Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#16
Kurze Info:

Die Royal Albert Hall hat mir bestätigt, dass die Weltpremiere von Skyfall am Dienstag, 23. Oktober dort stattfinden wird.

Also kein Leicester Square dieses Jahr.

Wie eine Premiere vor und in der Royal Albert Hall aussehen kann, hat dieses Jahr bereits James Cameron mit "Titanic 3D" gezeigt:



Der Rote Teppich wird für Bond dann wohl ähnlich verlegt werden.

Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#17
Mal ne Frage an euch die schon zu einer Bond Premiere waren. Ich will ja nun im Oktober nach Berlin ,als Daniel Fan ein muss. Ich hab so was aber noch nie mirgemacht. Wie läuft so was ab und wie und wo und wann muss man sich postieren um auch gut sehen zu können oder auch Fotos zu machen. Kommt man eigentlich hinterher mit ins Kino oder gibts da Karten zu kaufen.

Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#18
Josie hat geschrieben:Mal ne Frage an euch die schon zu einer Bond Premiere waren. Ich will ja nun im Oktober nach Berlin ,als Daniel Fan ein muss. Ich hab so was aber noch nie mirgemacht. Wie läuft so was ab und wie und wo und wann muss man sich postieren um auch gut sehen zu können oder auch Fotos zu machen. Kommt man eigentlich hinterher mit ins Kino oder gibts da Karten zu kaufen.
Zu Frage 2: Filmpremieren sind nur für geladene Gäste. Es kann höchstens sein, dass man über ein Gewinnspiel Tickets gewinnen kann. Bei der Weltpremiere in London wird ja meist eine Wohtätigkeitsorganisation unterstützt. Über die bekommt man manchmal auch Tickets, dann aber zu sehr hohen Preisen, weil ja viel Geld für wohltätige Zwecke zusammenkommen soll. Also: es wird garantiert KEINE Tickets im normalen Verkauf geben.

Zu Frage 1: Je nachdem wie gut das Wetter ist, sollte man sich früher oder später dort positionieren. In London war ich 2008 gegen 14 Uhr am Leicester Square und habe es entspannt geschafft in die erste Reihe an der Absperrung zu kommen. Das ganze Drumherum startet dann meist so gegen 17 Uhr. Und die Hauptdarsteller und der Regisseur kommen dann so gegen 18:00 Uhr, geben ne Stunde lang Interviews und ein paar Autogramme und ab 19 Uhr geht es dann im Kino weiter.

In London war eine Bühne aufgebaut, auf der auch öffentliche Interviews geführt wurden, dazu wurde die ganze Zeit natürlich 007-Musik gespielt. Ich finde es immer interessant, dem ganzen Treiben zuzusehen.

Die Chance auf ein Autogramm oder sogar auf ein Foto ist natürlich gegeben, aber es hat auch mit Glück zu tun. Denn die Schauspieler haben nicht soviel Zeit, dass sie hunderte Fans beglücken können. In erster Linie ist so eine Premiere dazu da, der Weltpresse am Roten Teppich Interviews zu geben. Und wer schonmal dabei war, weiß, dass da gefühlt 100 Kamerateams nebeneinander gedrängt stehen und warten. Und Craig muss dann jedem immer wieder diesselben Fragen beantworten. Wenn er dann zwischendurch mal kurz Zeit hat, zu den Fans rüberzugehen, dann muss man eben Glück haben, dass man genau dort steht, wo er hingeht.

Wie gesagt: der Zeitplan bei so einer Premiere ist nicht so ausgelegt, dass jeder ein Autogramm bekommt. Dann müsste er wahrscheinlich mittags schon anfangen Autogramme zu schreiben.

Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#22
Josie hat geschrieben:Ich danke für die Erklärung . Ist wirklich alles reine Glücksache und wenn man Pech sieht man garnix von ihm. Naja ich überlegs mir.Denn so langes stehen ist auch nix für mich und aufs Klo kommt man dann auch nicht mehr.
In London hatten sie 2008 am Leicester Square den Bereich um den Roten Teppich abgesperrt, so dass in jeden "Block" nur eine gewisse Anzahl von Fans gelassen wurden. Wenn man auf Klo wollte, wurde man rausgelassen, und danach auch wieder in seinen Block reingelassen. Dann stand man natürlich nicht mehr in der ersten Reihe. Aber immer noch sehr weit vorne, weil ja keine neuen Fans von "draußen" nachrücken durften.

So wie ich Deutschland kenne, wird es in Berlin aber einfach nur ein Gedränge und Geschubse geben, ohne irgendeine Planung seitens der Veranstalter. In dieser Hinsicht ist das bei den Engländern alles ein wenig durchdachter.

Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#25
LFTSkyfall hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:Ich werden Skyfall schon am 26.10. im Kino sehen können da ich in Brasilien bin.

Dann kann ich als erster hier eine Review posten :-)

Unfassbar, nur noch 4 Wochen...
Kannst du denn Portugiesisch?
hier läuft er auf englisch
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#26
danielcc hat geschrieben:Ich werden Skyfall schon am 26.10. im Kino sehen können da ich in Brasilien bin.

Dann kann ich als erster hier eine Review posten :-)

Unfassbar, nur noch 4 Wochen...
Das ist ganz toll. Dann brauche ich weder ins Kino gehen, noch den Film streamen...

Gone-with the wind
001
Bild

Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#27
danielcc hat geschrieben:Ich werden Skyfall schon am 26.10. im Kino sehen können da ich in Brasilien bin.

Dann kann ich als erster hier eine Review posten :-)

Unfassbar, nur noch 4 Wochen...
Echt krass, wenn man sich diese Countdowns anguckt: nur noch 29 Tage. Aber mir haben ja auch fast 1500 Tage seit QOS gewartet... :wink:

Eins ist jedenfalls klar: auch wenn ich die ganzen Spoiler und Gerüchte während der Dreharbeiten alle mitverfolgt habe, Reviews werde ich mir erst durchlesen, wenn ich SF gesehen habe und wahrscheinlich auch schon meine eigene Bewertung verfasst habe.
Kannst aber ruhig auch schon am 26. einstellen... :)
"Für England, James? - Nein, für mich!"

Re: Trip zur Weltpremiere von SKYFALL

#30
LFTSkyfall hat geschrieben:http://imageshack.us/a/img22/7442/unbenanntbufw.jpg

Laut WIKIPEDIA findet die Weltpremiere von Skyfall in Belgrad am 22.10. statt :shock:
Laut wikipedia ist die Skyfall Lodge auch das Landhaus von Silva ;-)

Am 22.10. soll in Belgrad angeblich eine Wohltätigkeitsveranstaltung stattfinden, auf der Skyfall gezeigt wird.
Ob diese Info immer noch aktuell ist, weiß ich nicht.
Aber selbst wenn, würde das nicht als offizielle Weltpremiere durchgehen, da es wohl keine Medienberichten etc. dazu geben wird.

Übrigens findet bereits am 20. Oktober das Cast & Crew-Screening in England statt. Da wird der fertige Film zum ersten Mal den Mitwirkenden gezeigt. Wenn man so will, kann man auch dieses Datum als Weltpremiere festhalten.

Naja, zurück zum wikipedia-Artikel. Da war ein ausgesprochener Witzbold am Werk. In der Charakterbeschreibung von Bond steht: "Bond ist ein Frauenschwarm und trinkt mit Vorliebe Heinekenbier."

Silvas Charakterbeschreibung liest sich wie folgt: "Raoul Silva ist ein blonder Schurke. Sein Landgut brennt am Schluss nieder."

Eve erschießt laut wikipedia Bond, während dieser mit Silva kämpft.
Und 'M' ist laut Charakterbeschreibung eine "ältere Frau".

hahaha

Dieser ganze Artikel zu Skyfall sollte von wikipedia gelöscht werden.