Welches ist der schwächste James Bond -Film?

Dr. No (DN, 1962)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
Liebesgrüße aus Moskau (FRWL, 1963) (Keine Stimmen)
Goldfinger (GF, 1964) (Keine Stimmen)
Feuerball (TB, 1965) (Keine Stimmen)
Man lebt nur zweimal (YOLT, 1967)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (3%)
Im Geheimdienst Ihrer Majestät (OHMSS, 1969)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
Diamantenfieber (DAF, 1971)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13 (14%)
Leben und sterben lassen (LALD, 1973) (Keine Stimmen)
Der Mann mit dem goldenen Colt (TMWTGG, 1974)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (5%)
Der Spion, der mich liebte (TSWLM, 1977)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
Moonraker - Streng geheim (MR, 1979)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7 (8%)
In tödlicher Mission (FYEO, 1981)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
Octopussy (OP, 1983) (Keine Stimmen)
Im Angesicht des Todes (AVTAK, 1985)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (4%)
Der Hauch des Todes (TLD, 1987)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
Lizenz zum Töten (LTK, 1989)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (3%)
GoldenEye (GE, 1995)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
Der Morgen stirbt nie (TND, 1997)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
Die Welt ist nicht genug (TWINE, 1999)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
Stirb an einem anderen Tag (DAD, 2002)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22 (24%)
Casino Royale (CR, 2006)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (4%)
Ein Quantum Trost (QOS, 2008)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 15 (16%)
Skyfall (SF, 2012)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (3%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 91

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#47
DonRedhorse hat geschrieben:Na ja, wollte von jedem Bond-Darsteller den imho "schlechtesten" Film aufführen. Da finde ich halt TLD besser als LTK und CR und QoS besser als SF. Wobei schlecht hier der falsche Ausdruck ist.
Wie ich schonmal erwähnt habe: Es gibt in meinen Augen eigentlich keinen schlechtesten Bondfilm.
Es gibt stärkere und schwächere.
Aber irgendwie kann ich jedem Film der Reihe etwas abgewinnen.

Aber mit der Stimme für "Stirb an einem anderen Tag" machst du nichts falsch.
Denn dieser ist in Bezug auf das ganze drum herum, wie z.B. 40 Jahre Bond, Brosnans letzter...., sicherlich der enttauschenste Bondfilm.
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#49
Casino Hille hat geschrieben:Für mich führt da in der Abstimmung kein Weg an AVTAK vorbei. Schwacher und belangloser Film, der in seinen schwächsten Momenten nicht besser als jeder TV-Krimi der 80er erscheint.
Sehe ich ähnlich, aber der Zirkusquatsch der sich DAF nennt ist doch ein guter Weg, in dieser Abstimmung an AVTAK vorbeizukommen. :wink:
We'll always have Marburg

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#50
Diamantenfieber hat mich nicht überzeugt. Schlechtes Bond-Girl, schlechter Blofeld(wie kann man einen ehemaligen Darsteller, der auf der guten Seite war dann als Blofeld verkaufen. Das mit seinen Doppelgängerklonen war auch schlecht. Das Killerpärchen ist lächerlich. Die Szene mit Bambi und Klopfer ist grottig usw...
Bond-Weltmeister 2015: Casino Royale
Bondesliga-Meister 2015: Casino Royale
Bondgirl-Weltmeisterin 2016: Anya Amasova

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#51
Habe grad noch mal TMWTGG durchgespult für meine Bösewicht Statistik.
Das ist auch so ein Bondfilm, den aus heutiger Sicht niemand mehr braucht... Scaramanga ist echt langweilig, da hat Lee mit seiner Darstellung echt daneben gelegen, bzw. die Regie. Auch die Duelle - an sich der Höhepunkt des Film - sind langweilig inszeniert.
Die oft etwas naiven Kulissen tun ihr übriges...
Überhaupt ist mir ein deutlicher Qualitäts-Abfall aufgefallen zwischen den beiden Ken Adam Glanzzeiten (GF-OHMSS und dann TSWLM-MR). Selbst gute Filme wie LALD wirken irgendwie vom Production Design bei weitem nicht so aufwendig und ausgefeilt. Schade.

Das beste Production Design sehe ich übrigens bei MR. In der Hinsicht wird vieles an dem Film noch unterschätzt...
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#52
Wurde die erste Szene eigentlich im Studio oder wirklich auf einer Insel gedreht? Die wirkte auf mich extrem künstlich. Die Felsen und alles, das wirkte nicht echt. Auch beim Showdown, als Scaramanga Bond seinen Solarapparat vorführt und diese Vorrichtung aus dem Felsen hochfährt sieht man eindeutig, dass das nur Kulissen sind. Und mir fällt sowas in der Regel nicht auf. Dann muss es schon deutlich sein.
Bei mir streiten sich gerade jedenfalls DAD und TMWTGG um den letzten Platz.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#55
Für mich ist und bleibt der schwächste Bondfilm "Der Mann mit dem goldenen Colt". Ein nerviges Bondgirl, eine völlig verrückte Karateschulkampfszene, in der Bond sich von zwei Teenagern verteidigen lassen muss, ein völlig unfähiger Hipp und eine verworrene und seltsame Story, einmal um das Solex und die merkwürdige Story Scaramanga-will-Bond-nie-Böses-bis-er-sich-plötzlich-doch-umentscheidet.
"East, West, just points of the compass, each as stupid as the other."
(Joseph Wiseman in Dr. No)

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#56
Je öfter ich mir all diese Beiträge hier und im Filmbesprechungsthread durch den Kopf gehen lasse desto wahrscheinlicher wird es dass TMWTGG mit DAD als Schlusslicht gleichzieht - punktemässig ist das schon passiert- oder sogar noch dahinter zurückfällt.

Weil alleine die Szene, als Bond unrasiert in die Hotellobby geht besser ist als der gesamte TMWTGG.
Zuletzt geändert von Hannes007 am 10. Januar 2015 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
"Bond! Ich will sie zurückhaben." - "Ich war nie weg."

Quantum of Solace (2008)

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#57
Für mich ist DAD einen ganzen Hauch besser als TMWTGG, da die gesamte erste Hälfte klasse ist, während bei TMWTGG nur zwei wirkliche Höhepunkte blieben sowie die soliden Darstellungen der Darsteller.
"East, West, just points of the compass, each as stupid as the other."
(Joseph Wiseman in Dr. No)

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#58
00T hat geschrieben:... während bei TMWTGG nur zwei wirkliche Höhepunkte blieben sowie die soliden Darstellungen der Darsteller.
Goodnight im Bikini und die andere Szene fällt mir gerade nicht ein.;):D
Bond-Weltmeister 2015: Casino Royale
Bondesliga-Meister 2015: Casino Royale
Bondgirl-Weltmeisterin 2016: Anya Amasova

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#59
Na, das ist natürlich auch einer :D , aber die beiden Höhepunkte, die ich meinte, sind der Dialog mit Lazer und die Verfolgungsjagd im Auto mit Pepper (abzüglich des Looping-Sounds).
"East, West, just points of the compass, each as stupid as the other."
(Joseph Wiseman in Dr. No)

Re: Der schlechteste James Bond -Film?

#60
00T hat geschrieben:Na, das ist natürlich auch einer :D , aber die beiden Höhepunkte, die ich meinte, sind der Dialog mit Lazer und die Verfolgungsjagd im Auto mit Pepper (abzüglich des Looping-Sounds).
Volle Zustimmung. Und die Szene von Bond mit Mrs. Anders im Hotel ist auch noch sehr angenehm anzusehen.
"Bond! Ich will sie zurückhaben." - "Ich war nie weg."

Quantum of Solace (2008)