Re: Spoiler: Bilder von den Dreharbeiten

#603
Achja, erst wünschen sich alle Q zurück und nachher wird doch über ihn geschimpft werden...
Mir gefällt das Bild jedenfalls, und es sagt auch schon einiges aus: sieht so aus, als ob er den Koffer mit den enthaltenen Daten analysiert und damit aktiv ins Geschehen eingreift, aber das hatten hier ja auch schon alle angenommen.
Hoffentlich gibt es ein paar mehr Szenen, als in den letzten Filmen
"Für England, James? - Nein, für mich!"

Re: Spoiler: Bilder von den Dreharbeiten

#605
onkelsam hat geschrieben:Ich werde wohl zu den 80% gehören-was soll das für ein Q sein???
Wo ist das Problem???
- Ist das Alter ausschlaggend? Dann hätte Desmond Llewelyn längst früher aufhören müssen, schließlich war er zu Beginn auch junge 49 Jahre
- Ist es die Haarfarbe?
- Die Klamotten, die sogar nah am alten Llewelyn sind
- Die Brille, die Llewelyn auch eigentlich brauchte
- Die Interpretation der Rolle, die wir noch nicht kennen

Oder geht es schlicht darum, dass Whishaw nicht Llewelyn ist?
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Spoiler: Bilder von den Dreharbeiten

#610
Wishaw erinnert mich tatasächlich sehr an Spencer Reid aus CM. Ein magerer Hecht ;D
Trotzdem wird er sich als Q durchaus gut machen, denke ich, vor allem wenn ein paar Dialoge zwischen Bond und Q ala´ Moore und Lewleyn in TSWLM oder Connery und Q in GF.
"I'm not sure if there's a point to this story
But I'm going to tell it again
So many other people try to tell the tale
Not one of them knows the end..."

Re: Spoiler: Bilder von den Dreharbeiten

#612
Was man so liest, wird es wohl eine Neuinterpretation der Rolle des Q sein, was nicht heißen muss, dass es schlecht ist.
Ich verstehe nicht, dass von vornherein von manchen immer alles neue konsequent abgeschmettert wird. Zuerst beschwert man sich, dass es keinen Q gibt, nun beschwert man sich, dass es nicht mehr John Cleese ist, welcher meiner Meinung nach mit seiner Interpretation des Q, nicht in die Craig Reihe passt.

Lasst euch doch einfach überraschen, wie sich Ben Wishaw macht. Meckern könnt ihr danach noch immer... (bringen wird es eh nichts ;) )
" You are a Kite dancing in a hurricane Mr. Bond"

Wodka Martini, shaken, not stirred!

Re: Spoiler: Bilder von den Dreharbeiten

#614
Für mich gibt es zwei mögliche Ausprägungen der neuen Q Rolle. Es muss nicht zwangsläufig in die Richtung von Simon Pegg (M:I) Darstellung gehen.

1. Q ist ein junger Nerd, den Bond nicht ernst nimmt, und der selbst zu viel plappert und sich dadurch selbst disqualifiziert (im Grunde wäre dies entsprechend der Rolle von Pegg in M:I). Wichtig an dieser Stelle ist zu erwähnen, dass es GENAU DAS schon gab mit John Cleese's Darstellung in TWINE. Im Grunde ist sein "R" in TWINE genau das, was Leute eigentlich nicht als modernen Q haben wollen. Nur dass Cleese natürlich deutlich älter ist und daher anders wahrgenommen wird.
2. Q ist zwar ein junger IT-lastiger Typ, aber er ist vollkommen ernst und schlagfertig auf eine Reife Art und Weise. Ich denke, dies ist die Richtung in die es gehen wird und damit wäre Whishaw eben kein plappernder Techno-Nerd, sondern in gewisser Weise in Tradition des Original Qs. Dessen urpsrünglicher Witz bestand ja darin, dass er bei der Präsentation seiner absurden Gadgers toternst blieb und auch eine gewisse überlegene Schlagfertigkeit mitbracht.

Das was wir bisher an Dialog vom neuen Q kennen, geht für mich eindeutig in letztere Richtung. Wie schön wäre es, wenn sich Q und Bond in Sachen Schlagfertigkeit auf Augenhöhe begegnen, und der Witz der gemeinsamen Szenen eher aus souveränger Schlagfertigkeit kommt, als aus albernen Beleidigungen oder Klischees.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Spoiler: Bilder von den Dreharbeiten

#615
Dass die Ausprägung Qs in die zweite Richtung geht ist sehr zu hoffen, aber auch irgendwie wahrscheinlicher. Die Akzeptanz beim Publikum hängt in diesem Fall sehr von der Darstellungsweise und weniger vom Darsteller selbst ab. Und diese wird bei der zweiten Varainte wohl größer sein. Abgesehen davon gefiele mir persönlich das auch besser, wenn man versucht den Charakter des „alten Qs“ fortzuführen und zusätzlich etwas neues einzubringen.
"Für England, James? - Nein, für mich!"
cron