#182
Universal Exports Ltd. hat geschrieben:Russland ist zunächst mal auch ein Land mit massig Öl, eventuell ist Quantum ja auch an den Rohstoffen Russlands interessiert.
stimmt, gibts noch irgendwelche zusammenhänge was den kampf um die ölreserven der arktis angeht? kämpfen da nicht auch russland, kanada... drum? kenn mich da aber nicht aus, also sorry. nur ergibt sich da insgesamt schon ein stimmiges bild und sicherlich zumindest potenziell eine mögliche bond23 story. vielleicht auch eine onvolvierung von sarah palin, die ja immerhind damit protzt, dass sie auslandserfahrung aufgrund der angreznenden staaten russland und kanada hat ;-)
"It's been a long time - and finally, here we are"

#184
BTW: In Bregenz beschließt Quantum, dass der Focus mehr auf Kanada gelegt werden soll. Daher weiß Bond auch, dass Yusefs "Neue" Kanadierin ist.

Weshalb es ausgerechnet in Russland zum Finale kommt ist mir auch nicht klar...aber andereseit: Warum auch nicht!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#185
Chris hat geschrieben:BTW: In Bregenz beschließt Quantum, dass der Focus mehr auf Kanada gelegt werden soll. Daher weiß Bond auch, dass Yusefs "Neue" Kanadierin ist.

Weshalb es ausgerechnet in Russland zum Finale kommt ist mir auch nicht klar...aber andereseit: Warum auch nicht!
da wird nix beschlossen nur erwähnt ein mitglid, dass man vielleicht mehr focus aus die kanadier legen sollte. das mit der kandierin weiß bond sicherlich von greene oder er hat es selbst herausgefunden. aber das muss er nicht unbedingt der bregenz szene entnommen haben
"It's been a long time - and finally, here we are"

#186
Das ist aber "im anderen Forum" schon allgemeiner Kanon und hat sich auch sonst durchgesetzt: Die Agentin am Ende ist Kandierin, weil eben Quantum den Focus auf Kanada legen will!

Vielleicht spielt der nächste Bond ja in Kanada!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#187
Chris hat geschrieben:Das ist aber "im anderen Forum" schon allgemeiner Kanon und hat sich auch sonst durchgesetzt: Die Agentin am Ende ist Kandierin, weil eben Quantum den Focus auf Kanada legen will!

Vielleicht spielt der nächste Bond ja in Kanada!
wenn ich "allgemeienr kanon" höre werd ich böse....
es ist so wie ich gesagt habe. allein die tatsache, dass quantum JA NICHT von dem tierra projekt ablässt zeigt, dass die kanada idee ein einzelner einwurf eines mitglieds ist. nicht mehr. nichtsdestotrotz ist es ein möglicher plot für bond23 und der satz beinhaltet ja eben auch, dass da schon was mit kanada im gange ist. nur eben nicht 100%iger focus. außerdem hat greene ja bond alles über quantum erzählt was er wissen wollte. warum sollte also der kanada/yusef plot nicht dazu gehören?
"It's been a long time - and finally, here we are"

#188
Die Frage die jetzt noch ungeklärt ist: Ist Quantum überhaupt "Die Organisation"???
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#189
Mal etwas anderes ich habe gestern Das Bourne Ultimatum angeschaut und musste mit entsätzen feststell das es häufig der Fall ist das Szenen fast genau so sind wie in Ein Quantum Trost z.B Tangar die Dachverfolgung oder die Motorrad Szene auch vom Kostüm gleich also das finde ich jetzt mal gar nicht gut .

#190
Algerischer Ex Freund hat geschrieben:Mal etwas anderes ich habe gestern Das Bourne Ultimatum angeschaut und musste mit entsätzen feststell das es häufig der Fall ist das Szenen fast genau so sind wie in Ein Quantum Trost z.B Tangar die Dachverfolgung oder die Motorrad Szene auch vom Kostüm gleich also das finde ich jetzt mal gar nicht gut .
das ist ja nichts neues...

eine dachverfolgung gibt es aber auch schon bei bond, nämlich in TLD (und dort übrigens auch in tanger/marokko.

auto-verfolgungen wie in bourne gab es vorher auch schon bei bond (insb. NSN, AVTAK, TLD...).

zweikämpfe wie in bourne gab es vorher bei bond auch (insb. FRWL. DAF, GE)

motorrad gabs auch schon bei bond und kommt in QOS ja nur ne minute vor.

nichtsdestotrotz ist sicherlich der sehr schnelle, hektische schnitt gepaart mit wilden kameraschwenks per handkamera und auch zum teil der sehr erdige, bodenständige und glaubwürdige ton von QOS angelehnt an einen trend der im wesentlichen von bourne ausgelöst wurde
Zuletzt geändert von danielcc am 10. Dezember 2008 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
"It's been a long time - and finally, here we are"

#192
wärend mir in QOS auch die schnelle Kameraführung gefällt, finde ich sie bei Bourne teilweise richtig misslungen. In keiner einzigen Szene gibt es eine ruhige Kameraeinstellung. Sie zittert oder wackelt IMMER auch bei besprächsszenen. Das irritiert extrem. Bei machnche Actionszenen ist Bourne dann nur halb im Bild und alles wacklt fürchterlich.
Trotzdem tolle filme. Aber Bond ist einfach besser. =)
Bild

#193
richtig, bond is besser, jetzt braucht er nur wieder ein ihm würdiges team hinter der kamera und im schneideraum.

gibts noch irgendwelche offenen fragen zum film?
Zuletzt geändert von danielcc am 20. Dezember 2008 00:39, insgesamt 1-mal geändert.
"It's been a long time - and finally, here we are"

#194
danielcc hat geschrieben:
gibts noch irgendwelche offenen fragen zum film?
Wenn ja. Dann würde einer Fragen stellen, oder?

#195
sind eigentlich irgendwem gravierende filmfehler aufgefallen? also nicht der übliche kleinkram sondern was interessantes?
"It's been a long time - and finally, here we are"