Daniel Craigs Nachfolger

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Benutzeravatar
Nightwing
Agent
Beiträge: 100
Registriert: 28. September 2004 12:55
Wohnort: Sprockhövel

26. März 2008 19:58

wen hättet ihr gern als nächsten darsteller?

meine favs wären:
julian mcmahon
clive owen
oder (schlagt mich) rupert everett.
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3096
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

26. März 2008 20:05

Natürlich Clive Owen. Passendes Aussehen, gute Ausstrahlung, Eleganz, Humor: Der Mann hat alles, was man für Bond braucht. Würd ich jederzeit gegen Blondie austauschen.
Benutzeravatar
RW06
Agent
Beiträge: 1523
Registriert: 11. Juni 2007 14:34
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale (2006)
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

26. März 2008 20:10

Ähm.. worum gehts? :?
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3096
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

26. März 2008 20:12

RW06 hat geschrieben:Ähm.. worum gehts? :?
Wer dein Favorit wäre, wenn DC den Bettel hinwerfen würde. :wink:
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

26. März 2008 20:19

Clive Owen! EIndeutig! Stil, Eleganz, Auasehen, Character, guter Schauspieler...
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

26. März 2008 20:22

Clive Owen war auch schon vor DC mein Favorit!

Schade nur, dass er ca. 2015 schon 51 und damit zu Alt für die Rolle ist!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
Nightwing
Agent
Beiträge: 100
Registriert: 28. September 2004 12:55
Wohnort: Sprockhövel

26. März 2008 20:55

mir gefällt craig auch null, ich finde mcmahon noch nen ticken besser als owen. er hat nen ticken mehr bondmäßige arroganz an sich.
btw, wie zitiere ich hier?
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

26. März 2008 21:04

Wem gefällt den hier Craig "Null" ?
Oben rechts ist ein Button "Zitieren", über dem Beitrag desjenigen, den du zitieren willst.
Oder im Schreibmodus, da gibts den Befehl "Quote".
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
MiniBond
Agent
Beiträge: 762
Registriert: 7. November 2005 17:45

26. März 2008 21:42

Owen als Bond? Ich kann mich zwar an keinen Film erinnern, wo er drin vorkommt, doch als Bond? Für mich -just my few cents- ein Schritt zurück in die PB-Zeit.

PB war ein klasse Bond. Nichts dagegen. Aber er war eben aalglatt. Und mE ist dies Owen auch. Die Gefahr bestünde, einen Bond ohne Ecken und Kanten zu bekommen.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3096
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

26. März 2008 21:47

MiniBond hat geschrieben:Owen als Bond? Ich kann mich zwar an keinen Film erinnern, wo er drin vorkommt, doch als Bond? Für mich -just my few cents- ein Schritt zurück in die PB-Zeit.

PB war ein klasse Bond. Nichts dagegen. Aber er war eben aalglatt. Und mE ist dies Owen auch. Die Gefahr bestünde, einen Bond ohne Ecken und Kanten zu bekommen.
Kann ich verstehen. Einen solchen Bond würde ich mir wünschen, wenn DC seinen Beitrag abgeleistet hat. War ja immer ein bisschen ein hin und her was das anbelangt, was ich auch gut finde. Schade, dass Owen, wie Chris schon sagte, 2015 dann zu alt sein wird.
Benutzeravatar
Nightwing
Agent
Beiträge: 100
Registriert: 28. September 2004 12:55
Wohnort: Sprockhövel

26. März 2008 22:18

owen in "shoot em up" war schon ne coole nummer.
wie schauts mit hugh jackman aus?
MiniBond
Agent
Beiträge: 762
Registriert: 7. November 2005 17:45

27. März 2008 10:36

Martin007 hat geschrieben:
MiniBond hat geschrieben:Owen als Bond? Ich kann mich zwar an keinen Film erinnern, wo er drin vorkommt, doch als Bond? Für mich -just my few cents- ein Schritt zurück in die PB-Zeit.

PB war ein klasse Bond. Nichts dagegen. Aber er war eben aalglatt. Und mE ist dies Owen auch. Die Gefahr bestünde, einen Bond ohne Ecken und Kanten zu bekommen.
Kann ich verstehen. Einen solchen Bond würde ich mir wünschen, wenn DC seinen Beitrag abgeleistet hat. War ja immer ein bisschen ein hin und her was das anbelangt, was ich auch gut finde. Schade, dass Owen, wie Chris schon sagte, 2015 dann zu alt sein wird.
Gut, das mit dem Alter. Moore war auch nicht mehr der jüngste und dennoch ein klasse Schauspieler! Also hat Owen eine minimale Rest-Chance ;)
Bild

Bild
Benutzeravatar
George Lazenby
Agent
Beiträge: 1158
Registriert: 12. November 2003 15:33
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

27. März 2008 12:17

Schwierige Frage, wen ich mir wünschen würde. Vor Craig war ich ein Befürworter von Clive Owen, der jedoch ist für mich zu sehr an Brosnan anzusiedeln und wäre nun nicht mehr meine Idealbesetzung.

McMahon ist mit Sicherheit kein schlechter Schauspieler, besonders seine Auftritte in Nip/Tuck gefallen mir sehr gut. Aber ob er das Zeug hat, einen guten Bond abzugeben, wage ich zu bezweifeln.

In Bezug auf diese Art "Wechsel" zwischen ernst und lustig, der hier angesprochen wurde: So kann man das ja nun nicht sagen. Ein Brosnan ist in GE und TND wesentlich weniger lustig, als das hier dargestellt wird. Er war eine Spur sanfter als Dalton, aber zum Blödel-Bond machte er sich so richtig erst in DAD.

Und auch Roger Moore fand erst in TSWLM zu seiner eigenen Linie von Bond. In LALD und TMWTGG ist auch er noch deutlich steifer und ernster, als in den folgenden Filmen.

Das Problem der Brosnan-Bonds waren einfach im Nachhinein betrachtet (und besonders bei DAD) die absolut miesen Drehbücher. Bombastische Action, aber alte abgedroschene Phrasen als Dialoge. Ich möchte mir nicht vorstellen, was uns bevorgestanden hätte, wenn Paul Haggis nicht extrem an den Dialogen für CR gefeilt hätte... :roll:

Purvis und Wade sind zwar gute Actionschreiber, aber das Dialogschreiben sollten sie lieber anständigen Autoren überlassen.

Für mich kommt es daher darauf an, welche Linie man nach Craig verfolgen will. Danach kann man sich dann den neuen Darsteller aussuchen. Einen bestimmten Favoriten habe ich nicht. Denn wie wir wissen, kann innerhalb von 2 Jahren eine Menge passieren und wir kriegen als nächsten mal wieder einen Schauspieler, mit dem niemand gerechnet hat.
Bild

"Sie sind nicht mein Typ!"
"Klug?"
"Single!" (Casino Royale 2006)
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3398
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

27. März 2008 12:41

...Für mich kommt es daher darauf an, welche Linie man nach Craig verfolgen will. Danach kann man sich dann den neuen Darsteller aussuchen. Einen bestimmten Favoriten habe ich nicht. Denn wie wir wissen, kann innerhalb von 2 Jahren eine Menge passieren und wir kriegen als nächsten mal wieder einen Schauspieler, mit dem niemand gerechnet hat.
Danke George... Wenn Du mir keine Steilvorlage gegeben hast. Auch auf die Gefahr, dass ich hier von einigen gesteinigt werde (wobei...war hat das je bei mir eine Rolle gespielt?), aber wie wäre es, wenn man erstmal eine gewisse Zeit verstreichen würde? Muss man immer sofort einen neuen finden? Angenommen der neue Streifen (wie heißt der eigentlich? :P) ist der totale Bringer und DC hört auf?..Und man findet rasch einen neuen...Meint Ihr Kinders net, dass das die Leistungen von DC im Nachhinein schmälern würde?

So...Und jetzt geht mal rasch ins Bettchen...Denkt mal darüber nach!

Hop Hop

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild
Benutzeravatar
CraigFan
Agent
Beiträge: 17
Registriert: 13. Dezember 2006 17:03
Wohnort: Eberswalde / Germany

27. März 2008 15:21

schließlich ist Daniel Craig noch im Dienste seiner Majestät, und ich denke, dass er inzwischen Blut geleckt hat und dies auch noch eine Weile bleiben will.
Ich gehe mal davon aus, dass sich dann, wenn die Zeit gekommen ist, auch ein Darsteller finden wird. Der sollte schon mal ein seröser Typ sein und der ganze Nip/Tuck Blödsinn ist absolut unglaubwürdig, damit auch die verweichlichten Darsteller.

Clive Owen wäre aus heutiger Sicht ein Rückschritt, wenngleich Pierce ein netter Kerl ist, aber nach Craig muss sich ein aalglatter Bond nicht mehr sehen lassen. Dazu hat er jetzt zu viele Ecken und Kanten.
Hugh Jackman, oh nein, nicht doch...Rupert Everett, ich höre wohl nicht recht. Was wollt ihr?? Ihr habt den Besten, den ihr kriegen könnt!

So, nun könnt ihr über mich herfallen.
Bild
"I go through life thinking it's all going to end tomorrow." Daniel Craig
Antworten