Die neue Ultimate Edition

#1
Hi !

Ich dachte ich hätte dieses Thema schonmal irgendwo gesehen, finds jetzt aber gerade nicht.

Ich darf mich seit Sonntag stolzer Eigner der Goldfinger Ultimate Edition DVD nennen - genauer gesagt der beiden DVDs, denn sie kommt ja jetzt als Doppelpack einher. Ich darf an dieser Stelle sagen, dass ich diese DVD vorher nicht besaß, also in meiner Pistole auf Ewig ein Loch klaffen wird - was solls.


Nunja - direkt beim Auspacken hat mich das edle Design wirklich überrascht. Es ist zwar nur Pappe (oder etwas ähnliches - jedenfalls kein Plastik) aber doch wirklich edel. Im Gegensatz zu den Standardcases der letzten Edition oder auch vielen anderen DVDs hat man hier etwas, das sich wirklich toll anfühlt, was wirklich bombastisch ausschaut (hier wieder: ein tolles Bild vorne drauf) und was sich auch gut bedienen lässt.

Man muss sich nämlich nicht erst die Finger abbrechen um ein Gehäuse aufzukriegen sondern klappt das einfach auf, wobei das schön gestaltete Booklet wie in einem File eingeordnet ist. Man sieht die Liebe zum Detail, auch die DVDs selber sind schön puristisch und edel.


Nun wurde ja viel über neuen Ton und neues Bild geredet und entsprechend wirbt ein Trailer zu Beginn der DVD auch dafür (Minuspunkt), aber ich kann soweit meine begrenzten Mittel (mäßiger Fernseher, kein DTS oder 5.1) es zulassen das vollauf bestätigen. Bevor ernst hier klagt, man würde die ach so lieb gewonnenen Bildstörungen und typischen Kennzeichen eines Wahrzeichens eleminieren. Nein das ist nicht so. Es ist nachwievor derselbe Bond, derselbe Film und viel wichtiger immer noch nicht auf Hochglanz poliert wie die letzten beiden Filme. Aber man hat die Zeichen der Zeit eleminiert, die die Bänder von denen man es abgefilmt hat mitgemacht haben müssen. Die Farben sehen jetzt wieder besser aus, zu starkes Rot ist nicht mehr da und auch die Menschen sehen jetzt menschlicher aus.

Es sticht nicht ins Auge, aber wenn man es weiß und den Vergleich kennt, sollte es nicht schwer fallen, die Unterschiede zu bemerken. Man ist an die Sache aber sehr human dran gegangen, wenn ich das als Beruhigung sagen kann. Das Titeldesign ist toll gemacht, und wohl einheitlicher als bei der letzten Edition - man hat eindeutig gelernt.

Das ganze sieht jetzt wesentlich professioneller aus, nicht so zusammengewürfelt wie zuvor, der Activate Button und die Sprachauswahl sind aber leider verschwunden.

In die Disc 2 hab ich noch nicht reingeschaut - dazu gibts dann noch ein Update.


Bisher kann ich sagen, dass die Kollektion gut gelungen ist. Sicher kein Muss für jemanden der sie schon hat, aber wer eine Neuanschaffung plant, sollte sich überlegen den Mehrpreis gegenüber einer alten, bei ebay ersteigerten Version zu bezahlen. Es lohnt sich.
Bild

#2
Ich hab jetzt auch fünf Ultimate Editions: FRWL, GF, OHMSS, LALD und GE.

Erstmal ein Minuspunkt bei den neuen Szenen in OHMSS.

Die neusynchronisation dieser Szenen ist wirklich sehr bescheiden, ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind:

- Dracos Satz " Tomorrow I will speak to him allone." wurde im deutschen mit "Morgen sprech ich mit Mallone." übersetzt und somit ein Charakter erfunden, den es gar nicht gibt.

- Während den Szenen auf dem Weihnachtsmarkt und beim Schlittschuhlaufen als man das Lied "Wovon träumt der Weihnachtsmann im Mai?" hört, hört man den Song zuerst auf englisch und als Bond und Tracy zu reden beginnen, ist das Lied plötzlich auf deutsch.

- und im übrigen haben eigentlich durchweg alle Sprecher, die an der neusynchro beteiligt waren eine miserable Arbeit abgeliefert. Am besten ist noch Sabine Arnhold als Tracy.

Aber nun zu den positiven Seiten der UEs.

Das Design ist wie angesprochen sehr gut gelungen. Das Booklet freut mich natürlich sehr. Die Missionskontrolle ist sehr interressant, aber ich finde, die hätte auch noch auf der 1. Disc Platz gehabt, weil sie ja bis auf die Locations nichts ausser Filmszenen beinhaltet. Die hervorragende Bild und Tonqualität empfinde ich auch nur positiv.

Das wär mein Review bis jetzt. Aber ich glaube ich werde später noch mehr dazu schreiben.

Samedi will return...
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#3
Ich hab mir - unter dem ungläubigen Kopschütteln meiner Freunde und Bekannten, da ich die komplette Special Edition besitze - vor ein paar Wochen den Ultimate Edition Koffer zugelegt.
Inzwischen schüttelt übrigens niemand mehr den Kopf, da ich so manchen Zweiflern beide Editionen im direkten Vergleich - szenenweise - vorgeführt habe.
Für mich ein erdrutschartiger Fortschritt was v.a. das Bild betrifft.
Gut, ich habe einen LCD (82 cm) und einen DVD Player mit HDMI-Ausgang, also sehr gute Vorrausetzungen umd das Beste aus dem Bild herauszuholen.
1. Es sind keinerlei Verschmutzungen zu sehen (war v.a. bei Goldfinger sehr deutlich). Szenen mit Himmel wirken leuchtend klar, in dem Blau ist rein gar nichts zu sehen. Es gibt keine Haare oder Flecken irgeneiner Art. Spitze! So habe ich die alten Filme noch nie gesehen.
2. Die Farben leuchten kräftig und frisch.
3. Die Schärfe ist nahezu optimal.
Fazit: Das Bild sieht besser aus als bei vielen Neuproduktionen, die alten Filme wirken als wären sie heute gedreht worden und spielten nur in den 1960er Jahren.

Gestern habe ich mir Thunderball angeschaut und auch hier war ich von dem Bild absolut begeistert.

Zur Verpackung: Die Papphüllen sind sehr edel gestaltet mit Goldprägungen, rausgestanzten Elementen und einem Schuber. Schnell zuschlagen, bevor die öden Amarays kommen.

Kleiner Kritikpunkt: Das Menüdesign bei den DVDs hat mir bei der Special Edition deutlich besser gefallen. Da wurde auf liebevollste Art das Thema des jeweiligen Films mitintegriert. Bei der neuen Ultimate Edition hingegen sehen alle Designs gleich aus, nur dass im Hintergrund Bilder des jeweiligen Films ablaufen. Schade.

Extras: Hier ist die neue Edition wieder mal super gelungen. Jede DVD beinhaltet eine Reihe neuer Extras und die hervorragenden Behind the scenes Dokumentationen der alten Edition sind weiterhin drauf. Gelungen!

Fazit: Die Ultimate Edition ist die (momentan) uneingeschränkt beste Art, Bondfilme zu genießen. Jede frühere Ausgabe, ganz zu schweigen von VHS oder TV, ist Lichtjahre hinterher. Allerdings muss man einschränkend sagen, dass die Hardware hier ebenfalls eine gewichtige Rolle spielt. Wer einen 50 Euro Player und ein 4:3 Röhrengerät benutzt, wird die Unterschiede nur erahnen können.

#5
Hallo
Ich habe ja jetzt auch fünf der Ultimate Edition..
Gestern habe ich mir OHMSS angesehen...
Die neusynchroniesierte Stimme Bonds mit Abwechslung zur früheren ist richtig peinlich, entweder oder aber die neue Stimme klingt als ob Bond so ein fetter muskelbepackter dummer Gehilfe der Bösen ist, der zu dumm zum Reden ist... es klingt rchtig schlecht und ist peinlich für die Gesellschaft..auch die an Teilen des Filmes neue Stimme Blofelds ist grässlich, sie klingt stark nach der deutschen Hagrid(Harry Potter)-Synchro..
Besonders tolle Grafik ist es auch nicht..klar, es ist besser, aber zumindest bei diesem Film bin ich darüber recht enttäuscht...
Das Bonusmaterial ist verglichen mit der ganzen Webung, die sie für die Specials gemacht haben enttäuschend und der Ton ist auch nicht so toll, da zum Beispiel ein Maschinengewehr bei der Übername des Piz Gloria verdächtig künstlich klingt..Das einzige WIRKLICH GUTE ist das ideenreiche und liebevoll gestaltete Hauptmenü..
ich hoffe die anderen Filme sind keine Enttäuschung ...könnte mir vll. jemand sagen, bei welchen anderen Bonds alles noch so ähnlich ist...
Nikklesbond
Bild

#6
Habe jetzt alle Moore-Bonds in der UE.
Kann sich sehen lassen, auf den beiliegenden Extra-DVDs ist teilweise sehr viel Bonusmaterial drauf (Octopussy hat mehrere Dokumentarfilme...) was mich zusätzlich positiv überrascht hat.
Werde mir wohl noch weitere DVDs der UE zulegen :) .
Bild

#8
bzgl. der OHMSS ultimate-edition: wie ist das nun mit der nachsynchronisierung? kann mir jemand die einzelnen szenen auflisten, in denen bond ne neue deutsche stimme bekommen hat?
Bond... JamesBond.de

#9
nikklesbond hat geschrieben:Hallo Null
Gibts da irgendwelche neusynchros, die schlecht gemacht sind??
Also bis jetzt ist mir nichts direkt aufgefallen. Kann sein dass sie mal einen Zwischenruf eines Passanten oder so verändert haben, aber mir ist bisher nichts negatives aufgefallen!

Hab seit heute noch "Im Geheimdienst Ihrer Majestät", "Der Hauch des Todes" und "Lizenz zum Töten" der UE... werde sie mir in den nächsten Tagen nochmal genauer ansehen.
Bild

#10
Gernot hat geschrieben:bzgl. der OHMSS ultimate-edition: wie ist das nun mit der nachsynchronisierung? kann mir jemand die einzelnen szenen auflisten, in denen bond ne neue deutsche stimme bekommen hat?
Also ich glaub ein paar andere gibts noch aber hier fällts besonders auf:

1.Bonds erste Begegnung mit Blofeld: Bond begrüsst Blofeld mit dieser grässlichen Stimme, hat danach aber wieder die normale
2.Bond kommt nach seinem Gespräch mit Blofeld in sein Zimmer zurück, er bedaankt sich bei Grunter, der ihm die Tür aufmacht und hat dabei wieder diese Stimme
3.Nach dem Eisschiessen, wenn alle von der Fläche weggehen und nur noch Bond da steht sagt er ja auch im Originalen irgendeinen nicht verständlichen Spruch, den sagt er hier auch, doch mit dieser Stimme
4.Bond geht zu Ruby(Bunt liegt in ihrem Bett) er spricht diese Sätze mit: Hilly ist ganz traurig, dass Ruby abfahren muss und das mit der alten Kuh und dann zum Schluss: Das mit der alten Kuh war nicht so gemeint, mit der grässlichen Stimme
5.Bond und Tracy fahren in die Autorennbahn, das ganze Rennen über hat er eine andere Stimme
6.nachdem Bond und Tracy weggefahren ist küsst er sie(wie auch im original) in der ultimate edition fügt er noch die worte:
hast du gut gemacht mit der stimme hinzu
7.Bei der Hochzeit spricht er mit Q(falls sie irgendwann probleme haben sollten 007 etc) dort hat er auch diese Stimme
8.und schliesslich sagt Bond ja: er hat recht, wir sehen aus wie eine blumenwerbung . das sagt er auch in der stimme


Gernot, wenn ich dir noch Momente, wo Bunt, Tracy, Blofeld, Draco und die Mädchen neu synchronisiert sind sgst dus mir ok?

Nikklesbond
Bild

#11
Entschuldigt, dass ich dieses Thema nochmal ausgrabe. Ich bin seit einigen Tagen auch stolzer Besitzer der gesamten Ultimate Edition, und als ich mir heute Abend so Im Geheimdienst Ihrer Majestät ansehe, dachte ich an einigen Stellen, ich höre nicht richtig.

Habe ich das richtig verstanden, dass hier wirklich teilweise nachsynchronisiert wurde - also wirklich die Stimmen im Wechsel verwendet werden? Dann ist das ganze ja kein Fehler in meiner DVD. Hat jemand mehr Informationen dazu? Wurde das noch bei anderen Filmen außer OHMSS gemacht?

Ich bin auf jeden Fall stark verärgert darüber - dafür habe ich nicht so viel Geld hingelegt. Ohnehin schaue ich mir die Filme zwar lieber auf Englisch an - aber deswegen muss man doch nicht die deutsche Synchronisation so verhunzen. Erst dachte ich, das sei nur auf einer Tonspur so - aber ist ja auf beiden Deutschen.
Bild

#12
Ja, es ist richtig, dass bei OHMSS einige Szenen nachsynchronisiert wurden. Und ich stimme dir absolut zu, die neue Synchro ist eine Frechheit.

Ein paar Meinungen dazu sind hier nachzulesen:
viewtopic.php?t=2389&start=210

Über eine Nachsynchronisierung bei anderen Filmen ist mir nichts bekannt.
Bild

"Sie brauchen Ihre Waffe nicht, Commander."
- "Kommt darauf an, was Sie unter 'Safer Sex' verstehen."

#13
Die Posts habe ich mir gestern nacht auch noch durchgelesen. Wenn ich jetzt die deutsche Synchro haben will, muss ich ernsthaft noch die Special Edition kaufen. Äußerst ärgerlich.
Bild

#14
Es stimmt, dass die Szenen mit neuen Sprechern nachsynchronisiert wurden. Ich empfinde das allerdings nicht als so dramatisch. Schliesslich sind die Originalsprecher von damals nicht mehr verfügbar.
Auf der DVD zu NSNA wurden übrigens auch die zusätzlichen Szenen mit anderen Sprechern nachsynchronisiert.

#15
chief hat geschrieben:Es stimmt, dass die Szenen mit neuen Sprechern nachsynchronisiert wurden. Ich empfinde das allerdings nicht als so dramatisch. Schliesslich sind die Originalsprecher von damals nicht mehr verfügbar.
Auf der DVD zu NSNA wurden übrigens auch die zusätzlichen Szenen mit anderen Sprechern nachsynchronisiert.
Verstehen kann ich das auch, dass sowas gemacht wurde. Aber da muss es andere Lösungen geben - denn die hier ist wirklich tragisch schlecht.
Bild