#16
Leute kommt mal wieder runter :wink: Ich habe den Thread gestern auch nicht mehr gesehen, aus welchen Gründen auch immer. Er ist jedoch wieder zu sehen und @Gernot hat sich die Mühe gemacht ihn etwas übersichtlicher zu machen, was jetzt ganz gut ist. Die Mods wissen was sie tun...

Bei der gestrigen Feststellung sollte es dann auch bleiben... Was jedoch komisch ist, ist die Tatsache, dass wie bereits in den Wochen vor "CR" auch in diesem Jahr bei einigen die Vorfreude etwas in "Reiz" ausschwängt und das muss nun wirklich nicht sein :)

Lasst uns die Tage und die Atmosphäre bis zum Kinostart genießen und weiter über das wesentliche "Das Poster etc" diskutieren !!

MfG
Bond-Skater
Bild

#18
Ich finds auch sehr gut! Ziemlich schlicht zwar, aber trotzdem nicht langweilig! Aber ich finde Olga Kurylenko sieht auf dem Foto nicht wirklich hübsch aus!
Mathis: Ich glaube sie hat Handschellen dabei!

Bond: Na, dass hoff ich doch!

#19
shoobee hat geschrieben:Eine Frage, ist das wirklich eine P99, die Bond da in Händen hält?
Sieht ganz danach aus, das Muster zwischen Kimme in Korn deutet darauf hin!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#20
Thunderball hat geschrieben:Aber ich finde Olga Kurylenko sieht auf dem Foto nicht wirklich hübsch aus!
Findest du nicht?

Gerade mit dem dreckigen Gesicht und den zerzausten Haaren finde ich sie hübscher als mit der "Sie fährt im Fiat"-Frisur oder der Charity-Party-Frisur.

#21
Invincible1958 hat geschrieben:
Thunderball hat geschrieben:Aber ich finde Olga Kurylenko sieht auf dem Foto nicht wirklich hübsch aus!
Findest du nicht?

Gerade mit dem dreckigen Gesicht und den zerzausten Haaren finde ich sie hübscher als mit der "Sie fährt im Fiat"-Frisur oder der Charity-Party-Frisur.
Schon ne geile Drecksau die Kurylenko :lol:

Ein Bekannter von einer Freundin von mir behauptete, dass bereits die 20 ersten Minuten von "QoS" im Internet zu finden wären. Das kann ich nicht glauben, da ein Bond ja mit einem Staatsgeheimnis zu vergleichen ist. Was meinst du davon @Invincible1958 ?

MfG
Bond-Skater
Bild

#22
Insgesamt ansehliches Poster, finde aber auch dass Olga irgendwie komisch bzw nicht hübsch aussieht (was sie sonst für mich tut). Wirkt bisschen gekünstelt bzw das Gesicht ist schlecht getroffen (Nase wirkt irgendwie zu gross).

Und dass Bond gleich auf dem Plakat mit Verletzungen im Gesicht gezeigt werden muss ist halt auch gewöhnungsbedürftig bzw. recht gewagt und natürlich nicht grad sehr bondtypisch. Aber da ist man wenigstens schon bisschen drauf eingestellt was man so erwarten kann und schliesslich kommen sie wohl grad von einer Actionszene. Auch wenn Bond üblicherweise ja keine Narben davonträgt.

Und sonst absolut passables Plakat.

#23
Martin007 hat geschrieben:Auch wenn Bond üblicherweise ja keine Narben davonträgt.
Und sonst absolut passables Plakat.
In den Büchern wird von einer Narbe gesprochen. Bei den Filmen wurde das bislang umgangen.

Ansonsten ist man das wirklich gewöhnt, dass vieles anders durchgeführt wird, als es zuvor der Fall war.

Dass es in dem Film wohl nicht zimperlich zu gehen wird und Bond und Kurylenko scheinbar zwangsläufig in der Wüste ausgesetzt sind, wird in dem Plakat ebenfalls deutlich. Ob beide nun zusammen sein möchten, oder nicht. Eine kämpferische Auseinandersetzung ist der Plakatszene vorweg gegangen.

Nicht das beste Plakat, aber modern, anders und trotzdem aussagekräftig, zwecks den vielen inhaltlichen Anspielungen auf den Film.
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#24
Thunderball hat geschrieben:Ich finds auch sehr gut! Ziemlich schlicht zwar, aber trotzdem nicht langweilig! Aber ich finde Olga Kurylenko sieht auf dem Foto nicht wirklich hübsch aus!
Wie hübsch muss denn dann deine Freundin bzw. Frau sein, wenn du sie nicht attraktiv findest? :lol:
Bild

#25
Beim Sichten von Bildern ist mir gerade aufgefallen, dass wir ein ähnliches Motiv schon mal hatten...

Bild
Bild

Quelle: chief´s Festplatte

Naja, ...zumindest in Ansätzen... :D :D :D

#28
Einzig die Flammenwand im Hintergrund wirkt etwas extrem. Da ist das Bondposter etwas zurückhaltender und bringt die Charakteren, sowie deren Mimik und damit auch deren Zustand, im Vordergrund besser zur Geltung.
Ansonsten mit James "Desperados" Bond zu vergleichen :)
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#29
Ich find das Poster garnicht so "schlicht", wie hier viele sagen. Ich finde es sogar ziemlich krass. Die Farben, die Posen, die Blicke. Ich finds ziemlich gut, ist mein Lieblingsposter bisher. :)

Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks

#30
Man kann sich daran gewöhnen. Es liegt zum Teil auch an mir selbst, ich bin nun mal eher ein Freund der Poster älterer Bondfilme, die oft leicht übertrieben reisserisch und/oder überladen wirkten.