Re: SKYFALL Crowd-Reports

#46
Das Kino: 20:00 Uhr > Kino Unna

Die Kinobesucher: Der Film war total VOLL. Kein Platz, nix. Alt-jung alles dabei.

Das Vorprogramm: Life of Pi, Werbung, Das Schwergewicht, Django Unchained

Der Film selbst: Sehr viel Gelächter. Gab viele gute Szenen. Der Film kam sehr gut an, soweit ich das mitbekommen hab. :)

Ich selbst bin absolut begeistert. :)

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#47
Aber es muss doch nicht unbedingt mit dem Anschlag zu tun haben oder, es könnte doch sein dass die beiden schonmal über die Figur geredet haben d.h. es stand schon im Testament. Auch wenn der Spruch mit den Dekorationstipps etwas dagegen steht würde ich sagen.
Ohne Top ? Onatopp !

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#49
So, ich war heute zum zweiten Mal in einer "Skyfall"-Vorstellung.

Bei Vorstellung 1 war der Kinosaal (13 Reihen) bis zur etwa 4. Reihen voll. Der Großteil der Besucher war unter 40 Jahren.

Bei der heutigen Vorstellung (Vorstellung 2) waren etwa halb so viele Personen und die Unterschiede in den Reaktionen fielen mir deutlich auf.

Im (fast) vollen Kinosaal lachte das Publikum deutlich mehr, man hörte auch mehr Zwischenkommentare. Die Atmosphäre bei einigen Szenen (wie der Enthüllung des Aston Martins) waren greifbar im Saal. Bei folgenden Szenen u.a. erinnere ich mich an großes Gelächter im Saal:
-) Bond nachdem er in den Zug sprang: "Ich habe nur mal das Abteil gewechselt."
-) Bonds Bemerkungen zum Union-Jack-Bulldoggen auf Ms Schreibtisch
-) Dialog zwischen Q und Bond
-) Zuprosten Bonds zu den Wächtern Severins
-) Abzählen derselben vor der Schlägerei
-) Auftreten von Silva
-) Reaktion der U-Bahnfahrer: "Der hat bestimmt kein Ticket"
-) Fragen nach Bonds Beruf durch Kincade
-) Erhalt des Erbes von M in Form des scheußlichen Porzellan-Bulldoggen

Wäre ich nur in der 2. Vorstellung gewesen, hätte ich nicht den Eindruck gehabt, dass sich die Leute amüsiert hätten. Bin daher froh, dass ich bei zwei Vorstellungen war.

Fazit:
In der ersten, beinahe vollen Vorstellung war die Atmosphäre und die Euphorie nach dem Film im Saal zu spüren. In der heutigen Abendvorstellung (bei der etwa die Hälfte des Saals besucht war) war die Reaktion eher zurückhaltend.
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#50
Das Kino:
Cinemaxx Hamburg-Dammtor
6. November 2012, 20.20 Uhr
Sitzplätze: 326, davon 172 Loge
Ton: DTS 5.1, Dolby Digital 5.1, Dolby
Leinwand: 7,4 m x 13,6 m
Projektionsentfernung: 24,5 m

Vorführung ohne Pause.

Die Kinobesucher:
Vorwiegend junges Publikum, im Schnitt schätzungsweise 30-40 jahre alt. Sehr viele weibliche Zuschauer. Stimmung war sehr gut - gab vor dem Film Gratis-Sekt, welcher mehrmals nachgeschenkt wurde 8) Je eine Tüte Popcorn und Cola (0,5l) gab es auch noch für jeden Besucher gratis dazu.


Das Vorprogramm:
Ein minütiger Werbefilm über Ratiopharm. Sonst nichts, auch keine Trailer.

Der Film selbst:
Szenen- oder Schlußapplaus gab es keinen - habe ich ehrlich gesagt auch noch nie erlebt, wenn nicht gerade jemand im Saal ist, der beim Film mitgewirkt hat.
Der Film selbst schien nicht so gut angekommen zu sein. Zumindest nicht in den Reihen hinter mir. Die nörgelten andauernd über Daniel Craig... Und ein paar Reihen vor mir spielte einer die ganze Zeit mit seinem Handy rum und blendete mich hin und wieder mit dem hellen Display... Die meisten Lacher kamen aber eher von meinem Bruder und mir. Der Rest vom Publikum scheint nicht so bond-affin gewesen zu sein. Nur als Silva zum ersten Mal auftauchte und Bond betätschelte gab es goßes Gelächter im Saal. Am besten kam die Enthüllung vom DB5 an. Da merkte man dann auch, daß viele Frauen im Saal saßen ;)
Zuletzt geändert von 0 0 7 am 9. November 2012 11:50, insgesamt 1-mal geändert.

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#51
Das einzige was mir unangenehm (nicht am film) auffiel, war dass das doofe Kino uns mit dreiviertelstündiger Werbung auf den glühenden Kohlen sitzen saß. Man dachte: jetzt gehts los *trailer, jetzt aber *trailer, also jetzt gehts los *werbung.
Das war wirklich unangenehm
"I'm not sure if there's a point to this story
But I'm going to tell it again
So many other people try to tell the tale
Not one of them knows the end..."

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#52
Samstag 3.11.2012
Bergisch Gladbach Cineplex (2 Säle mit jeweils 3 Vorstellungen an dem Tag)
Kino 4 20 Uhr Saal fast ausverkauft,
Kino 1 20 Uhr Saal fast ausverkauft

wir waren in Kino 4

3 Trailer, 2x kurze Werbung. keine Filmunterbrechung. Gemischtes Publikum vom Alter und vom Geschlecht, etliche Lacher und ein Aufschrei bei der Zerstörung des DB5.

Mein Mann ist kein Freund von Bond, dem war es zu laut...

Als wir gingen war noch eine halbe Stunde Zeit bis zum Beginn der nächsten Vorstellung und es war etliches Volk unterwegs.

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#53
Hi

Das Kino: 7.11. 20:00 Vorstellung, Villach, Saal1 - 150m² Leinwand

Die Kinobesucher: Ca 300 von 400 Plätzen, gemischtes Publikum

Das Vorprogramm: Trailer Cold Blood, Cloud Atlas, Django, Der Hobbit

Der Film selbst:
Wie kam er an? Keine Euphoire weder Negativ noch Postiv, mehrmaliges leichtes Gelächter.
Gabs Szenen- oder Schlussapplaus? Nein
Stimmung nach oder während der Sendung? Relaxed
Welche Szenen kamen am besten an? Q-007 im Museum, Silva -007 erster Kontakt, Aston Martin Auftritt - wie andere mehrmals erwähnten, auch hier ging ein Raunen durch den Saal

Gruß
Andi

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#54
Zweites mal heute.

Kino: Nur halb voll, stellenweise aber gut mitgelacht und mitgefiebert. Stimmung: Gut.

Im Vergleich - Samstag war der Saal komplett voll und es passen viele rein. Heute war er höchstens halb voll. Aber ok, ist auch in der Woche. :)

Film kam wohl überwiegend positiv an, von dem was ich so vernehmen konnte. ;)


/e:

Achja, die Trailer waren 1a.

Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger
Last Stand
Stirb Langsam - Ein guter Tag zum sterben
Django Unchained
Das Schwergewicht

;)

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#55
0 0 7 hat geschrieben:Das Kino:
Cinemaxx Hamburg-Dammtor
6. Oktober 2012, 20.20 Uhr
Am 6. Oktober hast du den Film bereits gesehen?
War dies eine Art verfrühte Pressevorführung?

Oder meinst du den 6. November?
Dann erkläre mal, was für eine Veranstaltung das war, wo es kostenlos Sekt und Popcorn gab?
Und warum zahlen Leute Eintritt für einen Daniel Craig-Film, wenn sie dann die ganze Zeit über den Hauptdarsteller laut meckern? Solche Leute sind für mich egozentrisch veranlagt: frei nach dem Motto: Hört her, das hier ist meine Meinung, und ich will, dass ihr alle wisst, dass ich Daniel Craig nicht mag. Jaja, manchen Leuten ist sowas dann den Eintrittspreis Wert. ;-)

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#56
Da ich mich zur Zeit zu einem Auslandssemester in den USA befinde, könnte dieser "Crowd-Report" vielleicht ganz interessant sein :)
Wegen Halloween und Präsidentschaftswahlen habe ich gefühlte 2 Monate länger warten müssen, doch das Warten hat sich gelohnt. Heute früh um 0.07 Uhr war es soweit, ich komme eben aus dem Kino! Bond is back!


Das Kino:
Hollywood Theaters Stadium 14 in Columbia, Missouri - Premiere um 12.07 am!

Die Kinobesucher:
Wir hatten unsere Tickets online reserviert, ein Freund wollte heute noch eine Karte kaufen und die Vorstellung war ausverkauft! Eine Stunde vor Filmstart wurde dann noch eine zweite Vorpremiere auf 12.15 am angesetzt (kann aber nicht sagen, wie gut die noch ankam). Mein Kinosaal war restlos voll..hauptsächlich Studenten. Die kommende Woche läuft der Film 10 mal täglich! Ich war auf jeden Fall von der gewaltigen Resonanz in einer Donnerstagnacht überrascht, das hätte ich so in den USA nicht erwartet!

Das Vorprogramm:
Zuerst ziemlich dämliche amerikanische Werbung, dann Trailer zu The Last Stand, Django Unchained, The Hobbit, einer Komödie von Judd Apatow, Iron Man 3 und dem Bin Laden Film!

Der Film selbst:
Ich war überrascht wie gut der Film ankam, mehrmals Gelächter und am Ende Applaus. Highlights: Bardems Geflirte und der DB5

Der Film hat mir (wie auch die beiden vorherigen Craigs) sehr gut gefallen und hat einen Platz in meinen Top10 sicher, eine ausführliche Kritik gibts von mir vermutlich am Sonntag oder im Lauf nächster Woche. Allerdings bin ich nicht völlig überwältigt, da ich sehr, sehr hohe Erwartungen hatte. Ich werde mir Skyfall garantiert noch zweimal anschauen und falls sich auf unserer Thanksgiving-Rundreise die Möglichkeit ergibt, kann ich mir auch ein IMAX-Screening vorstellen!

:007:
Zuletzt geändert von Victor 'Renard' Zokas am 9. November 2012 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
"The name's Bond. James Bond."

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#57
Invincible1958 hat geschrieben:
0 0 7 hat geschrieben:Das Kino:
Cinemaxx Hamburg-Dammtor
6. Oktober 2012, 20.20 Uhr
Am 6. Oktober hast du den Film bereits gesehen?
War dies eine Art verfrühte Pressevorführung?

Oder meinst du den 6. November?
Dann erkläre mal, was für eine Veranstaltung das war, wo es kostenlos Sekt und Popcorn gab?
Oh, ja natürlich November. Mein Fehler. Sorry! :)
Der Saal war von der Firma Ratiopharm gemietet. Eingeladen waren Apothekenmitarbeiter. Es waren aber auch Leute im Saal die Apothekenmitarbeiter kennen :wink: Gab zu jeder Kinokarte (stand zwar 7 Euro drauf, hat aber Ratiopharm gezahlt) einen Gutschein für Popcorn und Cola und vor dem Saal wurde noch Sekt gereicht.

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#58
0 0 7 hat geschrieben:Der Saal war von der Firma Ratiopharm gemietet. Eingeladen waren Apothekenmitarbeiter. Es waren aber auch Leute im Saal die Apothekenmitarbeiter kennen :wink: Gab zu jeder Kinokarte (stand zwar 7 Euro drauf, hat aber Ratiopharm gezahlt) einen Gutschein für Popcorn und Cola und vor dem Saal wurde noch Sekt gereicht.
Okay. Dann verstehe ich, dass da auch jede Menge Leute drin saßen, die sich gar nicht für den Film interessieren.

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#59
Gestern das 4. Mal drinnen, oh man gestern wars richtig arg, ziemlich in der Nähe saß jemand der bei jeder noch so unlustigen Szenen lachte.
zB: PreTitle als die Polizisten nacheinander mit dem Motorrad hinfielen oder als Bond gleich am Anfang des Films den Laptop zur Seite wirft. Oder der Stunt mit dem Motorrad auf den Zug. Irr sowas, frag mich was da so lustig sein soll. Jetzt könnt ihr euch denken was los war wenns einmal wirklich lustig war zB in der U-Bahn (Ich könnt wetten der hat keinen Fahrschein...). Einen Komödienfilm würd ich dem gesundheitsbedingt nicht empfehlen *g*

Leider war der Ton im Kino wieder zu leise und auch kein Druck, aber ich bins halt gewohnt vom Heimkino richtig laut Filme zu schauen.

Das Kino: Megaplex, 20:30,

Die Kinobesucher: Saal war fast voll (500 gehen insgesamt rein). Publikum war bunt gemischt, von 10-60 Jahre...

Das Vorprogramm: End of Watch, Jack Reacher (?) Tom Cruise Film, Der Hobbit

Der Film selbst: Applaus gabs nicht, hab ich aber sowieso noch nie im Kino erlebt. Lacher gabs einige, wurden aber von dem Spezialisten den ich oben gepostet habe übertönt *g*, Meinungen hab ich gestern kaum mitbekommen, ist mir ehrlich gesagt auch wurscht...

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#60
Gestern Nachmittag das zweite mal drin gewesen. Publikum war entsprechend vom Schwerpunkt her jünger. Bei den witzigen Szenen wurde weniger gelacht, da zündeten vor allem die Homo-Gags auf Silvas Insel. Scheinbar gefiel den Leuten der Film aber sehr sehr gut.

Der Film wurde interessanterweise in 35 mm projeziert und nicht in digital.

Leider wieder ein typisches Cinestar-Erlebnis: Projektor falsch eingestellt (nicht alle Szenen 100%ig scharf, Bild flimmerte manchmal leicht) und der Ton war zu leise.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young