Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#61
In QOS waren es meiner Meinung nach sogar zu viele Locations. Schlimm, wie Bond da von einerm Teil der Welt zum nächsten hastet, ohne dass man noch genau erfassen kann, wo er grade ist.

Für mich ists perfekt, wenn es einen exotischen Hauptdrehort gibt und ggf. noch einen zweiten der kürzer erscheint.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#62
Ja, deshalb hoffen wir dann mal, dass man die Türkei und vorallem Istanbul hervorragend als (exotische) Location im Film einsetzen wird, ähnlich wie in FRWL und nicht wie in TWINE! Und wenn Shanghai als zweite Location noch hinzukommt ist das noch besser.
Wie du gesagt hast: den film nicht überfrachten, aber auch eben nicht an Locations sparen!!!
"Für England, James? - Nein, für mich!"

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#63
danielcc hat geschrieben:In QOS waren es meiner Meinung nach sogar zu viele Locations. Schlimm, wie Bond da von einerm Teil der Welt zum nächsten hastet, ohne dass man noch genau erfassen kann, wo er grade ist.

Für mich ists perfekt, wenn es einen exotischen Hauptdrehort gibt und ggf. noch einen zweiten der kürzer erscheint.
Sehe ich sehr ähnlich. Das Tempo bei QOS im Verhältnis zu den Locations war einfach zu hoch, wobei man allerdings sagen muss, dass die jeweiligen Locations gut in Szene gesetzt wurden.

Ich hab bei der obigen Nachricht auch erstmal geschluckt. Dass der Film komplett in UK spielt fände ich nicht so toll. Ich denke 3 Locations sind für einen Bondfilm handlungstechnisch (nicht drehortmäßig) mehr oder weniger Standard.
Dass dabei vielleicht nur in der Türkei "On-Location" mit der First unit gedreht lässt mich zumindest überlegen. Ich sehe das ganze nach dem ersten Schock der Meldung mittlerweile neutral. Habe im Kopf mal die Locations der Filme revue passieren lassen...

... bei FRWL hat keiner gemeckert, dass Spectre-Island nichts weiteres als der Herrschaftshaus in den Pinewood Studios samt angrenzenenden Park ist. Der Teil des Studios sieht kommt wohl in jeder britischen Serie der 60er bis 80er mindestens einmal vor. :wink:
Ebenso wurde meines Wissens keine First-Unit Szene in Venedig gedreht. Alles Studio. Ebenso wurde die Boots-Verfolgung irgendwo an der Küste in UK gedreht.

... bei GF hat sich niemand beschwert, dass Goldfingers Ranch nicht in Kentucky steht, sondern komplett eine Kulisse auf den Pinewood Studios ist, ebenso wie die Flugplätze (Royal Air Force-Flugplätze) die Nahaufnahmen von Fort Knox (Nachbau in Pinewood) und die Insel auf der 007 und Pussy landen (wieder der Garten in Pinewood). Gleiches gilt für nahezu alle Miami-Szenen in denen Connery zu sehen ist. Tatsächlich würden vor allem die Second Unit-Shots in Miami und Fort Knox gedreht. Was wiederum allen voran die Luftaufnahmen (Miami, Fort Knox) und die umkippenden Soldaten sind. An Darstelleraufnahmen gab es nur ein paar Einstellungen mit Felix Leiter in den USA, was ein paar Einstellungen in Miami und die Schrottplatzszene sind. Bei den Aufnahmen in der Schweiz hatte man da allerdings stark auf First Unit-Shoots gesetzt inklusive der Hauptdarsteller. Die Verfolgungsjagd im Wald und in Goldfingers Fabrik wurden allerdings in Pinewood gedreht. Es sind nicht Fabrikhallen sondern Studiohallen durch die Bond im Aston wetzt :wink:
Ob die Produzenten das mit dem beschworenen Goldfinger-Feeling meinen? :wink:

soweit die klassischen Bonds... nun in die Neuzeit:

... in GE wurde Severnaya ein Mix aus Studioaufnahmen (Modelllandschaft) und in England gedrehten Szenen. Ebenso wie sehr vieles der in Russland spielenden Szenen. Die Panzerverfolgung hatte man von den Szenen die man letztenendes im Film sieht etwa 70% auf der Landebahn in Leavesden (dort stand das nachgebaute St. Petersburg) gedreht. Der Rest wurde tatsächlich vor Ort gedreht. Für die Szenen in Russland hatte man den Panzer wesentlich leichter nachgebaut und obendrein etwas höher: Die Ketten berührten den Boden nicht sondern Räder auf der Innenseite. Hier mal ein Foto von dieses Stücks: http://www.tanks4hire.co.uk/media/T55.jpg
Die echten St-Petersburg Szenen sind hierbei dadurch zu sehen, dass die Ketten bei manchen Einstellungen nicht vollständig zu sehen sind. Im übrigen finde ich die Szene in GE exzellent gemacht und montiert, habe die jeweiligen Szenen auch erst durch größere Recherche als "On-Location/On-Studio" identifizieren können. GE halte ich für das perfekte Beispiel wie man den Film trotz "falscher Locations" sehr "echt" aussehen lassen kann.

... in TND würde die PTS in Südfrankreich auf dem Flugplatz Crouchevel gefilmt, nix Afghanistan. Das ganze liegt im übrigen in einem beliebten französischen Skigebiet, hier mehr Infos zum angeblich siebtgefährlichsten Flughafen (laut Discovery Channel) der Welt: http://en.wikipedia.org/wiki/Courchevel_Airport
Ähnliches gilt für die Vietnam-Aufnahmen im weiteren Verlauf des Films (Studio und Thailand). Sogar bei den Hamburg-Aufnahmen wurde vieles in UK gedreht, so unter anderem sehr viel des Parkhausaufnahmen.

... in DAD wurde ebenfalls nichts in Nordkorea oder gar Asien gedreht. Der Strand befand ich irgendwo in England und die entmilitarisierte Zone ist tatsächlich ein britischer Truppenübungsplatz. Kuba ist tatsächlich das spanische Cadiz usw.

... in CR sind wir ebenso wenig am Anfang in Uganda bei Obanos Treffen mit LeChiffre: Es ist der gleiche Wald nahe Pinewood in dem schon die nächtliche Verfolgungsjagd in GF gedreht wurde. Madagaskar ist tatsächlich auf den Bahamas gedreht worden. Montenegro ist wie erwähnt in Wahrheit Karlsbad in Tschechien und der Miami-Airport ist ein Mix aus drei verschiedenen Flughäfen.

... in QOS doubelte Panama auch für Haiti. Ein britischer Flughafen doubelte für den real nicht existierenden Bregenzer Flughafen usw...


Im Grunde haben die Bondfilme bis auf wenige Ausnahmen immer sehr gute Arbeit geleistet dabei den Zuschauer trotzdem zu überzeugen. Sofern es gut gemacht ist finde ich es ok.

Nochmal kurz zu den Kosten:
Bei Aufnahmen rund um die Welt muss man auch das entsprechende Equipment mitnehmen oder wenn möglich vor Ort organisieren. Das geht ins Geld, da ein normaler First-Unit Shoot locker 10 bis 15 Tonnen an Equipment mitführt. Ebenso müssen die Drehorte vorbereitet werden, was beduetet, dass evtl die Set-Bauer nochmal etwas nachhelfen müssen. Das wiederum ist vor Ort teuerer als es "daheim" in Pinewood möglicherweise komplett zu machen. Nicht zu vergessen die Reisekosten der Crew, die Verpflegung und noch das abschliessen von Versicherungen gegenüber Risiken. Letzteres wäre zum Beispiel, dass die Crew drehfertig ist und man von den oberen vor Ort Drehverbot bekommt...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#64
Is schon klar, dass schon immer getrickst wurde. Aber unbestritten ist auch, dass Filme wie DN, TB, TSWLM und MR auch aufgrund ihrer Originalschauplätze ein besonderes Gefühl vermitteln und die Wahrnehmung der Bondserie geprägt haben.
Das nicht JEDE Szenen jeweils an orginal Schauplätzen spielt ist auch klar. Aber zumindest DER Hauptschauplatz der Handlung sollte auch DER original Drehort sein. Wenn jetzt bspw. die türkischen Actionszenen (Zug) nicht mals in der Türkei spielen, und Istanbul ja nur für wenigen Szenen verwendet wird, und alles andere fake ist, dann wäre das schade...
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#65
möglicherweise will man für 3 wochen in wales drehen. wenn der bericht stimmt, dann könnte es sein, dass man sich nun doch ein eigenes schloss aufbauen möchte, gerüchte darüber gabs ja schon einmal. auch eine kapelle würde man aufbauen wollen.

http://www.bbc.co.uk/news/uk-wales-16652297
The area's national park authority, meeting in Brecon, cleared a request to film on Mynydd y Llan near Llandovery.

Any location work would have to be approved by the Welsh government, which has 21 days to respond.

The film company, which has not declared its identity or details about the film, says it intends to bring in 200 people for the production near Myddfai, Carmarthenshire.

It says it would need access to the land for a period of three months and permission to create a chapel and manor house. Filming would take place over three weeks.

The agent for the film company says spending of more than £1.4m locally is possible.
Bond... JamesBond.de

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#67
Ich versteh nicht was das soll! :(

Es gibt doch auf den britischen Inseln so viele schöne Schlösser/Burgen. Da wird sich doch sicherlich ein geeignetes zum drehen finden. Ich kann mir nicht vorstellen das da jeder Adeliger bei so einem Film "No" sagt.

Warum muss man da extra ein neues bauen? Die Produktionskosten für den Aufbau, Gestaltung etc. sind doch sicherlich um einiges höher als wenn man die Crew nimmt und sie zu einem fertigen Schloss schickt. Besonders wenn ich an die Gerüchte wegen eines niedrigen Budgets denke.

Ich habe große Angst das es im Film einfach nur künstlich und schlecht aussieht. :(
Zuletzt gesehener Bondfilm: Skyfall

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#68
wenn nun einmal kein anwesen zur verfügung steht, welches den drehanforderungen gerecht wird, dann muss man sich eben mit kulissen aushelfen! so macht man das im filmbusiness!
und warum schon wieder dieser pessimismus von wegen "oh nein, das wird bestimmt schlecht!"? leben wir material- und tricktechnisch etwa immer noch in den frühen 1920er jahren? ich möchte nur ungern auf die herr-der-ringe-filme verweisen, aber...

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#70
JD003 hat geschrieben:Ich versteh nicht was das soll! :(

Es gibt doch auf den britischen Inseln so viele schöne Schlösser/Burgen. Da wird sich doch sicherlich ein geeignetes zum drehen finden. Ich kann mir nicht vorstellen das da jeder Adeliger bei so einem Film "No" sagt.

Warum muss man da extra ein neues bauen? Die Produktionskosten für den Aufbau, Gestaltung etc. sind doch sicherlich um einiges höher als wenn man die Crew nimmt und sie zu einem fertigen Schloss schickt. Besonders wenn ich an die Gerüchte wegen eines niedrigen Budgets denke.

Ich habe große Angst das es im Film einfach nur künstlich und schlecht aussieht. :(
Wieso man wohl ein neues baut, kann man sich aus manchen der Meldungen zusammenreimen. Es wird an diesem Schauplatz wohl einiges an Action geben, womöglich sogar eine Explosion der Burg (ist ja dann nur eine Kulisse). So gesehen wird das sogar einen positiven Effekt haben.
Und das venezianische Haus in CR fanden wir ja auch alle überzeugend nicht wahr? :wink:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#72
danielcc hat geschrieben:
MX87 hat geschrieben:
JD003 hat geschrieben:Und das venezianische Haus in CR fanden wir ja auch alle überzeugend nicht wahr? :wink:
Das war aber auch echt, bis auf Nahaufnahme des sinkenden Hauses (Modellarbeit) oder?

Aber mein Gott, die werden das schon gut aussehen lassen im Film :-)
Das Innere des Hauses war ein Set auf einer versenkbaren Plattform in den Pinewood Studios. Ebenso wie der Platz (auf dem Bond Vesper und Gettler vorfindet) auf dem sich Bond mit den Gegnern ein Feuergefecht liefert bevor er in das oben erwähnte Haus (die Baustelle) kommt.
Waren übrigens die beiden Sets bei deren Abbau 2006 die 007-Halle in Pinewood abbrannte :wink:

Die Außenansicht der versinkenden Hauses war eine Miniatur, das stimmt. In manchen Szenen wurden dann noch Details mittels Computer korrigiert z.B. dort wo man Schaulustige im Vordergrund sieht.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#73
Was viele ja auch nicht wissen: Fast jeder Innen-Shoot wird in Studios gedreht. Ich glaube Moonraker ist da eine tolle Ausnahme.
Aber im Ernst: Natürlich wird für jeden Film das meisten in Studios nachgebaut. Aber schön isses halt doch, wenn Bond längere Zeit an echten, exotischen Außenlocations agiert.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

#74
danielcc hat geschrieben:Was viele ja auch nicht wissen: Fast jeder Innen-Shoot wird in Studios gedreht. Ich glaube Moonraker ist da eine tolle Ausnahme.
Aber im Ernst: Natürlich wird für jeden Film das meisten in Studios nachgebaut. Aber schön isses halt doch, wenn Bond längere Zeit an echten, exotischen Außenlocations agiert.
Ja und gerade deswegen gefallen wir die Locations in Moonraker sehr, vorallem in Rio und im Urwald die Bootsverfolgung. Auch DAD hat wunderbare Außenlocations.
Wenn also für SF an gerade diesen nicht gespart wird, was hoffentlich auch der Fall sein wird, warum sollte man dann etwas dagegen haben, wenn man Sets im Studio aufbaut oder eine künstliche Burg in die Luft jagt. :)
"Für England, James? - Nein, für mich!"