Actionszenen in Bond 23

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 23. Bondfilm (Kinostart November 2012) namens SKYFALL von Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig als 007, herein! [LESEFORUM]
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

21. Oktober 2009 04:29

Mir ist schon kurz nach dem Ansehen von QOS aufgefallen, dass Bond 23 mit den Actionszenen einige Probleme haben dürfte. QOS legte die Latte nicht nur qualitativ sehr hoch sondern bot auch noch eine Fülle an verschiedenen Actionszenen, besonders Verfolgungsjagten:

- Verfolgungsjagd per Auto (Pre-Title)
- Verfolgungsjagd zu Fuß (Siena)
- Actionszenen mit Motorrad (Port Au Prince)
- Verfolgungsjagd per Boot (Port Au Prince)
- Verfolgungsjagd per Flugzeug (Atacama-Wüste)

Bond 23 hat meiner Meinung nach das Problem etwas neues zu bieten ohne zu sehr an QOS zu erinnern. Die Schreiber und Produzenten müssen also ziemlich kreativ sein.

Welche Actionszenen für Bond 23 würden euch einfallen?

Mir würden verschiedene Sachen einfallen:

- Eine Verfolgungsjagd zu Fuß einen Berg hinauf/hinunter über instabile Wege und Pfade und zwischen herabstürzenden Felsbrocken.
- Eine Autoverfolgung in einem längeren Autobahntunnel (Sankt Gotthard-Autobahntunnel?)
- Eine Verfolgung per Ski.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
RW06
Agent
Beiträge: 1523
Registriert: 11. Juni 2007 14:34
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale (2006)
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

21. Oktober 2009 16:14

Also ich bin immer für Verfolgungsjagden mit dem Aston, die sind einfach Pflicht, schon seit Dr.No!

Verfolgungsjagden zu Fuß begrüße ich auch immer wieder!

Der Anfang von Liebesgrüße aus Moskau im Labyrinth ist auch genial!
Benutzeravatar
marci992
Agent
Beiträge: 332
Registriert: 12. Januar 2008 14:59
Wohnort: Leonberg

21. Oktober 2009 18:32

ich würde mir mal wieder eine ski szene wünschen!!
egal in welcher form :D

gruß
Bild
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2419
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

21. Oktober 2009 19:19

Soweit ich mich erinnern kann gab es doch noch nie eine Verfolgungsjagd mit einem Fahrrad. Das wär doch mal was neues, oder? Ok, könnte dann aber auch ziemlich albern aussehen.
Also für eine Verfolgungsjadg zu Fuß mit vielen Hindernissen wäre auf jeden Fall wieder gut.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

21. Oktober 2009 19:27

Die Actionszenen werden sich schon von alleine finden wenn die Autoren sich durch die Story schlängeln. :wink:
chief

22. Oktober 2009 00:05

Eine Skiszene sollte wirklich langsam kommen. Die Verfolgung per Pedes durch Siena war mir schon zu sehr ein Abklatsch vom "African Rundown" in CR. Brauche ich also keinen dritten Aufguss von. Eine Autoverfolgungsjagd ist ja eigentlich schon ein Muss. Aber bitte länger als in CR und langsamer geschnitten als in QOS.
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

22. Oktober 2009 08:22

Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Soweit ich mich erinnern kann gab es doch noch nie eine Verfolgungsjagd mit einem Fahrrad. Das wär doch mal was neues, oder? Ok, könnte dann aber auch ziemlich albern aussehen.
Sehe ich auch so. Die Szene in "The Transporter 3" war toll und herrlich überdreht, aber Bond auf dem Fahrrad ist nichts was ich als "zueinander passend" empfinden würde.

Wie wäre es mit einem Fernduell?
Bond verfolgt auf einer europäischen Autobahn einen Wagen der sich ein paar hundert Meter/Kilometer vor ihm befindet. Bond verliert es wegen eines Peilsenders nicht. In einem längeren Autobahntunnel verliert sich das Signal, Bond fährt näher an den Gegner an, dieser bemerkt Bond und es beginnt eine Verfolgungsjagd in einem Autobahntunnel bei dichtem Verkehr...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
marci992
Agent
Beiträge: 332
Registriert: 12. Januar 2008 14:59
Wohnort: Leonberg

22. Oktober 2009 14:48

MX87 hat geschrieben:
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Soweit ich mich erinnern kann gab es doch noch nie eine Verfolgungsjagd mit einem Fahrrad. Das wär doch mal was neues, oder? Ok, könnte dann aber auch ziemlich albern aussehen.
Sehe ich auch so. Die Szene in "The Transporter 3" war toll und herrlich überdreht, aber Bond auf dem Fahrrad ist nichts was ich als "zueinander passend" empfinden würde.

Wie wäre es mit einem Fernduell?
Bond verfolgt auf einer europäischen Autobahn einen Wagen der sich ein paar hundert Meter/Kilometer vor ihm befindet. Bond verliert es wegen eines Peilsenders nicht. In einem längeren Autobahntunnel verliert sich das Signal, Bond fährt näher an den Gegner an, dieser bemerkt Bond und es beginnt eine Verfolgungsjagd in einem Autobahntunnel bei dichtem Verkehr...
hört sich aufjedenfall interessant an!

aber ne ski szene ist echt mal wieder fällig :-)

gruß
Bild
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3096
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

22. Oktober 2009 16:46

MX87 hat geschrieben:Mir ist schon kurz nach dem Ansehen von QOS aufgefallen, dass Bond 23 mit den Actionszenen einige Probleme haben dürfte. QOS legte die Latte nicht nur qualitativ sehr hoch sondern bot auch noch eine Fülle an verschiedenen Actionszenen, besonders Verfolgungsjagten
Qualitativ waren die Actionszenen mal abgesehen vielleicht vom Showdown im Wüstenhotel wirklich unter aller Kanone (Wackelkamera, unübersichtlich, schlecht geschnitten, mässig getrickster Flugzeugabsturz), eigentlich wäre es ein leichtes diese zu übertreffen. Jemand von den Bondmachern sollte mal wieder GE oder TND anschauen, da kann man sehen wie man aufwändige Stunts dreht und angemessen aufnimmt.

Gegen eine Skiszene hätte ich auch nichts einzuwenden.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17812
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

22. Oktober 2009 17:32

generell, halte ich die Actionszenen in QOS auch nicht für sonderlich toll. Da ist ein mal die filmische Umsetzung, die für mich eine Katastrophe ist (Schnitt, Kamera), da ist aber auch in einigen Szenen ein totaler Mangel an Kreativität!
- Flugzeugszene, die praktisch nur darin besteht dass zwei träge Flugzeuge aneinander vorbeifliegen
- Bootszene, die vollkommen misraten ist und bar jeder Logik oder Kreativität inszeniert wurde
- Verfolgung durch Siena, die zwar an sich toll ist, aber 1. hinter der aus CR zurückbleibt und 2. vollkommen hinter den Erwartungen und Möglichkeiten einer solchen Szene in einer tollen Stadt wie dieser zurückbleibt (Mein Gott, was hätte man da alles machen können)
- Die Autoverfolgung ist für mich inzwischen zwar ein echter Höhepunkt, aber eben zu kurz und wenig kreativ.

So denke ich, dass man im direkten Vergleich vieles besser machen kann ohne gleich ganz neue Actionszenarien zu entwickeln.

Wenn man das aber will, dann hier ein paar Ideen
- Skiszene: die letzte gab es in TWINE und die war eher mäßig. Skiszenen sind prinzipiell dumm, wenn man Bond/Stuntman unter einem Helm versteckt! also, kein Helm, echte Stunts, keine Close Ups vor Leinwand. Am besten aber eine Kombination aus Verfolgung im Schnee ohne Ski und Ski-Szenen! Vielleicht auch mal ganz anders! Z.B. eine Autoverfolgung durch den Schnee (ja ja, ein wenig wie OHMSS, aber das könnte man heute sicherlich wirklich besser), oder eine Verfolgung durch eine eiskalte, verschneite Stadt...
- eine Verfolgung zu Fuß, bei der das Umfeld sehr turbulent ist (genial wäre hier das Pferderennen in Sienna gewesen, was man leider ja absolut nicht integriert hat. Man stelle sich vor, Bond wird verfolgt und alle müssen sich durch ein Pferderennen schlengeln...). Gut wäre dies auch auf einer viel befahrenen Autobahn oder im Stadtverkehr...
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
marci992
Agent
Beiträge: 332
Registriert: 12. Januar 2008 14:59
Wohnort: Leonberg

22. Oktober 2009 22:22

Martin007 hat geschrieben:
MX87 hat geschrieben:Mir ist schon kurz nach dem Ansehen von QOS aufgefallen, dass Bond 23 mit den Actionszenen einige Probleme haben dürfte. QOS legte die Latte nicht nur qualitativ sehr hoch sondern bot auch noch eine Fülle an verschiedenen Actionszenen, besonders Verfolgungsjagten
Qualitativ waren die Actionszenen mal abgesehen vielleicht vom Showdown im Wüstenhotel wirklich unter aller Kanone (Wackelkamera, unübersichtlich, schlecht geschnitten, mässig getrickster Flugzeugabsturz), eigentlich wäre es ein leichtes diese zu übertreffen. Jemand von den Bondmachern sollte mal wieder GE oder TND anschauen, da kann man sehen wie man aufwändige Stunts dreht und angemessen aufnimmt.

Gegen eine Skiszene hätte ich auch nichts einzuwenden.
mann sollte hierbei aber mal das ganze nich aus der eigenen sicht bedrachten!!!!!!

das ist das gleiche wie mit der musik. dem einen gefallen songs von bands wie z.b. U2 den anderen nicht! ok das heißt dann aber nicht das die songs von U2 schlecht sind nur weil es nicht allen gefällt! Qualitativ sind die lieder trotzdem gut. geschmack hin oder her.

genau so ist es auch mit den actionszenen in QOS der eine sagt: WOW wie geil alles so schnell und durcheinander das find ich gut. der andere sagt: das is ja mal en mist, ich kann nix erkennen das is einfach nur scheiße. und nun der gleiche satz nur ein wort geändert: Qualitativ sind die actionszenen trotzdem gut. geschmack hin oder her.

gruß
Bild
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

23. Oktober 2009 01:48

- Flugzeugszene, die praktisch nur darin besteht dass zwei träge Flugzeuge aneinander vorbeifliegen
[...]
- Die Autoverfolgung ist für mich inzwischen zwar ein echter Höhepunkt, aber eben zu kurz und wenig kreativ.
Die Flugzeugszene hast du scheinbar nicht genau angesehen. Das Jagdflugzeug fliegt schon ziemlich agil durchs Bild auch das ein oder andere Rollmanöver der Maschine ist dabei. Bonds Flugzeug, eine Douglas DC-3, ist nunmal eine Transportmaschine. Mit ihr kann man nicht sonderlich agil fliegen, Loopings oder engere Rollen schon gar nicht.
Ich empfand die Szene als sehr angenehm choreografiert. Bis auf den Flugzeugabsturz selbst gab es auch keine wirkliche CGI (Computer Generated Image -> Bilder aus dem Computer). Der Luftkampf war um längen besser als die letzten im Kino zu sehenden Luftkämpfe in den letzten Jahren (meist schlechte CGI-Arbeit siehe "Pearl Harbor"). Die verwendete CGI erkennt man erst wirklich wenn man ganz genau hinsieht, geht also für mich noch klar. Mit Modellen (traditionelle Technik) hätte es schlimmer ausgesehen.
Die Szene war an sich ziemlich realistisch gestaltet und stellte für mich mit der Autoverfolgung einen Höhepunkt des Films dar.
Die Autoverfolgung zu Beginn war relativ kurz, das stimmt. Allerdings empfinde ich sie nicht als zu kurz. Ich sehe sie mehr als kurzen intensiven Adrenalin-Schub zu Beginn des Films. Lieber kurze Action-Szenen als ermüdend lange. Was mir an QOS wirklich fehlte war nicht die Action, sondern mehr Charakterszenen. Davon gab es meiner Meinung nach zu wenig.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3096
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

23. Oktober 2009 13:47

marci992 hat geschrieben: Qualitativ sind die actionszenen trotzdem gut. geschmack hin oder her.
Ich kann nicht sagen ob sie qualitativ gut sind, da man ja meistens nichts erkennt, Kameraarbeit sei dank.

@danielcc: Dito, aber Bond hatte beim Skifahren in TWINE doch gar kein Helm auf. Gedoubelt wurde er aber, das ist richtig. Hat man aber nicht so gut erkennt.
Benutzeravatar
Sharkey
Agent
Beiträge: 40
Registriert: 30. Juni 2009 16:26
Wohnort: Stuttgart

23. Oktober 2009 14:09

ich fände eine actionszene auf einer gletscherwand spannend, ließe auch genug freiraum für spielereien.
Immer locker bleiben:)...
Benutzeravatar
RedGrant
Agent
Beiträge: 45
Registriert: 17. April 2006 10:15
Wohnort: Bielefeld

23. Oktober 2009 20:19

wenn der cutter es nicht wieder versaut, kann Bond 23 sich nur von QoS abheben!
Diamantenfieber (Mr. Wint, Mr. Kidd): "Den Hund hat es mit eingeklemmtem Schwanz zerrissen"
Gesperrt