Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3316
GoldenProjectile hat geschrieben:
15. März 2020 18:13
Der SIS (Secret Intelligence Service) ist der MI6.
Hups. Mein Fehler. SAS nicht SIS.
Aber ich habe mal eine Werbeanzeige des MI6 gelesen. Da wurden Spezialisten verschiedener Fachgebiete gesucht. ...möglichst mit stabilem sozialen background! Was ich besonders witzig fand, wenn man mal über den sozialen background unseres Lieblings-Agenten nachdenkt! :wink:
Pattinson? Ach nööö! :shock:

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3317
Casino Hille hat geschrieben:
15. März 2020 17:33
Was spricht gegen Pattinson? Optisch finde ich den sehr passend, schauspielerisch ist der eine Granate. Und sehr viel besser als viele Boulevard-Medien-Kandidaten wie Benedict Cumberbatch, Tom Hardy und wie sie alle heißen.
JA! :mrgreen:
GoldenProjectile hat geschrieben:
15. März 2020 18:13
Pattinson wäre (viel zu?) gut.
JAAAA! :mrgreen:

Pattinson wäre für mich DER Kandidat unter bekannten Gesichtern. Wobei der bei der breiten Masse ja immer noch ein Glitzervampir ist. Die wenigsten schauen Life oder Lighthouse.
Ach, ist das schade, dass er schon Batman ist. :(
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3319
Nico hat geschrieben:
17. März 2020 22:06
Jaybee hat geschrieben:
15. März 2020 20:23
Pattinson? Ach nööö! :shock:
Womit du immer noch die Antwort schuldig bleibst, warum Pattinson für dich keine Option ist.
Im Zweifel sieht er in Pattinson immer noch einen glitzernden Vampir. Im Jahr 2020 eine krasse Fehleinschätzung!
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3321
MARVEL hat geschrieben:
18. März 2020 10:23
Im Zweifel sieht er in Pattinson immer noch einen glitzernden Vampir. Im Jahr 2020 eine krasse Fehleinschätzung!
Mit dem Glitzer-Argument outet man sich hier nur als Twilight-Gucker! :lol: Übrigens, die Filme interessieren mich zwar nicht, aber ich kann mir sehr gut vorstellen dass Pattinson da als das, was es sein wollte, gut reingepasst hat.
We'll always have Marburg

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3322
Bin ja auch nicht unbedingt der Pattinsonfan, aber in 5,5 Jahren (Datum des NTTD Nachfolgers) sind alle, die seine Vampirphase erlebt haben dement oder tot.....
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3325
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:
18. März 2020 19:18
Mich erinnert Pattinson an Daniel Craig. Zumindest hat er das gleiche kantige Gesicht.
Nicht das gleiche. Kantig sind sie beide. Pattinson sieht dabei aber (meiner Hetero-Mann-) Meinung nach aber gut aus. Craig ist doch eher... na ja, ich will nicht hässlich sagen... aber von hübsch ist er auch weit entfernt.
Pattinson ist eher so ein Timothy Dalton Typ. Craig wäre in den alten Filmen der Handlanger/Schläger des Schurken gewesen... vergleiche Bautista in Spectre, und sicher nicht James Bond.
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3326
Robert ist Batman! Da wird EON nicht einen Bruce Wayne als neuen 007 nehmen.

Entweder wird DC noch einen machen - je nachdem wie das Ende von NTTD gestrickt ist. Oder ein neuer cooler, hübscher - aber noch nicht in einem anderen Franchise sich befindender Engländer.
Be Strange or be forgotten!

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3327
MARVEL hat geschrieben:
20. März 2020 15:01
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:
18. März 2020 19:18
Mich erinnert Pattinson an Daniel Craig. Zumindest hat er das gleiche kantige Gesicht.
Nicht das gleiche. Kantig sind sie beide. Pattinson sieht dabei aber (meiner Hetero-Mann-) Meinung nach aber gut aus. Craig ist doch eher... na ja, ich will nicht hässlich sagen... aber von hübsch ist er auch weit entfernt.
Pattinson ist eher so ein Timothy Dalton Typ. Craig wäre in den alten Filmen der Handlanger/Schläger des Schurken gewesen... vergleiche Bautista in Spectre, und sicher nicht James Bond.
Ja, ich persönlich finde auch nicht, das Craig gut aussieht. Aber meine Mutter findet ihn total attraktiv, während sie Pierce Brosnan total unerotisch findet. Was ich nicht verstehen kann, weil Brosnan sieht meiner Meinung nach tausendmal besser aus als Craig. Aber als hetero-sexueller Mann kann ich das wohl schlecht beurteilen.
Nichts dest so trotz strahlt Craig eine unheimlich enorme Coolness aus.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."