Enttarnung der NATO-Agenten

#123
Hallo,

eine Frage zur Enttarnung der NATO-Agenten in den Terrororganisationen:

Wie viele wurden insgesamt enntarnt? 5 pro Woche hieß es. Wie lange war die Handlung des Films?

Und wie viele der Enttarnten konnten rechtzeitig abgezogen werden und haben dadurch überlebt. Bzw. bei wie vielen endete die Enttarnung mit dem Tot?

Freue mich auf Eure Antworten
Zuletzt geändert von Charles Robinson am 20. November 2012 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
"Wann lernt die Lady singen?"
007 zu Zukowsky

Re: offene Fragen in SF (SPOILER!)

#125
ernst stavro b. hat geschrieben:Hallo zusammen,

warum zum Teufel beschreibt Eve Bonds "Rolle" beim Rasieren mit dem Satz "Alter Hase, neue Tricks"? Ich sehe darin gar keinen Sinn. Bin ich zu dumm oder ist es einfach schlecht synchronisiert? Weiß einer, wie es in der Originalfassung lautet?
Im Original ist es wenn ich mich nicht täusche "Old Dog, new Tricks" spielt auf das Sprichwort "you can't teach an old dog new tricks" an. Ich denke sie will einfach ausdrücken, dass Bond als "altmodischer" Agent auch in der schönen neuen Welt (um mal auf die Q-Szene anzuspielen) seinen Platz hat bzw. sich anpassen kann.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: offene Fragen in SF (SPOILER!)

#126
Ja, das passt nicht. Immer ein Problem der Synchronfassung, wenn es gilt idiomatische Wendungen oder Redewendungen zu übersetzen. Ist hier ziemlich schlecht gemacht. Liegt aber auch daran, dass die Synchronfassungen heute erheblich schneller erstellt werden müsssen, da Filme immer häufiger weltweit simultan anlaufen.
http://www.vodkasreviews.de

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=poste ... Kat=Review

Re: offene Fragen in SF (SPOILER!)

#127
Dingens hat geschrieben:Moin
perfekt, Danke!
Dann bleiben wir mal bei den Bildern: In M's neuem Büro hängt ja das MI6 Gebäude, aber auch noch ein Bild mit Schiffen, vom Stil her ähnlich, wie das, was Bond und Q im Museum beäugen. Hat dazu noch einer was?
Danke
Der Dingens
Das Bild in M's Büro ist HMS “Victory” Heavily Engaged at the Battle of Trafalgar

http://www.artnet.de/k%C3%BCnstler/thom ... 2Y7NMzDmA2

hier eine interessante Abhandlung über die Bilder

beim Treffen mit Q: http://jibridgland.blogspot.co.uk/2012/ ... yfall.html

und in M's Büro http://jibridgland.blogspot.de/2012/11/ ... ffice.html

Finde ich interessant, welche Bezüge man findet (Triumph der Briten über die Spanier -> Craig über Bardem) wenn man einzelne Szenen des Films analysiert.

So etwas fällt mir allerdings erst nach dem 5. mal anschauen auf, wenn überhaupt :mrgreen:

Re: offene Fragen in SF (SPOILER!)

#128
dunda hat geschrieben:
Dingens hat geschrieben:Moin
perfekt, Danke!
Dann bleiben wir mal bei den Bildern: In M's neuem Büro hängt ja das MI6 Gebäude, aber auch noch ein Bild mit Schiffen, vom Stil her ähnlich, wie das, was Bond und Q im Museum beäugen. Hat dazu noch einer was?
Danke
Der Dingens
Das Bild in M's Büro ist HMS “Victory” Heavily Engaged at the Battle of Trafalgar

http://www.artnet.de/k%C3%BCnstler/thom ... 2Y7NMzDmA2

hier eine interessante Abhandlung über die Bilder

beim Treffen mit Q: http://jibridgland.blogspot.co.uk/2012/ ... yfall.html

und in M's Büro http://jibridgland.blogspot.de/2012/11/ ... ffice.html

Finde ich interessant, welche Bezüge man findet (Triumph der Briten über die Spanier -> Craig über Bardem) wenn man einzelne Szenen des Films analysiert.

So etwas fällt mir allerdings erst nach dem 5. mal anschauen auf, wenn überhaupt :mrgreen:
Zeigt wie tiefsinnig und detailverliebt SF ist :)

Bleibt die Frage ob das HMS Victory-Bild identisch mit dem in Ms alten alten Büro ist, also das von Bernard Lee. Wobei ich glaube da sah man nicht immer die gleichen Bilder....
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: offene Fragen in SF (SPOILER!)

#130
Stimmt. Sehr, sehr cool. Hätte es wohl kaum bemerkt..

Eher die Deutung das Bond dieses "alte" Schiff verkörpert, das abgeschleppt wird und zum Schrott gehört, weil nicht mehr gut genug oder so. ;)

Das mit den Engländern und den Spaniern hätte ich wohl nie gesehen :D Auf was man nicht alles so achtet :D

Re: offene Fragen in SF (SPOILER!)

#133
LFTSkyfall hat geschrieben:Q:"Es muss auch mal ein Abzug gedrückt werden"
B:"Ist schwer zu beurteilen im Pyjama"
(Auf die Bemerkung von Q, dass er an seinem Computer im Pyjama noch vor seiner ersten Tasse Kafee mehr Schaden anrichten kann, als Bond in einem Jahr auf dem "Schlactfeld")
Alles klar, danke!! Dachte schon irgendwas sexuelles mit Abzug im Pyjama :D

Re: offene Fragen in SF (SPOILER!)

#134
LFTSkyfall hat geschrieben:Q:"Es muss auch mal ein Abzug gedrückt werden"
B:"Ist schwer zu beurteilen im Pyjama"
(Auf die Bemerkung von Q, dass er an seinem Computer im Pyjama noch vor seiner ersten Tasse Kafee mehr Schaden anrichten kann, als Bond in einem Jahr auf dem "Schlactfeld")


Typisch deutsch, earl grey ist kein Kaffee sondern Tee :D
Ohne Top ? Onatopp !