Wie findet ihr GE?

1/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
2/10 (Keine Stimmen)
3/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (4%)
4/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
5/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (4%)
6/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (6%)
7/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (9%)
8/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13 (25%)
9/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 17 (32%)
10/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (17%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 53

#16
Mr. B hat geschrieben:GoldenEye ist für mich der Bondfilm aller Zeiten
negativ:

- schlechte Filmmusik
- der Titelsong ist ein Goldfinger-Abklatsch
- die Beziehung zwischen 006 und 007 ist mir zu weit hergeholt
- der Plan des Bösewichts ist lächerlich
- Brosnans Darstellung des Bond ist nicht ausgereift genug
- Action nur der Action wegen und nicht der Handlung
- Moneypenny ist zu resolut
- der Tod des Generals ist extrem peinlich
- Xenia Onatopp ist zu überzeichnet und sie ist stärker als Bond
- Jack Wade statt Felix Leiter
- farbloses Bondgirl
- Boris ist total überflüssig
- die langweiligen Russlandszenen und der Überfall auf die Satelitenstation
- BMW Z3 ist überflüssig, es sieht aus wie Autowerbung
- Casionszene ist uninspiriert
- einfallsloses Finale
- schlechter End-Title-Song
also sry mr b., aber ich kann dir in keinem einzigen punkt recht geben!

#17
VJ007 hat geschrieben: Xenia: Sie macht den Film besonders sehenswert, weil sie das erste und einzige Badbondgirl ist, das es auch nur annähernd mit Bond aufnehmen kann.
Kennst du schon MayDay? :wink:

#18
007James Bond hat geschrieben:
VJ007 hat geschrieben: Xenia: Sie macht den Film besonders sehenswert, weil sie das erste und einzige Badbondgirl ist, das es auch nur annähernd mit Bond aufnehmen kann.
Kennst du schon MayDay? :wink:
Wenn du meinen Beitrag nochmal liest, bekommst du deine Antwaort!

VJ007

#20
007James Bond hat geschrieben:Dann muss AVTAK wohl nach GE gedreht worden sein, das sagst du zumindest mit deinen Beiträgen und der letzten Aussage aus.
Sorry ich kann dir nicht ganz folgen :shock:

VJ007

#21
Na, du schriebst, das Xenie das einzige und erste Badbondgirl gewesen ist, das Bond gewachsen bzw. überlegen war. Daraufhin fragte ich dich, ob du MayDay kennst, aber dir fiel scheinbar immer noch nicht auf, das MayDay Jahre vor Xenia als Badbondgirl dem Herr Moore das Leben schwer gemacht hat, sich aber dafür mit einer "netten" Geste entschuldigte.

#22
Damit meinete ich nicht, dass sie das erste Badbondgirl gewesen sei, sondern, dass sie das erste und einzige Badbondgirl gewesen sei, das es mit Bond aufnehmen konnte!(war ein bisschen ungeschickt formuliert.

VJ007

#23
Und wieder: Kennst Du eigentlich MayDay???
Zuletzt geändert von Chris am 13. Februar 2008 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#24
VJ007 hat geschrieben:
Titelsong: Er gehört zu einem der besten, nicht umsonst war er sehr erfolgreich. Goldfinger? Er ist nicht ähnlicher als jeder anddere vernünftige Bondsong.
Plan: da gabs schon deutlich lächerlichere...
Brosnan: sein bester Filom: charmant, witzig, gefährlich
Xenia: Sie macht den Film besonders sehenswert, weil sie das erste und einzige Badbondgirl ist, das es auch nur annähernd mit Bond aufnehmen kann.
farbloses Bondgirl: nun ja der Hammer ist sie nicht, aber es gibt auch deutlich schlechtere, z.B. Maryam dAbo oder Grace Jones...
VJ007
Ich hab schon oft versucht dem Film was postivies abzugewinnen. Klappt leider nicht. Ich habe den Film vielleicht 4mal gesehen. Erstaunlich wenig. GoldenEye wirkt auf mich eher wie eine schlechte Bondkopie als ein Film der Reihe. Der Film versucht zwanghaft alle Klischees zu erfüllen, ist schlecht geschrieben und fotografiert und wirkt dadurch peinlich.

Mich würde interessieren, wer den Film so verhunzt hat. Martin Campell oder Michael France? Ich tippe auf letzten.
Liebesgrüsse aus Berlin

#25
Chris hat geschrieben:Und wieder: Kennst Du eigentlich MayDay???

edit by gernot: bitte chris, ohne persönliche beleidigungen!
@chris:Ja, ich kenne Mayday, wie ich nun oft genug gesagt habe.

@gernot: danke, das mal jemand eingreift.

VJ007

#26
Mr. B hat geschrieben:Ich hab schon oft versucht dem Film was postivies abzugewinnen. Klappt leider nicht. Ich habe den Film vielleicht 4mal gesehen. Erstaunlich wenig. GoldenEye wirkt auf mich eher wie eine schlechte Bondkopie als ein Film der Reihe. Der Film versucht zwanghaft alle Klischees zu erfüllen, ist schlecht geschrieben und fotografiert und wirkt dadurch peinlich.

Mich würde interessieren, wer den Film so verhunzt hat. Martin Campell oder Michael France? Ich tippe auf letzten.
für mich hat den film keiner verhunzt! es ist eine meiner lieblingsbond filme denn an dem stimmt alles! :wink:

#27
In einigen Punkten kann ich Mr. B sogar bedingt zustimmen. Die, bei denen ich anderer Meinung bin, habe ich aus seiner Liste gelöscht:
Mr. B hat geschrieben:GoldenEye ist für mich der schlechteste Bond aller Zeiten.


negativ:

- schlechte Filmmusik
...
...
...
- Brosnans Darstellung des Bond ist nicht ausgereift genug
...
...
...
...
- Jack Wade statt Felix Leiter
- farbloses Bondgirl
...
...
- BMW Z3 ist überflüssig, es sieht aus wie Autowerbung
...
- einfallsloses Finale
- schlechter End-Title-Song

#28
VJ007 hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:Und wieder: Kennst Du eigentlich MayDay???

edit by gernot: bitte chris, ohne persönliche beleidigungen!
@chris:Ja, ich kenne Mayday, wie ich nun oft genug gesagt habe.

@gernot: danke, das mal jemand eingreift.

VJ007
Aber gerafft hast Du es trotzdem nicht!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#29
Sorry, Chis, aber ich bin halt eins von den dummen Kiddis. Also könntest du mir das bitte in einer normalen Sprache ohne Hintersinn erklären.

VJ007

#30
VJ007 hat geschrieben:Damit meinete ich nicht, dass sie das erste Badbondgirl gewesen sei, sondern, dass sie das erste und einzige Badbondgirl gewesen sei, das es mit Bond aufnehmen konnte!(war ein bisschen ungeschickt formuliert.

VJ007
Darufhin wir: Kennst Du eigentlich MayDay?

Alles klar jetzt??? Wenn nicht, frag doch deinen kleinen Bruder!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried