Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3451
Samedi hat geschrieben:
22. September 2020 15:19
Z. B. das Dalton-Auto aus TLD, das Bond auch in NTTD wieder fährt.
Entschuldige, ich wusste nicht, dass du den Film schon gesehen hast und weißt, warum Bond dort das Auto fährt. :D

Und was du geschrieben hast war Wort für Wort: "Bond hat aber keine "Hobbies" und das sollte er auch nicht." Ich kann ja nichts dafür, wenn du dir in deinem eigenen Beitrag bereits widersprichst. Ehrlich gesagt habe ich aber nicht so große Lust, diese Diskussion fortzusetzen, denn das nimmt hier schon wieder Züge an, die gar nicht so lustig sind wie gehofft. :)
Samedi hat geschrieben:
22. September 2020 15:19
Ich bezog mich hier vor allem auf "Batman forever". Aber das können wir gerne im Batman-Thread ausdiskutieren.
Gib mir doch hier mal 2-3 Beispielszenen, denn wir wollen es ja mit den Szenen in den Craig-Filmen vergleichen – oder schick sie mir per PN. Aber bitte nicht im Batman-Thread diskutieren, denn da gehört es in diesem Fall nicht wirklich hin. Es interessiert mich nur im Vergleich zu Craig (den du ja gemacht hast).
Prejudice always obscures the truth.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3452
Mir ging es nur darum, dass man nicht zeigen muss, dass Bond jetzt 10 Garagen voller alter Autos hat. Da reicht das, was man bisher in den Craig-Bonds gesehen hat. Zumindest mir reicht das.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3453
Zum Thema Nachfolge:
Als ich vor Jahren „der Medicus“ gesehen habe, fand ich, daß Tom Payne ein sehr junger Schauspieler ist, der sich hoffentlich gut entwickeln wird. Dann hatte er eine langhaarige Hipster-Phase, die er hoffentlich jetzt endgültig hinter sich hat. Er ist genau im richtigen Alter und durchaus talentiert. Wäre zumindest eine Idee außerhalb der Nervigen Hiddelston/Elba/Ford- Diskussion.
„Ich werde meinen Blick auf das Geld meiner Behörde richten...nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!“ „Ist er Ihnen aufgefallen...?“

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3454
Jaybee hat geschrieben:
1. Oktober 2020 16:32
Zum Thema Nachfolge:
Als ich vor Jahren „der Medicus“ gesehen habe, fand ich, daß Tom Payne ein sehr junger Schauspieler ist, der sich hoffentlich gut entwickeln wird. Dann hatte er eine langhaarige Hipster-Phase, die er hoffentlich jetzt endgültig hinter sich hat. Er ist genau im richtigen Alter und durchaus talentiert.
Kenne des Mann bisher nicht, aber optisch geht er meiner Meinung nach durchaus in Richtung Daniel Craig.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3455
Wa...?
Also ehrlich- ich halte DC für einen absolut klasse Schauspieler mit einer Gänsehaut-Ausstrahlung und enormer Präsenz. Aber als gut aussehend kann man ihn nun nicht grad bezeichnen. Payne sieht extrem gut aus und ich finde, er entwickelt grade Persönlichkeit und eine interessante Ausstrahlung. Im Gegensatz zu PB. Der sah (zugegebenermassen sehr) gut aus, aber da war halt sonst nicht viel. Ein guter Schauspieler ist er nicht.
„Ich werde meinen Blick auf das Geld meiner Behörde richten...nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!“ „Ist er Ihnen aufgefallen...?“

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3456
Ok.... wenigstens mal ein Vorschlag außerhalb der ausgetrampelten Pfade, aber auf wie viele Kisten sollen wir den Zwerg stellen (1,7m)?
DC sollte der kleinste Bond bleiben... nach ihm bitte wieder größer werden....
Last burning breath filled with death and desire
Our boundless pride becomes a funeral pyre
The end remains the only god we can't deny
All still believing the lie of survival

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3457
Jaybee hat geschrieben:
1. Oktober 2020 16:46
ich halte DC für einen absolut klasse Schauspieler mit einer Gänsehaut-Ausstrahlung und enormer Präsenz. Aber als gut aussehend kann man ihn nun nicht grad bezeichnen. Payne sieht extrem gut aus und ich finde, er entwickelt grade Persönlichkeit und eine interessante Ausstrahlung.
Ich bin keine Frau und stehe auch nicht auf Männer, daher kann ich das natürlich nicht so gut bewerten, aber eine wirklich klassische Schönheit wie z. B. Connery in den 60ern oder Brosnan in den 90ern ist Payne auch nicht. Aber das muss Bond ja auch nicht sein.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3458
Wenn man DC trifft, ist man erstmal verblüfft. Ich bin 172 und er ist neverever größer als ich. Eher unter 170. Im „normalen Leben ist er eher schmal und wirkt ständig angespannt.
Nur auf der Leinwand ist er auf einmal 2m groß und wirkt ruhig und monolithisch. Wirklich erstaunlich. Ich sag doch- ist ein guter Schauspieler.
„Ich werde meinen Blick auf das Geld meiner Behörde richten...nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!“ „Ist er Ihnen aufgefallen...?“

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3460
Ich denke schon, daß ich richtig schätze. Rachel Weisz ist eine elfenhaft zartes Geschöpf mit roundabout 160. Wenn Craig neben ihr steht, kann man ihn gut auf 170 schätzen.
Aber ist ja eigentlich wurscht. Sein Können macht ihn größer. Na gut. Auch der Kameramann, der immer ein wenig von unten filmt.
„Ich werde meinen Blick auf das Geld meiner Behörde richten...nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!“ „Ist er Ihnen aufgefallen...?“

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3461
PS wenn man sich die Szene ansieht, wie Bond Tanner durch die Katakomben ins neue HQ folgt, sieht man, daß Kinnear mit über 180 Craig um mindestens eine Handbreite überragt.
Zuletzt geändert von Jaybee am 1. Oktober 2020 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
„Ich werde meinen Blick auf das Geld meiner Behörde richten...nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!“ „Ist er Ihnen aufgefallen...?“

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3462
Craig ist so ziemlich der einzige Darsteller, vor dem ich Angst hätte, das er mich auseinander nimmt.
Selbst der Ex Mister Universe Connery hat eine recht unbeeindruckende Statur gehabt.

Ich muss einem neuen Darsteller abkaufen können, das er bei einer Spezialeinheit war und von der körperlichen Ausbildung durchtrainiert ist.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3463
SMERSH hat geschrieben:
1. Oktober 2020 19:29
Ich muss einem neuen Darsteller abkaufen können, das er bei einer Spezialeinheit war und von der körperlichen Ausbildung durchtrainiert ist.
Dann ist ja der Fleming Bond vergangener Tage nicht wirklich was für dich.
Last burning breath filled with death and desire
Our boundless pride becomes a funeral pyre
The end remains the only god we can't deny
All still believing the lie of survival

Re: Daniel Craigs Nachfolger

#3465
Casino Hille hat geschrieben:
1. Oktober 2020 19:41
Daniel Craig ist 178cm groß.

Bitte, gern geschehen.
Und sollte für immer der kleinste Bond bleiben. Kein Größen Limbo mehr, bitte.

Und, danke Hille, mein Google klemmt.
Last burning breath filled with death and desire
Our boundless pride becomes a funeral pyre
The end remains the only god we can't deny
All still believing the lie of survival