Filmbesprechung: "Skyfall (SF)"

Dieses Forum ist für die detailierte Diskussion und Userkritiken/Reviews über/zu den einzelnen Bondfilmen aller 007-Darsteller gedacht.

Alle die SKYFALL bereits gesehen haben: Eure Bewertung?

10
38
26%
9
56
39%
8
24
17%
7
12
8%
6
6
4%
5
0
Keine Stimmen
4
1
1%
3
1
1%
2
2
1%
1
5
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 145
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22598
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

19. August 2019 16:35

Er wollte M faktisch bei der Anhörung abknallen. Möglich, dass er dabei selbst draufgegangen wäre, aber der Plan dort ist M zu töten. Erst in Schottland fängt er mit seiner komischen "Erlöse uns beide" Tour an, die Logan, Purvis & Wade und Mendes vermutlich aus irgendeinem Polizeikrimi abgeguckt haben und die vorher überhaupt nicht in seinem Charakter veranlagt ist.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
SeymourGoldfarbJr
Agent
Beiträge: 50
Registriert: 18. August 2019 09:09
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

19. August 2019 17:30

Casino Hille hat geschrieben:
19. August 2019 16:35
Er wollte M faktisch bei der Anhörung abknallen. Möglich, dass er dabei selbst draufgegangen wäre, aber der Plan dort ist M zu töten. Erst in Schottland fängt er mit seiner komischen "Erlöse uns beide" Tour an, die Logan, Purvis & Wade und Mendes vermutlich aus irgendeinem Polizeikrimi abgeguckt haben und die vorher überhaupt nicht in seinem Charakter veranlagt ist.
Stimmt, das ist mir so noch gar nicht aufgefallen. Man könnte seine theatralische Veränderung ggf. mit Bonds Einmischung erklären. Eifersucht? Für eine spontane Idee ist diese Doppelkopfschussnummer tatsächlich ziehmlich drüber.
Vielleicht hat er da auch erkannt, dass er ohne M keine weitere Motivation hat? Keinen Lebensinhalt? So ähnlich wie bei Batman und Joker? Der eine definiert den anderen und umgekehrt.
(Das sind hier natürlich nur Versuche mir das schön zu reden. Es deutet eher auf lazy writing hin.)
Was ebenfalls gegen eine Impulsivhandlung spricht, ist eben seine akribische Planung.
"Der Gestank nach Rauch und Schweiß ist in einem Casino um drei Uhr morgens äußerst widerlich."
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 2977
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

19. August 2019 20:45

Dass Silva seinen Plan noch mal geändert hat ist mir seit Anfang November 2012 bekannt. Verwundert war ich aber noch nie darüber und ich finde das auch nicht schlecht geschrieben. Silva scheint ziemlich erschrocken, dass M verletzt. Dazu sei gesagt: Es stört mich überhaupt nicht, dass Silva so ein durchgeknallter Kopf ist, dass er auf einmal offenbar Mitleid um M hat, während er sie vorher noch töten wollte.

Nun sieht Silva offenbar, dass er nicht mehr sauber aus der Nummer rauskommt und will dem ganzen ein Ende bereiten, also auch seinem Leben ein Ende setzen. Das ist vielleicht eine bescheuerte Erklärung, aber Silva ist nunmal ein verrückter Typ. Da muss man sich auch nicht über solche Einfälle wie das "Erlöse uns beide" wundern.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
SeymourGoldfarbJr
Agent
Beiträge: 50
Registriert: 18. August 2019 09:09
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

19. August 2019 21:04

Aber was bedeutet denn
Henrik hat geschrieben:
19. August 2019 20:45
Nun sieht Silva offenbar, dass er nicht mehr sauber aus der Nummer rauskommt und will dem ganzen ein Ende bereiten ...
?
Er müsste sich doch eigentlich als Sieger sehen: Bond vermeintlich tot, M lebensgefährlich verwundet. Was lässt ihn da so überschnappen? Schließlich wollte er doch Ms Tod.
"Der Gestank nach Rauch und Schweiß ist in einem Casino um drei Uhr morgens äußerst widerlich."
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22598
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

19. August 2019 23:41

Das ist wie so vieles in Skyfall lazy writing hoch 10 und ins Quadrat mal Tausend. Hätte sehr gut in einen ganz anderen Film gepasst. Silva ist als Charakter eine der inkonsequentesten Erscheinungen der Bondreihe. Aber hey, immerhin war der vierminütige Rattenmonolog cool, hätte von QT sein können.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 18216
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

19. August 2019 23:54

Casino Hille hat geschrieben:
19. August 2019 23:41
Silva ist als Charakter eine der inkonsequentesten Erscheinungen der Bondreihe.
Ich würde eher sagen, eine der verrücktesten. Zumindest in Bezug auf die Hauptschurken. Und eben weil die Figur so verrückt ist, passt es doch auch ganz gut, dass er nicht so handelt, wie man es vielleicht erwarten würde.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Antworten