Neue Bondausstellung in Bregenz!

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5560
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

10. März 2009 09:33

Für alle, die in die nähe kommen, schaut einen sprung vorbei:
Bond-Ausstellung im Festspielhaus
Die Bregenzer Festspiele und das Festspielhaus Bregenz haben eine permanente Bond-Ausstellung eingerichtet. Ab 20. März können Schaulustige einen Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten zum 007-Film "Ein Quantum Trost" werfen.

In der Schau sollen Originalrequisiten, Bilder, Fakten und natürlich die über sieben Minuten lange Bregenzer Sequenz aus dem 22. Bond-Abenteuer die elftägigen Dreharbeiten aus dem Vorjahr dokumentieren und authentische Backstage-Eindrücke vermitteln. Dabei werden unter anderem auch im Film rasant geschnittene Szenen Bild für Bild nachvollziehbar gemacht.

Auch die "Tosca"-Aufführung selbst und das Public Viewing anlässlich der Fußball-Europameisterschaft werden bei der Ausstellung eine Rolle spielen, kündigten Festspiele und Festspielhaus am Montag an

Die Bond-Schau kann bei freiem Eintritt im Rahmen von Veranstaltungen der Bregenzer Festspiele und des Festspielhauses besichtigt werden. Für Gruppen werden auch spezielle Führungen durchs Haus und auf die Seebühne angeboten. Am Eröffnungswochenende sind alle Interessierten zu Führungen eingeladen.

"Der Bond-Film hat die Opernszenen aus 'Tosca' in bisher 79 Ländern zu geschätzten mehr als 75 Millionen Kinobesuchern transportiert. Mit der Ausstellung wollen wir an die außergewöhnliche Festspielsaison 2008 erinnern und einen Blick hinter die Filmkulissen ermöglichen", sagte Michael Diem, der kaufmännische Festspieldirektor.

Die Dreharbeiten auf dem Bregenzer Festspielgelände und in der Innenstadt von Feldkirch haben in Vorarlberg im vergangenen Frühling ein regelrechtes Bond-Fieber ausgelöst. Von 29. April bis 9. Mai wurden zahlreiche Szenen abgedreht, bei denen auf der Seebühne zum Teil 1.500 Statisten im Einsatz waren. Als der Film im November in den Kinos anlief, waren die Lichtspielsäle in Vorarlberg voll.
http://vorarlberg.orf.at/stories/347466/

wäre interessat zu wissen, wie lange diese ausstellung läuft?
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 9072
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

10. März 2009 15:29

Tja, permanent bedeutet Dauerausstellung. Es ist nur die Frage, ob der Artikel vertauenswürdig ist.
Benutzeravatar
jana66
Agent
Beiträge: 32
Registriert: 4. September 2008 21:49

26. Mai 2009 19:59

Für mich wäre mal interessant zu wissen, ob inwischen hier Jemand aus dem Forum in der Ausstellung gewesen ist. Aus berechtigter Neugier würde ich mir die Ausstellung schon sehr gerne mal ansehen.
Daniel_Craig

29. Mai 2009 19:35

Der Artikel entspricht der Wahrheit. Die Bregenzer Festspiele haben dies auf ihrer Website veröffentlicht:
Bregenzer Festspiele hat geschrieben:007 backstage - Bregenz im Bondfieber

Permanente Ausstellung im Showroom des Bregenzer Festspielhauses

Bregenz, 19.02.09. Stehen, wo Bond stand, sehen, was Bond sah: Möglich ist das ab 20. März 2009 im Showroom des Bregenzer Festspielhauses. Im Rahmen einer permanenten Bond-Ausstellung laden Bregenzer Festspiele und Festspielhaus Bregenz Besucher ein, einen Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten zum 007-Abenteuer Ein Quantum Trost zu werfen.


Ein Blick mit Augenzwinkern
"Diese Ausstellung soll weder ein Bond-Reliquienschrein sein, noch kann sie die Dreharbeiten für Ein Quantum Trost exakt wiedergeben. Vielmehr haben wir versucht, die Mittel, die uns im Theater zur Verfügung stehen, dazu zu nutzen, diese elf aufregenden Tage für die Besucher des Festspielhauses und der Bregenzer Festspiele noch einmal aufleben zu lassen. Und zwar durchaus mit einem kleinen Augenzwinkern", merkt der Ausstattungsleiter der Bregenzer Festspiele, Florian Kradolfer, an.


Spaziergang durch Originalrequisiten
Zahlreiche Originalrequisiten und großformatige Bilder machen die Dreharbeiten für Ein Quantum Trost in der Ausstellung greif- und begehbar: Zu finden ist etwa der Stiegenausgang am Dach des Propter Homines Foyers, in dem die atemberaubende Verfolgungsjagd durch das Bregenzer Festspielhaus ihr Ende findet. Die Konstruktion würde man auf dem Dach vergeblich suchen, denn sie wurde speziell für den Film gebaut und installiert.


Von der Küche zur Motorhaube
Zu sehen ist auch die zerbeulte Motorhaube von Bösewicht Dominic Greenes Jaguar, die bei der spektakulären Stuntszene am Ende der Bregenz-Sequenz eine Hauptrolle gespielt hat, sowie die Dunstabzugshaube, die während der Jagd durch die Großküche des Festspielhauses in Flammen aufging.


Der Sommer 2008 im Großformat
Der "Viewpoint", konstruiert aus Teilen der Tosca-Wand, gibt den Blick frei auf das sogenannte "Periaktoi", eine Art Prismenwender und ein Theaterinstrument, das schon im antiken Griechenland Gebrauch fand: Auf Knopfdruck können sich Besucher hier die eindrucksvollsten Szenen des Sommers 2008 – 007 Action, Opernthriller und Elfmeterkrimi - noch einmal selbst im Großformat vor Augen führen. Das Steuerelement, das das Periaktoi bewegt, ist übrigens genau das Teil, mit dem während zwei Sommern auf der Bregenzer Seebühne die 12 Meter breite Iris des Tosca-Auges gefahren wurde.

Weitere Original-Requisiten, Backstage-Bilder der Dreharbeiten, Fakten und natürlich Teile der Bregenzer Sequenz aus Ein Quantum Trost vermitteln den Besuchern authentische Backstage-Eindrücke. Auch die Tosca-Aufführung selbst und das Public Viewing zur Fußball-EM spielen in der Ausstellung eine Rolle.


79 Länder, 75 Millionen Kinobesucher
Anfang Mai 2008 drehte die Bond-Produktionsfirma EON Productions am Bodensee Szenen für das aktuelle 007-Abenteuer: "Der Bond-Film hat die Opernszenen aus Tosca in bislang 79 Länder zu geschätzten mehr als 75 Millionen Kinobesuchern transportiert. Mit der Ausstellung wollen wir an die außergewöhnliche Festspielsaison 2008 erinnern und einen Blick hinter die Filmkulissen ermöglichen", sagt Festspieldirektor Michael Diem. "Wir laden die Besucher ein, in das Filmset einzutauchen", fügt Gerhard Stübe, Geschäftsführer des Festspielhauses, hinzu.


Kostenlose Führungen am Eröffnungswochenende
Die Bond-Ausstellung im Showroom des Festspielhauses Bregenz ist im Jahr 2009 im Rahmen von Veranstaltungen der Bregenzer Festspiele und des Festspielhauses zu besichtigen.

Der Eintritt ist frei.

Bregenzer Festspiele und Festspielhaus bieten für Besuchergruppen auch spezielle Führungen durchs Haus und auf die Seebühne an, die die Besucher auch an die Schauplätze des Bond-Drehs führt.

Am Eröffnungswochenende laden Festspielhaus und Festspiele alle Interessierten zu kostenlosen Führungen im Festspielhaus ein. Die Termine sind:
Freitag, 20. März, 14 und 17 Uhr sowie
Samstag und Sonntag, 21. und 22. März, jeweils 11, 14 und 17 Uhr.

Anmeldungen für alle Führungen
Telefon +43-(0)5574 413 339 oder per E-Mail: elisabeth.duenser@festspielhausbregenz.at

(BK)
Hier noch ein paar Links zu den Bildern:

http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
http://bregenzmedia.at/upload/usrdb_bre ... upload.jpg
Benutzeravatar
jana66
Agent
Beiträge: 32
Registriert: 4. September 2008 21:49

30. Mai 2009 17:26

Danke, lieber Daniel_Craig,

wir wollen das mit unserem Urlaub verbinden und da ist eben leider (noch) keine Veranstaltung in der betreffenden Zeit. Und...2 "Hanseln" sind leider noch keine Gruppe :wink: Ich habe inzwischen Kontakt mit Frau Dünser gehabt und gefragt, ob da wirklich eine Veranstaltung sein muss, um da reinzukönnen. Ich will aber drannbleiben, ggf. komme ich mit ihr doch noch zu einer postiven Einigung, was ich sehr hoffe, aber nicht erwarten kann, dass es auch eintritt.
Daniel_Craig

30. Mai 2009 23:30

jana66 hat geschrieben:Danke, lieber Daniel_Craig,
Keine Ursache, Jana. ;)

Helfe doch gerne. Drücke dir die Daumen, dass es mit deinem Vorhaben klappt.
Benutzeravatar
jana66
Agent
Beiträge: 32
Registriert: 4. September 2008 21:49

31. Mai 2009 21:40

Daniel_Craig hat geschrieben:
jana66 hat geschrieben:Danke, lieber Daniel_Craig,
Keine Ursache, Jana. ;)

Helfe doch gerne. Drücke dir die Daumen, dass es mit deinem Vorhaben klappt.
Danke...ich wäre echt happy, wenn es was würde :) :) :) .
Daniel_Craig

2. Juni 2009 17:21

jana66 hat geschrieben:
Daniel_Craig hat geschrieben:
jana66 hat geschrieben:Danke, lieber Daniel_Craig,
Keine Ursache, Jana. ;)

Helfe doch gerne. Drücke dir die Daumen, dass es mit deinem Vorhaben klappt.
Danke...ich wäre echt happy, wenn es was würde :) :) :) .
Das klappt schon. Wo ein Wille ist... ;)
Gesperrt