Re: Spielt Rachel Weisz die Anführerin von "Quantum"?

#3
Also als Bondgirl oder Bad - Bondgirl kann ich Sie mir durchaus vorstellen aber als Anführerin einer großen Verbrecherorganisation finde ich Sie dann doch etwas zu jung.

Den großen Boss sollte dann doch eher eine ältere Person machen wie vielleicht Antony Hopskins oder als große Überraschung M also Judi Dench persönlich.


Irgendwer zumindest in der Altersklasse und nicht so ein junges Küken. :roll: :mrgreen:


Gruß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!

Re: Spielt Rachel Weisz die Anführerin von "Quantum"?

#7
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Alan Rickman
Die Idee geistert mir auch im Kopf rum.
Er war auch in Stirb langsam genial

Es wäre eine Überlegung wert werte Produzenten
M hat geschrieben:Vielleicht leitet sie Quantum, weil sie Ernst Stavro Blofelds Lieblingsenkelin war.
Hm also einige haben eine fantasie
Naja ich denke wenn man Blofeld einbaut kommt er vor aber falsches Thema
Wo warn wir :wink:
Gernot hat geschrieben:gerüchten zufolge soll rachel weisz eine bösewichtrolle in bond23 übernehmen
Naja.Böse Mädchen hatte man immer wieder ich würd mir mal wieder einen brutalen Handlanger und keine Handlangerin wünschen

Aber solang die Story gut ist und es passt ist alles in Milch
Zuletzt geändert von Casino Hille am 30. März 2010 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Spielt Rachel Weisz die Anführerin von "Quantum"?

#9
Shatterhand hat geschrieben:
SuperMike007 hat geschrieben:Irgendwer zumindest in der Altersklasse und nicht so ein junges Küken. :roll: :mrgreen:
Naja, die gute Frau ist vierzig. Wobei sie das "junge Küken" sicher als Kompliment auffassen würde.

Falls das stimmt, würde eine Verwendung des Titels The Property of a Lady eine gewisse Wahrscheinlichkeit bekommen.


Das mag sein das Sie schon 40 ist aber Optisch finde ich sieht Sie gerade mal aus wie 30.

Aber was den Filmtitel angeht da hast du sicherlich recht, dass würde dann Sinn machen es sei denn es würde im nächsten Bond alles auf M gerichtet sein dann würde es genauso sinn machen denke ich.



Gruß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!

Re: Spielt Rachel Weisz die Anführerin von "Quantum"?

#13
Casino Hille hat geschrieben:
MX87 hat geschrieben:Sam Mendes war bis vor kurzem auch mit Kate Winslet liiert, wo können wir sie in B23 unterbringen? :lol:
Ich finde sie als Dastellerin nicht mehr gut
Sie ist ziemlich tief gesunken 8)
Wies dass denn? Sie hat doch letzte Jahr den Oscar für "Der Vorleser" gekriegt. Nunja, ich fand aber auch das dies der einzige Film war wo sie auch wirklich was tolles geleistet hat. In "Titanic" wurde sie mir zu fiel hochgelobt, dabei fand ich sie in der Rolle eher fehlbesetzt. Leonardo DiCaprio fand ich da schon besser. Er ist ohnehin ein viel besserer Schauspieler als sie.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."

Re: Spielt Rachel Weisz die Anführerin von "Quantum"?

#15
Früher war er auch schon gut. Sieh dir nur mal "Jim Carrol" oder "Gilbert Grappe" an. Für "Gilbert Grappe" wurde er sogar als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert. Leo war schon immer ein guter Schauspieler. Er hatte in "Titanic" nur das Pech, dass er so eine normale Rolle hatte, die jetzt nicht so schwer war. Trotzdem passte er da immer noch besser rein als Kate Winslet.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."