offene Fragen in QOS

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17972
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

16. April 2009 21:47

1 hat geschrieben:Meines Wissens nach gab es in der Geschichte Boliviens niemals eine kommunistische Regierung, somit konnte vom Kommunismus auch nie Gefahr oder Leid auf die Bevölkerung in Bolivien ausgehen. Dies lässt nur zwei Schlussfolgerungen zu:
- Der Satz ist vollkommen hirnrissig, aber nicht mit Absicht, sondern aus Unwissen entstanden.
oder
- Der Satz wurde, obwohl man wusste, dass er keinen Sinn ergibt, geschrieben und veröffentlicht, um dem Zuschauer/der Zuschauerin zu suggerieren der Kommunismus habe ähnliches Leid über die Bevölkerung gebracht wie das Kokain. In diesem Falle wäre es pure Propaganda, geschrieben für ein Millionenpublikum.
hast du gelesen was ich geschrieben habe?
1, bond spricht von südamerika nicht bolivien!
2. der satz ist nicht hirnrissig sondern passt sehr wohl auch in aktuelle vorkommnisse des landes als auch in bezug auf das was thema des fllms ist. allerdings kann man rüber diskutieren ob nicht "sozialismus" das richtige wort wäre.
3. es ist ja in keinster weise suggeriert dass kommunismus leid übers land gebracht hat, sondern dass der umstand, dass eine region (unter umständen) mal kommunistisch und mal wieder nicht regiert wurde, entsprechende interessen der amerikaner und deren einmischung mit sich brachte.
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
1
Agent
Beiträge: 18
Registriert: 2. Dezember 2008 14:41

16. April 2009 21:56

danielcc hat geschrieben:
1 hat geschrieben: hast du gelesen was ich geschrieben habe?
1, bond spricht von südamerika nicht bolivien!
2. der satz ist nicht hirnrissig sondern passt sehr wohl auch in aktuelle vorkommnisse des landes als auch in bezug auf das was thema des fllms ist. allerdings kann man rüber diskutieren ob nicht "sozialismus" das richtige wort wäre.
3. es ist ja in keinster weise suggeriert dass kommunismus leid übers land gebracht hat, sondern dass der umstand, dass eine region (unter umständen) mal kommunistisch und mal wieder nicht regiert wurde, entsprechende interessen der amerikaner und deren einmischung mit sich brachte.

1. Woher weißt Du , dass Bond von Südamerika spricht und nicht von Bolivien?
2. Kommunismus und Sozialismus sind zwei verschiedene Systeme.
3. Welche Region wurde mal kommunistisch regiert? Auf was beziehst Du diese Region? Auf Südamerika, oder auf Bolivien?
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17972
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

16. April 2009 22:09

1 hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:
1 hat geschrieben: hast du gelesen was ich geschrieben habe?
1, bond spricht von südamerika nicht bolivien!
2. der satz ist nicht hirnrissig sondern passt sehr wohl auch in aktuelle vorkommnisse des landes als auch in bezug auf das was thema des fllms ist. allerdings kann man rüber diskutieren ob nicht "sozialismus" das richtige wort wäre.
3. es ist ja in keinster weise suggeriert dass kommunismus leid übers land gebracht hat, sondern dass der umstand, dass eine region (unter umständen) mal kommunistisch und mal wieder nicht regiert wurde, entsprechende interessen der amerikaner und deren einmischung mit sich brachte.

1. Woher weißt Du , dass Bond von Südamerika spricht und nicht von Bolivien?
2. Kommunismus und Sozialismus sind zwei verschiedene Systeme.
3. Welche Region wurde mal kommunistisch regiert? Auf was beziehst Du diese Region? Auf Südamerika, oder auf Bolivien?
1. weil bond es sagt: "you know I ws just wondering what southamerica would look if..."
2. ist mir klar, ich habe ja daher gesagt, dass in diesem zusammenhang sozialismus vielleicht das bessere wort wäre. aber keine ahnung...
3.mit region meinte ich wiederum südamerika. also länder südamerikas. ich bin kein geschichts experte aber da gibt oder gab es einige die in die richtung gegangen sind, oder wo teile der bevölkerung es gewünscht haben, oft kam es zu militär-putschen und und und. exakt das, worum es in vielerlei hinsicht im film geht. und immer wieder gerne mischen die USA sich ein. greenes plan setzt ja eben darauf, dass den amis medranos regierung lieber ist, da nicht die gefahr besteht, dass er evtl. ölvorkommen (auf die der CIA hier setzt) verstaatlichen würde...
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
1
Agent
Beiträge: 18
Registriert: 2. Dezember 2008 14:41

16. April 2009 22:23

Okay, damit hast Du meine Fragen beantwortet. :wink:
Vielen Dank dafür!
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17972
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

16. April 2009 22:27

1 hat geschrieben:Okay, damit hast Du meine Fragen beantwortet. :wink:
Vielen Dank dafür!
puh, da bin ich aus der sache noch mal raus gekommen ohne jedes geschichts-wissen ;-)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
1
Agent
Beiträge: 18
Registriert: 2. Dezember 2008 14:41

16. April 2009 22:46

:lol:
Benutzeravatar
header
Agent
Beiträge: 748
Registriert: 28. April 2008 17:11
Wohnort: Stuttgart

17. April 2009 10:48

danielcc hat geschrieben:offene fragen meiner seits:
- warum vertraut M bond auf ein mal nach dem gespräch im hotel?
- M sagt zu tanner: folgen sie ihm, und dennoch bleibt bond im restlichen film vollkommen alleine
- wollten die CIA jungs in der bar in bolivien bond wirklich erschießen???
- warum ändert felix seine meinung so plötzlich und hilft bond?
- wofür um alles in der welt zahlt greene geld an medrano??????? müsste es nicht umgekehrt sein`?

aber die wichtigste frage auch wenn sie dumm klingt:
- was ist es, dass bond mit yusef am ende zu klären hat? will er von ihm wissen, ob vesper sich wirklich von ihm "getrennt" hatte bzw. sie sich nicht hat erpressen lassen weil sie bond dann doch geliebt hat???
-nun ich denke es macht klick in ihrem Kopf. Sie macht das aus Gefühl. Intuition - immerhin ist sie eine Frau. Bond hätte auch einfach abhauen können. sie merkt das sie herumkommandiert wird. Von der CIA etc. Aber im MI6 hat immernoch sie das sagen. sie hat ja die ganze Zeit gezweifelt. Und ich denke sie hat bond angesehen das es ihm nicht nur um Rache geht. (naja das ist natürlich nur auslegungssache)

-Sicher sollte Bond erschossen werden. Wir erinnern uns an das Gespräch im Flugzeug.
Warum leiter bond hilft??? Ist doch klar.
1. Er weiß das es falsch ist was Beam vor hat
2. er mag bond
3. wer sagt das er es Bond nicht sagen wollte
Bild
Benutzeravatar
Caro Bond
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 6. November 2006 16:15
Lieblings-Bondfilm?: FRWL,LTK,CR
Wohnort: Potsdam

18. April 2009 23:52

danielcc hat geschrieben: - wofür um alles in der welt zahlt greene geld an medrano??????? müsste es nicht umgekehrt sein`?
Das interessiert mich auch. Jetzt wo ich darüber nachdenke ist mir das nicht ganz klar.
Meine Theorie:
Greene besticht den Polizeichef damit Medrano Präsident werden kann. Er gibt Medrano Geld, damit dieser ihm die Wüste verkauft (denn als Präsident kann er das), wodurch Greene mehr als die Hälfte des Wasservorrates des Landes besitzt. Dadurch zwingt er Medrano quasi dazu ihn als neuen Wasserlieferanten einzusetzten, obwohl er mehr als doppelt so viel dafür fordert als der vorige. Und auf Grund dessen macht er im Endeffekt Gewinn. Richtig?


Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks
Benutzeravatar
marci992
Agent
Beiträge: 332
Registriert: 12. Januar 2008 14:59
Wohnort: Leonberg

18. April 2009 23:59

Caro Bond hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben: - wofür um alles in der welt zahlt greene geld an medrano??????? müsste es nicht umgekehrt sein`?
Das interessiert mich auch. Jetzt wo ich darüber nachdenke ist mir das nicht ganz klar.
Meine Theorie:
Greene besticht den Polizeichef damit Medrano Präsident werden kann. Er gibt Medrano Geld, damit dieser ihm die Wüste verkauft (denn als Präsident kann er das), wodurch Greene mehr als die Hälfte des Wasservorrates des Landes besitzt. Dadurch zwingt er Medrano quasi dazu ihn als neuen Wasserlieferanten einzusetzten, obwohl er mehr als doppelt so viel dafür fordert als der vorige. Und auf Grund dessen macht er im Endeffekt Gewinn. Richtig?


Caro
stimmt! :lol:

gruß
Bild
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17972
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

19. April 2009 02:08

natürlich ist der plan greenes so wie ihr ihn beschrieben habt. darum geht es ja im film. aber die zahlung von greene an medrano erschließt sich mir nicht.

also:
- medrano will eine leistung von greene
- greene sorgt dafür, dass der polizeichef auf medranos seite ist
- greene sorgt dafür, dass die neue bolivianische regierung anerkannt wird
- greene sorgt dafür, dass die amis dem wohlwolllend gegenüber stehen

und am ende muss greene dafür etwas an medrano zahlen???? sehr merkwürdig auch weil ja klar war, dass greene als gegenleistung die wüste haben will. medrano war ja verwundert darüber, dass er NUR die wüste haben will, warum sollte er dann doch von greene geld verlangen? ich hätte es umgekehrt verstanden, wenn medrano an greene zahlt und der großzügig ablehnt, da er sowieso ohne ende an der wüste und dem wasser verdienen wird
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

19. April 2009 09:40

Es wurde ja schon richtig erklärt:

Greene ist im Grunde ein kredithai auf globalem Niveau...er leiht Medrano Geld zur Errichtung seines Regimes und verlangt dafür "nur" eine Wüste. Die Crux jedoch ist, dass er am Schluss "Moskau Inkasso" mäßig Medrano einen Vertrag aufzwingt, der Quantum Milliarden einbringen wird!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
header
Agent
Beiträge: 748
Registriert: 28. April 2008 17:11
Wohnort: Stuttgart

19. April 2009 18:54

Chris hat geschrieben:Es wurde ja schon richtig erklärt:

Greene ist im Grunde ein kredithai auf globalem Niveau...er leiht Medrano Geld zur Errichtung seines Regimes und verlangt dafür "nur" eine Wüste. Die Crux jedoch ist, dass er am Schluss "Moskau Inkasso" mäßig Medrano einen Vertrag aufzwingt, der Quantum Milliarden einbringen wird!
so hab ichs auch verstanden.
Bild
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

1. Mai 2009 13:25

Richtig, Greene zieht Medrano mit dem Vertrag und der Drohung über den Tisch, aber vorher läuft alles noch ganz normal. Wie Leiter Bond in der Bar sagt, braucht Medrano Geld um die Polizei und die Militär zu schmieren. Auch das ist im Quantum Paket mit drin, die halt nur das Stück Land dafür verlangen. Der Polizeichef bekommt also seinen Koffer, damit die Polizei geschmiert ist und Medrano um die Militär zu schmieren.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17972
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

1. Mai 2009 21:28

007James Bond hat geschrieben:Richtig, Greene zieht Medrano mit dem Vertrag und der Drohung über den Tisch, aber vorher läuft alles noch ganz normal. Wie Leiter Bond in der Bar sagt, braucht Medrano Geld um die Polizei und die Militär zu schmieren. Auch das ist im Quantum Paket mit drin, die halt nur das Stück Land dafür verlangen. Der Polizeichef bekommt also seinen Koffer, damit die Polizei geschmiert ist und Medrano um die Militär zu schmieren.
aber der koffer mit dem geld von greene ist doch sowieso schon zum schmieren der polizeit! und DANN erst fragt medrano nach seinem geld. film noch mal gucken! ;-)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

1. Mai 2009 22:55

danielcc hat geschrieben: aber der koffer mit dem geld von greene ist doch sowieso schon zum schmieren der polizeit! und DANN erst fragt medrano nach seinem geld. film noch mal gucken! ;-)
Text nochmal lesen! :wink:
Medrano muss auch die Militär schmieren.
Gesperrt