Re: Gunbarrel-Diskussion

#91
Oh Gott, naja wenn man immer den gleichen Jason Bourne Quatsch sehen will mit Musik zum einschlafen. Selbst die Connery Bonds der 60er Jahre wirken dagegen moderner und hipper. Gucke mir gerade die Connery Bonds an und selbst er wirkt lockerer und hat Stil. Aber es gibt ja nicht umsonst ne Website die CraignotBond heißt. Wohl noch nie Simon Templar geguckt...
Zuletzt geändert von Marseille77 am 2. November 2012 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Re: Gunbarrel-Diskussion

#92
Marseille77 hat geschrieben:Oh Gott, naja wenn man immer den gleichen Jason Bourne Quatsch sehen will mit Musik zum einschlafen. Selbst die Connery Bonds der 60er Jahre wirken dagegen moderner und hipper. Gucke mir gerade die Connery Bonds an und selbst er wirkt lockerer und hat Stil. Aber es gibt ja nicht umsonst ne Website die CraignotBond heißt.

komm zisch ab. fake accounts sind hier nicht erwünscht

Re: Gunbarrel-Diskussion

#94
Marseille77 hat geschrieben:Was ist das für ein Ton hier...
Er ist nicht stellvertetend für uns alle. Keine Bange...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Gunbarrel-Diskussion

#98
Eigentlich fand ich diesmal die Gunbarrel am Ende gar nicht so unpassend - im Gegensatz zu den beiden Vorgängern.
Für Bond 24 erhoffe ich mir dann aber doch dass der Film wieder so angelegt ist dass die GB ganz am Anfang passt und eben auch dort ist.
"Können Sie den Quatsch umgehen?" - "Ich habe den Quatsch erfunden!"

Re: Gunbarrel-Diskussion

#99
Blofeld71 hat geschrieben: brosnan als bond soll wandlunsgfähiger sein ?
also da bitte ich doch um nähere erläuterung.
Ich finde ihn irgendwie menschlicher. Keine Ahnung, aber Craig ist für mich wie ein Roboter, ich finde Brosnan markanter. Brosnan traut man als Bond auch mal ein herzhaftes Lachen zu, das sehe ich bei Craig nicht. Craigs "Gegenwart" ist irgendwie so nichtssagend. Brosnan traue ich diese Bond-Coolness auch wirklich zu, Craig ist mir da zu schablonenhaft einseitig cool. Ist vielleicht einfach nur ein Gefühl, was ich habe.
danielcc hat geschrieben:Mal ehrlich: Wie schlecht Brosnan als Schauspieler ist, weiß man eigentlich erst, wenn man ihn im Original hört :-) Ne ehrlich, erst wenn man ihn ohne seine gute Synchronstimme hört, weiß man warum er für viele Englänger oder Amis viel zu gelackt und künstlich war.
Gut, ich kenne ja nur seine (hervorragende!) deutsche Stimme, habe nie einen seiner Filme in Englisch gesehen.

Re: Gunbarrel-Diskussion

#100
Also der Anfang von Skyfall ist ja an sich wie eine Gunbarrel, das hat perfekt gepasst. Und weil am Ende alles wieder beim alten ist, passt die Gunbarrel dort auch am besten hin.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
cron