Filmbesprechung: TB

1/10 Punkte (Grauenhaft)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
2/10 Punkte
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
3/10 Punkte (Keine Stimmen)
4/10 Punkte (Keine Stimmen)
5/10 Punkte
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (3%)
6/10 Punkte
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14 (14%)
7/10 Punkte
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16 (16%)
8/10 Punkte
Insgesamt abgegebene Stimmen: 21 (21%)
9/10 Punkte
Insgesamt abgegebene Stimmen: 18 (18%)
10/10 Punkte (Genial)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 26 (26%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 100

Re: Filmbesprechung: Thunderball

#631
When Bond emerges from the sea after his night dive to picture the bottom of the Disco Volante, he flings his flippers away onto the beach and is now barefoot. When he emerges from the beach through the trees and hitches a ride with Fiona in the Mustang, he is seen crossing to the other side wearing loafer shoes.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Filmbesprechung: Thunderball

#633
@Hille: Wenn der Film voll davon ist und sie einem auffallen, dann ist das nun einmal so. ;) Das mache ich ja nicht absichtlich aber wie Daniel schon sagte, schien es da Probleme zu geben.

Ich habe aber auch positives über den Film gesagt und die 8,5 Punkte sind doch mehr als gut genug, oder nicht?

Re: Filmbesprechung: Thunderball

#634
Bis auf die Taucherbrille sehe ich da aber nichts, was wirklich den Sehgenuss im entferntesten beeinträchtigen würde. Und ich bin sicher, ich finde in jedem Film 5 ähnliche Kontinuitätsfehler, wenn man manchen Internetseiten Glauben schenkt, dann hat allein CR 100-120 davon.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Filmbesprechung: Thunderball

#639
Nö, TB ist großartig gefilmt, YOLT hat da ein waschechtes Crescendo, TSWLM begeistert mich immer besonders durch die enorme Schnelligkeit und das Ken Adam Set fordert in TSWLM ein solches Gefecht ohnehin, daher ist es filmisch konsequent und MR mag ich am Ende auch sehr. Die Weltraumschlacht (45 Sekunden Länge) ist zwar etwas merkwürdig zweidimensional geraten, ansonsten ist das aber eine schnelle und stark geschnittene Schlacht, die für mich völlig funktioniert.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Filmbesprechung: Thunderball

#642
danielcc hat geschrieben:In TB und vor allem YOLT lassen mich die Massenschlachten volkommen kalt. In TSWLM ist es perfekt auch weil es aus der Handlung heraus viel logischer ist was da passiert Die MR Schlacht ist pure Ästhetik
100% Zustimmung.
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"

Re: Filmbesprechung: Thunderball

#643
Nico hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:In TB und vor allem YOLT lassen mich die Massenschlachten volkommen kalt. In TSWLM ist es perfekt auch weil es aus der Handlung heraus viel logischer ist was da passiert Die MR Schlacht ist pure Ästhetik
100% Zustimmung.
Von mir auch 100% Zustimmung :D !!!
Euer Niklas :)