Wie bewertet ihr EIN QUANTUM TROST? (Bitte nur bewerten, wenn man den Film auch gesehen hat!)

10 - Ein Meisterwerk
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14 (11%)
9
Insgesamt abgegebene Stimmen: 23 (19%)
8
Insgesamt abgegebene Stimmen: 31 (25%)
7
Insgesamt abgegebene Stimmen: 20 (16%)
6
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (7%)
5
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8 (7%)
4
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (5%)
3
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (4%)
2
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (2%)
1 - der schlechteste Film den ich je gesehen habe
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (2%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 122

#76
vodkamartini hat geschrieben:In Augsburg beispielsweise kannst du solche "Megafilme" ebenalls immer Englisch sehen (sowohl im cinemaxx wie auch im CineStar).
dann scheint das bei uns in preußen anders zu sein ;-)

aber mal ehrlich: weiß jemand ob der film bspw. in düsseldorf in der OF zu sehen ist? (hatte vergessen dass ich ja jetzt in der gegend wohne. das sollte doch dort kein problem sein)

Re: Ein bissl Blabla

#77
Gernot hat geschrieben:...bondfans wie wir....
Die Benutzung des Wortes "wir" impliziert doch, dass Du mich mit in den Topf steckst! Etwas was ich entschieden von mir weise.

Welcher stille Genießer, der getrieben wird von:
  • Ironie
  • Sarkasmus
  • Zynismus
möchte schon mit Freaks und/oder Säuglingen verglichen werden?8)

Daher...Ich erbitte ein bischen Respekt vor meiner Person! Auch aus Deiner Feder, Gernot!8);-)

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

#78
Studium: Natürlich gab es nicht nur solche Seminare, aber war schon lustig. Aber Bond-, StarTrek- oder Western-Seminare dürften sich in der heutigen Bachelor- und Master-Zeit bald erübrigen. :?

Originalfassungen: Leider, leider sind die Deutschen als drittgrößter(?) Kinomarkt der Welt mit teuer hergestellten Synchros verwöhnt und zu faul, sich etwas mit Englisch (und einer leiseren Dialogspur) anzustrengen. Dabei sind wir doch ach-so-gut mit dem Fremdsprachenlernen. Selbst in xenophoberen Nachbarländern wie Frankreich ist es leichter, OmU-Fassungen im Kino zu kriegen. Städte wie Berlin sind natürlich eine löbliche Ausnahme. Aber z. B. unser Hannoversches Cinemax, das früher einen bis zwei Säle für Originalfassungen zumindest der großen Blockbuster zur Verfügung stellte, hat schändlich nachgelassen und zeigt jetzt nur noch zwei Vorstellungen pro Woche, und manchmal nichtmal das.

War ja schon immer ein Originalfreak, aber seit DVDs erschwinglich geworden sind, bin ich einfach noch viel weniger bereit, dafür Geld auszugeben, daß die Schauspieler nicht mit ihren eigenen Stimmen sprechen. Wenn dann nicht dieser dumme Unterschied zwischen einer zig-Quadratmeter-Leinwand und einem heimischen Laptop-Bildschirm wäre...

Übrigens hab ich ja auch bei unserem Freund Herrn Tesche den Verdacht, er hats nicht so sehr mit Englisch... :P
Of course I wanna bloody continue!

#79
jaja, jetzt nicht rausreden was das studium angeht ;-)
hab ne freundin, die witzigerweise auch solche seminare hatte mit western und bond... sogar ne examensarbeit übr den amerikanischen cowboy geschrieben...

sieht man den film in den pressevorführungen denn auf englisch? bzgl. tesche...
denn der film hat ja eindeutig humor, sieht man ja schon in den bisherigen ausschnitten. dass er das nicht bemerkt hat...

#80
Yap hinsetzen-Du bekommst eine Lehrstunde von mir verpasst, und zwar GRATIS!

Vergleiche bitte das beschauliche Hannover nicht mit dem Rest der Welt. Schließlich ist die Welt noch nicht reif für ein solchen Vergleich! Selbst Menschen in der letzten Ecke der Welt wissen, dass Städte wie Munster tausendmal mehr zu bieten haben, als Hannover!

Aber zurück zum eigentlichen Thema!

Natürlich gibt es Filmspielhäuser die mit OV-Vertonungen nichts anfangen können-so auch in meiner Stadt. Aber da Lichtspielhäuser auch nur Unternehmen sind, "befriedigen" sie die entsprechende Nachfrage. Und wenn da nur Spacken und Spassels leben, was soll man dann mit einem solchem Angebot?

Generell möchte ich Dir eine Reise nach Süddeutschland empfehlen. Diese Region hat sehr vieles zu bieten. Schöne Landschaften, interessante Wein-Regionen, andere Lebensweisen und Menschen, welche kein Hochdeutsch sprechen können! 8) Ach Gott....Wie ich dies vermisse...

Aber es gibt dort unten auch Lichtspielhäuser, welche gewisse Filme in der entsprechenden Originalsprache anbieten. So hatte das CineStar in Konstanz immer mal wieder ein entsprechendes Angebot im Programm. Und in Freiburg habe ich im Kino "Harmonie" die Simpsons und Transformer auf englisch gesehen....

Stell bitte die BRD nicht schlechter, als sie schon ist. Hättest Du sie mit der Institution der EU verglichen dann hätte ich Dir uneingeschränkt zugestimmt. Gleichzeitig möchte ich Dich auch ermahnen nicht immer nur Berlin als Vorbild für den Rest der Welt bzw. für Deutschland zusehen! Diese eingeschränkte Sichtweise kann noch einmal Dein Tod sein!

Berlin...Warum brauchen wir Berlin, wenn wir noch andere Ghettos haben? :?

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

Lehrstunde zurück

#82
LOL - 001 Du kriegst ein Bussi. :lol: :lol: :lol: :guns: :mrgreen:

Mit dem größten Teil deines Lehrinhalts bin ich absolut einverstanden, die Berlinpredigt z.B. halte ich meinen Freunden dort in schöner Regelmäßigkeit, besonders wenn sie versuchen mich zu überzeugen, wie cool es ist da hinzuziehen. Da sag ich immer, lieber auf der Bühne in der Kleinstadt, als im Publikum in der Großstadt.

Auch bezüglich Hannover haste recht, die Welt ist wirklich nicht reif für diese Stadt. Ich wohne übrigens nicht mal in, sondern nur bei Hannover, auch das noch. Unfairerweise hat Münster also nicht nur viel zu viele Kirchen, Studenten, billige Kneipen und Fahrräder, sondern auch Originalfassungskinos? Grrrr, ich zieh doch noch um...

Das mit Angebot und Nachfrage ist so eine Sache. Ich glaube nicht, daß die Cinemaxxe etwas anderes tun, als die Nachfrage selbst zu bestimmen. Davon abgesehen müssen wir als OV-Pädagogen halt mal ganz heftig erzieherisch und aufklärerisch tätig werden. Die Skandinavier sind nicht umsonst in der Bildung so weit vorne. :D

Aus Süddeutschland komme ich, ich weiß wie schön es da ist, mußt mir nix von den Weinbergen erzählen. Und immerhin gabs in Stuttgart tatsächlich auch in den frühen Neunzigern schon den English Shop mit Videos und das kuschelige O-Fassungs-Corso-Kino in Vaihingen.
Of course I wanna bloody continue!

#83
yap hat geschrieben: Unfairerweise hat Münster also nicht nur viel zu viele Kirchen, Studenten, billige Kneipen und Fahrräder, sondern auch Originalfassungskinos? Grrrr, ich zieh doch noch um...
Tja, dafür aber einen der besten Schuhläden in diesem Land! :wink:
Von der Innenstadt brauch man erst gar nicht anfangen.

#84
yap=Bube/Junge/ching

oder

yap=Madel

Für manche ist das ja kein Unterschied-aber für mich ein gewaltiger! Welcher Kerl möchte schon von einem Bube abgeschlabert werde? :?

Man merkt schon, dass Du ein zugezogener Hanoveraner bist! Ich sprach von Munster und nicht von Münster! In Münster gibt es mehr Studenten als in Munster. Nur hat Munster mehr Feuerkraft! 8) Wo genau in dem Kaff wohnst Du? Stadtteil zur Begaffung reicht da aus!

Sach jetzt nicht, dass Du ein Schwabe bist! Wahrlich Junge/Mädchen...Sche.iße wirklich...Da sind mir die Badener tausendmal lieber! Darauf brauche ich wirklich ein Kristallklar mit ner Zitronenscheibe drin!

Glaub mir...Die Cinemaxx-Kette bedient wahrlich den reinen Mainstream! Wenn ich mir ansehe, was für Spacken und Nassbirnen hier rumlaufen, dann werde ich in meiner Haltung nur noch bestärkt!

Auch DU machst den Fehler, indem Du das Wort "wir" benutzt! Wenn ich schon Gernot, welcher der Admin dieses Forum ist, schon auf "freundlicher Art und Weise darauf aufmerksam mache, dass er mich doch nicht mit einbeziehen soll, da ich etwas besonderes bin, warum sollte ich dann bei Dir eine Ausnahme machen?

Ich könnte auch die Frage stellen, warum ich so "barmherzig" zu Dir sein sollte?
Ich könnte auch die Frage stellen, warum ich nicht meine Geschütze auf Dich richten sollte?

Schließlich hängt daran schon genug Blut von diversen Usern! Auf einen mehr oder weniger kommmt es nicht mehr an!

8)

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

#85
Ach weeßte, 001, vor Geschützen hab ich keine Angst, schon gar nicht vor rein verbalen. :lol:

Und wo, o Schreck, verzeih mir, sagte ich "wir"? Da fällt mir doch dieser wunderbare Monty-Python-Dialog ein:
"Wir sind alle Individuen!"
"Ich nicht."

Ansonsten: Prost, genieß Deinen Drink, denn den brauchste.

Bin sowohl schwäbischer (wenn auch nur halb) Herkunft als auch weiblichen Geschlechts als auch der Ansicht, daß all das tatsächlich keine übermäßig große Rolle spielt. Dazu hamwer schließlich das - theoretisch - vorurteilsfreie, außertextuale (Wort erfunden!) Unterschiede ignorierende Netz.

Zunächsteinmal sind - watchit - wir hier alle Bondfans, richtig?

Geradezu unverzeihlich ist natürlich das Übersehen nicht vorhandener Ü-Pünktchen. :P

Güte Nücht.

PS.: Ching?
Of course I wanna bloody continue!

#86
yap hat geschrieben:Ach weeßte, 001, vor Geschützen hab ich keine Angst, schon gar nicht vor rein verbalen. :lol: ...
Och...Das haben zuvor auch meine Opfer gesagt! 8)

Sonst möchte ich nur zu Deinem Post sagen:
  • "Nobody is perfect!"
ching=Kind

In diesem Sinne und bis neulich
001

EDIT
...Zunächsteinmal sind - watchit - wir hier alle Bondfans, richtig?...
Nein...Ich bin besser als Bond! Was meinst Du warum die 1 vor der 7 steht! ;-)
Bild

#87
001, was Du über Freiburg, Süddeutschland, Badener gesagt hast, kann ich nachvollziehen (finde ich ja nett ;) ). Trotzdem ist der Dialekt nicht wirklich prickelnd; mag mehr Hochdeutsch (an der Uni ohnehin).

Allerdings wird es überall Vor- und Nachteile geben. Finde die Leute aus dem Norden irgendwie offener, was ich schon viele Male mit netten Gesprächen und Zusammentreffen bestätigt bekam.

Wie hoch ist bei Euch der "Lästerfaktor"? - In Süddeutschland hat man manchmal den Eindruck, er wurde dort erfunden...

Berlin usw. ist schon interessant, aber natürlich darf man den Alltag nicht unterschätzen und man neigt gerne dazu, die Hauptstadt aufgrund ihrer Lage und Möglichkeiten über andere Städte zu stellen.

Die OV - Versionen gibt es bei uns durchaus häufiger. Vielleicht macht es auch der Zusatz Universitätsstadt, so dass man hier solche Angebote als Bildungsangebote und "selbstverständlicher" ansieht.

Schon interessant, wie die Stimmen und Dialoge im Original verändert sind, wenn man die deutsche Synchronisation gegenüberstellt.

Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#88
Wieviele Location gibt es eigentlich nun zu bewundern? Ich fand schon, dass CR mehr als genug Locations hatte. Früher war das ganze irgendwie meistens übersichtlicher.

#89
So, nachdem wir nun den geistigen Ergüßen von 001 in Sachen Schwaben und Badnern, Kirstallweizen mit Zitronenscheiben-Trinkern und den südlichen Metropolen mit OV-Kinos kredenzt haben, wir nun auch wissen, dass yap ein Mädchen oder zumindest weiblich ist und GoldenEagle die Nordlichter bzw. Flachländer offener findet - könnte man eigentlich wieder ein bisserl näher ans ursprüngliche Thema zurück.

Und das war keine Bitte... :wink:

Zwar bin ich noch immer auf dem Trip, dass ich keine Kritik lesen werde, um mir die Vorfreude auf den Film nicht zu versauen, jedoch weiß ich nicht, wie toll das die Anderen finden, wenn sie Eure Post durch ackern müssen, um vielleicht was zum Film oder dann am Ende auch nicht, zu finden.

So und nun zurück zum Thema.



Nachtrag:

@001:

Bei meiner Frau hättest du mit dieser Meinung gepunktet - bei mir jedoch - frei nach FULL METAL JACKET - "kommt dein Ar*** auf meine Liste!"

So was könnte man persönlich nehmen ...
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House

#90
Tobi hat geschrieben: @001:

Bei meiner Frau hättest du mit dieser Meinung gepunktet - bei mir jedoch - frei nach FULL METAL JACKET - "kommt dein Ar*** auf meine Liste!"

So was könnte man persönlich nehmen ...
Darauf könnte ich mit der Frage antworten, wieviele Punkte ich schon bei Deiner Frau gesammelt habe! Pass auf Junge! 8)

Ist ja auch eine Karriere, die Du hier zurücklegst! Vom Busengrabscha zum Popoliebhaber :mrgreen:

Sorry mei Jung...Aber wat sein mußte, mußte sein! ;-)

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild