DVD/BD Veröffentlichung

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 23. Bondfilm (Kinostart November 2012) namens SKYFALL von Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig als 007, herein! [LESEFORUM]
Benutzeravatar
supersonic
Agent
Beiträge: 303
Registriert: 14. Januar 2011 10:41
Lieblings-Bondfilm?: the spy who loved me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Wien

28. Januar 2013 08:59

sonni73 hat geschrieben:
supersonic hat geschrieben:wo ich ehrlich gesagt von der qualität her keinen unterschied bemerkt habe
Das ist nicht dein Ernst, oder? Wie siehst du dir die BDs an? Auf einem Röhren-TV?
nein auf einem ziemlich neuen phillips lcd tv mit 100hz technik.
besitzt du sowohl die UE's als auch die BR's und hast du beide über einen br-player abgespielt, der auch von der dvd noch um einiges mehr rausholt?

meine befürchtung ist, dass sich für die BR's qualitätsmäßig nichts mehr an den filmen geändert hat, sondern dass sicht jetzt das bonusmaterial einfach auch auf der einzel-BR ausgeht.
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10423
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

28. Januar 2013 11:59

Beide basieren auf dem selben HD Master, werden also grundsätzlich gleich aussehen.. Aber nur die Blu kann dank der größeren Datenmenge auch das gesamte Potential eines HD Masters ausspielen.

Auf einem größeren TV sollte sich das schon bemerkbar machen. Mehr Details, und auch auch mehr Schärfe.
Benutzeravatar
supersonic
Agent
Beiträge: 303
Registriert: 14. Januar 2011 10:41
Lieblings-Bondfilm?: the spy who loved me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Wien

28. Januar 2013 12:30

alles klar, vielen dank!
Benutzeravatar
MrWhiTe
Agent
Beiträge: 1683
Registriert: 10. Januar 2013 16:57
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Wohnort: Germany

28. Januar 2013 23:16

Warum hat die DVD auf Amazon.de eine Laufzeitangabe von 137 Minuten?

Und warum hat die BluRay eine Laufzeit von 148 Minuten?

Im Kino lief der Film doch exakt 143 Minuten?
Wurde da wiedermal geschnitten?
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)
Berni
Agent
Beiträge: 1471
Registriert: 14. November 2008 21:54
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS, CR, TSWLM
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Austria

28. Januar 2013 23:21

Deshalb:

http://de.wikipedia.org/wiki/PAL-Beschleunigung

DVD wird schneller abgespielt
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10423
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

29. Januar 2013 11:20

Bei der Blu ist das wahrscheinlich nur ein Druckfehler. Die 137 in Pal passen genau zu den 143 im Kino. Und die Blu wird mit Sicherheit auch diese 143 min haben.
Benutzeravatar
sonni73
Agent
Beiträge: 157
Registriert: 30. Dezember 2003 12:54

29. Januar 2013 19:45

supersonic hat geschrieben:nein auf einem ziemlich neuen phillips lcd tv mit 100hz technik.
besitzt du sowohl die UE's als auch die BR's und hast du beide über einen br-player abgespielt, der auch von der dvd noch um einiges mehr rausholt?

meine befürchtung ist, dass sich für die BR's qualitätsmäßig nichts mehr an den filmen geändert hat, sondern dass sicht jetzt das bonusmaterial einfach auch auf der einzel-BR ausgeht.
Ich besitze so ziemlich alle Ausführungen der Bonds auf allen erdenklichen Medien, die je in Deutschland erschienen sind, bin also in der Lage, Vergleiche anzustellen. Brauche ich in diesem Fall aber gar nicht.

Die BD sehen klar besser aus als die UEs. Wenn Du auf Deinem TV keinen Unterschied ausmachen kannst, liegt es evtl. an der Einstellung des guten Stücks. Wenn alle möglichen Bildverschilmmbesser bis zum Anschlag an sind, sieht alles aus wie eine Soap Opera. Aber selbst dann sollte ein Unterschied auffallen.

Ich nutze einen 60-Zoll TV. Das man da die Unterschiede sieht, ist wenig verwunderlich. Aber sogar auf dem 32-Zoll LCD (beides FullHD-Geräte) meines Sohnes liegt die BD klar vorne.

Das Upscaling von DVDs hat dagegen gar keine Chance, bringt aber - da hast Du vollkommen Recht - durchaus Vorteile für DVDs.

Ich habe beim Kumpel Goldfinger auf der Leinwand gesehen (ca. 3 Meter breit). DAS haute mir die Socken weg. Aber es ist ja bald Weihnachten...
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1135
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

29. Januar 2013 20:21

Maibaum hat geschrieben:Bei der Blu ist das wahrscheinlich nur ein Druckfehler. Die 137 in Pal passen genau zu den 143 im Kino. Und die Blu wird mit Sicherheit auch diese 143 min haben.
Vor allem ist witzig, dass bei der BluRay beide Zeitangaben stehen.
Kann natürlich auch sein, dass den Produzenten der Film noch nicht lange genug ging und sie ihn um ein oder zwei kurze Szenen erweitert haben...
das wäre doch ein guter neuer Thread :-)
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1135
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

29. Januar 2013 20:24

Ich finde generell die Qualität der BluRays bemerkenswert. Kann sonni da nur zustimmen.
Man sieht den Unterschied. Habe mir vor kurzem wieder mal CR angeschaut..die PTS in s/w ist der Hammer auf der Blu.
Und auch die älteren Filme wirken einfach klarer und detailreicher.
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
sonni73
Agent
Beiträge: 157
Registriert: 30. Dezember 2003 12:54

29. Januar 2013 20:45

SirHillary hat geschrieben:Ich finde generell die Qualität der BluRays bemerkenswert. Kann sonni da nur zustimmen.
Man sieht den Unterschied. Habe mir vor kurzem wieder mal CR angeschaut..die PTS in s/w ist der Hammer auf der Blu.
Und auch die älteren Filme wirken einfach klarer und detailreicher.
Da hast Du Recht mit der s/w-Sequenz. Da sieht man ganz klar, dass auf echtem s/w-Material gedreht wurde, das im Regelfall viel grobkörniger ist als der Rest. Gerade CR profitiert sehr von der BD. Die DVD war ja weit davon entfernt, perfekt zu sein.
Benutzeravatar
0 0 7
Agent
Beiträge: 979
Registriert: 31. Dezember 2004 00:14
Lieblings-Bondfilm?: Meist der aktuellste
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Hamburch/Kiel
Kontaktdaten:

30. Januar 2013 00:21

sonni73 hat geschrieben:
SirHillary hat geschrieben:Ich finde generell die Qualität der BluRays bemerkenswert. Kann sonni da nur zustimmen.
Man sieht den Unterschied. Habe mir vor kurzem wieder mal CR angeschaut..die PTS in s/w ist der Hammer auf der Blu.
Und auch die älteren Filme wirken einfach klarer und detailreicher.
Da hast Du Recht mit der s/w-Sequenz. Da sieht man ganz klar, dass auf echtem s/w-Material gedreht wurde, das im Regelfall viel grobkörniger ist als der Rest. Gerade CR profitiert sehr von der BD. Die DVD war ja weit davon entfernt, perfekt zu sein.
Sicher, daß die PTS bei Casino Royale wirklich schwarz/weiß gedreht wurde? Tauchte eine der Szenen nicht in einem Trailer in farbig auf? Meine mal irgendwo sowas gelesen zu haben. Kann aber auch sein, daß ich das jetzt mit einem anderen Film verwechselt habe.
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10423
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

30. Januar 2013 11:18

sonni73 hat geschrieben:
SirHillary hat geschrieben:Ich finde generell die Qualität der BluRays bemerkenswert. Kann sonni da nur zustimmen.
Man sieht den Unterschied. Habe mir vor kurzem wieder mal CR angeschaut..die PTS in s/w ist der Hammer auf der Blu.
Und auch die älteren Filme wirken einfach klarer und detailreicher.
Da hast Du Recht mit der s/w-Sequenz. Da sieht man ganz klar, dass auf echtem s/w-Material gedreht wurde, das im Regelfall viel grobkörniger ist als der Rest. Gerade CR profitiert sehr von der BD. Die DVD war ja weit davon entfernt, perfekt zu sein.
Ist das jetzt z.B. überhaupt sicher das s/w Material grobkörniger ist?

Weil ich wüsste nicht warum es grobkörniger als Farbfilm sein sollte. Weiß auch nicht ob man wirklich einen unterschied sieht, kann abeer sein sonst gäbe es ja keinen s/w Film mehr.

Was ich aber weiß ist das heutzutage (bzw. so vor 10 jahren als wirklich noch auf Film gedreht wurde) meist auf Farbfilm gedreht wird weil der einfach viel billiger ist als s/w film. Was dann aber immer dazu führen kann daß der Film dann gegen den Wunsch des Regisseurs doch in Farbe veröffentlicht wird. Wofür er aber nicht ausgeleuchtet worden ist.
Benutzeravatar
sonni73
Agent
Beiträge: 157
Registriert: 30. Dezember 2003 12:54

30. Januar 2013 18:33

CR wurde teilweise auf Eastman Double-X 5222 gedreht. Mehr dazu hier:

http://motion.kodak.com/motion/products ... s/5222.htm

Spielberg nutzte dasselbe Material auch für Schindlers Liste.

Es wurde also definitiv s/w-Film verwendet. Und in einem Interview mit Martin Campbell (wenn ich das jetzt mal so schnell wiederfinden würde...) hat er auch gesagt, dass er den originalen, grobkörnigeren Look für die PTS haben wollte und deshalb zu richtigem s/w-Film gegriffen hat. Wenn es billiger geht - beim selben Ergebnis - hätte man sich ja den Mehraufwand für richtigen s/w-Film sparen können.

Wie bei allen Filmsorten, gibt es bei s/w-Film sicherlich auch körnige und weniger körnige zur Auswahl.

Ich finde allerdings schon, dass man die Körnigkeit gut sehen kann. Von einem Trailer mit farbiger PTS ist mir nichts bekannt.
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1135
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

30. Januar 2013 20:02

Nicht zu vergessen, dass die PTS sich in zwei Handlungsstränge unterteilt, die sich immer wieder abwechseln. Das Grobkörnige betrifft nur den Rückblick auf den ersten 'Kill'. Der zweite wird zwar s/w aber nicht grobkörnig dargestellt.
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
JD003
Agent
Beiträge: 80
Registriert: 3. Januar 2012 20:21

31. Januar 2013 17:51

Wie warscheinlich ist es eigentlich, das Skyfall noch mit in die Jubiläumsbox gepackt wird? Gibt es da irgendwelche Infos oder Mutmaßungen? Das wäre für mich vielleicht noch ein Grund mehr die Box zu kaufen.
Zuletzt gesehener Bondfilm: Skyfall
Gesperrt