Wohin sollten 007s künftige Missionen noch führen?

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Benutzeravatar
ernst stavro b.
Agent
Beiträge: 1191
Registriert: 12. September 2003 20:02

Karneval wäre auch nicht schlecht - wie in TB. Aber mir fällt dazu keine Story ein
Robert de Niro
Agent
Beiträge: 311
Registriert: 17. Dezember 2003 16:46
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

James Bond war noch in Zentralafrika, könnte ja mal mit einem Bagger den Sand aufschippen :lol: Nein, aber es gibt bestimmt auch dort schöne Gegenden.
Roger Moore

Oder wie Jerry Cotton mit einer Planierraupe ein Gangsterbungalow ausheben... :wink:
(Nachzulesen im JC-TB "Der Schrei des schwarzen Killers").
Robert de Niro
Agent
Beiträge: 311
Registriert: 17. Dezember 2003 16:46
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Vielleicht sollten die beiden - James Bond und Jerry Cotton - gemeinsam auf Mission gehen. Wäre auch nicht schlecht.
Roger Moore

Das wär spitze!!! Super Idee!!
Robert de Niro
Agent
Beiträge: 311
Registriert: 17. Dezember 2003 16:46
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Aber Bond müsste die Oberhand behalten, Amerikaner dürfen nicht besser dastehen :wink:
Benutzeravatar
Max Zorin 87 SB
Agent
Beiträge: 29
Registriert: 21. Dezember 2003 15:14
Wohnort: bei Saarbrücken
Kontaktdaten:

stimmt ! ! 8)
Ich habe ihn nicht umgebracht,
Bond wars ! ! ! ! !
Scaramanga
Agent
Beiträge: 3109
Registriert: 4. Januar 2003 21:23
Wohnort: Düren, NRW
Kontaktdaten:

Wäre ja noch schöner, ein Amerikaner besser als James Bond. :lol:

Gez.
Scaramanga
Bild
Bond: "Dann zurück ins Waffenlager!"
Carter: "Was wollen Sie denn dort finden?"
Bond: "Eine Nuklearrakete!"
Benutzeravatar
Tobi
Agent
Beiträge: 818
Registriert: 23. September 2002 16:43

Um wieder zurück zumt Thema zu kommen:

Deutscher Karnevall? Nein danke! Stellt es Euch mal bildlich vor:

Köln:
In Köln da tummle sich Gestalte, des soll man net für möglich halde, von Schröder bis zum Bond...

Oder auf der Mainzer Fasenacht ... :twisted:

Zu guter letzt noch die Schwäbische (welche ich Jahr für Jahr ertragen muss) ... Da würde dann unser Held, so wie hier üblich, aus Martini- Mangel sich den Helm mit Wodka- Bull, Wodka- Lemon oder so nem Scheiss wegballern ...
:alc: :alc: :alc:

NEIN DANKE! Davon abgesehen, dass ich die 5. Jahreszeit nicht wirklich mag, denke ich, würde in dieser James Bond lächerlich werden ...
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House
Roger Moore

Das sehe ich anders. Er muss doch sich auf Karneval nicht besaufen, Karneval könnte nur so 'ne Randerscheinung wie dieses griechische Fest in FYEO sein. Dann würde er auch nicht lächerlich würken.
Benutzeravatar
Tobi
Agent
Beiträge: 818
Registriert: 23. September 2002 16:43

Roger Moore hat geschrieben:Das sehe ich anders. Er muss doch sich auf Karneval nicht besaufen, Karneval könnte nur so 'ne Randerscheinung wie dieses griechische Fest in FYEO sein. Dann würde er auch nicht lächerlich würken.
Das war aber in Feuerball schon mal da. Und so prikelnd finde ich die Idee jetzt nicht, dass man sie nochmal verwenden sollte. Ausserdem gibt es einige Länder der Erde, die über Deutschland und seinen Karneval schmunzeln. Deutschland könnte glaub ich bessere Zeichen setzen als Karneval ...
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House
Robert de Niro
Agent
Beiträge: 311
Registriert: 17. Dezember 2003 16:46
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Der brasilianische Karneval in MR hatte noch etwas Exotik, aber in Deutschland :roll:

Der Höhepunkt wären wahrscheinlich noch DE Höhner, die auch noch den Titelsong singen.

Gott bewahre.
Roger Moore

@Tobi: Den hatte ich schon wieder vergessen. Stimmt, dann sollte man es nciht nochmal wiederholen. Es gibt ja auch andere Volksfeste... z.B. Bond auf dem Oktoberfest! Das könnte allerdings auch leicht ins lächerliche abgleiten.
Robert de Niro
Agent
Beiträge: 311
Registriert: 17. Dezember 2003 16:46
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Die beiden Deutschen, mit denen James Bond in OP gefahren ist, sahen auch aus, wie frisch vom Oktoberfest entsprungen. Also ich glaube, dass es in Deutschland kaum Feste gibt, die James Bond würdig sind.
Scaramanga
Agent
Beiträge: 3109
Registriert: 4. Januar 2003 21:23
Wohnort: Düren, NRW
Kontaktdaten:

Ja, man sollte diese Feste rauslassen, das wäre nichts, jedenfalls nichts in Deutschland. Was hat dieses arme Land auch schon zu bieten? :lol: Ne, da sollte man eher auf Sehenswürdigkeiten eingehen.

Gez.
Scaramanga
Bild
Bond: "Dann zurück ins Waffenlager!"
Carter: "Was wollen Sie denn dort finden?"
Bond: "Eine Nuklearrakete!"
Antworten