Alle die SKYFALL bereits gesehen haben: Eure Bewertung?

10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 38 (26%)
9
Insgesamt abgegebene Stimmen: 57 (39%)
8
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24 (16%)
7
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12 (8%)
6
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (4%)
5 (Keine Stimmen)
4
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
3
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
2
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (1%)
1
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (3%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 146

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#106
Die MI6 Explosion sieht okay aus. Ohne dass man sie genau analysiert ist sie überzeugend. Natürlich sieht man bei genauerem sehen Hinweise für den Einbau der Explosion am Computer.

Bezüglich dem Endkampf in Skyfall wurde auch mit Modellen gearbeitet. So wurden 1:3 Modelle vom DB5 für Special Effects gebaut und wenn ich mich nicht täusche auch von Silvas Helikopter! (ein Roporter berichtete mal aus der Modellwerkstatt in Pinewood)

Wahrscheinlich sieht man schon CGI wo keine ist. :wink:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#107
Muß unbedingt anmerken daß ich natürlich die trickserei nachvollziehen kann!

Also eine echte Explosion wäre unverhältnismäßig.

Hmmkay?

Was die Szenen beim Endkampf angeht... ich hoffe wirklich daß es nicht sofort auffällt was Ihr hier schreibt.

Naja, Hauptsache es wird nicht so übel wie diese "Puppenkiste" bei DAD als 007 am Fallschirm dem Sonnenstrahl entflieht... also das werde ich nie vergessen!
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#108
So komme gerade aus dem Kino. Es ist schwierig nach einmal Skyfall anschauen eine ausführliche Kritik zu schreiben. Vorab kann ich sagen Skyfall ist:

- Craigs Bester Bond(Craig spielt Bond Gigantisch gut)
- der witzigste Bond in der Triologie
- der best Besetzte Bondfilm
- schön Nostalgisch, die letzten 5 Minuten sind Bond-Premium

- am Anfang schwierig aufzunehmen
- man hätte meiner Meinung nach Szenen rausnehmen können (Rieseneidexe+Silvas Gebiss)

ich habe da noch eine frage dieser Mann den Patrice in dem Hochhaus umlegt, warum wurde der getötet ??? Nur um Bond glauben zu lassen hier geht es um einen Auftrag, damit er Severin verfolgt und Silva einfängt ???


PS: es war das erste mal das ich im Kino war wo nach einer vorstellung geklatsch wurde der Film kam sehr gut an.

Ich hoffe Sam Mendes bleibt noch dabei.

Und warum wurde Severin getötet ??? was hat die denn getan wenn es Silvas plan war sich gefangen zu nehmen ???

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#110
Ein paar erste gemischte Anmerkungen meinerseits, Review kommt später...
- Javier Bardems Leistung war großartig
- Judi Dench spielt ihre Rolle im Film wirklich grandios
- Die DB5-Szenen sind wirklich episch, den roten Knopf zu zeigen ist echt cool
- Die Titelsequenz gefällt mir gut, keine Ahnung, warum darüber negativ geschrieben wurde, der Titelsong wirkt nochmals besser
- Die Sache mit dem "Dekorationstipp" und der Box am Ende hat für einen echten Lacher gesorgt, naja...
- Die psychologische Untersuchung ist doch deutlich anders als im Trailer
- Die Sache mit Eve Moneypenny war spätestens dann klar, als sie sagte, die arbeite für Mallory im Innendienst, weiß man dass dieser M wird kann man sich den Rest ausmalen...
- Dieses "Das ist dein Preis, denk an deine Sünden"-Spielchen finde ich nach dem ersten sehen albern
- Ein klassischer Showndown
- Ms Todesszene ist hervorragend gespielt

So erstmal ein paar erste Anmerkungen. Aber bitte immer beachten: Nach wiederholtem Sehen können sich viele Ansichten ganz schnell ändern. Und ich glaube auch, dass ich SF erst nach dem zweiten mal wirklich einigermaßen beurteilen kann...
"Für England, James? - Nein, für mich!"

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#111
Gernot hat geschrieben:es ist wirklich komisch... ich war nach dem film in einer regelrechten schockstarre... es ist mir wohl wie einem spitzensportler ergangen, der sich monatelang auf den einen großen wettkampf vorbereitet (und es waren ja tatsächlich fast 4 jahre...) und dann endlich sein großes ziel (erfolgreich!) erreicht... und das erreichte dann gleich danach gar nicht richtig begreifen kann.

jetzt, mit einem tag abstand und der einordnung aller eindrücke muss ich sagen, dass ich den film unbedingt so schnell wie möglich wieder sehen möchte. es gibt so viele details, auf die ich dann gerne noch mehr achten würde... es geht mir jetzt in puncto vorfreude fast wieder so wie euch allen, vielleicht ist das ja eine beruhigung für den ein oder anderen... ;)

Moin
Komme gerade aus der Vorpremiere und das hier beschreibt meine Lage sehr gut.
Ich bin ganz geplättet!
Eine Frage an die, die den Film schon gesehen haben:
Spoiler
Show
Was ist denn jetzt mit der Festplatte? Die ist doch immer noch in freier Wildbahn und die Gefahr noch nicht gebannt, oder?

Und wissen wir, wie Silva das Zyankali überlebt hat?
Ansonsten großartig, etwas düsterer als erwartet, dennoch sehr gut. Erstaunlich kurzer Auftritt von Severin.

Die Eidechsenszene war großartig, die hätte man auf keinen Fall weglassen sollen, überhaupt war Macau ein echtes Highlight.
Ebenso das Ende, die Szene mit Q und die bescheidenen Gadgets....wunderbar.

Grüße
Der Dingens

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#112
Hm, schwierig nach einmal sehen, eine Bewertung anzugeben. Ich versuche es trotzdem:

+ Der Film war sehr kurzweilig
+ Gute Regie und Kamera
+ Tolle Schauspieler (v.a. Bardem, Finnes und natürlich Craig)
+ Einführung von Q
+ Japanische Insel
+ Shanghai
+ Schottland (Landschaft)
+ Aston Martin
+ Schluss (nicht der Endkamp)
+ Titel
+ Musik

- Story (Rachegeschichte mit einem lächerlichen Endkampf, so was von unlogisch). Ich dachte, hinter der Geschichte um M steckt mehr dahinter)
- Pretitel (das hatten wir schon alles besser und spannender)
- Actionszenen allgemein (wie von mir befürchtet, wurde fast alles in der Pre-Titel-Sequenz gezeigt)
- Macau (Casinoszene wirkte total künstlich)
- Kampfszenen waren m.E. in CR und QoS auch besser insziniert
- Humor (da hätte ich mehr erwartet, es gab im Kino vielleicht 2 oder 3 Lacher)

Fazit: Bond ist mal wieder am Schluss "angekommen", das dritte mal nun.
Leider nur 7 von 10 Punkten, deutlich Schwächer als CR. Vielleicht ändert sich meine Meinung am Samstag nach dem 2. Kinobesuch.
#Marburg2021

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#113
James Bond meldet sich pünktlich zum fünfzigjährigen Dienstjubiläum zurück. Während andere da schon längst den wohlverdienten Ruhestand genießen, muß er sich die Frage gefallen laßen, ob er denn nicht schon längst zum alten Eisen zählt, ob er überhaupt das im Außeneinsatz bringen kann, was sein neuer Quartiermeister mal nebenbei beim morgendlichen Earl Grey vom Laptop aus erledigt.
Die Antwort lautet: Nobody does it better. Egal wie technologisch fortgeschritten die Gegner auch sein mögen, wenn Bond den DB5 aus der Mottenkiste holt (inklusive Gadgets), können Terroristen und weniger stilvolle Plagiate wie Bauer oder Bourne einpacken. Bond ist das Original, und Skyfall zelebriert diesen Legendenstatus, der Film verbeugt sich mehr als einmal vor der Historie der Reihe, ohne auch nur einmal dabei kitschig oder sentimental zu wirken. Es ist Bonds Geburtstag, let's celebrate.
Daniel Craig ist der Mann, ohne den diese Gratwanderung zwischen Tradition und Moderne nicht möglich wäre. Ja, er ist nachwievor hart. Ja sein Humor ist nachwievor staubtrocken, auch wenn er diesmal mehr flotte One-Liner als in den beiden Vorgängern zusammen zum Besten gibt. Mit diesem Film dürfte selbst der letzte Nörgler erkennen, daß Daniel Bond lebt, es ist die Rolle seines Lebens und er gibt alles, Blut, Schweiß und Tränen. Bond ist endgültig im Hier und Jetzt verankert.
Und dann ist da Javier Bardem. Ich hatte ja etwas Angst, daß der Mann auf der Ledger-Schiene reiten könnte, aber weit gefehlt. Sein Silva ist eine tragische Figur, der mit seiner Sexualität kokettiert und ganz im Stil klassischer Bond-Villains gehalten ist, inklusive eigener Insel und herrlicher Egomanie.
Der Film selbst sieht großartig aus, speziell die Szene in Shanghai, wenn Bond als Silhouette im Neonlicht der Reklamebanner auf Schurkenjagd geht, hat's mir schwer angetan, ebenso die Aufnahmen von London, Schottland, Macau, Istanbul... Hier greift tatsächlich mal der Satz: Muß man im Kino gesehen haben.
Das Ende dürfte jedem Bondfan ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, ich möchte hier nichts verraten, außer:

JAMES BOND WILL RETURN

9/10

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#114
Bin nun auch von der Vorpremiere in Aachen zurück und habe es ziemlich schwer ein Fazit zu ziehen ehrlich gesagt. Ich denke mal, dass man sich vorher ein Bild gemacht hat und dieser Film halt nicht genau diesen Erwartungen entsprach. Nichtsdestotrotz war der Film qualitativ sehr gut umgesetzt und hatte im Gegensatz zu QOS ein ausgereiftes und spannendes Drehbuch. Der Opener fand ich hervorragend und die Motorradsequenz sehr gut gelungen, erinnerte leicht an den Dächerlauf zu Beginn von QOS, nur halt motorisiert. Keine Gunbarrel zu Beginn zu sehen fand ich jedoch wohl wieder schade. Es ist für mich einfach der Gänsehaut-Moment "Das ist ein Bondfilm", nur darüber sind die Meinung sicherlich geteilt. Bardem großartig, punktet schon bei der ersten Begegnung und im Vergleich zu Mr. Greene ein Bösewicht, wie man es sich als Fan wünscht. Kommen wir zum Ende des Film und der Tragik ansich. Ich bin ein bisschen enttäuscht und traurig, wie man das Ende gestaltet hat. Nach dem Tod dieser verdammt wichtigen Figur folgte quasi keine große Anerkennungsszene :(

Wie gesagt, ich muss das Ganze jetzt noch etwas sacken lassen, da die Story schon wie damals versprochen "shoked" war. Werde mir Skyfall jedoch in den kommenden Wochen ein zweites Mal ansehen und dann ein finales Fazit schreiben.

PS: Das Statement mit der Schockstarre von @Gernot. Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Genauso wie du habe ich es auch empfunden ;)

MfG
Bond-Skater
Bild

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#116
Komme gerade aus dem Kino.

Zuerst mal: Mir gefällt dieser Streifen von den Craig-Filmen am besten. Ich bin sehr positiv überrascht, hatte ich doch den überschwänglichen Kritiken eher kritisch gegenübergestanden.

Positiv:
+ ein extrem durchtriebener Bösewicht! Mit Silva fiebert man richtig mit, dieser Charakter ist undurchschaubar.
+ Titellied und Intro
+ familiäre Vorgeschichte von Bond wird näher beleuchtet
+ wunderbare Landschaftsaufnahmen, besonders Schottland
+ der Humor ist zurück!
+ Q ist besser als ich dachte; allerdings aus meiner Sicht noch etwas überzeichnet
+ bisher Craigs beste Leistung als Bond
+ Bond-Flair kommt durch
+ gute Bösewicht-Basis

Negativ:
- Bond-Girls kommen etwas kurz
- Plot so ähnlich schon in GoldenEye (ehemaliger MI6-Agent will Rache nehmen)
- Unlogisch: Silva plant jeden einzelnen seiner Schritte genauestens in London, aber bombt dann in Schottland stupide alles in Grund und Boden? Finde ich etwas komisch...
- "Mutti-Komplex" gegenüber M von Bond und Silva wirkt etwas albern
- so einen "kaputten" Bond habe ich selten erlebt, finde das von Beginn bis zur Mitte etwas übertrieben, danach wird es besser
- technische Gimmicks von Q fehlen mir dann doch etwas; einen explodierenden Stift kann man immer gebrauchten :D !
- Unlogisch: Wieso flieht der Wildhüter mit M mit einer Taschenlampe? Er müsste doch davon ausgehen, dass Silva überlebt haben könnte?
- Veröffentlichung der Liste der Agenten wird zum Ende des Films hin überhaupt nicht mehr thematisiert
- Gunbarrel am Anfang FEHLT! Am Ende ist die Sequenz vollkommen unnötig!

Fazit: Bisher der beste Bond-Film mit Daniel Craig, aber für die bereits dagewesene Grundidee "Ex-Agent wendet sich gegen MI6" gibt es Abzüge. Silva erinnert mich etwas an einen Alec Trevelyan in Schizophren. Gut, Silva geht es um M, Trevelyan ging es darum, Großbritannien zu schaden und sich für seine Eltern zu rächen, aber es ähnelt sich doch stark.

Ich gebe mal 8,5/10 Sternen.
Zuletzt geändert von DerGeneral am 1. November 2012 02:05, insgesamt 2-mal geändert.

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#117
Tja was soll man sagen.

Die letzten Minuten sind wie schon erwähnt wurde wirklich Premium Bond und schreien so abartig nach dem nächsten Teil das gibts gar nicht !
*sofortsehenwill*
Aber 2 Jahr ist gerade so zu verschmerzen.

Es wurden jedenfalls endgültig die wirklich letzten Puzzelteile gelegt für eine neue Reihe die selbst wenn Craig mal aufhören sollte so mit einem anderen Darsteller weiter gehen kann.

Das größte Manko am Film für mich ist die Musik.
Den auch wenn QoS ( für die meisten ) der schlechteste Bond ist hat er dennoch einen besseren Soundtrack als Skyfall. Sehr sehr schade.

Silva als Bösewicht grandios.
Dafür fehlt mir weiterhin ein Henchmen :(
Bitte bitte biiiiiiiiiiitteeeee in nächsten Teil einen.
Stamper war der letzte typische Henchmen ( wenn auch ohne Extras wie Stahlgebiss oder fliegenden Hut. ). Seit dem kam nichts mehr auch nur Ansatzweise , was für mich einfach ein no go ist. Zumindest einen Gegner bzw Fight sollte Bond haben der ihm wirklich alles abverlangt und nicht so kurzweilig wirkt wie ein 08/15 Gehilfe.

Sehr typische dagegen die Sache mit den Echsen.
Im ersten Moment wo sie gezeigt wurden war mir klar sie werden noch eine Rolle spielen bzw ein Gefahr sein und so war es dann auch.
Zum Vergleich bei TWINE z.b. sah man zu Anfangs kurz den Hubschrauber mit den Sägeblättern welche später auch später dann auch wieder auftauchten oder bei FYEO sieht man kurz die spezial Taucherausrüstung welche Bond dann fast um Verhängnis wird. Gibt noch andere Beispiele aber you get the point ;)

Die Bad Guy Festung bzw Unterschlupf hhm naja war für die Story nicht wirklich von Bedeutung.

Q war auch nice , hätte jedoch einen Anschiss erwartet weil die Handabdruck Pistole ja verloren ging.

Ansonsten
ein Finale der Art gab es so bisher noch nie.
Da nie zuvor der Böse zu Bond kam sondern immer andersherum.
Hat aber ganz gut funktioniert.

Mehr fällt mir momentan nicht ein.
Man wird auf alle Fälle gut unterhalten. Die neue Ära ist dennoch etwas ungewohnt sollt aber spätesten mit dem nächsten Teil komplett zurückkehren zu den Wurzeln.
Zuletzt geändert von Bystrow am 1. November 2012 02:09, insgesamt 1-mal geändert.

Re: (Spoiler!) User-Reviews zu SKYFALL!

#119
es gibt eine großaufnahme, wo auch die stadt gezeigt wird. ansonsten sieht man eigentlich nur das casino. wie oder wo sie das gedreht haben, habe ich mich auch schong gefragt, erst heute wieder, weil es wirklich verdammt gut aussieht. aber es muss ein riesiges außenbecken in pinewood gewesen sein. ich glaube es gab überhaupt keine 2nd-unit aufnahmen aus macau? mir ist nur bei einer "totalen" von weiter weg aufgefallen, dass man auch bond gehen sieht. sie habens sehr gut gemacht und roger deakins hat sehr viel arbeit in diese szene gesteckt, wie er auch hier verrät, hab den ganzen artikel noch gar nicht gelesen: http://www.iftn.ie/crew/crewnews/?act1= ... ws&force=1
Bond... JamesBond.de