#91
Invincible1958 hat geschrieben:[
Aber ansonsten weiß man doch immer, dass Bond am Ende gewinnen wird. Erst recht bei diesen Massen-Armee-Kampfszenen wie in YOLT oder TSWLM kommt überhaupt keine Spannung auf, weil man da nur hunderte Männer gegeneinander kämpfen sieht, und am Ende sind alle Bösen tot und die Guten haben gewonnen. Aber wirklich mitfiebern tun man da eben nicht.
Ich finde gerade YOLT und insbesondere TSWLM haben eine gute, sich immer steigendere Spannung.

#92
Aber ansonsten weiß man doch immer, dass Bond am Ende gewinnen wird. Erst recht bei diesen Massen-Armee-Kampfszenen wie in YOLT oder TSWLM kommt überhaupt keine Spannung auf, weil man da nur hunderte Männer gegeneinander kämpfen sieht, und am Ende sind alle Bösen tot und die Guten haben gewonnen. Aber wirklich mitfiebern tun man da eben nicht.
Wenn James Bond verliert ist er ja tot!!!!!!!!! und dann? dann würde nix mehr im Kino kommen... :( :D

Außerdem ist das in 99% aller Filme so, außer es wird keine weitere folge geben dann stirbt man vll am ende hehe
Bild

#94
Dwalin_DE hat geschrieben:Mensch, genau aus DIESEM GRUND steht doch am Ende immer dran:

James Bond will return (außer jetzt bei QoS roflmao, oder ich habs verpaßt)
Bei QOS steht es ebenfalls am Ende, genau wie bei allen anderen Bondfilmen.

@marci992: Natürlich wird Bond nicht verlieren. Aber es würde die Spannung steigern, wenn es mal zwischenzeitlich so aussähe als würde Bond es nicht mehr schaffen. Und solche Szenen gibt es eben zu selten.

Es geht eben um den Weg dahin.

#95
Ja, das ist noch mein Bond.

Meine Bonds sind Daniel Craig und Sean Connery und mit Abstrichen auch noch Timothy Dalton und George Lazenby. Dagegen sind Roger Moore und Pierce Brosnan überhaupt nicht meine Bonds. Ich mag die härtere Gangart und menschlichen Schwächen bei James Bond. Roger Moore und Pierce Brosnan snd mir einfach zu glatt.

#96
Invincible1958 hat geschrieben:
Dwalin_DE hat geschrieben:Mensch, genau aus DIESEM GRUND steht doch am Ende immer dran:

James Bond will return (außer jetzt bei QoS roflmao, oder ich habs verpaßt)
Bei QOS steht es ebenfalls am Ende, genau wie bei allen anderen Bondfilmen.

@marci992: Natürlich wird Bond nicht verlieren. Aber es würde die Spannung steigern, wenn es mal zwischenzeitlich so aussähe als würde Bond es nicht mehr schaffen. Und solche Szenen gibt es eben zu selten.

Es geht eben um den Weg dahin.
ja und bei der vesper szene am ende hat man wirklich nicht gewusst ob er sie retten kann (vorausgesetzt man kennt den roman nicht bzw. weiß dass sie den roman auch so umsetzen). das war unter normalen umständen eine riesenüberraschung. und auch da hat man nur mitgefiebert, weil es echte, gut geschriebene charaktere waren, weil deren love story sehr realitätsnahe und nachvollziehbar war. das macht halt den unterschied
"It's been a long time - and finally, here we are"
cron