Welches sind eure absoluten Favoriten?

The Spy Who Loved Me (1990) Amiga, Commodore 64
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (5%)
James Bond: The Stealth Affair (1990) Amiga, Atari ST, DOS (Keine Stimmen)
James Bond Jr. (1992) Amiga, Atari ST, Commodore 64, NES, SNES (Keine Stimmen)
James Bond 007: The Duel (1993) Sega Master System, Sega Mega Drive/Sega Genesis
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
GoldenEye 007 (1997) Nintendo 64
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (14%)
James Bond 007 (1998) Game Boy (Keine Stimmen)
Der Morgen stirbt nie (1999) PlayStation
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
Die Welt ist nicht genug (2000) Nintendo 64, PlayStation
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
007 Racing (2000) PlayStation (Keine Stimmen)
Agent im Kreuzfeuer (2001) GameCube, PlayStation 2, Xbox (Keine Stimmen)
007: Nightfire (2002) GameCube, PlayStation 2, Xbox, Game Boy Advance, Windows, Mac OS X
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (11%)
Alles oder Nichts (2004) GameCube, PlayStation 2, Xbox, Game Boy Advance
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (14%)
GoldenEye: Rogue Agent (2004) GameCube, PlayStation 2, Xbox, Nintendo DS
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
Liebesgrüße aus Moskau (2005) GameCube, PlayStation 2, Xbox, PSP
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (14%)
Ein Quantum Trost (2008) Playstation 2, PlayStation 3, Nintendo Wii, Nintendo DS, Windows, Xbox 360
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (11%)
GoldenEye 007 (2010) Nintendo Wii, Nintendo DS (Keine Stimmen)
Blood Stone (2010) PlayStation 3, Windows, Xbox 360, Nintendo DS
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7 (19%)
GoldenEye 007 Reloaded (2011) PlayStation 3, Xbox 360 (Keine Stimmen)
007 Legends (2012) PlayStation 3, Windows, Xbox 360, Wii U
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 37

Re: Das beste 007-Spiel

#61
Für mich hat das Bondfranchise in Bezug auf den virtuellen Spielemarkt seit dem Umstieg auf die Third-Person-Ansicht ziemlich anr Reiz verloren. Nightfire fand ich vom Feeling einfach sehr gut, auch die gekürzte Fassung auf dem Pc. An sich zwar sehr stringent aber die Zwischensequenzen, der Einsatz von Musik, das Leveldesign... das alles hat mir durchaus gefallen. Hoffe immernoch, dass mal wieder ein rassiger First-Person-Shooter, am besten mit eigener Handlung und sauber programmiert(ist ja bei den Lizenzverwurstungen von Activision und Co nicht selbstverständlich).

Habe mir jetzt vor ein paar Monaten die alten Serienteile für PS2 besorgt, aber bis jetzt bin ich nicht übers erste Level hinaus gekommen. Dürfte auch an meiner Abneigung von Shootern auf der Konsole liegen.
Bild

Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)

Re: Das beste 007-Spiel

#62
Casino Hille hat geschrieben:Das beste 007-Spiel

Das ist eigentlich ganz leicht

Alles oder nichts oder doch Liebesgrüsse aus Moskau oder doch Agent im Kreuzfeuer


Zu den schlechtesten kühre ich erst mal

Ein Quantum Trost und GoldenEye:Roque Agent

Bei den oberen überlege ich nochmal :wink:
Habe mich für Alles oder Nichts entschieden.

Es ist aufgebaut wie ein Film

Erst die mehr als nur geniale Einführungsequenz die man ruhig in nen Film hätte übernehmen können.Dann ein Trainnig um sich mit der Steuerung vertraut zu machen.Und irgendwann ein Level in dem man nichts tut da man sich anhört was M und Q zu sagen haben.Gibt es daß auch bei Nightfire kenne daß Spiel nähmlich nicht :oops:
Prejudice always obscures the truth.

Re: Das beste 007-Spiel

#63
Nö, bei Nightfire gabs halt nur diese Briefings durch Q am Anfang. Auf dem PC gabs auch keine Autoverfolgungen oder ähnliches, die gabs dafür auf GC&Co.

Es war aber nunmal meiner Meinung nach das letzte gute Spiel für den PC, und war noch in der First-Person Ansicht. Außerdem gefiel mir die elegante Art von Pierce Brosnan, die, wie ich finde, auch ganz gut im Spiel rüber kam. In einer Mission war man zum Beispiel undercover auf einer Stehparty des Bösewichtes und musste die (sehr attraktive :D) französische Agentin finden. War zwar nur ne kleine Zwischeneinlage, hat aber durchaus für Stimmung gesorgt.

Aber warscheinlich verklär ich auch ein bisschen, war einfach ne schöne Zeit damals, als man noch in die kleinen Läden gelatscht ist um nen Spiel ab 16 zu bekommen, und dieses dann (in Verbund mit Halo) mit seinen Freunden die ganze Nacht durchgezockt hat. :lol:
Bild

Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)

Re: Das beste 007-Spiel

#65
onkelsam hat geschrieben:Bis jetzt ganz klar BloodStone
Höhöhöhöhö :lol:
Ernsthaft?
Mir ist der Mehrspielermodus zu verbuggt. Obwohl er durchaus Spaß macht! Es nervt mich nur, daß häufig keine Verbindung zum Server zustande kommt und die Punkte häufig nicht gezählt werden.
Die Grafik des gesamten Spiels ist mir zu grieselig. Quantum of solace hatte wenigstens eine ordentliche Bildqualität.
Und letztendich habe ich weder der Handlung folgen können, noch wurde mir der Name des Spiels ersichtlich :(


Ich finde immer noch Quantum of Solace und Alles oder nichts am besten.

Re: Das beste 007-Spiel

#66
Ich bin ein 99% Singleplayer von dem her kann ich zum MP nichts sagen.


Ich sehe es genau anders rum: QOS hat mir die Grafikt überhaupt nicht gefallen-bei BS schon.

Und für mich auch wichtig-man kann ich BS Autos fahren-in QOS nicht.

In Goldeneye Rel kann man einen Panzer fahren-mehr aber auch nicht.
"Sie verstehen etwas von Waffen, Mr. Bond?" - "Nein, aber von Frauen"

Re: Das beste 007-Spiel

#67
Dann müsste dir, onkelsam, theoretisch auch "Alles oder Nichts" für PS2 gefallen. Viele Fahrmissionen, kurze und präzise Level, tolle Grafik und super Singleplayer! :D

Mir hat sowohl "Ein Quantum Trost", als auch "Blood Stone" für die XBOX 360 außerordentlich gut gefallen, wobe ich letzteres bevorzuge (mehr Abwechslung!)

"GoldenEye: Reloaded" (XBOX 360) hab ich direkt wieder verkauft, das war so öde und langweilig, dass mich das Ganze kein Stück interessiert hat.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Das beste 007-Spiel

#69
Meiner Meinung nach kann nur ein Bond-Spiel auf Platz 1 landen: Das legendäre Goldeneye für N64.

Es war damals technisch unglaublich eindrucksvoll und hat selbst PC-Besitzer neidisch Richting Konsole blicken lassen. Es war der erste Shooter, der auf Konsole perfekt funktioniert hat, war grafisch und spielerisch über jeden Zweifel erhaben, hatte tolle, abwechslungsreiche Missionen sowie einen genialen Multiplayermodus. Mich und Freunde hat es damals wochen- und monatelang an die Konsole gefesselt.
Nachfolgende Spiele waren teilweise auch gut, das will ich gar nicht bezweifeln, aber nichts war mehr so revolutionär.
Und für alle, die es verpasst haben, gibt es ja Remakes, sowohl für Wii, als auch für PS3 und die 360.
Dann allerdings mit Craig statt Brosnan in der Hauptrolle...

Re: Das beste 007-Spiel

#73
Mein Bruder ist ein Gamer und sucht ein gutes Bondspiel fuer PC oder X-Box.Er hat mir gegenueber ein Spiel erwarhnt mit dem Namen Blood Stone.Ist das gut? Was sind Pro und Contra dieser Spiele? Was haltet ihr von der Grafik und den Funktionen?
Danke!
"Was ist passiert? Wo ist Goldfinger?" - James:"Der spielt auf einer goldenen Harfe!"

Re: Das beste 007-Spiel

#75
Anna hat geschrieben:Mein Bruder ist ein Gamer und sucht ein gutes Bondspiel fuer PC oder X-Box.Er hat mir gegenueber ein Spiel erwarhnt mit dem Namen Blood Stone.Ist das gut? Was sind Pro und Contra dieser Spiele? Was haltet ihr von der Grafik und den Funktionen?
Danke!
Also, Blood Stone ist ein sehr unterhaltsames Bondspiel, mit einer netten Story und spaßigen Szenen. Allerdings fand ich den Multiplayermodus sehr langweilig und billig, da war der von Quantum Trost deutlich besser!
Prejudice always obscures the truth.