verwirrung... vesper

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Benutzeravatar
rukkalo
Agent
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2009 00:04

12. Januar 2009 00:12

hallo, ich vermisse im internet eine darstellung bzw. aufklärung der zusammenhänge. ich finde die beiden neuen bond-filme recht gelungen, aber ich bin dennoch etwas überfordert die zusammenhänge allezu erkennen.
hat vesper ihn nun betrogen oder nicht? und wenn ja: warum heißt es ständig, sie habe ihn geliebt? warum konnte sie sich dann nicht an bond selbst wenden? und warum sollte sie überhaupt "selbstmord" begehen (es zulassen wollen, dass der fahrstuhl sie in die tiefe reißt und den vorher abschließen, dass sie nicht gerettet werden kann)?


und warum ist ihr freund den sie mit dem geld hatte retten wollen nun plötzlich doch am leben - waren die beiden nun verliebt und ein "echtes" paar, oder hatte ihr freund sie nur benutzt?
warum wirft er die kette von vesper zum schluss weg? udn was meint bond wenn er zu m sagt : "du hattest recht, mit dem, was du über vesper gesagt hast"?

also über aufklärung wäre ich dankbar!
Benutzeravatar
Thesy
Agent
Beiträge: 166
Registriert: 4. Mai 2008 16:19
Wohnort: Weindorf nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

12. Januar 2009 00:21

rukkalo hat geschrieben: und warum ist ihr freund den sie mit dem geld hatte retten wollen nun plötzlich doch am leben - waren die beiden nun verliebt und ein "echtes" paar, oder hatte ihr freund sie nur benutzt?
warum wirft er die kette von vesper zum schluss weg? udn was meint bond wenn er zu m sagt : "du hattest recht, mit dem, was du über vesper gesagt hast"?

also über aufklärung wäre ich dankbar!
das möchte ich dir gern erklären, der Rest ist mir gerade zu viel...
Ihr Freund hat sie nur benutzt, so wie er alle seine Freundinnen für die Organisation Quantum benutzt. Vesper wurde vorgetäuscht ihr Freund sei geklaut worden und wird erpresst. Sie geht darauf ein um ihren Freund am Leben zu halten --> kein echtes Paar (einseitige Liebe - wie schmerzvoll^^), er hat sie nur benutzt.
Bond wirft die Kette weg - als Symbol dafür, dass er mit Vesper und der Rache für sie abgeschlossen hat.
Ich nehme an er bezieht sich damit ("du hattest recht, mit dem, was du über vesper gesagt hast") auf das Telefonat zwischen Bond und M am Ende von Venedig (CR), als M Vesper verteidigt.
Ich hoffe ich konnte dir zumindest ein wenig helfen.
Zuletzt geändert von Thesy am 12. Januar 2009 00:23, insgesamt 1-mal geändert.
„Was soll das für einen Sinn haben zu beichten, wenn man nichts bereut?"
-The Godfather
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

12. Januar 2009 00:21

also:

der typ am ende von QOS macht dies als masche für die organisation quantum. er macht sich als lover ran an frauen, die nützlich sein können. in diesem fall an vesper.

dann täuscht er eine entführung vor. so wurde vesper gesagt, sie müsse tun was die entführer verlagen, sonst würde er sterben. dies passt sehr gut, dass sie ja auch mission mit bond ist und somit lechiffre und/oder der organisation helfen kann. da lechiffre das poker spiel verliert, kommt die organisation von mr. white erstmal nicht mehr an das geld ran.

da bond nichts verraten will (folterszene mit lechiffre, wo dieser den code wissen will), müsste mr. white eigentlich nicht nur lechiffre sondern auch bond töten. doch da bietet scheinbar vesper einen deal an (sie hat sich zu diesem zeitpunkt ja in BOND verliebt und lässt sich somit nicht mehr erpressen (sie hat die halskette von ihrem freund abgeleg).

sie schlägt wohl vor, wenn man bond am leben lässt, wird sie das passwort/das geld besorgen, was sie ja am ende tut wenn sie in venedig sind.

sie merkt aber wohl zu dem zeitpunkt auch, dass man sie nicht in ruhe lassen wird und vor allem dass sie den mann den sie nun liebt, verraten hat und ihn betrogen hat. sie kann nicht mit der schuld leben und deswegen will sie nicht mehr von bond gerettet werden.

in Oos erfahren wir dann noch, dass yusef, ihr ex.freund, eben für quantum arbeitet und er diese masche häufiger durchführt
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
rukkalo
Agent
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2009 00:04

12. Januar 2009 01:06

das heißt, dass sie das geld gar nichtbesorgt um ihren freund zu retten, sondern weil sie das versprechen gegeben hatte, damit bond am leben bleibt??
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

12. Januar 2009 01:27

rukkalo hat geschrieben:das heißt, dass sie das geld gar nichtbesorgt um ihren freund zu retten, sondern weil sie das versprechen gegeben hatte, damit bond am leben bleibt??
jepp! das wird auch im film gesagt, von M im telefongespräch mit bond " ist das nicht offensichtlich. sie hat an jenem abend einen deal gemacht um ihr leben zu retten" oder so ähnlich
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
rukkalo
Agent
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2009 00:04

12. Januar 2009 11:30

warum hält sie sich an den deal, und erzählt nicht bond davon??
warum heißt es die ganze zeit, sie will mit dem geld ihren frund retten, wenn sie doch damit eher bond rettete??
und warum eigentlich hat Mathis sie angerufen, kurz bevor es zum foltern ging. es wurde ja sogar gesagt: "tja, Mathis ist nicht dein, sondern mein freund..."
und trotzdem ist der unschuldig? häh?

ps: danke für euere schnellen und kompetenten antworten!
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

12. Januar 2009 12:56

rukkalo hat geschrieben:warum hält sie sich an den deal, und erzählt nicht bond davon??
warum heißt es die ganze zeit, sie will mit dem geld ihren frund retten, wenn sie doch damit eher bond rettete??
und warum eigentlich hat Mathis sie angerufen, kurz bevor es zum foltern ging. es wurde ja sogar gesagt: "tja, Mathis ist nicht dein, sondern mein freund..."
und trotzdem ist der unschuldig? häh?

ps: danke für euere schnellen und kompetenten antworten!
1. naja, sie hat vielleicht angst, da sie ja scheinbar auch ständig überwacht wird. dahr wollte sie bond wohl nichts erzählen. und wenn, hätte er natürlich dem plan nicht zugestimmt und damit wäre wohl der tod für beide vorherestimmt
2. wo heißt es die ganze zeit, sie wolle mit dem geld ihren freund retten? nicht im film!
3. ob mathis sie wirklich angerufen hat, wissen wir nicht. vielleicht wurde sie rausgelockt von lechiffre...
4. die sache mit mathis ist nicht eindeutig im film, man kann aber davon ausgehen dass er unschuldig ist und lechiffre bond hier nur verwirren wollte um vom eigentliche maulwurf (vesper) abzulenken. man muss aber bedenken, dass nicht beide filme in einem rutsch geschrieben wurden so dass auch fehler möglich sind
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Algerischer Ex Freund
Agent
Beiträge: 285
Registriert: 30. August 2008 23:11

12. Januar 2009 17:03

Und wer hat Bond die Adresse von White gschikt ?
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

12. Januar 2009 18:14

Vesper...wohl zeitverzögert Abgeschickt! (Geht z.B. mit speziellen E-Mail Programmen!)

Allerdings schickt Vesper Bond nur die Nummer von Mr. White, den Rest findet er selbst heraus!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
SuperMike007
Agent
Beiträge: 784
Registriert: 5. Mai 2006 20:24
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

12. Januar 2009 18:46

danielcc hat geschrieben:
rukkalo hat geschrieben:warum hält sie sich an den deal, und erzählt nicht bond davon??
warum heißt es die ganze zeit, sie will mit dem geld ihren frund retten, wenn sie doch damit eher bond rettete??
und warum eigentlich hat Mathis sie angerufen, kurz bevor es zum foltern ging. es wurde ja sogar gesagt: "tja, Mathis ist nicht dein, sondern mein freund..."
und trotzdem ist der unschuldig? häh?

ps: danke für euere schnellen und kompetenten antworten!
1. naja, sie hat vielleicht angst, da sie ja scheinbar auch ständig überwacht wird. dahr wollte sie bond wohl nichts erzählen. und wenn, hätte er natürlich dem plan nicht zugestimmt und damit wäre wohl der tod für beide vorherestimmt
2. wo heißt es die ganze zeit, sie wolle mit dem geld ihren freund retten? nicht im film!
3. ob mathis sie wirklich angerufen hat, wissen wir nicht. vielleicht wurde sie rausgelockt von lechiffre...
4. die sache mit mathis ist nicht eindeutig im film, man kann aber davon ausgehen dass er unschuldig ist und lechiffre bond hier nur verwirren wollte um vom eigentliche maulwurf (vesper) abzulenken. man muss aber bedenken, dass nicht beide filme in einem rutsch geschrieben wurden so dass auch fehler möglich sind


Nun ja ob Mathis wirklich so unschuldig ist kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Also zumindest in CR dürfte er es nicht gewesen sein denn Bond meinte ja im Film "Ein "Quantum Trost" zu Mathis als er starb, das Mathis wohl nur ein Deckname war und Mathis dann sagte, vergeben wir einander. Also muss Mathis irgendwie seine Finger da auch mit drin gehabt haben.



Gruß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

12. Januar 2009 18:47

Algerischer Ex Freund hat geschrieben:Und wer hat Bond die Adresse von White gschikt ?
ich glaube das ist nicht mals zeitverzögert! sie hat einfach eine erinnerung in ihrem handy gespeichert! in dem moment wo bond es öffnet erscheint die aktuelle erinnerung. fertig
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

12. Januar 2009 18:50

SuperMike007 hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:
rukkalo hat geschrieben:warum hält sie sich an den deal, und erzählt nicht bond davon??
warum heißt es die ganze zeit, sie will mit dem geld ihren frund retten, wenn sie doch damit eher bond rettete??
und warum eigentlich hat Mathis sie angerufen, kurz bevor es zum foltern ging. es wurde ja sogar gesagt: "tja, Mathis ist nicht dein, sondern mein freund..."
und trotzdem ist der unschuldig? häh?

ps: danke für euere schnellen und kompetenten antworten!
1. naja, sie hat vielleicht angst, da sie ja scheinbar auch ständig überwacht wird. dahr wollte sie bond wohl nichts erzählen. und wenn, hätte er natürlich dem plan nicht zugestimmt und damit wäre wohl der tod für beide vorherestimmt
2. wo heißt es die ganze zeit, sie wolle mit dem geld ihren freund retten? nicht im film!
3. ob mathis sie wirklich angerufen hat, wissen wir nicht. vielleicht wurde sie rausgelockt von lechiffre...
4. die sache mit mathis ist nicht eindeutig im film, man kann aber davon ausgehen dass er unschuldig ist und lechiffre bond hier nur verwirren wollte um vom eigentliche maulwurf (vesper) abzulenken. man muss aber bedenken, dass nicht beide filme in einem rutsch geschrieben wurden so dass auch fehler möglich sind


Nun ja ob Mathis wirklich so unschuldig ist kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Also zumindest in CR dürfte er es nicht gewesen sein denn Bond meinte ja im Film "Ein "Quantum Trost" zu Mathis als er starb, das Mathis wohl nur ein Deckname war und Mathis dann sagte, vergeben wir einander. Also muss Mathis irgendwie seine Finger da auch mit drin gehabt haben.

Gruß Mike007
darüber wurde viel spekuliert. meine meinung ist, dass ma in CR wollte dass er ein verräter ist, beim schreiben von QOS aber gemerkt hat, dass es besser ist wenn er unschuldig ist.

die sätze von bond und mathis vor dessen tod sind anders gemeint denke ich. die frage nach dem decknamen ist nur gerede von bond. und mathis aussage bezieht sich wohl eher darauf, dass er mist gebaut hat, weil er dem polizeichef vertraut hat. (eine schöne parallel, da er ja vorher in seinem haus it bond über seine lebenserfahrung redet und die tatsache, dass nicht alle nur gut oder böse sind... und auch in CR spielte ein polizeichef und mathis umgang mit ihm eine wichtige rolle)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
SuperMike007
Agent
Beiträge: 784
Registriert: 5. Mai 2006 20:24
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

12. Januar 2009 18:56

danielcc hat geschrieben:
SuperMike007 hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben: 1. naja, sie hat vielleicht angst, da sie ja scheinbar auch ständig überwacht wird. dahr wollte sie bond wohl nichts erzählen. und wenn, hätte er natürlich dem plan nicht zugestimmt und damit wäre wohl der tod für beide vorherestimmt
2. wo heißt es die ganze zeit, sie wolle mit dem geld ihren freund retten? nicht im film!
3. ob mathis sie wirklich angerufen hat, wissen wir nicht. vielleicht wurde sie rausgelockt von lechiffre...
4. die sache mit mathis ist nicht eindeutig im film, man kann aber davon ausgehen dass er unschuldig ist und lechiffre bond hier nur verwirren wollte um vom eigentliche maulwurf (vesper) abzulenken. man muss aber bedenken, dass nicht beide filme in einem rutsch geschrieben wurden so dass auch fehler möglich sind


Nun ja ob Mathis wirklich so unschuldig ist kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Also zumindest in CR dürfte er es nicht gewesen sein denn Bond meinte ja im Film "Ein "Quantum Trost" zu Mathis als er starb, das Mathis wohl nur ein Deckname war und Mathis dann sagte, vergeben wir einander. Also muss Mathis irgendwie seine Finger da auch mit drin gehabt haben.

Gruß Mike007
darüber wurde viel spekuliert. meine meinung ist, dass ma in CR wollte dass er ein verräter ist, beim schreiben von QOS aber gemerkt hat, dass es besser ist wenn er unschuldig ist.

die sätze von bond und mathis vor dessen tod sind anders gemeint denke ich. die frage nach dem decknamen ist nur gerede von bond. und mathis aussage bezieht sich wohl eher darauf, dass er mist gebaut hat, weil er dem polizeichef vertraut hat. (eine schöne parallel, da er ja vorher in seinem haus it bond über seine lebenserfahrung redet und die tatsache, dass nicht alle nur gut oder böse sind... und auch in CR spielte ein polizeichef und mathis umgang mit ihm eine wichtige rolle)


Nun ja das wäre natürlich auch eine Möglichkeit wobei mir der Satz dann von Bond irgendwie nicht Logisch erscheint aber vielleicht sollte das so rüberkommen.
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

12. Januar 2009 21:10

danielcc hat geschrieben:
Algerischer Ex Freund hat geschrieben:Und wer hat Bond die Adresse von White gschikt ?
ich glaube das ist nicht mals zeitverzögert! sie hat einfach eine erinnerung in ihrem handy gespeichert! in dem moment wo bond es öffnet erscheint die aktuelle erinnerung. fertig
Da ich die Möglichkeiten dieses Handys nicht kenne kann dass durchaus sein!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
Evil Genius
Agent
Beiträge: 541
Registriert: 26. Juni 2006 11:56
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Hannover

12. Januar 2009 22:50

Ich habe mir die Szene gerade nochmal angesehen. Es wird Message und Inbox eingeblendet. Ergo handelt es sich um eine SMS.

Die Frage bleibt, wann Vesper diese SMS auf ihr Handy schickt. Im Hotelzimmer schreibt sie ja Gettler und auf dem Weg zum Treffpunkt kann sie nix eingeben, da sie das Handy ja im Hotel gelassen hat. Sie könnte natürlich ein zweites Handy gehabt haben, mit dem sie die Nachricht für Bond losgeschickt hat. Allerdings hätte Bond sie dann ja schon vor dem Treffen erhalten müssen. Es sei denn, er hat Vespers Handy ausgeschaltet...

Eine weitere Frage, die sich ergibt: Hat Vesper ihr Handy versehentlich im Hotelzimmer vergessen? Oder wollte sie, dass Bond Bescheid weiß?
"Soll ich etwa jedem Menschen ein Lächeln und Blümchen schenken?
Ich bin der Meinung, dass ein gezielter Schuß zwischen die Augen mehr Eindruck hinterlässt..."
Gesperrt