Welches Bond-Ende gefällt euch am besten?

DN (Keine Stimmen)
FRWL (Keine Stimmen)
GF (Keine Stimmen)
TB
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
YOLT (Keine Stimmen)
OHMSS
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7 (15%)
DAF (Keine Stimmen)
LALD
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (6%)
TMWTGG (Keine Stimmen)
TSWLM
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (9%)
MR
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (6%)
FYEO
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
OP (Keine Stimmen)
AVTAK (Keine Stimmen)
TLD
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (9%)
LTK
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (13%)
GE (Keine Stimmen)
TND (Keine Stimmen)
TWINE
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
DAD (Keine Stimmen)
CR
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (13%)
QOS
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (13%)
SF
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (9%)
SP
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 47

Re: Welches Bond-Ende gefällt euch am besten?

#52
***Klugscheißermodus an*** Das heißt: "Je länger..", einen Satz mit "Desto" zu beginnen ist (zumindest auf diese Weise und wohl auch generell) nicht möglich, bzw. korrekt. ***Klugscheißermodus aus***

Nö, das Ende von TSWLM fand ich nie besonders.

SF oder CR. Wenn es eines der typischen Enden sein soll, dann meinetwegen FYEO, TLD oder GE.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Welches Bond-Ende gefällt euch am besten?

#53
Ich mache das mit dem Desto aber konsequent seit 35 Jahren und warte einfach, bis die deutsche Sprache sich anpasst. :)

Das CR Ende find ich gut, das von SF auch, das von SP bekommt das mit dem Ausbeuten der Historie aber noch besser hin, ist für mich in der Hinsicht praktisch ideal. Bei FYEO finde ich das Ende eher schwach mit dem unwitzigen Papagei, TLD ist mit den Mudschaheddin in der Oper eine Spur zu over-the-top an der Stelle und GE hat dann eben ein Standard-Ende ohne etwas besonderes, ist aber natürlich dennoch gelungen.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Welches Bond-Ende gefällt euch am besten?

#54
Casino Hille hat geschrieben:Ich mache das mit dem Desto aber konsequent seit 35 Jahren und warte einfach, bis die deutsche Sprache sich anpasst. :)
Ich hatte dich mal für intelligent gehalten ;) Nee, das klingt einfach schrecklich und ist schlichtweg falsch. Bedauerlicherweise machen das manchmal sogar Deutschlehrer falsch...
Casino Hille hat geschrieben:Bei FYEO finde ich das Ende eher schwach mit dem unwitzigen Papagei
Ich habe, so wie du bei TSWLM, nur von der allerletzten Szene geredet,weiß gar nicht, ob der Papagei da dabei ist. Dachte eigentlich, das wäre die vorletzte. Ich liebe jedefalls den Übergang zu den Credits. Liegt aber vor allem am Song und den Bildern.
Casino Hille hat geschrieben:TLD ist mit den Mudschaheddin in der Oper eine Spur zu over-the-top
Ich feier die Szene jedes mal so tierisch. Absolut genial. Aber die habe ich auch nicht gemeint. Die letzte Szene ist ja im Hotelzimmer. Der wunderbare Abschluss (wenn auch konventionell) für einen wunderbaren Film.
Casino Hille hat geschrieben:GE hat dann eben ein Standard-Ende ohne etwas besonderes, ist aber natürlich dennoch gelungen.
Ach, wie plötzlich die Mariens (oder wie man die schreibt) aus dem Nichts auftauchen ist schon was anderes wie bei den anderen Schlusszenen.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Welches Bond-Ende gefällt euch am besten?

#55
dernamenlose hat geschrieben:Bedauerlicherweise machen das manchmal sogar Deutschlehrer falsch...
Da siehst du, wie viel Einfluss ich schon hatte. Lass mich mal weitermachen. :lol: Nein, todernst jetzt, es gibt einige kleine sprachliche Fehlerlein, die ich ganz bewusst seit einer Ewigkeit konsequent durchziehe. Einfach ... ich weiß nicht, schon fast aus Spaß. Wenn du dich mal durchs Forum suchst, achte mal darauf, du wirst noch 2-3 anderer solcher Sachen finden, die häufiger auftauchen.
dernamenlose hat geschrieben:Ich liebe jedefalls den Übergang zu den Credits. Liegt aber vor allem am Song und den Bildern.
Wenn du jetzt nur die Tauch-Geschichte meinst, okay, meinetwegen, aber eigentlich würde ich schon eher die Papageien-Nummer als letzte Szene bezeichnen. Im Fall TLD hast du aber recht: Mea culpa.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Welches Bond-Ende gefällt euch am besten?

#59
Der Plappagei steht halt für den Back to Earth Charakter des Films, das ist schon ein wichtiges programmatisches Ausrufezeichen für die Richtung der nächsten Filme, jedenfalls ein konsequentes Bond Ende mit einer der realistischsten Figuren des ganzen Bondiversums in einem berührenden Kurzauftritt. Eines der stärksten Bond Enden von hinten betrachtet.

Re: Welches Bond-Ende gefällt euch am besten?

#60
Maibaum hat geschrieben:Der Plappagei steht halt für den Back to Earth Charakter des Films, das ist schon ein wichtiges programmatisches Ausrufezeichen für die Richtung der nächsten Filme, jedenfalls ein konsequentes Bond Ende mit einer der realistischsten Figuren des ganzen Bondiversums in einem berührenden Kurzauftritt. Eines der stärksten Bond Enden von hinten betrachtet.
Ach was, Max war derart große Klasse, dass man ihn jahrelang versucht hat mit Unmengen an Geld und Erdnüssen für ein weiteres Bond-Engagement zu gewinnen. Eisern wie nun mal war hat er der Versuchung lange widerstanden, 1987 ist der dann aber doch noch schwach geworden. Zudem hat Anatole Taubmans Elvis-Interpretation ganz klar erkennbare Züge vom guten alten Max, womit sogar dein geliebter QOS unter dem Einfluss des Federviehs steht. :wink:
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"
cron