Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2131
Casino Hille hat geschrieben:
Maibaum hat geschrieben:EON interessiert es ja anscheinend auch nicht genug um da mal gegenzusteuern. Deswegen hat die breite Öffentlichkeit momentan zu Recht den Eindruck daß Craig raus ist
Genauso ist das. Ein klares Statement von EON und es wäre Ruhe. Solange es aber kein Statement gibt, braucht man sich über Gerüchte en masse nun wirklich nicht wundern.
ja, aber das war immer schon die praxis von EON. zu gerüchten nehmen sie einfach keine stellung - außer es läuft etwas aus dem ruder bzw. man bekommt die verantwortlichen direkt vors mikro wo sie nicht auskönnen und eine stellungabnahme abgegeben "müssen". ansonsten müsste man bei EON ja täglich irgendwelche meldungen kommentieren, wovon viele einfach nur lächerlich sind.

es wirkt zwar ein bisschen chaotisch bzw. ist es für uns fans eine ungute situation, da wir nicht genau wissen, was lost ist, aber im prinzip läuft alles so ab, wie immer.

derzeit gehe ich immer noch davon aus, dass craig bond ist bzw. weitermacht. falls aber tatsächlich erst ende des jahres eine endgültige entscheidung bzgl. sony usw. fällt, könnten sich die produzenten natürlich auch hier noch umentscheiden. da aber das verhältnis zw. craig und den produzenten nachweislich sehr gut ist, denke ich, dass beide seiten genau wissen, was der status ist.

wer weiß, ob craig nicht schon länger wusste, dass die entscheidung bzgl. bond 25 und dem neuen studio noch länger dauern würde und er sich in der zwischenzeit auch anderen projekten zuwenden könne.

mit einem 2018er-bond25-start wirds mittlerweile eh schon knapp, vor allem wenn sie nicht im hintergrund schon am drehbuch usw. arbeiten.
Bond... JamesBond.de

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2132
Gernot hat geschrieben:
es wirkt zwar ein bisschen chaotisch bzw. ist es für uns fans eine ungute situation, da wir nicht genau wissen, was lost ist, aber im prinzip läuft alles so ab, wie immer.
So ist es! :D
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2133
Habe gestern das Zusatzmaterial von meiner Ultimate Edition von OHMSS geschaut: da haette der liebe Nick Rivers aber bei dem einen Interview mit Lazenby einen Herzkasperl bekommen.

Der ledert da ganz maechtig gegen da Franchise (mit langen Haaren und Vollbart!). Ist aber trotzdem nicht unsymphatisch.

Dagegen ist Craig doch eigentlich ganz brav.
#Marburg2020

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2134
Revoked hat geschrieben:
Dagegen ist Craig doch eigentlich ganz brav.
Craig ist ja sowieso derjenige, mit den besten Beziehungen zu EON.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2135
Spectre ist raus aus den Kinos. Der neue Film noch weit entfernt. Trotzdem wird nahezu jeden Tag über James Bond in den Medien berichtet. Bond ist schon fast überpräsent in der Öffentlichkeit. Besseres kann EON doch gar nicht passieren, zeigt es doch, wie groß das Interesse in der breiten Öffentlichkeit ist. Die wären ja völlig blöd, wenn sie das durch unterbinden würden. Sollen die Medien doch spekulieren. EON schadet das überhaupt nicht. Die können in Ruhe im Hintergrund den nächsten Film vorbereiten und wenn sie dann mit offiziellen Infos rauskommen, können die sich sicher sein, dass die Medien voll anspringen werden. Und so läuft das Spielchen schon seit Jahrzehnten. Selbst wenn schon sicher wäre, dass Craig aufhört, wozu sollte das jetzt bestätigt werden? Entweder wird angekündigt, dass ein neuer Film mit Craig kommt oder es wird wieder mal ein neuer Darsteller vorgestellt, den keiner so richtig auf dem Schirm hatte. Das klappte bisher ganz wunderbar.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2137
danielcc hat geschrieben:Genau. Wenn Craig wiederkommt wird es als grosses Comeback gefeiert und möglicherweise als Abschieds Bond. Wenn er nicht kommt wird der neue gefeiert. Läuft...
Ob ein neuer Bond gleich gefeiert werden würde wird man sehen. Auf jeden Fall gibt es ein riesen Presseecho.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2140
Gernot hat geschrieben:mit einem 2018er-bond25-start wirds mittlerweile eh schon knapp, vor allem wenn sie nicht im hintergrund schon am drehbuch usw. arbeiten.
Leider habe ich auch das Gefühl, dass ein 2019 Release immer wahrscheinlicher wird.
Alleine schon weil Craig 2017 schon vermutlich über mehrere Monate die Serie drehen dürfte und dann wohl kaum direkt danach Bond drehen möchte. Mal abgesehen davon, dass er so auch kaum Zeit haben dürfte, sich an der Pre-Produktion (Drehbuch etc.) zu beteiligen.
Bei einem 2019 Release sollte zumindest bislang genügend Zeit für ihn zur Verfügung stehen und ich bezweifle nicht, dass die Produzenten so lange warten würden, wenn Craig das möchte.
Ein 2018 Release wäre mit einem neuen Darsteller eher vorstellbar.
Ich glaube aber trotz der Gerüchte da noch nicht daran. Ein Abschlussfilm für Craig in 2019 wirkt auf mich aktuell noch realistischer.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2141
Casino Hille hat geschrieben: Käme auf den Darsteller an.
Kommt auch auf den Film an. Craig wurde ja auch erst eher belächelt und hat dann mit CR gezeigt, was er drauf hat. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2142
Ich plädiere ja zu zu einem James Bond aus Pakistan. In London wohnen ja so viele Pakistanis oder Inder, dass es echt mal fair wäre.
Tanaka: In Japan kommen die Männer immer zuerst, die Frauen als zweite. Bond: Hier werde ich mich später einmal zur Ruhe setzen. – Man lebt nur zweimal

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#2143
BondGirlErste hat geschrieben:Ich plädiere ja zu zu einem James Bond aus Pakistan. In London wohnen ja so viele Pakistanis oder Inder, dass es echt mal fair wäre.
Hab ich auch schon gesagt, dass das die britische Realität viel eher widerspiegeln würde, als es bei Idris Elba der Fall wäre. Ob mir sowas dann zusagen würde, ist wieder ein anderes Thema...
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."