Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#316
@Marseille77: die SEs sind absolut ok, allerdings natürlich in Punkto Bildqualität den UEs schon deutlich unterlegen, von den BDs ganz zu schweigen (wie stark sich die Unterschiede bemerkbar machen hängt natürlich auch entscheidend von der Größe des TVs ab). Vor allem die Farbgebung weicht doch sehr drastisch von den späteren VÖs ab, die SEs sind durch die Bank blasser und die Farben teilweise etwas ausgewaschen. Die SEs haben aber durchaus auch ihre Vorzüge, das Synchron-Problem bei OHMSS hast du ja schon angesprochen, hinzukommen die Originaltonformate. Zudem haben die SEs noch nicht die verzerrten bzw. im falschen Bildformat vorliegenden Titelsequenzen bei einigen der Scopebonds. Dafür stimmen einige Bildformate nicht. Ideal ist letztlich keine der VÖs, alle haben leider ihre deutlichen Mankos.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#317
AnatolGogol hat geschrieben:@MX87: erwarte aber keine Wunderdinge gegenüber den UEs, die verwendeten Master (außer beim neugezogenen TSWLM) sind bei den BDs die gleichen. Die Vorteile der Blus findet man vor allem in der Formatbedingt höheren Auflösung und Farbwiedergabe. Was jetzt aber negativer klingt, als es ist, denn die UEs hatten ja schon ein sehr gute Bildqualität (vor allem bei den Connery-Filmen).
Danke, dachte es wäre mehr als TSWLM neu gezogen worden.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#319
Nico hat geschrieben:Wieso wurde denn TSWLM als einziges neu gezogen?
TSWLM sah mit Abstand am schlechtesten auf den UEs aus und bekam - zu Recht - sehr viel Kritik. Das hat man sich offenbar zu Herzen genommen und dem Film seinem Stellenwert entsprechend eine Neuabtastung und -Bearbeitung gegönnt und nun sieht der Film deutlich besser aus.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#321
AnatolGogol hat geschrieben:Für alle, die ihre Bondfilmsammlung auf DVD und BD noch ergänzen wollen ist diese Aktion bei amazon.de vielleicht eine interessante Option, bei der man drei Filme zum Preis von zwei bekommt:

James Bond: 3 für 2

Danke.

Lohnt es sich diese Ein Quantum Trost Blu Ray zu holen?
Was ist dort an Bonusmaterial dabei?
Oder sollte ich auf eine andere Version zurückgreifen?

Möchte mir TSWLM (wegen der Qualität), NSNA (habe ich nicht mehr) und QOS als Blu Ray holen.
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#322
Ich habe vor, mir dieses Jahr als Vorab-Weihnachtsgeschenk mal die im September erschienene Bluray-Box zu holen, um eine vollständig zusammenpassende Filmsammlung zu haben.

Für die Special Editions mit dem 007-Rücken fehlen mir noch YOLT, LALD und MR, schade, dass ich diese damals nicht mehr im Laden bekommen habe und stattdessen nun die UEs von den 3 Filmen habe. Bei CR, QOS und SF habe ich die ersten Kaufversionen der DVDS hier stehen und die erste Kaufversion der Bluray von QOS.

Die Frage, die sich mir nun aufdrängt - Lohnt sich der Kauf der Box, vor allem im Hinblick auf Bildqualität im Vergleich zu DVDS, die in den frühen 2000ern produziert wurden - sind einige neue Extras noch dazugekommen und ältere erweitert worden ? Allein die Everything or Nothing-Doku würde mich schon reizen, da ich diese noch nicht gesehen habe aber gern sehen würde !

Wisst ihr, woher ich beispielsweise für das komplette 007-Rückenlogo der SE die einzelnen DVDS von YOLT, LALD und MR herbekommen könnte ?
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#324
MrWhiTe hat geschrieben:[...] NSNA (habe ich nicht mehr) [...] als Blu Ray holen.
Das ist übertrieben. Habe mir vor ca. 6 Wochen NSNA auf DVD geholt und das reicht. Wenn du natürlich schon alle anderen auf BD hast, lohnt sich das, weil die dann einheitlich besser im Regal machen. Wenn nicht finde ich das schon fast Geldverschwendung. Bei James Bond vermute ich, lohnt sich BD generell nicht. Ich finde, dass geht in die "Geldmacherei" oder "Abzocke", aber du musst letztendlich entscheiden. Außerdem habe ich mit BD bis jetzt noch kaum Erfahrung.
Euer Niklas :)

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#327
HCN007 hat geschrieben: Bei CR, QOS und SF habe ich die ersten Kaufversionen der DVDS hier stehen und die erste Kaufversion der Bluray von QOS.

Und wie sieht der Unterschied bei QoS bezüglich Bonusmaterial aus?
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#328
In der Einzel-DVD von QOS, die ich hier stehen habe, befindet sich nur der Teaser, der Trailer und das Musikvideo von "Another Way To Die"
Auf der Bluray gibt es die 3 kurzen Extras auch, aber zusätzlich noch folgende Extras gelistet:
- Bond am Set
- Beginn der Dreharbeiten
- Am Set
- Olga Kurylenko und die Bootsjagd-Sequenz
- Regisseur Marc Forster
- Die Musik
- Die Filmcrew
(Habe den genauen Inhalt der Extras nicht genau im Kopf, werde ich dann später bei Zeit mal nachholen.

Beim Cover gibts es auch Unterschiede, bei der DVD steht Bond im Anzug (Ohne Krawatte und Einstecktuch) und der Walther in den Händen in der Wüste auf der von uns aus gesehenen linken Seite vor dem explodierenden Perla De Las Dunas - Bei der Bluray steht er mit Krawatte und Einstecktuch sowie einem MG in der Hand von rechts kommend vor dem explodierenden Perlas De Las Dunas.

Das einzige, was ich ehrlich gesagt bei vielen neuen Blurays und DVDS zu bemängeln habe ist eine leicht stiefmütterliche Ausstattung. Heutzutage vergibt man den Kapiteln einfach nur noch die Nummern - früher hat man sich einen Kopf gemacht, wie man die Kapitel bezeichnen kann und auch noch ein Inlay mit der Kapitelübersicht reingelegt. Auch viele Coverdesigns sind einfach nur hässlich - Ich würde mir ja gerne mal selbst zusammengebastelte Leisten mit angebrachter LED-Beleuchtung an die Wand hängen, um dort einfach mal Lieblingsfilme mit coolem DVD bzw. Bluraycover auszustellen und nebenbei eine Wanddekoration zu haben.

@Nico: Danke für die Info, werde ich die Tage mal nachsehen und schon zuschlagen !
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Bond-Filme auf DVD und Blu-ray

#329
Niklas hat geschrieben:
MrWhiTe hat geschrieben:[...] NSNA (habe ich nicht mehr) [...] als Blu Ray holen.
Das ist übertrieben. Habe mir vor ca. 6 Wochen NSNA auf DVD geholt und das reicht. Wenn du natürlich schon alle anderen auf BD hast, lohnt sich das, weil die dann einheitlich besser im Regal machen. Wenn nicht finde ich das schon fast Geldverschwendung. Bei James Bond vermute ich, lohnt sich BD generell nicht. Ich finde, dass geht in die "Geldmacherei" oder "Abzocke", aber du musst letztendlich entscheiden. Außerdem habe ich mit BD bis jetzt noch kaum Erfahrung.
Also besonders bei den Connery Bonds auf Blu-ray liegen Welten zur DVD! Aber auch alle anderen Filme sind deutlich besser als die DVD! Generell bei alten Filmen lohnt sich die Blu-ray Fassung!