#226
Eienen weiblichen Oberbösewicht - fände ich prima!
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Indem Fall fände ich wäre Helen Mirren keine schlechte Wahl als weiblicher Bösewicht. Sie wäre dann so wie Irma Bunt oder Rosa Klebb. Aber auch die Idee ein Bond-Girl als Hauptschurke zu nehmen wäre keine schlechte Idee, dass fand ich in "TWINE" schon super, nur sollte es dann nicht ein all zu junges Bond-Girl sein.
Und ja, keine ganz so junge Dame, eher eine schöne Schurkin so im Alter von James Bond selbst.
Oder halt auch älter als böse Grande Dame. In "Bondgirls are forever"machte Honor Blackman noch eine ganz gute Figur.

#228
Der Mann ist Republikaner...also eh schon der ultimative Bösewicht!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#229
Klaus Kinski, Kevin James oder Anthony Hopkins. Leider sind alle hier aufgeführten entweder tot, Comedian oder zu prominent. Schade.
Liebesgrüsse aus Berlin

#230
Nachdem ich zur Zeit mit der dritten Staffel von Lost beschäftigt bin, habe ich ein paar neue Vorschläge für Schauspieler im Stile eines Mikkelsens oder Amalrics

Falls wir es jemals mit einem Bösen aus dem Nahen Osten zu tun haben, wäre für mich Naveen Andrews die optimale Wahl

Bild


http://l.yimg.com/img.tv.yahoo.com/tv/u ... 024429.jpg

Bild


http://www.cartonland.com.ar/plazaconst ... ndrews.jpg

Der Schauspieler (Planet Terror, Der Englische Patient) mit indischer Abstammung ist füür das breite Publikum relativ unbekannt, fiel mir aber in Lost als charismatischer aber dennoch ernster Sayid Farrah positiv auf (allerdings könnte er auch einen Verbündeten/Kontaktmann darstellen

Für eine würdige Umsetzung des Buonaparte Ignace Gallia (also kein Remake, sondern en neuer Charakter mit diesem grandiosen Namen) würde ich Adewale Akinnuoye-Agbaje besetzen. Er hat Nebenrollen in FIlmen wie The Bourne Identity und Get Rich Ord Die Tryin' gespielt. Genauso wie Amalric hat er eine grandiose Stimme und spielt (in Lost) den zu Beginn wortkaren Krieger, der eigentlich der Pfarrer Mr. Eko ist hervorragend...Ihn wünsche ich mir nach JYaphet Kotto als zweiten schwarzen Hauptbösewicht der Bondgeschichte, abseits von Stars wie Jamie Foxx oder Samuel L. Jackson

Bild

http://www.thelostaways.com/images/char ... ko-big.jpg

Bild

http://www.lostpedia.com/images/thumb/2 ... Agbaje.jpg
"The name's Bond. James Bond."

#232
Bestimmt interessant wären Moritz Bleibtreu und Ben Becker (nur mit Originalstimme!) wenn wir schon die Tradition der deutschen Bösewichte neu beleben wollen.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

#233
Och bitte... Der "böse Deutsche"...dieses Klischee ist so abgestanden wie der Kaffee von vorletzter Woche. Und Bleibtreu und Becker wären mir als Bösewichte auch viel zu jung. :?

#234
chief hat geschrieben:Och bitte... Der "böse Deutsche"...dieses Klischee ist so abgestanden wie der Kaffee von vorletzter Woche. Und Bleibtreu und Becker wären mir als Bösewichte auch viel zu jung. :?
Ich weiss nicht was du hast. Fröbe und Jürgens gehören nun mal zu den besten Bösewichten in der Reihe.

#235
Wenn ein deutsche als Bösewicht dann doch bitte wegen seiner Leistungen als Schauspieler und nicht weil er deutscher ist.

Becker oder Vogel als Hauptgegner von Bond vielleicht,
aber als Henchman währen sie durchaus große Klasse.
Bild


-"ich werde ein Auge auf das Geld haben und nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!"
-"Ist er ihnen aufgefallen!?"

#236
Aston Markus hat geschrieben: Becker oder Vogel als Hauptgegner von Bond vielleicht,
aber als Henchman währen sie durchaus große Klasse.
Oder Ben Becker als Stimme eines Bosses einer Verbrecherorganisation, allerdings nur als Stimme ohne dass man ihn sieht, wie Blofeld in FRWL und TB ^^
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

#238
Gut vorstellen könnte ich mir Julian McMahon (der war ja mal als Bond im Gespräch - der passt in die Rolle des völlig realitätsfremden und größenwahnsinnigen Bösen, so ähnlich wie Carver in "Der Morgen stirbt nie"), aber auch Joaquim de Almeida, der in der 3. Staffel von "24" den Gegenspieler von Jack Bauer gespielt hat (Ramon Salazar). Als Lateinamerikaner könnte er wieder einen Drogenboss spielen, vielleicht auch einen Handlanger.

#239
eine idee wäre auch Tobin Bell. Bekannt aus Saw als Killer Jigsaw (wobei die Filme eher weniger mein Geschmack sind) und aus 24. Er könnte einen richtig guten Waffenhändler,Schmuggler oder ähnliches geben ^^

Ansonsten wie wärs mit Clive Owen? Wurde damals als Bond vorgeschlagen, bevor Craig die Rolle bekam. Er könnte zB 006 geben der Bond bei einer Mission hilft ;) (Nein kein zweiter Alec Trevalyan).

Danny Trejo (Machete im gleichnamigen Fake-Trailer zu den Grindhouse-Filmen) wäre allerdings ein richtig Guter Henchman ^^
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young