Peter Morgan's Grundidee bleibt im Film!

#1
wie Peter Morgan in diesem interview verrät, dürfte, soviel er bescheid weiß, seine grundidee von seinem drehbuchentwurf in BOND23 enthalten bleiben. wir erinnern uns an sein zitat mit der "schockierenden geschichte".
Speaking to Digital Spy at the London Film Festival launch, Morgan hinted that the screenplay for Sam Mendes's spy movie - worked on by John Logan, Patrick Marber, Neal Purvis and Robert Wade - took one key element from his Bond treatment.

"I hear that an idea, the central idea, is still there but not one similar thing other than that. I think they've still kept the big hook, which I'm not going to tell you!" he said.
http://www.digitalspy.co.uk/movies/news ... -idea.html
Bond... JamesBond.de

Re: Peter Morgan's Grundidee bleibt im Film!

#4
danielcc hat geschrieben:Scheiße was bin ich gespannt! Ich hoffe auf was heftiges wie M wird getötet oder was hoch politisches..
Dass M getötet wird widerspricht ja wieder etwas Craigs Aussage "Classic Bond", passt aber zu "Schockierende Geschichte". Jedenfalls kann auch ich mir einen Filminhalt mit politischem Hintergrund gut vorstellen.
"Für England, James? - Nein, für mich!"

Re: Peter Morgan's Grundidee bleibt im Film!

#7
Vijay hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:Scheiße was bin ich gespannt! Ich hoffe auf was heftiges wie M wird getötet oder was hoch politisches..
Dass M getötet wird widerspricht ja wieder etwas Craigs Aussage "Classic Bond", passt aber zu "Schockierende Geschichte". Jedenfalls kann auch ich mir einen Filminhalt mit politischem Hintergrund gut vorstellen.
Och herje... Solche Aussagen haben NULL Bedeutung!!! Craig wird ca. 500 mal im Jahr gebeten was zum neuen Bondfilm zusagen... was soll er da auch kurz antworten!??? Außerdem hat er meines Wissens im zweiten halbsatz gesagt, dass es auch "mehr wird" als nur ein klassischer Bond.
"It's been a long time - and finally, here we are"
cron