BOND 23 wird eine "schockierende Geschichte"!!

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 23. Bondfilm (Kinostart November 2012) namens SKYFALL von Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig als 007, herein! [LESEFORUM]
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5550
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

20. Dezember 2009 16:46

der artikel von der hauptseite www.jamesbond.de:
Drehbuchautor Peter Morgan (”Frost/Nixon”, “Der letzte König von Schottland”), der zusammen mit Neil Purvis und Robert Wade auch an der Story für das – aller Voraussicht nach Ende 2011 erscheinende – 23. James-Bond-Abenteuer (Arbeitstitel: BOND 23) mitgearbeitet hat, verriet der österrechischen Tageszeitung Kurier pikante Details zum neuen Bondfilm.

Morgan habe von Juli bis Oktober am Drehbuch für BOND 23 in seiner neuen Heimat Österreich (Wien bzw. in den Alpen) gearbeitet. Von der Handlung dürfe er nichts verraten, nur soviel: “Es wird eine schockierende Geschichte!”

Beeindruckt zeigte sich der Drehbuchautor auch von dem enormen öffentlichen Interesse rund um James Bond: “Das ist eine Hysterie, das hab’ ich vorher nicht gekannt, ein Magnet für Publicity – jeder will wissen, was mit dem neuen Bond ist.” Durch den bevorstehenden Verkauf des Filmstudios MGM seien einige Projekte auf Eis gelegt worden, BOND 23 zumindest bis Februar 2010…
ich tippe auf unsere geschichte rund um M...
Bond... JamesBond.de
000

20. Dezember 2009 16:55

Das klingt ja sehr Interresant. Bin mal gespannt wie schockierend der Film wird.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17812
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

20. Dezember 2009 17:43

juchuuuu, ich habs ja gewusst, es muss was mit M werden...

aber gut zu wissen, dass mal wirklich jemand einige Monate intensiv an einer Story gearbeitet hat. Dennoch meine Befürchtung: Purvis/wade werden das jetzt weiter verwaschen und am ENde wird in einem Jahr ein Regisseur gesucht, der alles anders haben will ;-)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

20. Dezember 2009 17:57

Nicht den Abend vor dem Tage loben, liebe Verschwörungstheoretiker. :wink:

Ich glaube der politische Aspekt wird "einfach nur" knallhart sein.
Ich hoffe es wird auch weiterhin so wenig wie möglich verraten. Am Ende könnte ich doch nicht widerstehen....
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5550
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

20. Dezember 2009 18:43

es ist natürlich noch etwas früh. solange wir keine weiteren details kennen, können wir nur vermutungen anstellen. eine "schockierende geschichte" finde ich aber schonmal nicht so schlecht, wenn es dann auch gut umgesetzt wird.

vielleicht ist bond ja ein russischer doppelagent... :lol:
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
GoldenEye
00-Agent
Beiträge: 4073
Registriert: 27. Februar 2003 23:22
Wohnort: Ubiquitäre Ataraxie persönlicher Integrität

20. Dezember 2009 19:29

Oder ihm wurde das Gehirn "gelöscht". :P
(in Anlehnung an den Roman "Der Mann mit dem goldenen Colt")
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3398
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

20. Dezember 2009 19:30

Oder er krault M's Pussy.....! :roll:

Gone-with the wind
001
Bild
Benutzeravatar
shishum
Agent
Beiträge: 32
Registriert: 27. November 2009 23:30

20. Dezember 2009 21:53

Wenigstens ist die Quelle der "Kurier" und nicht die "Kronenzeitung" oder "Österreich", die man beide als das österreichische Pendant der "BILD" bezeichnen kann.

Auf alle Fälle hört es sich interessant an, wenn Peter Morgan von einer "schockierenden" Geschichte spricht. 8)
Benutzeravatar
Alex No
Agent
Beiträge: 283
Registriert: 5. Oktober 2006 21:27

20. Dezember 2009 22:13

Oder man bekommt zu sehen, wie der liebe MI6 Vespers Ex-Freund foltert.
Benutzeravatar
shishum
Agent
Beiträge: 32
Registriert: 27. November 2009 23:30

20. Dezember 2009 22:22

Alex No hat geschrieben:Oder man bekommt zu sehen, wie der liebe MI6 Vespers Ex-Freund foltert.
Oh ja. Fesselt ihn und klopft ihm mit einem Teppichklopfer die Familienjuwelen platt... :twisted:
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

20. Dezember 2009 22:23

"Schockierende Geschichte"?

Bond 23 Days Later? :D :wink:


Ich kann B23 schon jetzt kaum erwarten... wie soll ich da bis 2011 warten? :D

"schockierende Geschichte" tönt schonmal sehr gut. Schon QOS hat politische Themen angegriffen.

Ich vermute mal, dass es eine "nichts ist so wie es scheint"-Geschichte sein wird. Vielleicht gibt es ein Attentat auf M oder auf M wurde ein Attentat verübt, wenn wir jetzt mal in die Richtung spekulieren.

Alternativ könnte es aber auch bedeuten, dass etwas anderes "schockierendes" passiert. Möglicherweise gibt es einen verheerenden Terroranschlag á la 9/11 nur in UK z.B. Biologischer Anschlag in London.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17812
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

20. Dezember 2009 22:31

wo is eigentlch der link zur original meldung? vielleicht hat er auch nur gesagt, dass es "shocking" sei eine Bond-Story zu schreiben wegen des Medieninteresses
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
shishum
Agent
Beiträge: 32
Registriert: 27. November 2009 23:30

20. Dezember 2009 22:45

danielcc hat geschrieben:wo is eigentlch der link zur original meldung? vielleicht hat er auch nur gesagt, dass es "shocking" sei eine Bond-Story zu schreiben wegen des Medieninteresses
Hier: http://www.kurier.at/kultur/1964460.php
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22105
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

21. Dezember 2009 12:27

Gernot hat geschrieben:der artikel von der hauptseite http://www.jamesbond.de:
Drehbuchautor Peter Morgan (”Frost/Nixon”, “Der letzte König von Schottland”), der zusammen mit Neil Purvis und Robert Wade auch an der Story für das – aller Voraussicht nach Ende 2011 erscheinende – 23. James-Bond-Abenteuer (Arbeitstitel: BOND 23) mitgearbeitet hat, verriet der österrechischen Tageszeitung Kurier pikante Details zum neuen Bondfilm.

Morgan habe von Juli bis Oktober am Drehbuch für BOND 23 in seiner neuen Heimat Österreich (Wien bzw. in den Alpen) gearbeitet. Von der Handlung dürfe er nichts verraten, nur soviel: “Es wird eine schockierende Geschichte!”

Beeindruckt zeigte sich der Drehbuchautor auch von dem enormen öffentlichen Interesse rund um James Bond: “Das ist eine Hysterie, das hab’ ich vorher nicht gekannt, ein Magnet für Publicity – jeder will wissen, was mit dem neuen Bond ist.” Durch den bevorstehenden Verkauf des Filmstudios MGM seien einige Projekte auf Eis gelegt worden, BOND 23 zumindest bis Februar 2010…
ich tippe auf unsere geschichte rund um M...
Klingt ja sehr vielversprechend aber vielleicht war das ein Wort-Witz :wink:
Never change a running system. Unless you can make a reboot.
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5550
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

21. Dezember 2009 12:58

Casino Hille hat geschrieben:
Gernot hat geschrieben:der artikel von der hauptseite http://www.jamesbond.de:
Drehbuchautor Peter Morgan (”Frost/Nixon”, “Der letzte König von Schottland”), der zusammen mit Neil Purvis und Robert Wade auch an der Story für das – aller Voraussicht nach Ende 2011 erscheinende – 23. James-Bond-Abenteuer (Arbeitstitel: BOND 23) mitgearbeitet hat, verriet der österrechischen Tageszeitung Kurier pikante Details zum neuen Bondfilm.

Morgan habe von Juli bis Oktober am Drehbuch für BOND 23 in seiner neuen Heimat Österreich (Wien bzw. in den Alpen) gearbeitet. Von der Handlung dürfe er nichts verraten, nur soviel: “Es wird eine schockierende Geschichte!”

Beeindruckt zeigte sich der Drehbuchautor auch von dem enormen öffentlichen Interesse rund um James Bond: “Das ist eine Hysterie, das hab’ ich vorher nicht gekannt, ein Magnet für Publicity – jeder will wissen, was mit dem neuen Bond ist.” Durch den bevorstehenden Verkauf des Filmstudios MGM seien einige Projekte auf Eis gelegt worden, BOND 23 zumindest bis Februar 2010…
ich tippe auf unsere geschichte rund um M...
Klingt ja sehr vielversprechend aber vielleicht war das ein Wort-Witz :wink:
dann dürfte man wohl gar keine interviews mehr veröffentlichen... :wink:

die meldung macht nun seite heute früh die runde bei den englischsprachigen filmwebsites, d.h. die news wird dann auch bald auf den deutschsprachigen seiten auftauchen.

eigentlich wie immer, haben die leute von mi6.co.uk einfach alles übernommen ohne wirklich genaue quellenangaben zu machen, die jungs von commanderbond.net agieren da weitaus professioneller.
Bond... JamesBond.de
Gesperrt