Wer ist für euch der beste James Bond-Darsteller?

Sean Connery
Insgesamt abgegebene Stimmen: 68 (25%)
George Lazenby
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (2%)
Roger Moore
Insgesamt abgegebene Stimmen: 59 (22%)
Timothy Dalton
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24 (9%)
Pierce Brosnan
Insgesamt abgegebene Stimmen: 44 (16%)
Daniel Craig
Insgesamt abgegebene Stimmen: 70 (26%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 270

#331
Craig ist eben ein Schauspieler und kein ausgemachter Publikusmliebling, der Leute nur in die Filme lockt, weil Sie mit Ihm sind!

Im übrigen schließt sich dass nie ganz gegenseitig aus...so sind Will Smith, Leo Di Caprio und Johnny Depp extrem gute Schauspieler UND Publikumsmagneten, genauso wie Connery in den 70ern geradezu Kassengift war.

Moore hat nach Bond auch keinen Film mehr getragen....man kann also abwarten, denn Craig steht erst am Anfang seiner Weltkarriere!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#333
Lazenby und Dalton auf keinen Fall...Brosnan hat natürlich gepunktet durch die Boxoffice Hits "Thomas Crown" und die ABBA Schmonzette!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#334
Der "Thomas Crown" Film war aber noch während seiner Bondzeit. Und den ABBA Schinken wir wohl auch nicht unbedingt Brosnan getragen haben..
„Ich bin hier, um dich zu töten.“
„Und ich dachte, du bist hier, um zu sterben.“

#335
Danach fragt aber hinterher keiner!
Prinzipiell hast Du allerdings recht, es gibt so prägende Rollen, die man oft nicht loswird und dann als Schauspieler abgestempelt ist!

Ich denke da an eigentlich gute Schauspieler wie MJ Fox, Mark Hamill, William Shatner oder Michael Keaton...die alle nach Ihren Erfolgsfilmen nicht mehr wirklich einen Fuß auf den Kino-Boden bekommen haben!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#336
Chris hat geschrieben:Danach fragt aber hinterher keiner!
Prinzipiell hast Du allerdings recht, es gibt so prägende Rollen, die man oft nicht loswird und dann als Schauspieler abgestempelt ist!

Ich denke da an eigentlich gute Schauspieler wie MJ Fox, Mark Hamill, William Shatner oder Michael Keaton...die alle nach Ihren Erfolgsfilmen nicht mehr wirklich einen Fuß auf den Kino-Boden bekommen haben!
äh, bei shatner stimmt das so nicht. shatner ist gemessen an US serien verhältnissen eine absolute ausnahme! der mann war ja nach star trek auch titelheld bei tj hooker, dann praktisch neu in den star trek filmen, dann doch ein paar kinofilme als alternder kult-star und jetzt wieder eine hauptrolle in einer serie (boston legal). dass natürllich eine 40 jahre rolle wie captain kirk immer der höhepunkt bleiben wird ist klar und selbsterklärend
"It's been a long time - and finally, here we are"

#337
Chris hat geschrieben: Ich denke da an eigentlich gute Schauspieler wie MJ Fox, Mark Hamill, William Shatner oder Michael Keaton...die alle nach Ihren Erfolgsfilmen nicht mehr wirklich einen Fuß auf den Kino-Boden bekommen haben!
Ja, das waren wirklich alles gute Schauspieler, die leider wirklich nichts mehr großes gemacht haben danach. Schade.

#338
Mark Hamill ist wahrscheinlich sogar das extremste Beispiel! Hauptrolle in der unglaublich erfolgreichen Star Wars Saga, und dann kam echt gar nix mehr.. Aber wenn einer wirklich enorm viel Charisma und Ausstrahlung hat dann geht’s doch, wie im Falle Sean Connery oder z.B. Harrison Ford eindrucksvoll bewiesen.
„Ich bin hier, um dich zu töten.“
„Und ich dachte, du bist hier, um zu sterben.“

#339
danielcc,es ist schon interesant wie du Dalton und Owen schlecht mahts und Craig hochlobst und von kleinste kritik verteigdiest.
Finde ich echt klasse :!: :lol: :lol: :lol:
Timothy Dalton ist der beste 007 !

#340
Powers hat geschrieben:danielcc,es ist schon interesant wie du Dalton und Owen schlecht mahts und Craig hochlobst und von kleinste kritik verteigdiest.
Finde ich echt klasse :!: :lol: :lol: :lol:
Niemand macht doch hier Dalton und Owen schlecht... Es ist doch nur seine Meinung zu den Beiden. Bisher kann ich ihm aber was Owen angeht nur zustimmen. Der Kerl gehört für mich zu den Schauspielern, die wirklich nicht in der Lage sind, einen Film allein zu tragen. Das sieht man bei "King Arthur" relativ gut, aber genauso bei dem angesprochenen "Children of Men". Der einzig gute Film mit Owen war bisher "Inside Man", der aber nur über das Zusammenspiel mit Denzel Washington funktioniert...
Bild


"Sie sind nicht mein Typ!"
"Klug?"
"Single!" (Casino Royale 2006)

#341
George Lazenby hat geschrieben:
Powers hat geschrieben:danielcc,es ist schon interesant wie du Dalton und Owen schlecht mahts und Craig hochlobst und von kleinste kritik verteigdiest.
Finde ich echt klasse :!: :lol: :lol: :lol:
Niemand macht doch hier Dalton und Owen schlecht... Es ist doch nur seine Meinung zu den Beiden. Bisher kann ich ihm aber was Owen angeht nur zustimmen. Der Kerl gehört für mich zu den Schauspielern, die wirklich nicht in der Lage sind, einen Film allein zu tragen. Das sieht man bei "King Arthur" relativ gut, aber genauso bei dem angesprochenen "Children of Men". Der einzig gute Film mit Owen war bisher "Inside Man", der aber nur über das Zusammenspiel mit Denzel Washington funktioniert...
owen war noch am coolsten in diesen BMW werbefilmen. kennt die hier jemand? die waren klasse und sehr stark an bond orientiert.
"It's been a long time - and finally, here we are"

#342
Ob Owen nun gut oder nicht gut wäre, sind reine Spekulationen. Ich würde es ihm auch nicht zutrauen, aber da es keine Screentests gibt und er nie James Bond spielen wird, kann man sich nicht 100%ig sicher sein.
Es gibt doch zwei Arten eine Rolle zu besetzen. Durch Typcasting oder einem der Rolle gewachsenen Schauspieler. Da ersteres wohl eher nicht zutrifft und ich mir bei letzterem mit Owen nicht sicher bin, würde ich an ihm zweifeln.

Vielleicht sollte man sich eher Gedanken darüber machen, wie die getesteten Kandidaten gewesen wären. John Gavin war 1970 Bond auf dem Papier und wurde getestet; James Brolin sollte 1983 Moore ersetzen und wurde wie auch Sam Neil getestet, der ein Konkurrent von Dalton war wenn ich mich nicht irre.
Aber vielleicht sollte man vorher lieber einen entsprechenden Thread einrichten und die letzten Posts verschieben, denn mit Bester Bond-Darsteller hat das ja wenig zu tun.

#343
interessantes thema, gerne verschieben. so lange schreib ich mal hier.

den screentest von sam neil fand ich total mies. ich weiß nicht wie man dafür noch lobende worte finden konnte (von michael wilson wenn ich nicht irre).
brolin fand ich cool, ist aber auch ami oder? sehr nah an connery, was sicher damals das ziel war.
"It's been a long time - and finally, here we are"

#345
Mal wieder eine überarbeitet liste von mir.

1. RM
Für mich der beste Bond. Er ist witzig, Gentleman, hatte Stil ... für mich einfach Bond. Dass er in fast allen Actionszenen gedoubelt werden musste macht mir nichts - ist doch egal ob er springt oder ein anderer, im Film merkt man es eh nicht. Jedoch finde ich seine Filme eher durchschnittlich, nur FYEO und TMWTGG mag ich wirklich gerne.

2. PB
Zeigt Bond zwischen Härte und Humor. Vom Aussehen perfekt - so stelle ich mir Bond vor. Auch er hatte Stil und schauspielerisch passte er perfekt in die Rolle. Außerdem gefallen mir zwei seiner Filme, GE und TWINE, sehr gut.

3. TD
Meiner Meinung nach der beste Schauspieler, vor allem in LTK spielt er Bond sehr gut. Ein etwas härtere Bond mit Gefühöen, aber trotzdem mit Stim und dem richtigen Humor - kein bulliger Strohsack wie Craig. Des Weiteren finde beide Filme von ihm gelungen, schade, dass es nich mehr geworden sind.

4. SC
In DN musste er die Rolle erst formen, dann FRWL, GF und besonders TB top, jedoch in YOLT und DAF unterirdisch. Schade eigentlich, denn FRWL und TB sind Höhepunkte der Bondgeschichte!

5. DC
Ein ganz toller Schauspieler, aber seine Darstellung von Bond passt meiner Meinung nach nicht. Zu plump, zu viele Muskeln, kein Stil, ... ein Fehlgriff!

6. GL
Er kann nicht Schauspielr und wirkt wie eine Witzfigur. Im Film eine peinliche Szene nach der anderen. Sein Bond liegt öfter auf der Nse und macht mehr Fehler als jeder andere ... zum Glück nur ein Film.

VJ007