Re: Daniel Craig - Bond, Allgemein und News

#199
Nico hat geschrieben:Was soll eigentlich immer dieser "Frau als Bond"-Schwachsinn? Auch wenn der Artikel natürlich mit Swinton als "Frau" auf Nummer sicher geht. :D
Gleiches habe ich mich auch gefragt. Kann den Schwachsinn genauso wenig mehr hören wie, dass Bond homosexuell werden soll. :argue:
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)

Re: Daniel Craig - Bond, Allgemein und News

#204
Revoked hat geschrieben:
Verf*%5/"!er 3-Jahresrhythmus! Kann doch nicht wahr sein! Brauchen die solange, bis die ihr Spectre-Geld durchgezaehlt haben?
:evil:
Vor allem muss erstmal ein neues Studio als Nachfolger von Sony gefunden werden.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craig - Bond, Allgemein und News

#205
Ohhhhh, alles soooo schwer!

RM hat in den 70ern alle 2 Jahre einen rausgehauen. Da wurden die Scripts noch auf Schrebmaschine geschrieben. Kein Internet, Handy, Google etc.

Hat kein Studio Bock auf Bond?

Das sind Luschen.
Vorspiel ist das schönste Spiel

#Marburg2020

Zum Glück musste Moore das nicht mehr erleben.
Revoked

Re: Daniel Craig - Bond, Allgemein und News

#206
Revoked hat geschrieben:Da wurden die Scripts noch auf Schrebmaschine geschrieben.
Woher willst du denn wissen, ob P&W ihre Drehbücher nicht auch noch mit der Schreibmaschine schreiben? Ein guter Freund von mir, der auch Theaterintendant ist, schreibt seine Stücke auch immer noch mit der Schreibmaschine.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craig - Bond, Allgemein und News

#208
Samedi hat geschrieben:Woher willst du denn wissen, ob P&W ihre Drehbücher nicht auch noch mit der Schreibmaschine schreiben?
Weiß er nicht, aber das war der mit Abstand unwichtigste Satz in seinem Post. Und darüber hinaus wäre der auch dann noch richtig, wenn P&W dies tun würden.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Daniel Craig - Bond, Allgemein und News

#209
Casino Hille hat geschrieben:das war der mit Abstand unwichtigste Satz in seinem Post.
Das dachte ich mir eben auch und mit der Frage, wann der Film rauskommt, hat es auch nichts zu tun, ob das Drehbuch mit Schreibmaschine oder mit dem I-Pad geschrieben wird. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craig - Bond, Allgemein und News

#210
Revoked hat geschrieben: Hat kein Studio Bock auf Bond?
Das sind Luschen.
Das sieht man ja schon am Merchandising. Star Wars siehst du an jeder Ecke, James Bond ist aber schon über 60 Jahre alt und dessen Ravensburger Puzzle gab es in meiner Stadt gerade mal bei Karstadt. Selbst der Spielzeugladen mit riesen Angebot, kannte das Puzzle nicht mal. Selbst das Modellauto (ein Traditionswerbemittel zur Reihe) kann man sich nur aus dem Internet bestellen. Selbst Tassen und T-Shirts werden nur im Netz gehandelt. Selbst in jedem Supermarkt wird man vor und Nach Bond eigentlich nur mit Star Wars Merchandisingartikeln bombardiert. Was gibt es zu Bond, spielt gut ein, aber nur ein/zwei Deo's oder ein Rasierer.

Fazit: Ich frage mich eigentlich durch was all die Zuschauer (vorallen in Deutschland) ins Kino gezogen wurden? Nur wegen des Trailers und wegen des 007 Logos??
Bild