Bond 23

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 23. Bondfilm (Kinostart November 2012) namens SKYFALL von Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig als 007, herein! [LESEFORUM]
Gesperrt
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1890
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

Invincible1958 hat geschrieben: Roger Moore hat mit 44/45 erst seinen ersten Bond gedreht. Dalton und Brosnan waren auch schon über 40 als sie losgelegt haben.
Exakt: Dalton war 41, Brosnan war zu Drehbeginn auch 41!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10665
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

Invincible1958 hat geschrieben:
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:
Würde Craig im 2-Jahresrhythmus bis 50 weitermachen, könnte er 7 Filme drehen - wie Moore. Aber ich denke, der Rekord wird für alle Zeiten bei Roger bleiben.
Na ja, letztendlich hat Connery ja auch 7 Bond Filme gemacht.
Benutzeravatar
header
Agent
Beiträge: 748
Registriert: 28. April 2008 17:11
Wohnort: Stuttgart

7 Bondfilme mit Craig wären toll. Aber ich denke er macht höchstens 5 oder 6. =)
Bild
Benutzeravatar
VJ007
Agent
Beiträge: 679
Registriert: 11. Dezember 2007 22:26

header hat geschrieben:7 Bondfilme mit Craig wären toll. Aber ich denke er macht höchstens 5 oder 6. =)
Naja, ich denke 4 oder 5 Stück würden reichen. Bei Connery wurde ja am Anfang einer pro Jahr gedreht. Wenn Craig 6 - 7 drehen würde, wäre das also eine längere Zeit, etwa wie bei Moore, und die war ja zu lang. Ein bisschen Abwechslung tut gut.

VJ007
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1890
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

Fünf ist ne gute Zahl!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 5508
Registriert: 21. November 2005 21:09

Chris hat geschrieben:Exakt: Dalton war 41, Brosnan war zu Drehbeginn auch 41!
Um ganz genau zu sein:

Dalton *21.03.1946
Drehbeginn: 29.09.1986

Brosnan *16.05.1953
Drehbeginn: 16.01.1995

Dalton war 40 Jahre und 7 Monate alt.
Brosnan war 41 Jahre und 8 Monate alt.

Moore war 44 Jahre alt, wurde aber bereits am 2. Drehtag 45.
VJ007 hat geschrieben:Wenn Craig 6 - 7 drehen würde, wäre das also eine längere Zeit, etwa wie bei Moore, und die war ja zu lang. Ein bisschen Abwechslung tut gut.
Die Zeit war bestimmt nicht zu lang. Nur war Moore bereits beim ersten Film zu alt.
12 Jahre Bond halte ich jedenfalls nicht zu lang, wenn der Darsteller beim Drehstart seines ersten Films 37 Jahre alt war (wie Craig).
Benutzeravatar
VJ007
Agent
Beiträge: 679
Registriert: 11. Dezember 2007 22:26

Invincible1958 hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:Exakt: Dalton war 41, Brosnan war zu Drehbeginn auch 41!
Um ganz genau zu sein:

Dalton *21.03.1946
Drehbeginn: 29.09.1986

Brosnan *16.05.1953
Drehbeginn: 16.01.1995

Dalton war 40 Jahre und 7 Monate alt.
Brosnan war 41 Jahre und 8 Monate alt.

Moore war 44 Jahre alt, wurde aber bereits am 2. Drehtag 45.
VJ007 hat geschrieben:Wenn Craig 6 - 7 drehen würde, wäre das also eine längere Zeit, etwa wie bei Moore, und die war ja zu lang. Ein bisschen Abwechslung tut gut.
Die Zeit war bestimmt nicht zu lang. Nur war Moore bereits beim ersten Film zu alt.
12 Jahre Bond halte ich jedenfalls nicht zu lang, wenn der Darsteller beim Drehstart seines ersten Films 37 Jahre alt war (wie Craig).
Craigs Bond nimmt man ihm mit 50 aber nicht mehr ab: der Moore hat in seinem letzten Film ja nicht 120 Minuten Schlachtgetümmel gehabt, sondern hat lieber gebacken :lol: . Und außerdem sah Moore mit 44 jünger aus, als Craig bei Drehstart von CR. Moore sah (und sieht) immer viel jünger aus, als er war (ist), während Craig auf mich i-wie älter, als er eigentlich ist, wirkt.

VJ007
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18546
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

ach leute. abgesehend davon dass die diskussion müßig ist, finde ich schon dass man erkennt, dass die "schönlinge-bond" (moore zu beginn, brosnan zu beginn) eher schneller gealtert sind als die kernigen typen wie connery und vermutlich craig. ich hätte connery die rolle auch noch deutlich nach NSNA zugetraut. auch craig mag älter aussehen als er ist, aber ich denke, er wird sich lange "halten" vor allem aber deutlich mehr wert auf seinen körperlichen zustand legen als brosnan oder moore.

dennoch glaube ich (aber aus anderen gründen), dass craig keine 6 bondfilme machen wird oder über 12 jahre die rolle spielen wird.
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Moore hinterlässt auf mich spätestens ab FYEO einen Alt-Herren-Eindruck und in AVTAK wird aus Onkel Roger Opa Roger. Brosnan hat die Rolle sowieso viel zu spät übernommen. Anfang aber auch noch Mitte der 80er passte er optisch am besten in die Rolle des ewigen Mittdreißiger Bond, dann hätte er wohl auch unter John Glens Regie die Art Bond-Filme bekommen die ihm scheinbar eher zusagt hätten. Dalton war noch im akzeptablen Alter.
Was mir bei Connery und Craig auffällt, ist das sie irgendwie anders zu altern scheinen. Man sieht ihnen zwar an das sie nicht jünger werden, aber wenn man sich mal DN zu FRWL bzw. GF und CR zu QOS ansieht, dann hinterlassen beide Darsteller einen vitaleren Eindruck.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18546
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

007James Bond hat geschrieben: und in AVTAK wird aus Onkel Roger Opa Roger. .
moment mal, das ist mein satz aus der AVTAK kritik :-)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Tobi
Agent
Beiträge: 818
Registriert: 23. September 2002 16:43

VJ007 hat geschrieben:Moore sah (und sieht) immer viel jünger aus, als er war (ist), während Craig auf mich i-wie älter, als er eigentlich ist, wirkt.
Diesen Satz musste ich mir eben erstmal auf der Zunge zergehen lassen ... :mrgreen:


Moore war in AVTAK schon deutlich zu alt. Allein die Treppenszene ... als das Auto die Serpentinen hochfährt, er unterwegs (deutlich sichtbar) fast den Löffel abgibt und uns dann oben vorgegaukelt wird, dass der Herr in den späten 50ern, welcher eben fast auf der Treppe sein Leben gelassen hat, nun auf einmal die Ruhe und die Konzentration hat, ne sauberen Schuss abzuliefern ... und das noch der "Augenzukneifer" Moore ... :mrgreen:
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House
Gesperrt