Der beste James Bond-Darsteller

Bei welchem Film habt ihr am meisten gelacht? Welches Bondgirl hat euch am besten gefallen? Oder die Frage aller Fragen: Welcher ist der beste Bondfilm aller Zeiten? Über all diese (und viele andere) Fragen könnt ihr in dieser Rubrik abstimmen - viel Spaß!

Wer ist für euch der beste James Bond-Darsteller?

Sean Connery
67
25%
George Lazenby
5
2%
Roger Moore
57
22%
Timothy Dalton
23
9%
Pierce Brosnan
42
16%
Daniel Craig
71
27%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 265
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

19. November 2007 19:43

Largo hat geschrieben: Passend zu meiner Theorie finde ich eure Bewertungen zu Brosnan: ich halte ihn für am nahesten an Moore, aber der Filmhintergund läßt ihm keinen Raum: schnell, zu schnell, hochexplusiv alles, kein Platz, einen wirklich eigenen Bond, eine eigene Figur zu entwickeln: bewertet ihr wirklich die Darsteller, oder nicht eigentlich doch die Filme im Ganzen!?
Ich kann nur für mich reden, ich bewerte immer Darsteller und Film getrennt und kann für Jan (Invicible1958) die Hand ins Feuer legen, dass er es genau so macht! (Wie sonst könnte man OHMSS wirklich fair bewerten)

Leider gibt es hier auch solche die Schauspieler nach Aussehen bewerten und nicht nach Können!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
Victor 'Renard' Zokas
Agent
Beiträge: 1574
Registriert: 11. September 2006 11:29
Wohnort: Ravensburg
Kontaktdaten:

19. November 2007 21:52

Ist schon eine interessante Frage. Ich finde es wahnsinnig schwer, Lazenby gut zu mögen, da er nur einen Film gemacht hat und der mich nicht wirklich umhaut. Ansonsten wird natürlich der Schauspieler bewertet. So gefällt mir zum Beispiel Tmothy Dalton am besten, auch wenn Licence To Kill nicht zu den besten FIlmen zählt. Auf der anderen Seite will ich Daniel Craig noch nicht bewerten, da ich von ihm eben nur einen, aber dafür genialen Bondfilm gesehen habe.
Chris hat geschrieben:
Leider gibt es hier auch solche die Schauspieler nach Aussehen bewerten und nicht nach Können!
Schauspieler??? Doch wohl eher Schauspielerinnen, bzw eine bestimmte Schauspielerin :D
"The name's Bond. James Bond."
Benutzeravatar
Dalton007
Agent
Beiträge: 650
Registriert: 19. November 2007 21:44
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Schweiz

19. November 2007 22:12

Immer wieder eine schwere Frage! Nur Platz 1 ist bei mir sicher! Der Rest wechselt ab und zu!

1. Timothy Dalton
Einfach der beste Bond! Keiner bringt Bond so gut rüber und zeigt noch so Gefühle!
Er ist mir einfach extrem sympathisch und hat sich schnell als mein Lieblingsbond etabliert!
Er wird wohl meine ewige Nummer 1 bleiben!

2. Daniel Craig
War am Anfang echt richtig geschockt als ich wusste er wird der nächste Bond! Aber ich habe mich schwer in ihm getäuscht! Ein toller Bond, der wie Dalton knallhart ist und trotzdem Gefühle zeigen kann! Er hat den typischen Bond-Blick schon super drauf! Er muss sich aber ganz klar in Bond 22 nochnmals richtig beweisen!

3. Roger Moore
Er ist einfach der lustige Bond! Manchmal zu lustig! Auch er ist mir wieder sehr symphatisch! Manchmal fehlt im in gewissen Bond-Filmen etwas der Ernst und er nimmt für meinen Geschmack alles zu locker! Aber ich sehe in sehr gerne!

4. Sean Connery
Er ist halt der Ur-Bond! Ohne ihn hätte die Reihe vermutlich nie solchen Erfolg gehabt!
Gefälllt mir auch gut, aber ist manchma,l ähnlich wie Moore, etwas zu "Frauenvernarrt"! ;)

5. Pierce Brosnan
Mochte ihn früher überhaupt nicht! Obwohl ich mit ihm eigentlich Bond kennegelernt habe!
Er hat aber trotzdem etwas sehr "bondiges" ansich, eben vermutlich weil ich ihn mit Bond kennenlernte!

6. George Lazenby

Er hat halt einfach nur einen Film gemacht! Ich hääte mir gut 1-2 Filme mehr mit ihm vorstelllen können! Er gefällt mir eigentlich als Bond, aber hat einfach zu wenig lange 007 gespielt!

Ich muss sagen es ist sehr schwer besondes weil Craig nur einen Bond bisher gemacht hat und Moore und Connery ich beide etwa gleich mag! Das kann sich also jederzeit ändern!

MFG Dalton007
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

20. November 2007 17:05

Dalton007 hat geschrieben: 6. George Lazenby[/u]
Er hat halt einfach nur einen Film gemacht! Ich hääte mir gut 1-2 Filme mehr mit ihm vorstelllen können! Er gefällt mir eigentlich als Bond, aber hat einfach zu wenig lange 007 gespielt!
Meiner Meinung nach ist es überhaupt nicht ausschlag gebend, wenn ein Darsteller vier oder nur einen Fim gemacht hat. Die Begründung, dass ein Darsteller zu wenige Film gemacht hat und deshalb hinterher hinkt, funktioniert irgendwie nicht (vorallem wenn der aktuelle Darsteller mit ebenfalls nur inem Film weit oben sitzt :wink:; aber ich denke du hast auch andere Gründe).
Jedoch ist es andererseits vorteilhafter, wenn man 7 Filme dreht. Der Darsteller hat die Chance seine Leistung zu verbessern und sich sogar mal eine schlechte Leistung erlauben. Wenn man sich mal so die Bestenlisten der Forum Mitglieder ansieht, mekrt man, das Connerys und Moores Erstlinge im Durchschnitt höchstens im Mittelfeld liegen.
Wie sehe dieser Thread nur aus, wenn es bei dem einen geblieben wäre?
Benutzeravatar
Dalton007
Agent
Beiträge: 650
Registriert: 19. November 2007 21:44
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Schweiz

20. November 2007 20:38

Das hast du recht in gewisser Weisse widerspreche ich mir da! ;)
Aber ich denke es macht einen Unterschied ob der Film in der heutigen Zeit gedreht wurde (eben zu meiner Zeit) oder wie OHMSS schon weit zurück liegt! Mit Craig kannman sich irgendwie besser anfreunden, auch wenn er wie Lazenby nur einen Film bisher gemacht hat! Craig hat halt etwas extrem "bondiges" ansich! ;) Hoffe ihr versteht etwa was ich meine!? :?

MFG Dalton007
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

20. November 2007 21:00

Dalton007 hat geschrieben:Das hast du recht in gewisser Weisse widerspreche ich mir da! ;)
Aber ich denke es macht einen Unterschied ob der Film in der heutigen Zeit gedreht wurde (eben zu meiner Zeit) oder wie OHMSS schon weit zurück liegt!
Ich finde es ist beinahe tödlich die James Bond Reihe auch noch nach der Zeit zu bewerten.
Das ist ja ziemlich unfair, da kommt ja nichts vernümftiges zustande.
Der einzige Unterschied besteht in den Mitteln. Da man heute viel mehr Mittel hat als in den 60gern, haben wir auch mittlerweile einen gewissen Actionstandard.
Aber da kann ein Unsichtbarer Astonmartin noch soviele Raketen haben und ein Tankwagen durch 3 Busse fahren, die Szenen kommen trotzdem nicht an die Skiflucht aus OHMSS ran, finde ich zumindest.
Dazu kommt noch das OHMSS ziemlich Zeitlos ist. Man könnte den Film heute 1:1 nachdrehen ohne ihn modernisieren zu müssen.


Edit: Mein siebenhundertster Beitrag :alc:
Wenn ich jetzt noch ein paar Flaschen trinke, wird mein 007'ster :mrgreen:
Benutzeravatar
Dalton007
Agent
Beiträge: 650
Registriert: 19. November 2007 21:44
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Schweiz

20. November 2007 21:07

007James Bond hat geschrieben:
Dalton007 hat geschrieben:Das hast du recht in gewisser Weisse widerspreche ich mir da! ;)
Aber ich denke es macht einen Unterschied ob der Film in der heutigen Zeit gedreht wurde (eben zu meiner Zeit) oder wie OHMSS schon weit zurück liegt!
Ich finde es ist beinahe tödlich die James Bond Reihe auch noch nach der Zeit zu bewerten.
Das ist ja ziemlich unfair, da kommt ja nichts vernümftiges zustande.
Der einzige Unterschied besteht in den Mitteln. Da man heute viel mehr Mittel hat als in den 60gern, haben wir auch mittlerweile einen gewissen Actionstandard.
Aber da kann ein Unsichtbarer Astonmartin noch soviele Raketen haben und ein Tankwagen durch 3 Busse fahren, die Szenen kommen trotzdem nicht an die Skiflucht aus OHMSS ran, finde ich zumindest.
Dazu kommt noch das OHMSS ziemlich Zeitlos ist. Man könnte den Film heute 1:1 nachdrehen ohne ihn modernisieren zu müssen.


Edit: Mein siebenhundertster Beitrag :alc:
Wenn ich jetzt noch ein paar Flaschen trinke, wird mein 007'ster :mrgreen:
Glückwunsch zum 700. Beitrag! ;)

Ich glaub du hast mich falsch verstanden! Ich will nur sagen das es auch etwas ausmacht, ob der Bond jetzt meiner Zeit gemacht wurde oder früher! Wenn Lazenby jetzt gespielt hätte würde vielleicht mein Ranking anders aussehen! Unabhängig vom Film!
Zudem gefallen mit die älteren Bond-Filme teilweise viel besser als die Neuen!
hoffe du hast mich richtig verstanden!?

MFG Dalton007
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

20. November 2007 21:36

Dalton007 hat geschrieben: Ich glaub du hast mich falsch verstanden! Ich will nur sagen das es auch etwas ausmacht, ob der Bond jetzt meiner Zeit gemacht wurde oder früher! Wenn Lazenby jetzt gespielt hätte würde vielleicht mein Ranking anders aussehen! Unabhängig vom Film!
Zudem gefallen mit die älteren Bond-Filme teilweise viel besser als die Neuen!
hoffe du hast mich richtig verstanden!?
Ne irgendwie verstehe ich noch immer das gleiche wie vor 36 Minuten. :D
Warum macht es ein Unterschied ob Darsteller X heute spielt, oder Darsteller Y vor 40 Jahren spielte? Demnach müssten ja auch Connery, Moore und wahrscheinlich auch noch Dalton davon betroffen sein. Oder nur in dem Bezug auf dem einzigen Film?
Warum hat ein Darsteller, der bisher nur einen Film gemacht hat, bei dir mehr chancen als ein anderer, der vor 40 Jahren einen einzigen machte? Liegt es jetzt nur an dem Darsteller oder auch an dem Film?
.... Langsam bringt mich die Sache durcheinander :wink: ....
Benutzeravatar
Dalton007
Agent
Beiträge: 650
Registriert: 19. November 2007 21:44
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Schweiz

20. November 2007 22:43

Sorry! Aber ist ziemlich schwer rüberzubringen wie du merkst!
Ich kann mich mit Craig besser indentifizieren weil er halt aktueller ist! Wenn Lazenby an Craigs stelle wäre es vermutlich umgekehrt! Bei Craig hat man richtig mitbekommen wie er zu m Bond wurde! Und Lazenby hat mich in diesem einzigen Film einfach nicht so überzeugt wie Craig mich in CR! Und das hat nichts mit dem Alter der Filme zutun!
Nunja ich kanns wohl einfah nicht gut rüberbringen! Sorry, ist aber sehr schwer!

MFG Dalton007

P.S. Gute Diskussion ;);)
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

21. November 2007 18:27

Dalton007 hat geschrieben:Und Lazenby hat mich in diesem einzigen Film einfach nicht so überzeugt wie Craig mich in CR!
Ahhh, da haben wirs doch :wink: So schwer war das nun auch wieder nicht :D
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

21. November 2007 19:32

Hm, anscheinend habe ich meine Stimme hier schon einmal abgegeben.
Egal.. :lol:
CR war mit Abstand der beste Bondfilm der letzten 15 Jahre. Aber das ist auch nicht schwer, Brosnan, der pro Film min. 300 Männer mit seiner MP kopfüber aus einem fliegenden Überschalljet in den Straßen von London abballerte, wurde bald langweilig. Wiviele Seiten mag man mit seiner Characterbeschreibung füllen? 2? 3?
Dann kam Craig. Und er fing wieder an zu essen! Endlich! Bond isst! Bond bestellt Wein! Und Bond huldigt dem Wodka Martini! Endlich! Denn meiner Meinung nach, erkennt man einen Character am Besten dann, wenn er isst. Was er isst, wie er isst... Du bist, was du isst!
Und Craig langt zu. Er bestellt guten Wein, gutes Essen. Er weiß sich zu Benehmen. Das ist klasse, denn der Character James Bond liebt gutes Essen, gute Drinks und hat Stil und Benehmen. Craig kommt dem Bond der Bücher sehr nahe. Aber ob er der Bond der Bücher ist, kann ich erts sagen, nachdem ich Bond22 gesehen und alle Bücher gelesen habe.
Achja:
1. Platz: Daniel Craig
2. Platz: Sean Connery
3. Platz: Timothy Dalton
4. Platz: George Lazenby
5. Platz: Roger Moore
6. Platz: Pierce Brosnan

MfG
The eating-bondfan
Zuletzt geändert von The_Avenger am 21. November 2007 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
Dalton007
Agent
Beiträge: 650
Registriert: 19. November 2007 21:44
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Schweiz

21. November 2007 19:39

Bei der fehlt ja der Beste! Wo ist den in deinem Ranking Timothy Dalton?
Hast du den vergessen oder sonst einen Grund das er nicht in deinem Ranking ist?

MFG Dalton007
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

21. November 2007 19:41

Mea culpa! :shock:
Sorry, ich editiers. ;)
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3110
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

21. November 2007 20:24

Mein aktuelles Ranking:

Timothy Dalton (Für mich ist er Bond. Er sieht so aus, er gibt sich so, Humor könnte noch etwas besser sein, aber sonst TOP. Speziell die Leistung in LTK ist einfach grossartig)
Roger Moore (ein toller Humor, wer sich einfach nur unterhalten will, macht mit Moore nichts falsch! Wer ein Gentlemen sein möchte, sollte Moore als Vorbild nehmen)
Sean Connery (das Original. Aber seine lustlosen Auftritte in YOLT und DAF ziehen das Gesamtergebnis runter.)
Pierce Brosnan (Irgendwie ein Mix aus allem. Ein bisschen Moore, ein bisschen Dalton...unterhaltsam, oberflächlich, ganz ok.)
Daniel Craig (will mir erst mal Bond 22 ansehen, seine Performance in CR war gut, optisch sieht er leider nicht so ganz aus wie ich mir Bond vorstelle. Er kann sich aber gut hocharbeiten, sollte er in Bond 22 überzeugen)
George Lazenby (hätte in gerne noch in DAF gesehen. War gar nicht so schlecht, nur halt nicht so gut wie die anderen.)

Btw: Alle Darsteller bis jetzt waren mindestens "gut", also auch der schlechteste in meinem Ranking war durchaus in Ordnung!
Benutzeravatar
(Daniel Craig)
Agent
Beiträge: 22
Registriert: 28. Dezember 2007 20:27

28. Dezember 2007 20:39

Mein Ranking (top 2)

1. Daniel Craig: härter, realistischer, Für mich einfach der perfekte Bond

2. Sean Connery: der Ur-Bond, elegant, für mich bester Film Liebesgrüße aus Moskau
Antworten