Enttäuschung über Roger Moore

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

29. November 2007 17:27

Wen wunderts, Art Malik, Tim und George werden ganz oft unterschlagen. Letztens lief auch eine Sendung der beliebten Reihe "Die Größten Wasweißich aller Zeiten" zum Thema: Die besten gesungenen Titellieder. Und was war? Keine Spur von "Goldfinger", "Diamonds Are Forever" oder "You know my name". In Sachen "James Bond OO7" fehlt der deutschen TV-Landschaft einfach die nötige Kompetenz :roll: . Ich erinner mich mit Grauen an die Liveübertragung der deutschen CR-Premiere, als irgendein blondes 3.-Klasse-Moderatoren-Busenwunder mit irgendeinem ausgedienten Privatsender-Ex-Sänger meinten, sie kennen sich mit James Bond aus. Tja, dem war nicht so... Als dann "galileo"-Moderator Aiman Abdallah steif und fest behauptete, dass der DB5 in "Dr. No" mitgespielt hat, fiel ich vom Glauben ab. Schön auch als bei Kerners "Menschen 2006" der Johannes ein Interview mit Daniel Craig hatte. Beim 1. Versuch brach die Leitung zusammen, beim 2. Mal meinte er "..ich habe gehört, dass sie es hassen Liebesszenen zu spielen, Mr. Craig. Stimmt das?..." Daniel wäre im fast durch die leitung gesprungen. Da hat sich J-B echt gut vorbereitet. Und dann stellte er die ganz normalen 08/15 Fragen. Leider. Ich bin von Johannes B. Kerner eigentlich Besseres gewöhnt. Und als wäre es das nicht genug, spricht er Ursula Andress als erstes Bondgirl (1962 in Dr. No) auf CR '67 an, wo doch allgemein bekannt ist, dass Andress ihr Rolle gar nicht mochte und der Film ein Flopp ist und war.
Genug des Ärgerns... ;)

MfG
"Worum gings nochmal?"

PS: Für die Premiere von Bond 22 wünsche ich mir als Moderatoren 001 und, GoldenEye und Daniel Craig. Als Moderationsstil bitte "Netzer-Delling-System" und dazu noch den tollen Touchscreen mit den vielen Gimmiks von der WM.
"So, GoldenEye, wer war das jetzt?"
"Irgendein C-Promi. Sah von hinten aus wie Oliver Pocher."
"Ich spuhl mal zurück."
[Auf dem Screen am rumwursteln]
"Ah, es war Daniel Craig....."
"Sag ich ja... "
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

29. November 2007 17:46

:D

Mich wundern die C-Promis dann auch immer, welche da bei jeder Bondpremiere bekunden was für dolle Bond-Fans sie doch wären.
Ist da genauso wie mit den ganzen Promi-Depeche-Mode-Fans.
"Wow, ja, dM fand ich schon immer toll... wie hieß der Song nochmal? Achja, People are People... gibt es die Band echt noch?"

Was Kerner angeht:
Der hat für mich eh' verschi...., auf Lebenszeit.


Oki, wieder OnTopic:
Ich denke daß dort Moore gewann weil da ja Simon Templar und Die2 laufen.
Zudem macht Roger Moore dort kurze Spots und wirbt für DasVierte.
Whatever, noch immer sehr symphatisch.

Las mal vor Ewigkeiten eine engl. Bio über ihn... als er ein Teen war, lud er seine Freundin zum Kino ein.
Aber dummerweise bekam er an dem Tag kein Geld zusammen.
Irgendwie schaffte es Roger aber daß seine Freundin dann für beide bezahlte.
Na da wird er aber geguckt haben ;)
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

29. November 2007 17:55

ArtMalik hat geschrieben:Whatever, noch immer sehr symphatisch.
Absolut! Über seine Spots auf DV freu ich mich jedesmal wieder!
Ich muss mir "Die2" unbedingt zu Weihnachten holen.. "Simon Templar" hab ich ja schon beide DVD-Boxen :lol:
ArtMalik hat geschrieben:.....Irgendwie schaffte es Roger aber daß seine Freundin dann für beide bezahlte. Na da wird er aber geguckt haben ;)
Ich muss mir nur eine Folge ST ansehen und weiß genau: Er schafft das! :D
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
Caro Bond
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 6. November 2006 16:15
Lieblings-Bondfilm?: FRWL,LTK,CR
Wohnort: Potsdam

29. November 2007 19:04

Und George Lazenby war dabei? ôo Also wenn, dann sind das da ziemlich schlechte Redakteure. Aber DasVierte hätte auch allen Grund Moore als besten Bond zu küren. Immerhin verdienen sie wahrscheinlich nen Haufen Kohle mit "Die 2" und "Simon Templer", oder? :wink:

lg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2417
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

29. November 2007 19:54

Roger Moore ist mein Lieblings-Bond. Ich finden ihn klasse. Er lässt Bond wirklich cool wirken, er verliert nie die Nerven und hat genau den nötigen Charme. Aber es ist eben Geschmackssache.
chief

29. November 2007 21:20

Caro Bond hat geschrieben:.. Immerhin verdienen sie wahrscheinlich nen Haufen Kohle mit "Die 2" und "Simon Templer", oder? :wink:

lg Caro
Schön wär´s. "Das Vierte" ist hoch defizitär und steht sogar zum Verkauf. Nur hat sich noch kein Dummer gfunden, der den Laden haben will...
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

29. November 2007 21:30

Kann man nur hoffen, dass der Sender bestehen bleibt. Die Wiederholung von alten Serien gefällt mir nämlich verdammt gut. Aber die Jugend von huet kann mit "Die 2 " "ST", Bonanza, Hart aber Herzlich usw. nix anfangen. :roll:

MfG
tv-series-fan
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

29. November 2007 21:43

bondf@n_AK hat geschrieben:Kann man nur hoffen, dass der Sender bestehen bleibt. Die Wiederholung von alten Serien gefällt mir nämlich verdammt gut. Aber die Jugend von huet kann mit "Die 2 " "ST", Bonanza, Hart aber Herzlich usw. nix anfangen. :roll:
Ich gebe dir vollkommen Recht. Die alten Serien sind noch immer die besten. Eine Schande das ich den Sender selber nicht Zuhause empfangen kann. In meinen früheren Vier Wänden war er stundenlang an. Und die jugend von Heute kann nichtmal mit sich selber was anfangen :roll: . Und Ausnahmen werden immer seltener.
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

29. November 2007 23:50

@ Caro Bond:
Schau selbst, VT-Seite 126... alle dabei, nur einer fehlt: Mr. Dalton.

Derzeitiger Stand, für alle die es nicht sehen können:

Pierce Brosnan = 172 Anrufe = 21,5%
Sean Connery = 232 Anrufe = 29%
Daniel Craig = 25 Anrufe = 3,1% :twisted: :P
George Lazenby = 28 Anrufe = 3,5% (knapp vor Craig, nur just 4 Info) :D
Roger Moore = 344 Anrufe = 42,9%
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
Double O Zero
Agent
Beiträge: 6
Registriert: 27. November 2007 18:32

30. November 2007 15:59

ArtMalik hat geschrieben:@ Caro Bond:
Schau selbst, VT-Seite 126... alle dabei, nur einer fehlt: Mr. Dalton.

Derzeitiger Stand, für alle die es nicht sehen können:

Roger Moore = 344 Anrufe = 42,9%

Ha! Jetzt komme ich dahinter! Sind es denn nicht die alten Frauen, die Roger so mögen und genügend Zeit haben wie wild im TV anzurufen? :lol:
"It doesn't bother you, killing those people?"
-"I wouldn't be very good in my job if it did!"
Benutzeravatar
Tanaka
Agent
Beiträge: 443
Registriert: 20. August 2006 22:04
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Österreich

26. Dezember 2007 23:49

Wer stimmt hier ab? Was ist die Stichprobe dieser TV-Umfrage? Wahrscheinlich Leute, die in den 1970ern Bondfilme gesehen haben und wahrscheinlich deshalb eher Roger-Moore als Lieblingsbond haben. Ich denke es macht einiges aus, mit "welchem Bond" man aufgewachsen ist.
Wer ist um diese Zeit auf, sitzt vor dem Fernseher und ruft an? Alle diese Variablen verzerren das Ergebnis schon. Die Methodik ist schlecht, würde das Ergebnis der Umfrage nicht ernst nehmen.
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

27. Dezember 2007 11:32

Tanaka hat geschrieben: Wer ist um diese Zeit auf, sitzt vor dem Fernseher und ruft an? Alle diese Variablen verzerren das Ergebnis schon. Die Methodik ist schlecht, würde das Ergebnis der Umfrage nicht ernst nehmen.
Keine Sorge, dass nimmt keiner von uns ernst!
Der Einzige der das ernst nehmen würde, sitzt gottseidank im "anderen" Forum!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

3. Januar 2008 20:42

Roger Moore hat mich als James Bond nicht enttäuscht. Im Gegenteil er war ein guter James Bond-Darsteller, der der Figur James Bond diesen unvergleichlichen Humor gegeben hat. Er war sicherlich nie der harte Superagent wie z.B. Dalton oder Craig, aber die fehlende Härte konnte er mit seinem Humor sehr gut wet machen. Und wie hier schon mehrmals gesagt wurde, war er bisher der englischste Bond von allen.

Zu den Teletext Umfragen kann ich nur sagen, dass man, egal um was für ein Thema es geht, nicht alles glauben kann, denn man weiß nie welche Leute da anrufen und welche Vorlieben bzw. Abneigungen die Leute haben. Zu den TED-Umfragen bezüglich des besten Bond-Darstellers ist mir aufgefallen, dass immer Dalton oder Lazenby weggelassen wird. Dazu kann ich nur sagen, entweder alle oder keiner.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Benutzeravatar
Milton Krest
Agent
Beiträge: 13
Registriert: 25. Mai 2007 11:05

7. Januar 2008 18:06

Finde viele Aussagen hier schwammig, auch die vielen Fragen wer denn nun der Beste Bond Darsteller war, unnötig...!

Meine 11 jährige Schwester stand vor kurzem vor meiner Bond Sammlung und fragte mich, wer denn eigentlich von diesen 6 Männern James Bond sei, ich musste lachen, kurz in mich gehen und sagte ihr dann, das all diese Personen von Connery bis Crag James Bond sind.

Mit jedem einzelnen Darsteller began eine neue Ära und eine neue Linie an die sich die Produzenten halten mussten. Connery war Bond Nummer eins: Smart, Jung, Dynamisch, Sympatisch und irgendwo auch der brutale Killer der er sein musste. All diese Facetten machten ihn zu dem was er in den Filmen dargestellt hat. Nämlich James Bond.
Lazenby hatte Pech und wurde nach dem genialen Connery vom Publikum nicht als Bond akzeptiert, wobei er auch eine klasse Show geliefert hat die wieder ihre eigenen Qualitäten hatte. Moore brachte frischen, eher humorlastigen, Wind in die nach "Diamantenfieber" angestaubte Serie.
Sicherlich hatte Moore nicht den Charakter von Connery, aber das sollte er auch nicht da er halt eben kein Connery war. Mit Roger Moore wurde die Serie leichter und witziger, trotzdem war es weiterhin Bond und man erkannte und akzeptierte ihn.
Dalton wiederrum war kalt, eher unsympatisch und gab der Bond Reihe einen brutalen Agenten Touch. Mal was anderes aber unter Berücksichtigung von Ian Flemings Buchvorlage der Bond wie er sich ihn vorstellte. Beide Dalton Filme ein Orginal trotz ihrer anderen aber großartigen Eigenarten.
Brosnan war dann später wieder ein moderner Roger Moore, machte seine Sache trotz durchschnittlicher Drehbücher gut und Craig setzt die Reihe mit seiner eigenen Art fort.

Finde das man vielmehr über die Drehbücher streiten sollte als über die Bond Darsteller die allesamt ihre Sache konsequent und mit ihrer eigenen Art durchgeführt haben.
Mehr kann man nicht Erwarten.
Benutzeravatar
RW06
Agent
Beiträge: 1523
Registriert: 11. Juni 2007 14:34
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale (2006)
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

7. Januar 2008 18:35

Milton Krest hat geschrieben:Finde viele Aussagen hier schwammig, auch die vielen Fragen wer denn nun der Beste Bond Darsteller war, unnötig...!

Meine 11 jährige Schwester stand vor kurzem vor meiner Bond Sammlung und fragte mich, wer denn eigentlich von diesen 6 Männern James Bond sei, ich musste lachen,
das hatte ich auch mal:

freundin von meinem bruder meinte zu meiner sammlung da spierce brosnan bond ist dann sagte ich das sind alle james bond also auch connery und co.! das ist ja doof, ich dachte pierce ist ist nur bond!
Antworten