#16
Hab letztens rausgefunden, dass ich Bond schon im Mutterleib kannte! Meine Mutter war während sie mit mir schwanger war in AVTAK im Kino :-)
Bild


"Sie sind nicht mein Typ!"
"Klug?"
"Single!" (Casino Royale 2006)

#17
Mit 5 oder 6 Jahren bei meiner Tante, erblickte ich mit FYEO die Welt des James Bonds! Und von da an wurde ich in den Bann gezogen und bin von dort an ein leidenschaftlicher Bond Fan geworden... :wink: sind auch schon gute 16 Jahre her!!! :lol:
Thomas Waldek
aka Renard

Multimedia&Creative-Director
of "Bond... James Bond.de"

#18
Mein erstes Mal ... hmmm ... :D

Das war eindeutig Ende der 80er, als Timothy Dalton als Ian Fleming's James Bond 007 seinen zweiten (und leider letzten) Auftritt in Lizenz zum Töten hatte. Hab mich damals mit meinem Bruder gegen meine Eltern verschworen (der ist 8 Jahre älter) und wir sind zusammen ins Kino. Um ein Haar hätte ich dann fast nicht mit reindürfen, aber es hat dann doch geklappt.
Klar, hatte ich davor schon immer jeden Bond in der Glotze gesehn, aber mehr hat auch nicht. Danach begann ich alles möglich rund um 007 zu sammeln. Da wir aber keinen Videorecorder hatten, hat sich die Sache dann auf das abendliche Fernsehprogramm beschränkt. Zum Glück hatten wir aber wenigstens zwei Fernseher, so konnten wir 007 schauen während sich meine Eltern mit "anspruchsvolleren" Dingen begnügt haben (*verzeiht*mir* an*dieser*Stelle, aber*so*haben*wir*das*immer*gesehn* :wink: *). Im Zeitalter GE hat es mich dann endgültig gepackt. da war der Bub dann 17, hatte ein Moped und so war ich glaub ich an die 4-5 mal im Kino. Seither jedes Mal. Zweimal mit Jerry bei der Premiere (TND und TWINE) und bei DAD war ich leider in der Kur. Hab es aber hinbekommen, meinen behandelnden Arzt zu überreden, dass ich auch nach der Sperrstunde noch rausdurfte... :wink:

Irgendwann hatte ich alle bis TND auf VHS und ab TWINE hab ich dann angefangen, die DVD's zu kaufen. Zwar hab ich nicht die Monsterbox, aber ich hatte alle DVD's bevor die nur jemals ein Thema war. Ebenso hab ich noch die TLD- Version der ersten Auflage (obwohl ich nicht einmal weiss, ob sich überhaupt was geändert hat...).

Es ist einfach geil sich die Filme von DVD in der bestmöglichen Qualität im (mittlerweile) eigenen Heimkino reinzuziehn ... da kommt so richtig Bond- Stimmung auf ...
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House

#19
Tobi hat geschrieben: Es ist einfach geil sich die Filme von DVD in der bestmöglichen Qualität im (mittlerweile) eigenen Heimkino reinzuziehn ... da kommt so richtig Bond- Stimmung auf ...
Da stimm ich dir voll und ganzüberein! mir gehts genauso! Einfach geil! Oft überschätze ich die Lautstärekeregelung, denn für ne optimale Atmosphäre, dreh ich oft zu laut auf..... :lol:
Thomas Waldek
aka Renard

Multimedia&Creative-Director
of "Bond... James Bond.de"

#20
Mein erster Bond muß Anfang 80er "Dr. No" oder FRWL gewesen sein. Natürlich im TV. Ab 1985 (Anschaffung eines Videorekorders) habe ich dann die Filme endlich auch sammeln können. Ich weiß noch, daß ARD und ZDF 1986 mal Ärger hatten, weil beide gleichzeitig einen "neuen" (Erstausstrahlung) Bond zeigen wollten: ARD wollte OHMSS und ZDF NSNA zeigen. ZDF hat dann aber die Ausstrahlung verschoben. Da gab es damals noch einen ganzseitigen Artikel in der "Funk Uhr" (unsere damalige TV-Zeitschrift).

Mein erster Bond im Kino war AVTAK. Nachmittags um 16:00 Uhr. Eintritt 5,00 DEM. Das waren noch Zeiten...

Dann kam endlich 1987 die VHS-Collection. Mein ersten Kauf-Bond war OP. VHS,Vollbild, für 39,98 DEM. Nach und nach kamen dann alle nach. Bis ich 1989 (oder war es 1990?) beim Kaufstart von LTK merkte, was der Unterschied zwischen Vollbild und Originalformat ist. LTK war der erste Bond, der auf VHS in Widescreen rauskam. Also alle Bonds nochmal neu gekauft, denn Anfang/Mitte 90er kam ja eine neue VHS-Collection mit Plakatmotiven auf den Covers und Widescreen. Was ein Erlebnis!

Dann kam 1998 die DVD. O. k., meine erste DVD war "Mars Attacks!". Da hatte ich noch nicht mal einen DVD-Player. Der kam dann aber sehr schnell nach. Und glücklicherweise kamen dann auch schnell GE und TND in den Erstauflagen (nix SE).

An was man sich noch so alles erinnert...

#21
Ich glaub' ich hab' das hier schon mal irgendwie gepostet, aber egal:

Ich war ziemlich jung, ungefähr 8, als GE im Kino lief und auf ner Geburtstagsfeier von meinem Freund waren wir dann bei GE im Kino. Da war ich auf den Geschmack gekommen! Aber TND durfte ich dann nicht im KIno sehen, wei er ab 16 war. Hab' dann aber TWINE nd DAD im Kinogesehen! Zwischendurch hab' ich dann mir die anderen BOnds im Fernsehen angesehen.

#22
ich habe immer mal so nebebei was von Bond mitbekommen. Immer wenn ein Film im Fernsehen kam sahen meine Eltern ihn sich meist an..da fand ich Bond noch doof.

Als ich dann 12 war oder so habe ich Goldeneye gesehen....und ich war Fan! Woran Peierce Brosnan, das Sexsymbol, nicht ganz unschuldig war... 8)
Eure Nina

mein erster James Bond...

#25
also: meine erster james bond war im januar 2003. ich weiß, nicht allzu lange her aber immerhin weiß ich schon ne ganze menge über jb und hab inzwischen fast alle filme geguckt. ich hab im kino die vorschau geguckt und fand es ganz interessant also bin ich die woche danach nochmal ins kino um den zu gucken, da hab ich mich verliebt... in pierce brosnan und in james bond. seitdem gucke ich fast täglich auf jamesbond.de was es so neues gibt und so weiter. :D nun hab ich 19 der 20 offiziellen filme als dvd zu hause...
bye, und nicht vergessen: tomorrow Never dies! and NEVER say NEVER again! :wink:
seidl... lili seidl

#26
Jaa, war lange nicht mehr hier, ich weiß...Bekenne mich schuldig! :wink:
-
Zum Thema: Mein erster Bond-Film war "Dr. No". Hab den mit 10 das erste Mal gesehen, zusammen mit meinen Eltern. Der kam damals wie heute auf der ARD; und da dort häufig die Bond-Streifen liefen / laufen, kamen nach und nach die anderen hinzu.
Im Kino war TWINE der erste; dummer Weise nicht TND, weil der ab 16 war und mir damals genau ein Jahr fehlte (scheiss pingeliges Personal!).
Dank Pro7 kann ich seit Ende 2002 über die Monsterbox verfügen und hab somit alle Filme incl. DAD (hinzugekauft) auf DVD und natrülich alle gesehen.

Cool war es auch, als ich vor einigen Jahren meinem 10 Jahre jüngerem Bruder den ersten Bond Film gezeigt habe - sowas ist eben Tradition :D
++James Bond - Money doesn't matter++
zu sehen auf
++www.kinematix.der++
___________________________________
"No more foreplay"

#27
Das du weg warst stört ja nicht - bist schließlich n männliches wesen 8)

Okey, war gemein !

Das mit TND ist natürlich ärgerlich.
Stell mir den Film einfach riesig geil vor auf der Kinoleinwand !
Bild

#28
007 hat geschrieben:Das du weg warst stört ja nicht - bist schließlich n männliches wesen 8)
Wie hab ich das denn jetzt zu verstehen? :)
++James Bond - Money doesn't matter++
zu sehen auf
++www.kinematix.der++
___________________________________
"No more foreplay"

#30
Achsoo, na dann....
Ein paar "Mädels" wären wirklich mal angebracht hier :D
Aber danke; kam beruflich bedingt so selten wieder hier her, werd mich bessern :wink:

Um mal aufs Thema zu sprechen zu kommen: Vielleicht hab ich es auch überlesen, aber gibt es möglicher Weise hier jemanden, der noch Dr. No im Kino gesehen hat? Ich mein damit keine Aufführung als Festival Jahre später oder ähnliches. Fänd ich ja mal stark!
++James Bond - Money doesn't matter++
zu sehen auf
++www.kinematix.der++
___________________________________
"No more foreplay"