Eure Top 10 - Die besten Momente der Serie (Gänsehautfaktor)

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

12. November 2009 21:05

Welche Momente / Szenen in den Bondfilmen sind eure Lieblinge?

Bei welchen Momenten bekommt ihr beim Ansehen regelrechte Gänsehaut?

Hier wird nicht nach Drehbuchqualitäten argumentiert, sondern nach eurem empfinden. Die Qualität des einzelnen Films wird hier nicht berücksichtigt. Einzig der Lieblingsmoment zählt

Jeweils ein Top 10 - Ranking ist angedacht. Ob die verschiedenen Momente aus einem Film kommen ist wurscht :wink:


Ich mache mal den Anfang:

10. Goldfinger - Bond bekommt sein Auto
"Ich scherze nie, wenn es sich um meine Arbeit handelt." In den späteren Filmen wurde auf diesem Spruch immer wieder herumgeritten, dennoch ist das Original unerreicht. Bond bekommt sein Auto, mit ein paar Extras...



9. Thunderball - Das SPECTRE-Meeting
In dieser Szene wird Bonds Gegner Etabliert wie im Lehrbuch: Kaltblütig berechnend und ohne Skrupel. Blofeld ist zu sehen, aber irgendwie doch nicht. Wunderbar...



8. Casino Royale - Pre-Title-Sequenz
Bond in Drydens Büro, dazwischen geschnitten die Aufnahmen von Bonds erster Liquidierung. Eine sehr intensive Szene...



7. From Russia With Love - Bonds findet Tatiana in seinem Bett vor
Einfach eine toll gestaltete Szene, mit wunderbar doppeldeutigen Dialog und perfekter Atmosphäre.



6. Casino Royale - Die letzte Runde Poker
Selbst wenn man die Handlung kennt immer wieder wunderbar. Musik, Schaupieler, Kamera und Schnitt gehen eine Symbiose ein die immer wieder Gänsehaut erweckt. Nie endete eine Partie Poker auf der Leinwand spannender.
Wer es mal wieder sehen will:
http://www.youtube.com/watch?v=BF43RVaQD7o



5. Goldeneye - Alec's Ende
Bond hält seinen alten Weggefährten Alec Trevelyan nur am Fuß ca. 150 Meter über dem Boden.
Alec: "Für England, James?"
Bond: "Nein, für mich."



4. Goldfinger - Das Goldmädchen
Bond entdeckt Miss Masterson tot im Bett, überzogen mit Gold.



3. Goldfinger - Bond contra Laser & Goldfinger
Bond liegt festgeschnallt auf dem Tisch.
Bond: "Erwarten sie, dass ich rede?"
Goldfinger: "Nein Mr Bond. Ich erwarte, dass sie sterben!"

Noch Fragen? :wink:



2. On Her Majesty's Secret Service - Schlussszene
Tracy's Tod und Bond's Reaktionen sind nahezu perfekt. Der Schluss ist ein unglaublicher Downer aber auch gerade deshalb so gut, das einzige würdige Ende des Films.



1. Dr No - Bond's erster Auftritt
Sylvia Trench fragt nach dem Namen des unbekannten, dessen Gesicht wir im Film bisher noch nicht sahen. Sean Connery ist im Bild zu sehen und die wohl berühmtesten Worte der Filmgeschichte sind zu hören: "Bond, James Bond." Absoluter Favorit, da mit dieser Szene Kinogeschichte geschrieben wurde und der Gänsehautfaktor astronomisch ist. Da macht es nichts, dass Bond's Zigarette je nach Schnitt zwischen Hand und Mund im Blitztempo pendelt :wink:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
Bond Fan Nr. 1
Agent
Beiträge: 174
Registriert: 22. Oktober 2009 22:14
Lieblings-Bondfilm?: James Bond Goldfinger
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

12. November 2009 23:32

Die Szene mit der vergoldenen Blondine auf Bonds Bett im Film GF ist vllcht die bekannteste Szene und meine Lieblingsszene.
Erste Szene wo Bond sich vorstellt bei DN war natürlich auch was besonderes.
Anfangsszene von In tödlicher Mission war göttlich lustig.
Endszene bei FRWL mit Romanowa in der Gondel auch sehr gutes Ende.
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

13. November 2009 12:25

Nette Idee, der ich mich mal anschließen werde:

Sieht auf den ersten Blick zwar langweilig aus, aber wegen ihres deutlich höheren Spannungsgehalt dominieren die letzten beiden Filme. In den Genres in denen sich Bond bewegt ist dies halt essentiell.
Ich muss dazu noch sagen das viele dieser Platzierungen teilweise mehr gleich auf liegen.


1. Quantum of Solace - Endszene
Schon am Ende von CR wird diese Szene nach Vespers Tod langsam vorbereitet. Am Anfang von QOS provoziert Bonds Entwendung des Photos eine obligatorische Szene im Kopf des Zuschauers: Wird Bond auf Yusuf treffen und sich rächen? Den ganzen Film über merkt man, dass in Bond ein Konflikt zwischen seiner Arbeit und persönlicher Vendetta wütet.
Während dieser Szene wissen wir nicht, ob Bond außerdienstlich dort ist oder nicht und sein fast manisches Auftreten lässt einem ernsthaft an seiner Souveränität zweifeln.
Obwohl ich das Ende mittlerweile kenne, bäumt sich in mir immer noch eine solche Spannung auf, wie selten bei einem Film.

2. Casino Royale - Folterszene
In Hitchcockscher Frage&Antwort Methode montiert (Warum wird die Sitzfläche des Stuhls entfernt; warum wird Bond ausgezogen; was hat Le Chiffre mit dem Tau, einem nackten Bond auf einem Stuhl ohne Sitzfläche vor?) evoziert ein sehr schmerzhaftes Szenario. Grandios ist der psychologische Kampf zwischen den beiden. Bond ist Le Chiffre physisch vollkommen ausgeliefert, der aber Bond nicht brechen kann, da er ihn mit seinen überraschenden und wahnsinnigen, zynischen Reaktionen psychisch in der Hand hat. Der unerwartete Abgang Le Chiffres wirkt stärker als ein schon in Q's Labor vorhersehbarer "Gadget Tod".

3. Quantum of Solace - Pre-Titel
Ein ästhetischer Cocktail: aufregend, kurz und spannend, keine Gelegenheit zu blinzeln. Die Musik ist einfach sensationell, die Aufnahmen dramatisch wenn Bond "der Lack" um die Ohren fliegt und das ganze klingt in ruhiger Ironie mit toller vertikalen Kamerafahrt über den Dächern von Siena in der Totalen aus. Bond kommentiert trocken und das Bild friert ein. Toll!

4. Casino Royale - Pre-Titel
Die Parallelmontage von Bonds ersten zwei Tötungen zeigt in seiner Kürze schon die erste Entwicklung Bonds: Er durchbricht die natürliche Scheu vor dem Töten. Das Erzählte mit der graphischen Gun-Barrel zu verbinden ist der raffinierteste Einfall überhaupt.

5. OHMSS - Pre-Titel
Dieser in Frage&Anwort montierter, ästhetischer Leckerbissen ist in seiner Dynamik kaum zu übertreffen. Kämpfen konnte Lazenby auf alle Fälle und Hunt wusste ihn zu fotografieren.

6. Casino Royale - Vespers Tod
Bonds dramatischstes Ereignis ist sehr realistisch dargestellt und traurig untermalt. Es ist quasi das Urereignis für seinen Wandel zum gefühlslosen Macho mit Annäherungsproblem.

8. Quantum of Solace - Opernszene
Ich liebe dieses Szenario, was sich die Organisation aufgrund „Lauschangriff“ Bedrohung ausgedacht hat und wie die Situation eskaliert. Die Choreographie der Konfrontation ist perfekt auf die Musik der Oper abgestimmt. Richtiges Höhepunkt-Feeling.

8. FRWL - Kampf mit Grant
Ziemlich realistisch choreographierter Kampf zwischen den Top-Agenten aus Ost und West die sich in der horizontalen und vertikalen quer durch das Abteil werfen. Es zeigt wieder die damals ungewöhnliche Dynamik die Terence Young mit Connery auch wieder in TB zauberte.

9. OHMSS - Tracys Tod
Die dutzenden Takes haben sich gelohnt. Lazenby wirkt verstört und verzweifelt. Das Ereignis wiegt natürlich schwer und ohne musikalische Untermahlung hat es eine schleichende Traurigkeit, die auf den Zuschauer wie auf Lazenby wirkt. Man begreift es irgendwie nicht wirklich.

10. GoldenEye – Verhör und Flucht
Auch in dieser Szene finde ich den Spannungsaufbau grandios. Die Atmosphäre im kältesten aller Bond-Filme bleibt auch mit den kleinen humorvollen moralischen Anschuldigungen die sich Ost und West entgegen werfen erhalten. Wenn Ourumov auftritt verfliegt dies sofort wieder und nachdem er überraschend den Verteidigungsminister erschießt und Godfried John mit toller, verstörter Miene eine Story zusammenbastelt, merkt man, dass Bond selten so tief im Morast steckte. Nie war Brosnans „Ballerei“ angemessener, passender und spannender als bei der Flucht, in der auch mal die Musik triumphiert.
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

13. November 2009 15:32

007James Bond hat geschrieben:
3. Quantum of Solace - Pre-Titel
Ein ästhetischer Cocktail: aufregend, kurz und spannend, keine Gelegenheit zu blinzeln. Die Musik ist einfach sensationell, die Aufnahmen dramatisch wenn Bond "der Lack" um die Ohren fliegt und das ganze klingt in ruhiger Ironie mit toller vertikalen Kamerafahrt über den Dächern von Siena in der Totalen aus. Bond kommentiert trocken und das Bild friert ein. Toll!
Den Moment habe ich ganz vergessen. Würde bei mir auch sicherlich in die Top-5 kommen. Besonders genial finde ich das Schattenspiel am Anfang verbunden mit der Musik. Spannungsaufbau wie aus dem Lehrbuch :wink:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
feb24
Agent
Beiträge: 22
Registriert: 9. März 2009 17:44

13. November 2009 17:39

Schöne Idee........ da werde ich bei Gelegenheit (und etwas mehr Zeit) mal eine komplette Liste anfertigen.

Spontan fällt mir als Lieblingsszene ein Gespräch zwischen Zorin und Bond aus AVTAK ein. Vielleicht weil es in AVTAK viele freiwillig wie auch unfreiwillig dämliche Szenen gibt, ist mir dieser Moment immer schon sehr positiv in Erinnerung.

Zorin scannt und überprüft James St. John Smythe :
Während Zorin die wahre Identität Bonds aufdeckt spricht er mit ihm vollkommen unberührt weiter über den Verkauf von Zuchthengsten. Auf seinem Bildschirm zeigt sich:
Subject is ......................... James Bond
British Secret Agent ........ double0-seven
Usually armed ...................................
Extremly Dangerous ...........................
LICENSED TO KILL
Zorin: "Jetzt ist mir klargeworden was Sie wollen."

Erst in dieser Szene wird für den Rest des Films klar wie abgebrüht und kalt Zorin agiert, und welches Überlegenheitsempfinden ihm wohl inne ist. Die Darstellung von Christopher Walken ist dabei absolut fantastisch. Auch wenn ich gerade feststelle dass es wohl eher eine "Lieblings-Bösewicht-Szene" ist. Da in diesem Moment in der Handlung Zorin Bond und im Schauspiel Walken Moore überlegen scheint. Find ich klasse.....!
Benutzeravatar
VJ007
Agent
Beiträge: 679
Registriert: 11. Dezember 2007 22:26

13. November 2009 17:51

007James Bond hat geschrieben:8. Quantum of Solace - Opernszene
Ich liebe dieses Szenario, was sich die Organisation aufgrund „Lauschangriff“ Bedrohung ausgedacht hat und wie die Situation eskaliert. Die Choreographie der Konfrontation ist perfekt auf die Musik der Oper abgestimmt. Richtiges Höhepunkt-Feeling.
Obwohl ich die Craigfilme bekanntermaßen nicht so mag, gebe ich dir in diesem Punkt vollkommen Recht: Für mich auch eine der besten Szenen der Bondgeschichte.
Vor allem die eingestreuten Opernszenen schaffen eine tolle Bondatmosphäre. Und wie Craig in der Besprechung mithört und seinen Spruch abdrückt ist einfach nur genial.

VJ007
chief

13. November 2009 22:10

Zehn Szenen oder Momente bekomme ich spontan nicht auf die Reihe. Aber es gibt eine Szene, die bei mir immer die gleiche Wirkung verursacht, wie sie bei einer Person, die darin vorkommt wohl auch wirken sollte:
Wenn Connery in NSNA Kim Basinger den Rücken massiert! (bitte nicht lachen). Wenn ich vorher verspannt war - nach dieser Szene bin ich es nicht mehr... :oops:
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

14. November 2009 02:35

netter thread. für eine wirkliche top 10 müsste ich etwas mehr Gehirnschmalz einsetzen, daher einfach mal die für mich herausragenden Szenen der Filme, die heute bei mir eine besondere "Bond-Reaktion" hervorrufen:

Dr. No:
- Bonds erste Vorstellung: Die Geburtsstunden und bis heute unübertroffen, diese Lässigkeit von Connery
- Bonds Warten auf Prof. Dent mit anschließendem, kaltlütigen Mord: ebenfalls bis heute unübertroffen und sehr charakterbildend
- Bond trifft Honey am Strand: dabei ist mir der Bikini wurscht aber der Dialog und Connerys Spiel sind großartig
- Bonds Verbalduell mit Dr. No: Dr. No wird als Gegenspieler bis zu diesem Moment nicht enthüllt und erweist sich als verbal ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen

FRWL:
- Der Kampf im Zug: keine Frage, ein Actionhöhepunkt der aber auch davon lebt, dass Grants Charakter und seine Mission schon den ganzen Film über aufgebaut werden. Praktisch die einzige Suspense Szene im Hitchcockschen Sinne bei Bond, da das Publikum mehr weiß als Bond

GF:
- Bond trifft auf Jill, legt Goldfinger rein... : Das Spiel beginnt
- Bond trifft beim Golf auf Goldfinger: Das Spiel geht in den zweiten Satz; perfekte Charakterzeichnung der beiden Hauptcharaktere
- und Bond trifft zum dritten Mal auf Goldfinger: Goldfinger will das Spiel entgültig beenden

TB:
Finde der Film lebt eher von seiner Atmossphäre, den schönen Locations und schönen Frauen als von Einzelszenen

YOLT:
äh, Fehlanzeige

OHMSS:
Die PTS ist nett als Hommage an Connerys Bond-Introduction in DN

DAF
totale Fehlanzeige

LALD:
auch wenn ich damit allein bin:
- die Szene in der Mr. Big/Kananga seiner Solitaire eine Chance gibt, sie versagt und er sie schlägt... intensivste schauspielerische Leistung bei Bond bis Craigs Folterszene kam

TMWTGG:
Fehlanzeige

TSWLM:
siehe TB

MR:
Fehlanzeige

FYEO:
- Die Autoverfolgungsjagd ist spitze inszeniert
- die Klettertour ist spannend und bis heute einmalig bei Bond

OP:
Fehlanzeige, wobei Orlovs Tod nett ist

AVTAK:
FEHLANZEIGE, im Grunde der ganze Film...

TLD:
netter Film aber nichts herausragendes; ich mag Sanders Tod als kurze aber intensive Szene

LTK:
nichts herausragendes

GE:
oje, ich könnte Bücher füllen...
- die ganze PTS ist ein Meisterwerk, Bond erstmals nach langer Zeit wieder in Action...
- Tina Turners Song und die Titles sind ein audio-visueller Orgasmus
- Bonds Vorstellung im kasino
- die Saune-Szene
- die Verhör-Szene
- die Panzerverfolgung
- die Q-Szene
- der Kampf gegen Alec und dessen Tod

TND:
- die Dr. Kaufmann Szene

TWINE:
- die Bunker-Szene finde ich stark und spannend

DAD:
- die Fecht-Szene ist superb
- das Treffen von Jinx
- Bonds Einzug ins Hotel

CR:
- Der Dialog im Zug...schwärm...perfekt, wohl die absolute Nr. 1
- Die Folterszene
- Bonds Verführung von Solange
- die parcour Szene
- Bond bestellt den Vesper... und alle machen mit :-)
- die PTS
- Vespers Tod...wow!
- Bonds finales Treffen mit Mr. White und seine Vorstellung

QOS:
- die Szene mit Mathis im Flugzeug


Bei genauerem Durchsehen müsste ich wohl einiges streichen und andere vielleicht hinzufügen
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Bond Fan Nr. 1
Agent
Beiträge: 174
Registriert: 22. Oktober 2009 22:14
Lieblings-Bondfilm?: James Bond Goldfinger
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

14. November 2009 18:19

wenns so ausführlich besprochen wird. Dann die besten Szenen:
DN: -Erstes Vorstellen von Bond
-Honey im Bikini
FRWL: -Die gesamte Zugszene
-Endzene in Venedig (Gondelfahrt)
GF: -Die vergoldete Jill
-Kartenspiel mit Goldfinger
-Golf
-Goldfinger fliegt aus dem Flugzeug
TB: -Tanz mit der Rothaarigen
YOLT: -Zeigen des Gesichtes von Blofeld
OHMMS: -Skiszenen
DAF: -Alle Szenen mit Mr Wint & Mr Kidd
LALD: -Voodoszene mit den Schlangen
TMWTGG: -Tod von Scaramanga bim 1 geg.1
TSHLM: -Skiszene
-Auftauchen von Beißer im Zug im Schrank
MR: -Bootszene
-Gondelszene
-Anfangsszene mit dem Sprung aus dem Flugzeug
IDM: -Anfangsszene mit Blofeld ("Ich schenke ihnen mein Haus in der Bond-Street")
-Das Ende mit dem Papagei
-Verfolgungsjagd (Ski, Turmspringen, Bobfahren)
OP: -Jagdszene ("Lasst uns die Groß-Jagd" nun beginnen!")
AVTAK: -Szene auf der Brücke in SF
TLD: -Erste Szene mit dem Milchmann
LTK: -Die Coole Anfangsszene
-Außbruch von Sanchez
GE: -Einbruch durch die Toilette ("Entschuldigung ,habe vergessen anzuklopfen")
TND: -Motorradszene
TWINE: -Tod von Renard
DAD: -Anfangsszene mit den Luftkissenfahrzeugen
CR: -Verfolgung am Anfang auf der Baustelle
QOS: -Szene auf Boot
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

14. November 2009 20:28

in Dödlicher mission?
"It's been a long time - and finally, here we are"
chief

14. November 2009 21:49

:mrgreen: LOL, dachte ich auch. Egal, wir wissen ja was gemeint ist.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

14. November 2009 21:55

auch bekannt als "James Bond 007 - In Dödeliger Mission"... der NAchfolger zu "Austin Powers in Goldständer"
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

15. November 2009 00:29

Ist es denn so schwer seinen Kopf einzuschalten?
In Deadly Mission!
Wie kommt ihr auf eine Abkürzung für deutsche Wörter, wenn doch alle anderen auch englische sind?
:roll:




:wink:
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17815
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

15. November 2009 00:50

007James Bond hat geschrieben:Ist es denn so schwer seinen Kopf einzuschalten?
In Deadly Mission!
Wie kommt ihr auf eine Abkürzung für deutsche Wörter, wenn doch alle anderen auch englische sind?
:roll:
ach natürlich... du bist aber auch clerverle
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Bond Fan Nr. 1
Agent
Beiträge: 174
Registriert: 22. Oktober 2009 22:14
Lieblings-Bondfilm?: James Bond Goldfinger
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

15. November 2009 02:19

ne, bin a Frange. Da spricht man des T wien D. Ne Scherz ,er hat natürlich recht. Alles Englische Abkürzungen , wie von jedem anderen hier im Forum.
Antworten