Reviews und Kritiken zu EIN QUANTUM TROST (BONDFANS)

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt

Wie bewertet ihr EIN QUANTUM TROST? (Bitte nur bewerten, wenn man den Film auch gesehen hat!)

10 - Ein Meisterwerk
14
11%
9
23
19%
8
31
25%
7
20
16%
6
9
7%
5
8
7%
4
6
5%
3
5
4%
2
3
2%
1 - der schlechteste Film den ich je gesehen habe
3
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 122
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 9239
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

26. Oktober 2008 11:57

Ich wüßte beim besten Willen nicht, warum ein männlicher Sekretär bei Judi Dench mehr Sinn machen sollte.
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4687
Registriert: 21. November 2005 21:09

26. Oktober 2008 12:12

vodkamartini hat geschrieben:Ich wüßte beim besten Willen nicht, warum ein männlicher Sekretär bei Judi Dench mehr Sinn machen sollte.
Tut er nicht. Hat auch niemand behauptet. Villiers war in CR genauso Fehl am Platz wie Moneypenny es wäre.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18084
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

26. Oktober 2008 12:38

Invincible1958 hat geschrieben:
Natürlich ist das Spekulation.
Aber ICH als Drehbuchautor würde nie wieder eine weibliche Sekretärin neben Judi Dench packen. Das würde für mich einfach keinen Sinn machen. Ich fand Samantha Bonds Moneypenny schon total Fehl am Platz. Vor allem weil ihr Charakter eigentlich gar nichts mit Moneypenny zu tun hatte - nur denselben Namen.
also ich fand die samantha bond moneypenny gar nicht schlecht. sie war behutsam modernisiert und dennoch dem charakter treu. habe gestern natürlich mal wieder FRWL gesehen und sorry, aber eine solche moneypenny könnte man heute nicht mehr bringen. samantha bond war durchaus so, wie ich chef-sekretärinnen heutzutage erlebe und dabei immer noch insgeheim eine verehrerin von bond.

nichtsdestorotz würde ich mich eine wirklich neu-definition der rolle wünschen
Benutzeravatar
Victor 'Renard' Zokas
Agent
Beiträge: 1574
Registriert: 11. September 2006 11:29
Wohnort: Ravensburg
Kontaktdaten:

26. Oktober 2008 13:58

@ gernot:
wie kommt die Flugzeug-Sequenz raus? Wirkt sie realistisch oder wieder viel zu weit hergeholt? Weil diese Sequenz macht mir persönlich am meisten Angst...

ansonsten: super Review!!!
"The name's Bond. James Bond."
Daniel_Craig

26. Oktober 2008 16:50

Victor 'Renard' Zokas hat geschrieben:@ gernot:
wie kommt die Flugzeug-Sequenz raus? Wirkt sie realistisch oder wieder viel zu weit hergeholt? Weil diese Sequenz macht mir persönlich am meisten Angst...

ansonsten: super Review!!!
Hmm.... und was machst du wenn er schreibt, dass diese Flugzeug-Sequenz zu weit hergeholt und übertrieben wirkt? Das Kino verlassen?

Dieser "Dog-Fight" wurde mit echten Flugzeugen in der Wüste gedreht. Also haben die auch das drehen können, was man mit einer alten DC3-Dakota flugtechnisch anstellen kann. Sie haben ja mit Skip Evans einen erfahrenen Piloten gehabt, der diese Manöver geflogen hat.

Schaue es dir doch einfach selbst an und lasse dich überraschen.
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3115
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

26. Oktober 2008 18:44

Eine weitere negative Kritik mit einem Fazit, wie ich es befürchtet habe:

http://www.sonntagszeitung.ch/suche/art ... wsid=48123

Na dann gute Nacht, Bond 22
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18084
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

26. Oktober 2008 18:59

erstaunlich wie du es schaffst die überwältige anzahl von positiven kritiken scheinbar zu überlesen..

ach ja der tesche, wie man nach so langer zeit der recherche zum thema bond immer noch so wenig ahnung haben kann. oder scheinbar zumindest wenig wissen.

er müsste wissen, dass es auch vorher "andersartige" bond filme gab und die formel eben nicht immer so runtergebeten wurde. und das er nun von taubmanns rolle enttäuscht ist, zeigt nur wie wenig er das übliche publicity spiel durchschaut hat. mein gott, hat wirklich jemand eine große rolle erwartet??? nachdem dieser in praktisch keinem interview oder ausschnitt gezeigt wurde???

zum thema ironie und sarkasmus: den habe ich in den diversen ausschnitten durchaus schon in gebotetem maße gesehen: beispiel die fields szene am flughafen, mit mathis szene zum thema spielgeld beim mi6, die gleiche szene mit mathis frau (?), die dialoge mit bond und M (I'll do my best")... war da mehr humor in dr. no oder FRWL? hat er vielleicht nicht mehr im kopf...
Zuletzt geändert von danielcc am 26. Oktober 2008 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3397
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

26. Oktober 2008 19:02

danielcc hat geschrieben:erstaunlich wie du es schaffst die überwältige anzahl von positiven kritiken scheinbar zu überlesen...
Und ich frage mich wieso Ihr soviel über etwas, was Kritiker meinen, labern könnt!

Geht ins Kino und bildet Eure eigene Meinung!

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3115
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

26. Oktober 2008 19:06

danielcc hat geschrieben: er müsste wissen, dass es auch vorher "andersarige" bond filme gab und die formel eben nicht immer so runtergebeten wurde. und das er nun von taubmanns rolle enttäuscht ist, zeigt nur wie wenig er das übliche publicity spiel durchschaut hat. mein gott, hat wirklich jemand eine große rolle erwartet??? nachdem dieser in praktisch keinem interview oder ausschnitt ezeigt wurde???
Es ist eine Schweizer Zeitung und deswegen wurde wohl da besonders darauf geguckt.
war da mehr humor in dr. no oder FRWL? hat er vielleicht nicht mehr im kopf...
Diese beiden Filme sind auch keine besonders guten Bondfilme, auf jeden Fall interessante und gute Agentenfilme, aber noch keine richtigen Bondstreifen. Zum Glück kam ja dann GF.

Und Craig ist nun offensichtlich mal nicht charmant genug um den Humor rüberzubringen, wie ihn die meisten Darsteller rübergebracht haben. Stattdessen sind die Sprüche offenbar viel zu zynisch.

Alles in allem kann ich nur sagen: Wenn ich nun mal meiner Meinung bin, dann könnt ihr das nicht ändern, sondern nur akzeptieren. Die Zeitung unterstreicht meine Meinung nur mehr.

Kann ja immer noch sein dass ich irgendwie noch positiv überrascht werde, zum Beispiel was die Action anbelangt. Aber mir schwant übles, wenn ich lese, dass die Actionszenen in ihrer Art eher an Bourne erinnern. So was mag ich gar nicht. Ich dachte immer, Bond sei gegen diese Wackelkameras resistent.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18084
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

26. Oktober 2008 19:10

du überrascht mich mit deinen meinungen immer wieder. dr. no OK aber FRWL? nun ja, ich zähle beide zu meinen lieblings bonds und ich denke FRWL steht bei den meisten fans weit oben, aber OK...

meine aussage lässt sich auch auf LTK oder andere weniger kustige bonds (oder sollte ich sagen alberne) übertragen.
ich fand craigs bond in CR besonders charmant, zumindest dann wer er wollte. gleiches sehe ich bisher in den ausschnitten.


was sind deine lieblings bondfilme?

die wackelkameras mag ich in der tat auch überhaupt nicht
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3115
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

26. Oktober 2008 19:16

edit
Zuletzt geändert von Martin007 am 26. Oktober 2008 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3115
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

26. Oktober 2008 19:17

danielcc hat geschrieben: was sind deine lieblings bondfilme?
LTK (jetzt biste baff, was :wink:), TSWLM, LALD, FYEO

Zu LTK: Ich finde Dalton super, auch rein optisch passt er im Gegensatz zu Muskel-Craig bestens zu Bond. Er agiert in dem Film nachvollziehbar, und dennoch fehlen die wichtigen Bond-Zutaten nicht, Q hat hier sogar seinen besten Auftritt. Robert Davi ist ein herrvorragender Bösewicht und nicht so ein Bübchen wie in den letzten Filmen. Gerade die Casino-Sequenz ist Bond pur. Und der Showdown mit den Tanklastern ist eh etwas vom besten, was es bei Bond je gab.

FRWL ist zu düster, zu trüb und zu ernst, die Story ist sicherlich spannend, aber es fehlen noch die wichtigen Bond-Zutaten, wie sie in GF ja dann vorkommen.
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 9239
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

26. Oktober 2008 19:20

Allerdings ist FRWL derjenige Film, der einen Roman Flemings am besten umsetzt und der dem Buch-Bond am nächsten kommt.

Goldfinger ist ganz klar der Trendsetter für den "Film-Bond".
Daniel_Craig

26. Oktober 2008 19:21

001 hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:erstaunlich wie du es schaffst die überwältige anzahl von positiven kritiken scheinbar zu überlesen...
Und ich frage mich wieso Ihr soviel über etwas, was Kritiker meinen, labern könnt!

Geht ins Kino und bildet Eure eigene Meinung!

In diesem Sinne und bis neulich
001
Da muss ich 001 zustimmen.

Wieso lasst ihr euch von so ein paar Kritikern den Film vermiesen?
Vielleicht war dieser Typ auf Rosamunde Pilcher fixiert und hat zu spät gemerkt, dass er im falschen Film war. :lol:

Wie gesagt. Ich gebe nichts auf deren Geschribbel und bilde mir meine Meinung, wenn ich im Kino sitze und den Film genieße.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18084
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

26. Oktober 2008 19:23

jetzt bin ich in der tat baff.

also LTK ist bei mir die nr. 21 (und bald 22). dalton war total fehl am platz und hat null charme und null charisma was für mich bond mehr als alles andere ausmacht. der bösewicht (ein drogendealer) ist für mich miami vice vorabend programm und nicht BOND. die casino szene sowie alle schauplätze in dem film wirken eher wie a-team als bond. aber ok...

FYEO mag ich inzwischen nicht so sehr. wird immer als so ernst und bodenständig herausgestellt ist aber in vielen szenen klamauk pur. mal ehrlich, da sind himmelschreiend dämliche szenen (die ganze bibi rolle, die eishockey szene, die sprungschanze, die verfolgung per ente, der papagei...)

TSWLM und LALD finde ich jeweils beide klasse. wobei LALD für mich total unterschätzt ist.

aber alle achtung, eine "ungewöhnlich" mischung die du da magst :-)
Gesperrt