Re: DVD/BD Veröffentlichung

#211
Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr auch meinen alten Fernseher abgelöst und bin mit dem neuen Gerät auch nur mässig zufrieden. Der Ton ist zwar relativ gut, aber das Bild scheint gelegentlich mit schnellen Bewegungen seine Mühen zu haben. Wenn jemand rennt, bilden sich manchmal leichte Schlieren um ihn herum (auch auf Blu-ray). Das ist mir auch schon bei anderen Geräten aufgefallen. Irgendwie seltsam, ein eigentlich perfektes Bild, aber schnelle Bewegungen machen Probleme.
Trotzdem ziehe ich den TV natürlich dem alten Gerät vor, aber ich kann danielccs Meinung absolut nachvollziehen. Auch die Sache mit dem Ton ist mir schon aufgefallen. Bemerke ich vor allem beim Kollegen mit der Soundanlage. Die Stimmen sind zu leise, die Action zu laut. Kommt manchmal aber auch bei DVDs vor, nicht nur bei Blu-rays (dort aber öfters).

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#212
Danke! Ja das mit den Bewegungen habe ich noch vergessen. Da war ich letztens bei QOS und SF auf BD total erschrocken. Da habe ich auch mehrmals bei schnellen Bewegungen das Gefühl gehabt, dass ich Artefakte sehe oder komisches Ruckeln.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#213
danielcc hat geschrieben:Danke! Ja das mit den Bewegungen habe ich noch vergessen. Da war ich letztens bei QOS und SF auf BD total erschrocken. Da habe ich auch mehrmals bei schnellen Bewegungen das Gefühl gehabt, dass ich Artefakte sehe oder komisches Ruckeln.
Kann ich nicht bestätigen, mit dem Bild meines 42 Zoll Plasma bin ich nach wie vor sehr zufrieden. SOund läuft bei mir über eine 2.1 Stereo mit externem Subwoofer, auch da gibt es nix zu meckern. Der TV bietet auch genügend Spielraum bei den Einstellungen, so dass selbst 20 Jahre alte VHS mit etwas Fingerspitzengefühl bei Schärfe und KOntrast noch akzeptabel sind. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinem Setup.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#217
Ich verstehe das ganze Gemeckere auch nicht.
Natürlich 'verteidigt' jeder seinen eigenen Standard. Nach dem Motto 'meins' ist sowieso das Beste, was andere haben brauche ich nicht. Kaum hat man es dann doch selbst, dann dreht sich die Meinung (öfters). Ist doch ähnlich wie mit den Lieblingsfilmen..verstehe ich gar nicht, wie man den nicht mögen kann..oder anders rum..den mag ich nicht, also darfst du ihn auch nicht mögen.
Jeder soll das Mögen was er für richtig hält und gegen Kritik generell ist auch nichts einzuwenden, ein Forum ist ja auch dazu da eine Diskussion anzuregen und Meinungen auszutauschen.
Ich finde es nur anstrengend, wenn Kritik penetrant oder persönlich wird, wenn die eigene Meinung als das Nonplusultra gilt.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem LCD-Flat. Und auch die Bond BluRays machen sehr viel Spaß, sogar die alten Filme oder gerade die alten?! Habe mir gerade FRWL angeschaut. Toll! Wahnsinnsbild! Ein Detailreichtum! Manche Dinge sind mir vorher nicht aufgefallen. Natürlich erkennt man auch die Mängel deutlicher. :-)
Als ich vor Jahren bei einem Kumpel Formel 1 auf einem HD-TV gesehen habe, da habe ich auch gedacht..oje, GZSZ auf Rädern. :-) Aber das ist Gewöhnungssache, jetzt möchte ich die technische Entwicklung nicht mehr missen und meiner Meinung nach ist die Qualität in den letzten 10 Jahren um einiges gestiegen und das geht ja auch immer schneller. Ich habe keine Probleme mit Bild oder Ton.
Die TV-Geräte gibt es mittlerweile auch zu einem vernünftigen Preis, wenn man nicht immer das allerneueste oder größte Gerät benötigt. Die BluRays kosten nicht mehr viel mehr als die DVDs. Also alles erschwinglich geworden. Auch die Bond-BluRay-Box ist selbst zum regulären Preis eigentlich ein Schnäppchen..wo bekomme ich denn eine BluRay für ca. 6 Euro?! Und wenn man dann ein zusätzliches Schnäppchen macht, umso besser.
Wer mit seinem Röhrenfernseher und VHS-Cassetten oder DVDs glücklich ist..schön für denjenigen..ist in Ordnung. Man muss den ganzen neumodischen Kram nicht haben. Aber bitte nicht alles schlecht reden, was einem nicht gefällt oder was man nicht besitzt. Und andere Meinungen einfach akzeptieren, auch wenn man sie nicht versteht.
So, das war schon mal das Wort zum Sonntag. :-)

Ach, zum Thema Videotheken noch ein paar Sätze, weil das hier auch mal angeschnitten wurde.
Ich glaube auch nicht, dass diese so schnell aussterben, das wird noch ein paar Jährchen dauern, aufgrund der schon aufgeführten Gründe. Was natürlich den Läden schadet und das ist hausgemacht bzw. den großen Filmverleihen geschuldet: Es darf eigentlich nicht sein, dass ein Film zuerst in den Verkauf kommt und dann erst in den Verleih. Das machen wohl die großen Firmen immer öfters. Damit schieben sie die Videotheken natürlich aufs Abstellgleis. Letztes prominentes Beispiel 'Skyfall'. 'Meine' Videothek hätte sich deswegen dem Film gerne komplett verweigert, aber da Teil einer Kette war dies nicht möglich. Solche Sachen sind natürlich ärgerlich und ich verstehe die Wut der Videothekenbesitzer, -pächter.
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#218
SirHillary hat geschrieben:Ich verstehe das ganze Gemeckere auch nicht.
Natürlich 'verteidigt' jeder seinen eigenen Standard. Nach dem Motto 'meins' ist sowieso das Beste, was andere haben brauche ich nicht. Kaum hat man es dann doch selbst, dann dreht sich die Meinung (öfters). Ist doch ähnlich wie mit den Lieblingsfilmen..verstehe ich gar nicht, wie man den nicht mögen kann..oder anders rum..den mag ich nicht, also darfst du ihn auch nicht mögen.
Jeder soll das Mögen was er für richtig hält und gegen Kritik generell ist auch nichts einzuwenden, ein Forum ist ja auch dazu da eine Diskussion anzuregen und Meinungen auszutauschen.
Ich finde es nur anstrengend, wenn Kritik penetrant oder persönlich wird, wenn die eigene Meinung als das Nonplusultra gilt.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem LCD-Flat. Und auch die Bond BluRays machen sehr viel Spaß, sogar die alten Filme oder gerade die alten?! Habe mir gerade FRWL angeschaut. Toll! Wahnsinnsbild! Ein Detailreichtum! Manche Dinge sind mir vorher nicht aufgefallen. Natürlich erkennt man auch die Mängel deutlicher. :-)
Als ich vor Jahren bei einem Kumpel Formel 1 auf einem HD-TV gesehen habe, da habe ich auch gedacht..oje, GZSZ auf Rädern. :-) Aber das ist Gewöhnungssache, jetzt möchte ich die technische Entwicklung nicht mehr missen und meiner Meinung nach ist die Qualität in den letzten 10 Jahren um einiges gestiegen und das geht ja auch immer schneller. Ich habe keine Probleme mit Bild oder Ton.
Die TV-Geräte gibt es mittlerweile auch zu einem vernünftigen Preis, wenn man nicht immer das allerneueste oder größte Gerät benötigt. Die BluRays kosten nicht mehr viel mehr als die DVDs. Also alles erschwinglich geworden. Auch die Bond-BluRay-Box ist selbst zum regulären Preis eigentlich ein Schnäppchen..wo bekomme ich denn eine BluRay für ca. 6 Euro?! Und wenn man dann ein zusätzliches Schnäppchen macht, umso besser.
Wer mit seinem Röhrenfernseher und VHS-Cassetten oder DVDs glücklich ist..schön für denjenigen..ist in Ordnung. Man muss den ganzen neumodischen Kram nicht haben. Aber bitte nicht alles schlecht reden, was einem nicht gefällt oder was man nicht besitzt. Und andere Meinungen einfach akzeptieren, auch wenn man sie nicht versteht.
So, das war schon mal das Wort zum Sonntag. :-)
Hilary, was für ein Gemeckere denn? Hier hat jeder lediglich seine Meinung gesagt und fertig. Mehr war nicht. Niemand hat gesagt daß der andere unbedingt auf HD umsteigen muß, oder daß man unbedingt bei seienr Röhre bleiben muß. Niemand war beleidigt, niemand wurde beleidigt oder für doof erklärt, niemand wurde unter Druck gesetzt. Wie willst du denn sonst über irgendwas diskutieren wenn das hier schon zu viel des Guten war?

Ich nix verstehen ...

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#219
Sehe ich auch so. Auch ich wollte nicht meckern sondern meine Meinung sagen. Es gibt aber auch eben Punkte, die bei allem realen technischen Fortschritt sich leider nicht so prickelnd entwickelt haben. Davon wollte ich einige Punkte aufzaehlen.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#220
Sorry! Ich bin wohl zu harmoniesüchtig. ;-)

Hatte nur gerade die letzten paar Kommentare auf der Hauptseite gelesen (von einem Schweizer, der ab und an seinen Namen ändert), dann noch in einem anderen Thread über den nächsten Bonddarsteller ;-) und dann kamen hier noch ein oder zwei Sätze dazu..kamen wohl ein paar Dinge zusammen. Sorry!
Meine 'Kritik' war nicht nur auf diesen Thread bezogen.
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#221
RW06 hat geschrieben:Kauft euch einen schönen Plasma und alles ist gut! :)

Alles außer die Stromrechnung. Mein Plasma erfüllt mich Bildtechnisch nahezu voll mit Zufriedenheit... nur hat er einen Stromverbrauch (wie die meisten Plasmas) wie die IT des MI6 :mrgreen:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: DVD/BD Veröffentlichung

#222
Das ist ja völliger Blödsinn!

Ich habe seit 4 Jahren einen Plasma und geändert hat sich zum vorherigen TV nichts. Das die Plasmas einen hohen Stromverbrauch aufgewiesen haben ist auch schon gut 10 Jahre her bei den ersten Generationen. ;)