Re: SKYFALL Crowd-Reports

#61
Zu leise ist mal was anderes.

Ich kenne es nur anders herum. Der Ton wird gnadenlos übersteuert um auf eine Art laut zu sein die die Tonanlage nicht hergibt. Wenn es dann richtig laut wird sind die wummernden Bässe total verzerrt und der Klang wird zu einem einheitlichen Matsch.

So wars auch bei SF. Wenn auch nicht ganz so schlimm wie in den Trailern vor dem Film.

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#62
Maibaum hat geschrieben:Zu leise ist mal was anderes.
In den UCI Kinos erlebe ich es auch häufiger, dass der Ton zu leise ist.
So auch bei meinem dritten von vier Skyfall-Besuchen.

Wenn man sich schon konzentrieren muss, um die Dialloge auf der Leinwand akustisch zu verstehen, dann stimmt da was nicht. Da kann man sich dann auch nicht entspannt zurücklehnen und den Film genießen.

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#63
Heute Skyfall nochmals gesehen. Das Kino war nicht wirklich voll und erstaunlicherweise hat man den Film in der analogen Version gezeigt. Welchen Sinn macht das, beide Versionen im gleichen Kino und im gleichen Saal zu zeigen?

Was Skyfall an sich angeht, so gibt es etliche Dinge, die mir mittlerweile, vor allem dieses mal, noch schlüssiger erscheinen und somit besser gefallen als beim ersten Kinobesuch. Beispielsweise den Sinn hinter der ganzen Geschichte mit der Bulldogge oder die Rolle Severine.
Sehr lange habe ich diesmal die London-Szenen empfunden, aber trotzdem sehr passend.
Wirklich genaue Aussagen kann man wohl wirklich erst nach ein paar Monaten treffen...
"Für England, James? - Nein, für mich!"

Re: SKYFALL Crowd-Reports

#64
Das Kino: 19:30, 16.11.2012, Kino 1 Cineplex Dormagen
Die Kinobesucher: spärlich besetzt, großteil 20+ (glaub ich war der jüngste mit meinen 15 ^^)

Das Vorprogramm: Kann mich nurnoch an Django: Unchained erinnern

Der Film selbst: durchweg gut, aber !KEINE! Lacher, nochnichtmal beim Rumgefummel von Silva an Bond (Ich finde die Szene genial :007: , hab mich dan aber auch zurückgehalten) Beim DB5 war ein kurzes "AH" zu hören
*404 MESSAGE NOT FOUND*