BREAKING NEWS: Kinostart am 9.11.2012! Drehstart Ende 2011!

#1
Großartige Neuigkeiten!

Mendes führt Regie!
Gladiator Drehbuchautor John Logan schreibt mit am Drehbuch!
Drehstart Ende 2011!
23rd James Bond Movie Officially Announced!
Source: EON Productions
January 11, 2011


Michael G. Wilson and Barbara Broccoli of EON Productions, together with Gary Barber and Roger Birnbaum, Co-Chairmen and Chief Executive Officers of Metro-Goldwyn-Mayer Inc., today announced that the 23rd James Bond film will commence production in late 2011 for a worldwide release on November 9, 2012.

Daniel Craig will be returning as the legendary British secret agent, with Sam Mendes directing a screenplay written by Neal Purvis, Robert Wade and John Logan.
http://www.comingsoon.net/news/movienew ... z1AlDbYDOa
Bond... JamesBond.de

Re: BREAKING NEWS: Kinostart am 9.11.2011! Drehstart Ende 20

#3
Das kommt in der Tat aus heiterem Himmel aber freut mich!!!

Mendes schien ja relativ sicher, aber hat man den Namen Logan schonmal im Zusammenhang gehört?Ich nicht :D

@Gernot: Im Threadtitel ist das Jahr des Kinostarts falsch

John Logan war für zweimal für den Oscar nominiert, und seine bisherigen Projekte (Gladiator, Last Samurai, Aviator, Sweeney Todd etc) sind coole Sachen...Bin gespannt!!!
"The name's Bond. James Bond."

Re: BREAKING NEWS: Kinostart am 9.11.2012! Drehstart Ende 20

#7
danielcc hat geschrieben:Klingt super. HAuptsache was Offizielles.

Logan... nun ja, der hat auch den grausigen Star Trek Nemesis geschrieben, den ebenso unterdurchschnittlichen Sweeney Todt und The Time Machine... Ähem...
ja, bei star trek nemesis hab ich auch ein bisschen geschluckt, sweeny war jetzt nicht der kracher, aber auch nicht so katastrophal (eigenartiger film halt) und the time machine habe ich noch nicht gesehen, ist wohl auch kein meisterwerk... ;) aber zu 3. bzw. zu 4. sollte man schon ein halbwegs gutes drehbuch zusammenbringen...

ich denke jedenfalls logan + mendes sind eine sehr gute mischung. wenn man nicht wieder in zeitdruck gerät und teilweise auf schnell-schnell macht, könnte da schon ein äußerst sehenswerter bondfilm herauskommen!
Bond... JamesBond.de

Re: BREAKING NEWS: Kinostart am 9.11.2012! Drehstart Ende 20

#9
Die Bildzeitung ist selbst zu blöd um eine einfache Pressemitteilung weiterzugeben:

"Bereits 2009 hatten die Bond-Produzenten drei Drehbuchautoren für das nächste 007-Abenteuer benannt: Peter Morgan, der das Skript für „Frost/Nixon“ lieferte, sowie Neal Purvis und Robert Wade, die sich bereits „Ein Quantum Trost“ und „Casino Royale“ ausgedacht hatten."
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: BREAKING NEWS: Kinostart am 9.11.2012! Drehstart Ende 20

#10
danielcc hat geschrieben:Die Bildzeitung ist selbst zu blöd um eine einfache Pressemitteilung weiterzugeben:

"Bereits 2009 hatten die Bond-Produzenten drei Drehbuchautoren für das nächste 007-Abenteuer benannt: Peter Morgan, der das Skript für „Frost/Nixon“ lieferte, sowie Neal Purvis und Robert Wade, die sich bereits „Ein Quantum Trost“ und „Casino Royale“ ausgedacht hatten."

schade, denn Peter Morgan wäre eine fantastische Wahl gewesen...
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: BREAKING NEWS: Kinostart am 9.11.2012! Drehstart Ende 20

#11
AnatolGogol hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:Die Bildzeitung ist selbst zu blöd um eine einfache Pressemitteilung weiterzugeben:

"Bereits 2009 hatten die Bond-Produzenten drei Drehbuchautoren für das nächste 007-Abenteuer benannt: Peter Morgan, der das Skript für „Frost/Nixon“ lieferte, sowie Neal Purvis und Robert Wade, die sich bereits „Ein Quantum Trost“ und „Casino Royale“ ausgedacht hatten."

schade, denn Peter Morgan wäre eine fantastische Wahl gewesen...
Die Frage ist ob man seine Story wieder total über den haufen schmeißt. Wäre ja komisch. Die hat er ja sicherlich auch mit Mendes entworfen, der ja noch an Bord ist. Vielleicht wird diese nun weiterverfolgt... Man weiß es nicht :-)
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: BREAKING NEWS: Kinostart am 9.11.2012! Drehstart Ende 20

#15
danielcc hat geschrieben:Die Frage ist ob man seine Story wieder total über den haufen schmeißt. Wäre ja komisch. Die hat er ja sicherlich auch mit Mendes entworfen, der ja noch an Bord ist. Vielleicht wird diese nun weiterverfolgt... Man weiß es nicht :-)
Die eigentliche Frage ist, ob da überhaupt irgendeine Story war. Soweit ich das verstanden habe, ist ja aus Morgans Feder nicht mehr als ein sehr wager Ansatz einen groben Konzepts geflossen, bevor die weiten Arbeiten eingestellt wurden.