Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#16
Das klingt sehr gut. :) Bin schon sehr gespannt auf den neuen "klassischen" Bond. Finde es klasse, dass wieder etwas mehr in London gedreht werden soll. Hatte vor zwei Tagen "On Her Majesty's Secret Service" (1969) gesehen und fand, dass die Szenen in Britannien stark zum Bondflair beitragen.

Tanaka
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#17
Gernot hat geschrieben:der aktuelle artikel auf jamesbond.de:

http://www.jamesbond.de/2011/12/13/skyf ... cher-bond/

[In einem anderen Interview verspricht Daniel Craig: “SKYFALL wird wieder ein klassischer Bondfilm werden! Wir sind mit SKYFALL nicht auf der Suche nach etwas Tiefsinnigem oder Sinnstiftendem. Der Film wird auch keine Charakterstudie werden. Der Film wird so beginnen, wie man sich einen Bondfilm vorstellt und auch so enden, wie man sich einen Bondfilm vorstellt. Und auch dazwischen wird er so sein…”
[/quote]

Na Gott sei Dank! Ich würde mich freuen mal wieder einen Bond-Film zu sehen dessen Handlung ich nach 10 Minuten begriffen habe. Kann doch nicht so schwer sein: Girls, Gadgets, am Ende steht kein Stein mehr auf dem anderen und der Böse ist tot.
"Informationen verlängern das Leben"

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#18
mich verunsichern daniel craigs letzte äußerungen ein wenig.
Wir sind mit SKYFALL nicht auf der Suche nach etwas Tiefsinnigem oder Sinnstiftendem. Der Film wird auch keine Charakterstudie werden.
ich hoffe, dass er hier einfach etwas übertreibt, denn grundsätzlich bin ich schon dafür, dass das gezeigte einen sinn ergibt und auch ein wenig zum nachdenken anregt... klar, ein bondfilm wird nicht an das niveau oder die aussagekraft eines zB. politischen filmes herankommen, aber mehr über bonds charakter herauszufinden - gepaart mit guter action und spannender handlung - hätte ich persönlich lieber als so manches "klassisches anhängsel". aber das sehen natürlich nicht alle bondfans so. ich hoffe jedenfalls, dass man jetzt nicht krampfhaft versucht, ähnlich wie bei DAD, alles klassische und von vielen fans liebgewonnene unter allen umständen in den film zu pressen, damit jeder beruhigt ist.
Bond... JamesBond.de

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#19
Gernot hat geschrieben:mich verunsichern daniel craigs letzte äußerungen ein wenig.
Wir sind mit SKYFALL nicht auf der Suche nach etwas Tiefsinnigem oder Sinnstiftendem. Der Film wird auch keine Charakterstudie werden.
ich hoffe, dass er hier einfach etwas übertreibt, denn grundsätzlich bin ich schon dafür, dass das gezeigte einen sinn ergibt und auch ein wenig zum nachdenken anregt... klar, ein bondfilm wird nicht an das niveau oder die aussagekraft eines zB. politischen filmes herankommen, aber mehr über bonds charakter herauszufinden - gepaart mit guter action und spannender handlung - hätte ich persönlich lieber als so manches "klassisches anhängsel". aber das sehen natürlich nicht alle bondfans so. ich hoffe jedenfalls, dass man jetzt nicht krampfhaft versucht, ähnlich wie bei DAD, alles klassische und von vielen fans liebgewonnene unter allen umständen in den film zu pressen, damit jeder beruhigt ist.
Nein, das hoffe ich auch nicht. "Die Another Day" (2002) war doch einfach furchtbar. Mir gefiel an den letzten beiden Craig-Bonds, dass hier relevante Probleme aufgriffen wurden, die die Menschen betrifft. So die Finanzmanipulation und -spekulation in "Casino Royale" (2006) und die Ausnutzung von knappen Ressourcen auf dem Rücken der Bevölkerung in "A Quantum of Solace" (2008) auf der anderen Seite. Ich denke diese Themen sollten nachdenklich machen. Mir würde es gut gefallen, wenn man für "SkyFall" (2012) auch ein etwas nachdenklich machendes Thema wählen könnte.
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#21
Gernot hat geschrieben:ich glaube weiterhin daran, dass die moneypenny theorie namie harris == eve == moneypenny stimmt!
Ja offenbar hatten wir recht.
Laut Berichten von Dailymail, nach denen Harris Moneypenny spielt, müsste diese Theorie genau stimmen: Harris ist Eve und wird im Laufe des Filmes Miss Moneypenny.

http://www.mi6-hq.com/news/index.php?it ... mi6&s=news
http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/ar ... penny.html
"Für England, James? - Nein, für mich!"

SkyFall - Die Entstehung der Bond'sche Ersatzfamilie?

#22
.

Nach dem Ben Whishaw schon als neuer Quartermaster "Q" von der Presse geoutet worden ist, bleibt das Gerücht um Naomie Harris konstant bestehen, dass sie am Ende von "SkyFall" Miss Monneypenny ist / werden wird. Nach dem Motto "How Eve becomes Miss Monneypenny" wäre dies sicherlich die passende repetierende Anspielung als Antwort als den Einstiegsbeitrag der rebootenden Filmreihe mit "Casino Royale" (2006).

Eigentlich warte ich nur noch darauf, dass Ralph Fiennes zum Nachfolger von Dame Judi Dench im Film gekürt wird, womit die Produzenten dann nach der Vorgeschichte "How James became Bond" in "Casino Royale" mit "SkyFall" die Entstehungsgeschichte der Bond'schen Ersatzfamilie nachreichen würden, womit dann eine Anbindung zur ursprünglichen Serie erfolgt wäre.


______________________________________________________________________________________________________________________

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#23
Mehr Infos zu den Dreharbeiten in der Türkei. Dort wird es Zugszenen geben und dahingehend auch einen historischen Viadukt. Ebenfalls wird wieder erwähnt dass der Film wohl in der Türkei beginnt. Ob nur in der PTS oder darüber hinaus ist nicht klar. Die Szenen sollen ab Januar gefilmt werden. Mehr Infos und auch ein Bild:

http://www.mi6-hq.com/news/index.php?it ... mi6&s=news

Ob man sich mit der Vergabe des Rollennamens Severin und einer Zugactionsequenz ganz zu Beginn des Films vielleicht doch bei Jeffrey Deavers Roman "Carte Blanche" inspirieren ließ? :wink:

Zu Ralph Fiennes: Könnte sein Cameo darin bestehen dass er Miles Messervy sein wird? der ursprüngliche M früher verkörpert von Bernard Lee?

Mir wäre Blofeld lieber :wink:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#25
danielcc hat geschrieben:Dann wird man wohl die ursprünglich für Indien geplanten Szenen dort drehen und es gibt wohl doch die damals besprochene Zugaction.

Was ist eientlich der Stand der Außendrehorte? Sind ecte Dreharbeiten in China eigentlich bestätigt`?
Irgendwo stand in einer Mitteilung mal was von Dreharbeiten ".. on Location .. in China / Shangehai"

Hmm im Moment ist leider ein wenig Flaute bzgl. Bildern von den Dreharbeiten. Vor allem der Newsschnispel im Hinblick auf den Bau eines sehr großen Außensets in Pinewood vor ein paar Wochen lässt mich auch auf heißen Kohlen sitzen :wink:

Was mich ebenso neugierig macht: In verschiedenen Mitteilungen die Woche war die Rede von einem "Goldfinger-Feeling" was der Film mitbringen würde. GF ist als Film vor allem durch das Ego-Duell zwischen Bond und Goldfinger denkwürdig. Ob ein solches Duell auch zentraler Bestandteil von SF sein wird? Vielleicht zwischen Bond und dem von Bardem dargestellten Charakter?
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#26
JamesBond.de hat geschrieben:Rechtzeitig vor Weihnachten noch ein “kurzes” aber besinnliches News-Update von den Dreharbeiten zum 23. 007-Abenteuer: Die Main-Cast des Filmes dürfte bereits seit voriger Woche die Dreharbeiten nach fast 6 Wochen durchgehender Aufnahmen in London und den Pinewood-Studios pausiert haben. Seitdem tourt Daniel Craig für die Promotion seines neuen Kinofilms THE GIRL WITH THE DRAGON TATTOO rund um den Globus, bei uns läuft der Film – mit durchwegs positiven Kritiken – erst Anfang Jänner an. Die 2nd-Unit-Crew dürfte aber auch noch vorige Woche vorort in London (u.a. in der U-Bahn-Station “Temple Station” und am “Ascot Racecourse“) gedreht haben, das berichten jedenfalls Mitglieder verschiedener englischsprachiger Bondcommunities.

Neuigkeiten gibt es auch aus der Türkei zu berichten. Türkischen Medienberichten zufolge soll nämlich ab Februar am beeindruckenden Giaurdere-Viadukt (siehe oben, Link zur Wiki, der türkische Name für die Eisenbahnbrücke lautet “Varda Köprüsü”), in der südtürkischen Provinz Adana, gedreht werden. Demnach soll die Brücke für 10 Minuten – in der Pre-Title-Sequenz des Filmes – zu sehen sein, spannende Stunts und Actionsequenzen werden somit nicht fehlen. 200 Mitarbeiter des SKYFALL-Teams werden im Jänner (für 3 Monate!) in die Türkei reisen (auch Craig wird in der Türkei erwartet) und bereits jetzt sollen erste Vorbereitungen dafür getroffen werden. Wie bereits bekannt, werden auch in Istanbul (JamesBond.de berichtete), u.a. am “Sultanahmet Platz” (Hagia Sophia) Dreharbeiten stattfinden, dem aktuellen Bericht zufolge soll das Bondteam außerdem auch in die Stadt Fethiye an der türkischen Mittelmeerküste reisen. Wenn wir uns daran erinnern, dass wir bereits vor einigen Monaten aus Südafrika und Indien vermeintliche Drehortbilder von ähnlichen alten Eisenbahnbrücken gesehen haben, kann man davon ausgehen, dass die Crew nun endlich in der Türkei fündig wurde.

Für etwas Aufregung sorgte ein kürzlich erschienenes Interview von Bond-Produzent Michael G. Wilson mit dem britischen People. Wie üblich, ist der Produzent von seinem aktuellen Darsteller sehr begeistert: “Daniel ist ein großartiger Bond, ein fantastischer Schauspieler und ein toller Mann. Die Fans lieben ihn und ich glaube nicht, dass es jemand besseren als ihn für die Rolle gibt.” Laut dem “People” würde Wilson noch gerne 5 weitere Bondfilme nach SKYFALL mit Daniel Craig drehen: “Wenn wir mit den Dreharbeiten zu SKYFALL fertig sind, werden wir das auf alle Fälle mit ihm diskutieren.” Wilson weiter: “Die Dreharbeiten sind bisher sehr gut verlaufen und ich würde mich freuen, wenn Daniel Rogers Rekord von 7 Bondfilmen brechen könnte. Es ist ein wahrhaftes Vergnügen mit Daniel zusammenzuarbeiten, da er die Rolle sehr ernst nimmt. Es gibt wirklich niemanden, dem mehr daran liegt, dass der Film gut wird, als Daniel selbst – er ist der Traum eines jeden Filmemachers! Viele Leute meinen, dass Daniel ihr Lieblingsbond seit Connery ist – und ich kann nichts dagegen sagen, er leistet wirklich tolle Arbeit!” Auch auf den Film selbst kommt Wilson zu sprechen: “Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig versuchen den Flair der 60er in den Film zu bringen, so wie es zu Sean Connerys Zeiten war. Ich denke das ist das, was die Fans sehen wollen. Man merkt am Set von SKYFALL diesen magischen Goldfinger-Spirit, es ist wirklich sehr aufregend. Ich kann es gar nicht erwarten, bis die Leute den Film sehen können, denn ich glaube SKYFALL wird ein sehr außergewöhnlicher Bond werden!”

Auch für das 50. Jubiläum 2012 hat EON offensichtlich einiges vor, man hätte gerne – der langersehnte Traum vieler Bondfans! – alle bisherigen 6 Bonddarsteller beisammen: “Wir würden wirklich gerne alle 6 beisammen haben. Wir versuchen einen Weg zu finden, das Jubiläum mit den Bondfans zusammen zu feiern, denn sie sind immerhin der Grund, weshalb die Bondfilme so erfolgreich sind“, so Wilson. Laut Wilson wäre eine Möglichkeit, Bondfans in die Pinewood-Studios einzuladen, wo man u.a. einen Blick auf die Sets und die Ausstattung von SKYFALL werfen könnte. Das seien aber alles noch Ideen und noch nicht fixiert – “was immer auch passiert, 2012 wird auf alle Fälle ein unvergessliches Jahr für die Bondfans werden“, verspricht Michael G. Wilson.

Interessant sind wohl vor allem Wilsons Äußerungen zu möglichen 5 weiteren Bondfilmen mit Daniel Craig. Vielleicht sollte man sie (noch) nicht zu ernst nehmen, denn gerade im Filmbusiness kann sich das Blatt schnell wenden. Eine Verlängerung von Craigs Vertrag nach SKYFALL auf 2-3 Filme mit Option auf weitere scheint realistisch (und wäre auch nicht unüblich) – es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich SKYFALL entwickelt und ob Daniel Craig selbst bereit wäre, tatsächlich so oft die Welt zu retten, denn der Wirbel um seine Person steigt mit jedem weiteren (Bond-)Film und seine Privatsphäre und künstlerische Freiheit waren dem aktuellen Bonddarsteller stets sehr wichtig. Wird SKYFALL sowohl finanziell als auch künstlerisch der (erwartete) Megaerfolg, dann steht weiteren Bondfilmen mit Daniel Craig wohl nichts im Wege – wieviele es dann schlussendlich insgesamt werden, bleibt abzuwarten. Wenn man davon ausgehen kann, dass CASINO ROYALE und auch EIN QUANTUM TROST die Anfänge von Bond zeigen sollten und man mit SKYFALL versucht, wieder auf die “klassische Bond-Schiene” zurückzukehren – zumindest was bekannte Elemente und Personen aus der Bondwelt betrifft – gäbe es jedenfalls genug Potential für die kommenden Filme, zu zeigen, wie diese im Zeitalter von Daniel Craig aussehen würden.

Aber nicht nur der Produzent plauderte ausgiebig, auch der ziemlich gesprächige (Gott sei dank! :)) Drehbuchautor John Logan meldete sich wieder zu Wort und verriet einige interessante Details zu SKYFALL. Hier die wichtigsten Passagen aus dem Interview mit Movieline:
Können Sie uns denn irgendetwas über das Drehbuch von SKYFALL und ihre Rolle dabei verraten: “Ich schreibe es nun schon seit einem Jahr! Das ist meine Rolle dabei! Neil Purvis und Robert Wade haben ein fantastisches Drehbuch geschrieben, sie haben sehr eng mit Regisseur Sam Mendes und den Produzenten zusammengearbeitet. Sam, den ich schon ewig kenne, hat mich eingeladen um auch daran mitzuarbeiten. Und seitdem arbeite ich daran. Erst vor wenigen Tagen war ich am Set und es ist eine der besten Erfahrungen, die ich je bei einem Film hatte. Es arbeiten wirklich umwerfende Schauspieler daran und ich glaube, dass auch der Film absolut großartig sein wird!”

Was daran so großartig sei?
“Tja, ich kann Ihnen jetzt natürlich nichts über die Handlung des Filmes verraten. So gerne ich das täte, aber darüber können wir gerne in einem Jahr sprechen. Es gibt einige Punkte, weshalb das so ist: Sam ist ein großartiger Regisseur und ein toller Kollege aus dem Theater, er weiß genau, wie man mit Schauspielern und Drehbuchautoren zusammenarbeitet. Und die Cast des Filmes ist wirklich unbeschreiblich. Zusammen mit Judi Dench, Albert Finney, Ralph Fiennes, Daniel Craig, Javier Bardem, Naomie Harris, Ben Whishaw und Rory Kinnear zu sitzen… für einen Theatermenschen wie mich ist das unbegreiflich. Neben Judi Dench zu sitzen und mit ihr Szenen zu proben? Besser geht es einfach nicht!”

Sein Lieblingsbondfilm?
“Ich glaube “Goldfinger”, obwohl ich auch sehr an “Diamantenfieber” hänge, denn das war der erste, den ich als Kind im Kino gesehen habe. Ich glaube auch, dass “Octopussy” unterschätzt wird und “Liebesgrüße aus Moskau” ist einfach ein erstklassiger Agentenfilm. “Casino Royale” und “Ein Quantum Trost” sind tolle, spannende und moderne Filme. Ich bin also einfach ein Fan des gesamten Franchise!”

Last but not least sei noch erwähnt, dass die Chancen offensichtlich ganz gut stehen, SKYFALL im Herbst 2012 auch in einem IMAX-Kino bewundern zu können. IMAX-Vizepräsident Larry O’Reilly deutete das jüngst in einem Interview an und hofft, dass er dbzgl. vielleicht bald etwas ankündigen könne. Wie eine mögliche IMAX-Version von SKYFALL aussehen würde, darüber wurde natürlich noch nichts verraten.
Bond... JamesBond.de

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#29
Weiß aintitcool.com etwas über die Story, was wir nicht wissen:
"...We get Javier Bardem AND Ralph Fiennes as bad guys. And we get to see the characters of Miss Moneypenny and Q come into this iteration of the franchise. Yeah, I'm excited for SKYFALL. The story - about a downed intel satellite and the scrambling of various government agencies to retrieve it - seems genuinely different than the plots we're used to. But Craig has brought to Bond the grit and grim that i've wanted ever since I saw my first Bond film (FOR YOUR EYES ONLY, if you're curious). I think Craig is the best version of the character yet - and yes, I've seen, and love, the Connery films - and I'd bet that Ian Fleming didn't figure on how this character has stayd so cool throughout the years. SKYFALL may just be what Bond fans have been waiting for."
"It's been a long time - and finally, here we are"