Filmbesprechung: "The Man with the Golden Gun (TMWTGG)"

Dieses Forum ist für die detailierte Diskussion und Userkritiken/Reviews über/zu den einzelnen Bondfilmen aller 007-Darsteller gedacht.

Wie findet ihr TMWTGG?

1/10
0
Keine Stimmen
2/10
3
6%
3/10
1
2%
4/10
2
4%
5/10
4
9%
6/10
18
38%
7/10
6
13%
8/10
7
15%
9/10
4
9%
10/10
2
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 47
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17922
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

31. Juli 2006 11:17

Inhalt:

Als plötzlich eine goldene Kugel mit der Aufschrift 007 nach London zum Britischen Geheimdienst geschickt wird, macht sich Bond auf die Suche nach dem Absender. Diese führt ihn nach Hongkong, und zur 'bescheidenen' Hütte von Francisco Scaramanga, den bestbezahltesten Killer der Welt, der jedes seiner Opfer mit einem Schuss ermordet..

Ich habe jetzt keine Filmbesprechung zu dem Film gefunden, also mach ich mal eine auf.

In seinem zweiten Bondfilm (der einige Ähnlichkeit mit YOLT hat) hat sich Roger Moore noch nicht wirklich in der Rolle des Geheimagenten mit der Lizenz zum töten zurechtgefunden, aber trotzdem finde ich den Film sehr gelungen. Francisco Scaramanga (gespielt von Christopher Lee) ist ein ebenbürtiger Bondgegner und Schnickschnack ergänzt die Reihe der lustigen Henchman nach Baron Samedi und vor dem Beisser. Goodnight ist eine Art Tiffany Case, die zuerst klug wirkt, aber schon bald zu einem fleischgewordenen Blondinenwitz mutiert. Maud Adams gefällt mir hier noch besser als später in Octopussy und der gute alte Pepper bekommt auch wieder seinen Auftritt. Dann kommt der aberwitzige, viel diskutierte und etwas peinliche Disney-Ton während dem spektakulären Sprung über die kaputte Brücke.
Das M diesmal in dem Schiffswrack einquartiert ist find ich auch sehr einfallsreich, wenn auch etwas sehr unrealistisch. Aber auf alle Fälle sehr passend für die Moore-Filme. Das finale Duell zwischen Bond und Scaramanga ist sehr interessant, aber eine Frage stellt sich mir. Wie schafft Bond es, den Anzug anzuziehen, ohne bemerkt zu werden. Sehr gelungen find ich auch das Schlusslied, dass diesmal eine umgeänderte, auf Bond angepassste Version des Titelliedes ist.

So, das war meine Kritik. Jetzt bin ich gespannt, was ihr dazu sagt. Wenn ich einen bereits bestehenden Thread zu der TMWTGG-Filmbesprechung übersehen haben sollte, bite meinen Beitrag verschieben. :wink:
Zuletzt geändert von Samedi am 13. Februar 2015 15:07, insgesamt 2-mal geändert.
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
sleuth
Agent
Beiträge: 918
Registriert: 24. Juli 2006 20:44

31. Juli 2006 15:20

TMWTGG ist ein toller Bondfilm. Scaramanga und Bond sind sich ebenbürtig, Nick Nack ist sehr amüsant und Clifton James kommt akls amerikanischer Ploizist sehr amüsant rüber. Roger Moore gefällt mir auch sehr gut, da er noch ganz frisch ist(sein 2.Bondfilm) und noch sehr darauf bedacht ist, keinen schlimmen Fehler zu machen d.h. er will gut ankommen, d.h. er spielt den richtigen Bond, James Bond. Maud Adams gefällt mir als Andrea viel besser als als Octopussy. Nur ist Mary Goodnight für mich kein gutes Bondgirl. Das hat mich sehr enttäuscht, denn das Bondgirl muss überzeugen.
Benutzeravatar
OnkelDonald
Agent
Beiträge: 544
Registriert: 19. Juli 2006 17:08

16. August 2006 09:00

Der kleene (Schnick Schnack heißt er glaub) ist super, auch Miss Goodnight find ich gut auch wenn sie ein bisschen trottelich ist aber das war ja Tiffany Case in DAF auch, Bond alias Roger Moore ist soweiso weltklasse und Scaramanga tut das übrige. Und Clifton James alias Sheriff Pepper istr sowieso wie schon in LALD der beste "Nebendarsteller".! :wink:
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3397
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

17. August 2006 17:32

Das mit Goognight ist richtig...

Nur jetzt muss ich Dich fragen, welches Bond-Girl eine erst zunehmende Rolle übernommen hat? Und bitte komm mir nicht mit Jinx! :wink:

Ich möchte die Firgur eines Bond-Girls nicht mies machen, aber sie ist im Grunde doch nur ein Beiwerk. Etwas, woran sich Jimbo "reiben" kann :wink:

MfG
001
Bild
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

17. August 2006 17:35

001 hat geschrieben:..... Etwas, woran sich Jimbo "reiben" kann :wink:.....
... du hast Ausdrücke! ;) Aber stimmt! Es gibt ein (meiner Meinung nach) ernstzunehmdes Bondgirl: Tracy!
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17922
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

17. August 2006 17:56

Das einzige ernstzunehmende Bondgirl wird Eva Green sein! :D Die hat einfach Klasse!

@ 001

Gute Definition. :lol:
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3397
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

17. August 2006 18:20

bondfan:

was meinst Du warum ich dieses Wörtchen in Anführungszeichen gestellt habe 8)

Wozu sonst ist den Goodnight in dem Film da...? :wink:

MfG
001
Bild
Benutzeravatar
OnkelDonald
Agent
Beiträge: 544
Registriert: 19. Juli 2006 17:08

17. August 2006 19:47

Hi 001

mit dem "reiben" hast du recht. Vielleicht ein ernsthaftes Bondgirl ist Pussy Galore oder? Schließlich hat sie die Tanks ausgetauscht...
Benutzeravatar
elementum
Agent
Beiträge: 391
Registriert: 2. Juli 2006 21:20
Wohnort: HD
Kontaktdaten:

18. August 2006 02:46

naja OnkelDonald,
wenn du das so siehst, weil pussy eine entscheidende rolle in einem film gespielt hat kann ich dir leider nicht recht geben. bisher hat fast kein bondgirl (zumindest kann ich mich atm an keines erinnern) eine NICHT ENTSCHEIDENDE rolle in dem jeweiligen film gespielt! ohne goodnight hätte bond z.B. nie scaramangas insel gefunden, oder noch schlimmer: ohne dr. goodhead wäre bond nie auf die raumstation gekommen und ohne octopussy gäb es noch nich mal eine story,! also, eine "entscheidende" rolle nimmt jedes bondgirl ein, nur ist diese nebensächlich, und zwar bei JEDEM! (klingt jetzt komisch O.o ich hoff ihr versteht was ich mein^^) aber im prinzip hat 001 recht: bondgirls sind nochts anderes als ein amusement für bond (und im falle von goodnight auch fürs publikum ;-) )
Bild
"Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17922
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

18. August 2006 10:45

Oder wie Bond sagen würde:

"Sie sind zwar manchmal hilfreich, aber sind halt doch oft nur eine dumme Nuss!"
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
elementum
Agent
Beiträge: 391
Registriert: 2. Juli 2006 21:20
Wohnort: HD
Kontaktdaten:

18. August 2006 12:34

ja, das trifft ziemlich genau das, was ich sagen wollte :D
Bild
"Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."
Benutzeravatar
Bernobond
Agent
Beiträge: 406
Registriert: 24. Januar 2006 19:43
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

18. August 2006 15:16

Samedi hat geschrieben:Oder wie Bond sagen würde:

"Sie sind zwar manchmal hilfreich, aber sind halt doch oft nur eine dumme Nuss!"
Richtig, das mit Goddnight ist doch wirklich billig, als sie dann den Schalter vom Solex ausmachen soll und dann geht nur die Sonne weg, davor hat sie den schon so schusselig angestellt, da hätte ich als Bönd ja nen Nervenzusammenbruch bekommen..
Bond: ,,Whoever she was, I must have scared the living daylights out of her.''
Der Hauch des Todes-1987
Benutzeravatar
Bondola1979
Agent
Beiträge: 134
Registriert: 18. November 2005 11:18

2. Oktober 2006 09:37

Hallo.

Lasst uns mal über "Der Mann mit dem goldenen Colt" diskutieren:

Ich find diesen Bondfilm eigentlich ganz gelungen - ein guter Roger Moore, ein ehrwürdiger Schurke (mit Christopher "Dracula" Lee bestens besetzt), hübsche Bondgirls und gute exotische Locations sowie ein bißchen Witz, diese Punkte machen den Film zu einem Höhepunkt der Reihe, jedenfalls für mich..., denn Kritiker sagen dieser Film wäre der schwächste der Reihe in 40 Jahren Bond......

Meine Höhepunkte: Scaramangas Insel mit Spielwiese und der Goldene Colt.
Mein Tiefpunkt: Bonds Schüsse auf das Bild von Scaramanga (007 müsste doch gesehen haben, dass Scaramanga keinen Trainingsanzug beim Essen trug, sondern ein blaues Hemd) und auf den Cowboy - ist Bond so naiv??

Also jetzt seid ihr aufgerufen:
Beschreibt den 9. James Bond Actionthriller!!
:D :D
--------------------------------------------------------
Scaramanga: Ich zeige ihnen die Anlage.
007: Für nen elektrischen Rasierapparat dürfte das wohl reichen!! 8) 8)

Scaramanga: Physik war nie meine Stärke, angeblich entsteht die Elektrizität irgendwo hier drin.
007: Super Leitfähigkeitsspulen, gekühlt mit flüssigem Helium! Ich an Ihrer Stelle würde weder meinen Finger oder sonstiges hineinstecken. Bei minus 270 Grad verwandelt ihn das Helium in einen Eiszapfen - es wäre schade drum!! :lol: :lol:
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

2. Oktober 2006 10:35

Der Mann mit dem goldenen Colt zählt zu einem der besten Bond-Filmen, meiner Meinung nach.

Roger Moore zeigt das er das zeug zum Bond hat und Christoffer Lee ist ein hervoragender Bösewicht. Ein schönes Bond-Girl ist auch malwider dabei und die Handlung ist ebenfalls gut.

Mich stört jedoch die Szene bei der Verfolgungsjagt wo Bond eine Schraube über den Fluss macht (total übertrieben und das schlimmste dabei ist der sound :roll: )

Doch allem in allem ein Film den ich mir immer wieder gerne angucke (wie alle anderen Bonds 8) )
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3397
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

2. Oktober 2006 10:41

Ja...Genau...!

Goodnight...Das Dummchen der Reihe...! Hübsch, aber sonst kann man sie in die Tonne kloppen....! Oder welche Qualitäten hast Du noch bei Ihr entdeckt, Jimbo? 8)

MfG
001

EDIT:

Könntest Du den Grimmig schauenden DC etwas schmaler machen? Dann sieht er noch grimmiger aus und der Avatar passt dann besser zu der Seite :wink:

MfG
001
Bild
Antworten