Re: Gunbarrel-Diskussion

#107
Berni hat geschrieben:Wieso hat er nicht einfach bevor Bond näher kommt (1. Szene) zuvor eine Außenaufnahme von Istanbul gezeigt? Dann wär die gunbarrel kein Problem gewesen
Sorry, jetzt mal ehrlich: Nur aus nostalgischen Gründen diese vollkommen unwichtig Gunbarrel ausgerechnet am Anfang zu haben, nur um dafür den Überraschungsmoment der ersten Szene, die Stimmung und die Struktur zu ändern, ist nun wirklich albern.

Natürlich hätte man das alles machen können, aber warum einen Film mit einer unnützen Istanbul Aufnahme beginnen? MEndes hat sich ja was dabei gedacht:
- der stimmungsvolle Flur
- Bond im Hintergrund der plötzlich von der Seite kommt
- die ersten Szenen bei denen man keine Ahnung hat, wo wir sind und um was es geht
- und dann BANG, wir betreten mit Bond die Straße und stellen fest, dass wir in Istanbul sind

Mein Gott, wenn ihr die Gunbarrel sehen wollt: Guckt sich euch jeden Tag hundert mal auf youtube an!
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Gunbarrel-Diskussion

#108
naja... habs eh schon tausend mal gesagt, bei SKYFALL funktioniert das mit der GB auch so, wie es ist, aus verschiedenen gründen.

trotzdem, und da sind sich ja auch fast alle einig, gehört sie eigentlich an den anfang. bei B24 gibts, vor allem nach dem ende von SF, eigentlich keine begründung, wieso sie nicht mehr dort sein sollte...

das mit der außenaufnahme hatte ich mir aber auch gedacht... zuerst die gunbarrel, eine schöne aussenaufnahme von istanbul mit ein paar netten einstellungen, die dann ins hotel hineinzoomt wo man dann bond so sieht wie der film beginnt... und passt schon :)

tja, ich hätte doch regisseur werden sollen! haha ;)
Bond... JamesBond.de

Re: Gunbarrel-Diskussion

#109
Dass die Spannung verloren geht wurde doch immer als Hauptgrund angegeben darum rechne ich in den kommenden Filmen nach wie vor mit der GB am Ende. Ans Ende passt sie immer an den Anfang ist es schon schwieriger. Und wenn man jetzt einmal wieder einen Film damit eröffnet dann wärs blöd darauf den Film sie wieder ans Ende stellen zu müssen.
Ohne Top ? Onatopp !

Re: Gunbarrel-Diskussion

#110
Weshalb sollte denn mit der GB am Anfang die Spannung verloren gehen? Bei Bond 1-20 hat's ja auch geklappt...
Dass die GB aber wieder an den Schluss kommt, befürchte ich auch, aber man kann ja immer noch hoffen.
"Können Sie den Quatsch umgehen?" - "Ich habe den Quatsch erfunden!"

Re: Gunbarrel-Diskussion

#111
Die Gunbarrel mit Istanbulaufnahmen hätte aber folgendes ruiniert: Im Film ist es doch so, dass die Szenen im Hotel ziemlich ruhig hinsichtlich der Soundkulisse ist. Als Bond dann nach draußen kommt setzt der chaotische Sound der Metropole Istanbul ein. Dies hatte mir im Film sehr sehr gut gefallen. Überhaupt war das Nutzen des Sounds zur Schaffung von Atmosphäre in SF mehr ausgeprägt als in jedem anderen Bond - zumindest laut meiner Erinnerung. Als eine ähnliche Szene mit der Verwendung des Sounds zur Atmosphäre habe ich sonst nur in GE in Erinnerung: Beim Bungeesprung haben wir ja fast komplette Stille, was den Sprung nur Atemberaubender macht.

Wenn überhaupt, dann hätte man die Gunbarrel direkt in den Hotelflur ausblenden sollen. Allerdings hätte die musikalische Untermalung der Gunbarrel kein tönendes DA-DA-DAA sein können sondern eher wie z.B. in GE, eher subtil...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Gunbarrel-Diskussion

#113
Man hätte die Gunbarrel ja auch diesmal künstlerisch an den Anfang stellen können, indem sie klassisch abläuft und nicht als Kreis endet, sondern er wie auf dem Plakat auf die Zuschauer zukommt und der Hintergrund sich langsam zum dunklen Gang des Hotels ändert.

Oder auch könnte kein Blut runterkommen, weil Bond nicht getroffen hat oder es fließt Blut und der Punkt sinkt wie eine fallende Pistole zu Boden und man sieht Bonds Schuhe wie sie vorbei gehen. Das ist etwas was mir etwas fehlt bei den Bond Filmen, das Ausschöpfen von klassischen mit heutigen Möglichkeiten.
Bild

Re: Gunbarrel-Diskussion

#114
genau, man hätte einfach die gunbarrel mittendrin im film bei der szene, wo bond die schussübungen macht einbauen sollen... und er schießt jedes mal vorbei :) das wäre doch einmal was... :crazy:

achja, wir haben einen neuen freund: :007:
Bond... JamesBond.de

Re: Gunbarrel-Diskussion

#115
Gernot hat geschrieben: achja, wir haben einen neuen freund: :007:
Cool :mrgreen: ist es der echte Smiley oder der Stuntsmiley der eingesprungen ist? :wink:

:007:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Gunbarrel-Diskussion

#118
danielcc hat geschrieben: Mein Gott, wenn ihr die Gunbarrel sehen wollt: Guckt sich euch jeden Tag hundert mal auf youtube an!
Sehr gute Alternative, dh man braucht jetzt keinen neuen Bond-Film mehr im Kino gucken, man kann eh 100x die alten Filme im Jahr anschauen...

Re: Gunbarrel-Diskussion

#119
Berni hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben: Mein Gott, wenn ihr die Gunbarrel sehen wollt: Guckt sich euch jeden Tag hundert mal auf youtube an!
Sehr gute Alternative, dh man braucht jetzt keinen neuen Bond-Film mehr im Kino gucken, man kann eh 100x die alten Filme im Jahr anschauen...
Wenn man den Filmgenuss auf die 10 Sekunden GUnbarrel beschränkt, dann ist es wohl so
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Gunbarrel-Diskussion

#120
Ich bleib bei meinem Standpunkt...die GB gehört an den Anfang eines Bondfilms.
Die Aussage im Interview von Sam Mendes finde ich nicht ausreichend.

Wenn ich einen Bondfilm drehen darf,sorge ich dafür daß die GB an den Anfang gehört und führe Bond anders ein als später zu behaupten es hätte nicht zur Flursequenz gepasst...so kreativ ist er sicher um das hinzukriegen.

Nach wie vor denke ich, daß es absichtlich gemacht wurde um ab Bond 24 den "Neustart" von Bond und MI6 bzw.Universal Exports zu demonstrieren...da haben Babs und MGW sicher weitsichtig gehandelt.

In ein paar Jahren wird diese mehrfache Ausnahme dann für den Zuschauer Sinn ergeben und als beabsichtigte Ausnahme gelten.---hoffe ich--- :007:
Darf ich ihnen meine Freundin hierher setzen?
Sie belästigt sie nicht,sie ist nämlich tot...