Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#76
Gernot hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:wurde hier schon von gernot gepostet. Gibt wohl eine Firma mit einem Verfahren, die das können. Ridley Scott will ja seinen Robin Hood noch im Nachhinein umwandeln und George Lucas wird das sicher noch mit Star Wars machen. Glaube aber nicht, dass der finanzielle Aufwand bei einem alten Bondfilm Sinn machen würde.
jetzt wohl noch nicht. aber reden wir in... 10 jahren weiter? wenn diese technik marktreif geworden ist, dann wird es auch von den bondfilmen - wie von vielen anderen auch - eine derartige version geben. ob gut oder schlecht, das sei jedem selbst überlassen zu beurteilen... aber es würde den herstellern viel geld einbringen, also wird es sicherlich kommen, früher oder später.
Ich glaube nicht daran, weil Wiederaufführungen von alten Filmen SEHR selten sind und noch seltener nennenswerte Einnahmen verbuchen können. und für DVD Versionen wird man diesen Aufwand noch weniger treiben. Im Übrigen schätze ich Wilson/Broccoli als sehr konservativ ein, was solche Themen angeht. Habe auch nicht das Gefühl, dass sie es darauf anlegen, die Bond-Kuh möglichst oft zu melken
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#77
In dieser Hinsicht muss ich leider dannyboy rechtgeben. Alte Klassiker werden nicht oft in den Kinos gezeigt und auch nicht großartig beworben. Man muss schon glück haben, wenn man von den Vorstellungen beiläufig erfährt. Ergo-Diese Vorstellungen sind nicht gut besucht, die Karten dafür aber schweineteuer!

Gone-with the wind
001
Bild

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#78
danielcc hat geschrieben:
Gernot hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:wurde hier schon von gernot gepostet. Gibt wohl eine Firma mit einem Verfahren, die das können. Ridley Scott will ja seinen Robin Hood noch im Nachhinein umwandeln und George Lucas wird das sicher noch mit Star Wars machen. Glaube aber nicht, dass der finanzielle Aufwand bei einem alten Bondfilm Sinn machen würde.
jetzt wohl noch nicht. aber reden wir in... 10 jahren weiter? wenn diese technik marktreif geworden ist, dann wird es auch von den bondfilmen - wie von vielen anderen auch - eine derartige version geben. ob gut oder schlecht, das sei jedem selbst überlassen zu beurteilen... aber es würde den herstellern viel geld einbringen, also wird es sicherlich kommen, früher oder später.
Ich glaube nicht daran, weil Wiederaufführungen von alten Filmen SEHR selten sind und noch seltener nennenswerte Einnahmen verbuchen können. und für DVD Versionen wird man diesen Aufwand noch weniger treiben. Im Übrigen schätze ich Wilson/Broccoli als sehr konservativ ein, was solche Themen angeht. Habe auch nicht das Gefühl, dass sie es darauf anlegen, die Bond-Kuh möglichst oft zu melken
ich meinte damit eigentlich auch gar nicht weitere vorstellungen im kino, da wird es sicherlich nur vereinzelt welche geben. aber die 3d-technik wird in absehbarer zeit auch in die wohnzimmer kommen, erst kürzlich wurden erste fernseher dafür vorgestellt und die hersteller sind fleißig am entwickeln. das wird sicherlich noch einige zeit dauern, aber es kommt.
Bond... JamesBond.de

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#79
Gernot hat geschrieben:ich meinte damit eigentlich auch gar nicht weitere vorstellungen im kino, da wird es sicherlich nur vereinzelt welche geben. aber die 3d-technik wird in absehbarer zeit auch in die wohnzimmer kommen, erst kürzlich wurden erste fernseher dafür vorgestellt und die hersteller sind fleißig am entwickeln. das wird sicherlich noch einige zeit dauern, aber es kommt.
Also das wird glaub ich noch dauern, bis sich 3D auch zu Hause im Wohnzimmer durchsetzen wird. Das HD Fernsehen hat sich ja noch nichtmal vollständig durchgesetzt! Gibt noch genügend Leute die Röhre besitzen!

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#82
danielcc hat geschrieben:Es ist nicht mehr aufzuhalten!
Harry Potter 7 unde Clash of the Titans kommen in 3D! (wie auch immer man das so schnell noch hingemogelt hat...)

http://www.aintitcool.com/node/43789

Bei Clash of the Titans macht dies auch wirklich Sinn. Die 3D kann dort ihre stärken ausspielen wenn das Publikum in eine fremde Welt entführt werden soll. Bei Avatar war dies teils schon "beängstigend" gut gelöst worden. Als der Abspann kam musste ich erstmal wieder auf "Reale Welt" umschalten :lol:

Bei Filmen die mehr der weniger in der Realität spielen bin ich da noch skeptisch.

Ich bin aber schon auf die 3D-Fassung von Star Wars gespannt. Früher oder später kommt diese ja sicher, Olle Lucas perfektioniert aber est noch die Technik ^^
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#84
danielcc hat geschrieben:
MX87 hat geschrieben: Als der Abspann kam musste ich erstmal wieder auf "Reale Welt" umschalten :lol:
waren die Bilder zum Abspann nicht auch in 3D ;-)
Ja schon aber beim Abspann wurde einem mitunter auch erst klar dass es sich um einen Film handelte. Diese Tatsache vergisst man während der Vorstellung manchmal :wink:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#85
danielcc hat geschrieben:Es ist nicht mehr aufzuhalten!
Harry Potter 7 unde Clash of the Titans kommen in 3D! (wie auch immer man das so schnell noch hingemogelt hat...)

http://www.aintitcool.com/node/43789
auch alice kommt im fake-3d:
http://derstandard.at/1263706383485/Wie ... ies-werden

die technik dürfte schon weiter fortgeschritten sein, als man bisher dachte.
Bond... JamesBond.de

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#86
Dachte eigentlich, Alice sei ein "echter" 3D Film, weil es von Anfang an schon Trailer in 3D gab... war ja auch von Anfang an so angekündigt.
Aber da es sich ohnehin um einen Motion Capture und weitestgehend CGI-generierten Film handelt, dürfte das auch in der post production kein großes Problem sein.

Welche FIlme außer Avatar sind eigentlich "echte" 3D Filme? also auch schon so gedreht? War das bei Spy Kids und Final Destination 4 der Fall? GIbt es überhaupt außer Avatar einen Real-Film der mit der "zwei versetzte Linsen in einer Kamera" gedreht wurde?

Eine schöne Übersicht über 3D Filme gibts übrigens hier, wobei die für 09 und vor allem 2010 sicher nicht vollständig ist
http://de.wikipedia.org/wiki/3D-Film#2010
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#89
Dwalin_DE hat geschrieben:Da ich wegen einer Augenschwäche (fehlendes räumliches Sehvermögen) 3D nicht wahrnehmen kann, ists mir eigentlich egal, ob in 3D oder 2D. Hauptsache nicht wieder so eine Schnitt- und Kamera-K*cke wie in QoS....
hat ein Freund von mir auch, hat aber bei Avatar trotzdem geklappt mit dem 3D sehen. Frag mich nicht wie, aber er hatte auch Sorgen deswegen aber mit Brille gings dann doch und er war begeistert
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: UPDATE: Bond in 3D (bereits bei BOND 23?)

#90
Gernot hat geschrieben: auch alice kommt im fake-3d:
http://derstandard.at/1263706383485/Wie ... ies-werden

die technik dürfte schon weiter fortgeschritten sein, als man bisher dachte.
Zu der nachträglichen Konvertierung von 2D zu 3D hier noch ein Artikel:
http://www.cinemaspy.com/article.php?id=3927
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young