James Bond - euer erstes Mal

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10738
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Ok, das Bond immer den jeweiligen Zeitgeist atmet ist sicherlich ein Vorteil und gerade das macht es auch so spannend und interessant. Star Wars hat dies zwar nicht, wird aber wohl mit den ganzen neuen Filmen sicherlich auch mehr Geschichten erzählen die nicht zum großen Ganzen gehören wie die ersten 6. Ganz gleich, bei beidem ist es schön weil so viele Generationen da zusammenkommen. Gerade hier im Forum ist es immer wieder großartig, zu lesen wie die 'alten Haudegen' und die 'jungen' miteinander diskutieren und so.

Ich liebe beides und das Forum ist klasse. Und ich beneide dich um Bond und Star Wars im Kino.
Benutzeravatar
Ticho
Agent
Beiträge: 72
Registriert: 9. April 2008 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Heidenheim

:D :D Und ich beneide die heutigen jungen Leute, weil sie die Möglichkeiten bekommen technisch viel bessere Filme zu sehen, als es bei uns früher der Fall war. Star Wars war in dieser Richtung damals der große Durchbruch und Massstab ("Odysee 2001" war damals auch bahnbrechend). Ich denke, jeder Zeitabschnitt eines Lebens hat immer auch etwas Einzigartiges. Sei es bei Filmen oder bei der Musik (da hatte ich Glück mit den 70er und 80er Jahren) :D
Und JA - dieses Forum finde ich ebenfalls KLASSE :D :D
Benutzeravatar
Claus
Agent
Beiträge: 43
Registriert: 1. März 2015 12:00
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Kiel

Meinen ersten Bond habe ich in den Siebzigern gesehen, im Fernsehen, denke ich. Ist halt vierzig Jahre her ;)

Ich vermute, es war Goldfinger - oder Dr. No. Rein von den Veröffentlichungsterminen im deutschen TV und meinem erinnerten Alter damals muss es einer der Beiden gewesen sein. Wäre es On Her Majesty's Secret Service gewesen, daran hätte ich mich erinnert, den habe ich erst viel später gesehen.

Hat mich besonders beeindruckt, daß Bond wie mein Vater Beamter war - nur mein Vater, der eher wie Mr. Burns aus den Simpsons aussah, das totale körperliche und charakerliche Gegenteil war von Bond? Sehr wahrscheinlich!

Spontan war das der Typ Mann, der ich einmal sein wollte.

Je länger ich darüber nachdenke, ist das wirklich stimmig.
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10665
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

80er nicht 70er, oder?
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 9323
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Die Erstausstrahlung der Bondfilme im deutschen Fernsehen begann im Juni 1984 in der ARD mit FRWL. Dr. No wurde erst als zweiter Film gezeigt, danach kamen alle weiteren dann in der richtigen Reihenfolge.

Jedes Jahr wurden nur 2 Filme gezeigt, so dass sich das Ganze ziemlich hinzog. Das waren noch Zeiten, als sich nicht Hinz und Kunz selbst aktuelle Kinofilme auf ihrem Handy anschauten.
Benutzeravatar
Geruehrter
Agent
Beiträge: 9
Registriert: 25. März 2015 17:35
Lieblings-Bondfilm?: Goldeneye
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

Ja, die Entwertung der Symbole - wie Bond eines ist - durch "die neuen Medien" ist schon bedauerlich.
Aber auch mit Craig haben sie für mich einen Griff daneben getan.

Thats not BOND ! ;)
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23515
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

Geruehrter hat geschrieben:Thats not BOND !
Naja, doch, schon. Vielleicht keiner, der dir gefällt, aber trotzdem Bond. :wink:
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 5984
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Lübeck

Mein erster Bondfilm war wohl MR, so genau erinnere ich mich nicht mehr dran, er kam irgendwann im Fernsehen und hat mich ziemlich beeindruckt. Deswegen hat er bei mir auch eine gewisse Sympahtie, die mich über die Schwächen des Films hinwegblicken lässt. Ich glaube relativ kurz danach habe ich TWINE im Fernsehen gesehen, den Film habe ich sofort geliebt. :D
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
Geruehrter
Agent
Beiträge: 9
Registriert: 25. März 2015 17:35
Lieblings-Bondfilm?: Goldeneye
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

@ Casino: Na gut, Craig ist auch Bond - vom Namen her, lach.

Aber für mich ein echter Stilbruch. Kein Witz, kein Humor und keine Arroganz ;)
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 5984
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Lübeck

@Geruehrter: Und für dich ist Witz, Humor und Arroganz (was Craig meiner Meinung nach herrvorragend rüberbringt) das, was einen Bondfilm ausmacht?
Zuletzt geändert von Nico am 26. März 2015 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
dernamenlose
Agent
Beiträge: 8594
Registriert: 3. Oktober 2014 23:58
Lieblings-Bondfilm?: SF, CR
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

Geruehrter hat geschrieben:Aber für mich ein echter Stilbruch. Kein Witz, kein Humor und keine Arroganz ;)
Dass die Arroganz großenteils verschwunden ist finde ich sehr gut! Leider hat sie in QOS noch einmal Einzug erhalten ("Da schlaf ich lieber im Leichenschauhaus"). Witz und Humor sind reichlich vorhanden, in Skyfall am meisten, in CR auch ordentlich und selbst im ernsteren QOS findet sich durchaus Witz und Humor ("Wie lange habe ich noch?" "30 Sekunden" "Na dann haben wir ja nicht mehr viel Zeit") Gerade diese Szene finde ich so extrem bondig, die hätte mit jedem anderen der Bond-Darsteller auch funktioniert undCraig spielt sie einfach großartig. Das ist Bond.

Herzlich Willkommen hier im Forum übrigens.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."
Benutzeravatar
S.P.E.C.T.R.E.
Agent
Beiträge: 1342
Registriert: 16. Januar 2009 00:54

Mein erstes Mal war ganz klassisch: GF bei meiner Oma daheim im ersten österreichischen Programm (ORF1) am Anfang der 90er. Dürfte 1994 gewesen sein, da war ich acht. Seitdem gilt für mich: Connery = Die Nummer 1

Bald darauf folgte GE auf einem VHS-Tape, das haben ein Kollege und ich so oft angeschaut, das es schon ganz abgenudelt war :D
Benutzeravatar
Geruehrter
Agent
Beiträge: 9
Registriert: 25. März 2015 17:35
Lieblings-Bondfilm?: Goldeneye
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

Na gut, dann muss ich wohl ein wenig an meinem Humor feilen oder an meinen Vorurteilen ggü. Mr. Craig - für mich ist er ein so gefühlloser Charakter ... und ich find ihn extremst unwitzig.

Aber gut ;) - Danke für die Willkommensgrüsse ! Its real fun in here ;)
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23515
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

dernamenlose hat geschrieben:Dass die Arroganz großenteils verschwunden ist finde ich sehr gut!
Dabei ist die einer der wichtigsten Charakterzüge Bonds. Und in allen drei Craig-Filmen auch durchgehend präsent.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
dernamenlose
Agent
Beiträge: 8594
Registriert: 3. Oktober 2014 23:58
Lieblings-Bondfilm?: SF, CR
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

@Casino Hille: Das kommt ganz drauf an, wie man Arroganz definiert. Wir haben da wohl unterschiedliche Definitionen, denn ich sehe da kaum Szenen in denen Bond wirklich arrogant ist und da bin ich echt froh drum!

@Geruehrter: Humor ist eben unterschiedlich, das ist normal und auch gut so. Wär ja langweilig, wenn wir hier alle den gleichen Humor hätten. Aber ne zweite Chance geben solltest du den Craigbonds schon, sonst verpasst du was. Was hälst du denn von der Zugszene in CR? Die ist doch hervorragend geschrieben und auch perfekt rübergebracht von Craig, oder siehst du das anders? Für mich eine der besten Szenen der gesamten Reihe, ein perfekter Dialog, der auch in einem "intelektuelleren" Film sofort Einzug erhalten hätte.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."
Antworten