Re: Eure Bond-Anfänge

46
Also James Bond Filme kannte ich eig schon immer, da ich schon als Kind einige Filme mit meinen Eltern im TV gesehen hatte und ich fand James Bond auch schon immer klasse. Als ich, ich denke es war 2007, dann anfing DVDs zu sammeln und öfters ins Kino zu gehen, was es die logische Schlussfolgerung mir dann 2008 Ein Quantum Trost im Kino an zu sehen. Zur vorbereitung kaufte ich mir auch dann meine erste Bond DVD Casino Royale.
Der richtig große Hype startete allerdings erst letztes Jahr mit Skyfall. Ich verkompletierte meine Bond DVDs und fing sogar an die Bücher zu lesen.
"Sie haben Ihr Hemd gewechselt Mr. Bond, ich hoffe unser Spielchen bringt Sie nicht zum transpirieren"
"Doch etwas, aber ich bin vollkommen unbesorgt, solange ich kein Blut weine"

Casino Royale

Re: Eure Bond-Anfänge

49
Meiner erster Bondfilm war im TV: Der Morgen stirbt nie

Mein erster Bondfilm auf VHS war: Lizenz zum töten

Dann folgte mein erster im Kino: Casino Royale

Auf DVD habe ich mit dreien angefangen: Lizenz zum töten, Liebesgrüße aus Moskau, Die Welt ist nicht genug
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Eure Bond-Anfänge

50
Also vorab, ich bin auch neu hier :)
Aber so richtig zu Bond gekommen bin durch Pierce Brosnan und Goldeneye, das ist natürlich höchstsubjektiv, aber ich finde er ist bzw war der bestaussehendste Bond :) Seither habe ich nach und nach alle Bond Filme geschaut und teilweise auch die Romane gelesen und bin seitdem ein Fan.
"Lieber etwas misstrauisch als etwas tot."

Re: Eure Bond-Anfänge

55
Weil ich mir auch so schon ziemlich sicher war. Die Frage "vertu ich mich da jetzt" war mehr Ironisch gemeint. Ich wollte damit eigentlich viel mehr sagen wenn Pierce Brosnan in seinen letzten beiden Bond-Filmen als zu alt angesehen wird, was war den dann Roger Moore (wie du sagst) in seinen letzten 5 Bond-Filmen, wo der ja zum Schluss noch viel älter war als Pierce Brosnan als er noch James Bond gespielt hat?
Bild
-Meine Filmsammlung
Bild

Re: Eure Bond-Anfänge

56
Franky007 hat geschrieben:Weil ich mir auch so schon ziemlich sicher war. Die Frage "vertu ich mich da jetzt" war mehr Ironisch gemeint. Ich wollte damit eigentlich viel mehr sagen wenn Pierce Brosnan in seinen letzten beiden Bond-Filmen als zu alt angesehen wird, was war den dann Roger Moore (wie du sagst) in seinen letzten 5 Bond-Filmen, wo der ja zum Schluss noch viel älter war als Pierce Brosnan als er noch James Bond gespielt hat?
Menschen altern unterschiedlich und Bondfilme unterschiedlicher Epochen stellten an ihre Hauptdarsteller unterschiedliche Anforderungen. Ich bin nicht der Meinung, dass Brosnan mit Ende 40 zu alt für die Rolle war oder zu alt aussah, aber man sah ihm zumindest sein Alter bei DAD schon an - ähnlich wie bei Moore spätestens ab MR. Und durch die ununterbrochenen Actionlawinen, zu denen Brosnans Bondfilme immer mehr verkamen sah er auch nicht gerade jünger aus - ein ähnliches Phänomen wie mit Moore in AVTAK, wo man ihm bzw seinen Stuntmen scheinbar jede physische Höchstschwierigkeit aufbürden wollte in völliger Ignoranz oder als versuchter Kontrapunkt zum biblischen Alter des Hauptdarstellers.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Eure Bond-Anfänge

57
keine ahnung. als nicht mehr ganz frischer ossi - im tal der ahnungslosen aufgewachsen - habe ich vergessen, welcher mein erster bond im tv war. ich schätze, entweder dr, no, goldfinger, from russia... oder thunderball. was lief denn sonst ende der 70er in ard/zdf?